Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Antworten
Benutzeravatar
Schneider
..........
..........
Beiträge: 3197
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 20:14

Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Schneider »

Die britische Kette Argos hat einige alte Kataloge (inklusive jeder Menge Toys) online gestellt:
http://argosbookofdreams.co.uk/
“Everyone has a plan until they get punched in the mouth.” Mike Tyson

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Plastikheld »

Das ist ja stark! Könnte man stundenlang drin blättern.
Man fragt sich zwar, warum die sich diese Arbeit gemacht haben, aber ein ganz tolles Zeitdokument.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
captain-harlock
.........
.........
Beiträge: 1851
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von captain-harlock »

Wow, super, vielen Dank für‘s posten!

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2687
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von veers74 »

Zeitreise-Superlink :drunken:

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6844
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Ronking »

Ich bin ganz froh nicht mehr in Katalogen blättern zu müssen, fand mich nie wirklich gut zurecht :-)

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2687
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von veers74 »

Ronking hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 13:27
Ich bin ganz froh nicht mehr in Katalogen blättern zu müssen, fand mich nie wirklich gut zurecht :-)
So lief das ab... :D
https://www.youtube.com/watch?v=1MIYLYY3rMw

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6665
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Darkside »

Vielen Dank für den Link...ich finde es immer wieder interesssant, wie die Kataloge damals aufgebaut waren. Für mich als Kind war es immer ein Highlight im Quelle/Neckermann/Otto-Katalog zu stöbern...natürlich nicht die langweiligen Klamotten...Spielzeug, Fahrräder, Kettcars und später dann auch so Sachen wie Radios, Stereoanlagen usw.

Die Star Wars Preise in den Katalogen sind zum Teil für die damalige Zeit ganz schön heftig...ich glaube mich zu erinnern, dass das Pfund in den 80igern so bei ca. 4 DM +/- lag...heute würde ich sofort einen Falcon in Box für 22,95 Pfund kaufen... :lol2:

In den alten Katalogen fand ich die technische Entwicklung ganz schön anschaulich dargestellt...von den ersten Spielekonsolen in Walnußbaum-Holzoptik zu den schnicken Teilen von heute...das gleiche geht natürlich auch mit HIFI-Produkten, Autoradios...usw :drunken:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 680
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von TerminalStorm »

Darkside hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 19:04
...natürlich nicht die langweiligen Klamotten...
Naaaa, spätestens wenn die Unterwäsche Abteilung dran war... gabs nochmal ein "vor- und zurückblättern" ;) :D
SW Toys hab ich in den Katalogen leider nicht gefunden...:(

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2687
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von veers74 »

TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 08:52
Naaaa, spätestens wenn die Unterwäsche Abteilung dran war... gabs nochmal ein "vor- und zurückblättern" ;) :D
Vollig richtig. Sozusagen ein erheblicher Anteil an der Aufklärung.... konnte auch mal sein, dass eine Seite fehlte. :mrgreen:

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 680
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von TerminalStorm »

veers74 hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 11:34
TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 08:52
Naaaa, spätestens wenn die Unterwäsche Abteilung dran war... gabs nochmal ein "vor- und zurückblättern" ;) :D
Vollig richtig. Sozusagen ein erheblicher Anteil an der Aufklärung.... konnte auch mal sein, dass eine Seite fehlte. :mrgreen:
Ich kann mich daran erinnern, das man gaaaanz weit vorn lag, wenn man eine solche Seite auf dem Schulhof rumzeigte... Tja, das waren noch Zeiten :mrgreen:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2687
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von veers74 »

TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 11:36
veers74 hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 11:34
TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 08:52
Naaaa, spätestens wenn die Unterwäsche Abteilung dran war... gabs nochmal ein "vor- und zurückblättern" ;) :D
Vollig richtig. Sozusagen ein erheblicher Anteil an der Aufklärung.... konnte auch mal sein, dass eine Seite fehlte. :mrgreen:
Ich kann mich daran erinnern, das man gaaaanz weit vorn lag, wenn man eine solche Seite auf dem Schulhof rumzeigte... Tja, das waren noch Zeiten :mrgreen:
Was soll ich sagen, meine Mom war OTTO/Quelle Sammelbestellerin. Die Kataloge flogen stapelweise rum.... :D
Sch...., wenn man heute so die Preise sieht, besonders für die Winterkataloge....aiaiaiai

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 680
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von TerminalStorm »

Ach, die Kataloge haben mal Geld gekostet? Kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern.
Wär aber mal wieder eine Maßnahme, um dieses "Katalog kommt... und geht sofort in die Altpapiertonne" zu vermeiden.
Mit den Digitalen Katalogen ist man da schon ein Schritt weiter, wobei Umweltfreundlich ist das auch nicht...

Benutzeravatar
mcobulus
.........
.........
Beiträge: 1706
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 16:50
Wohnort: NRW

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von mcobulus »

Ganz großes Kino, solche Kataloge sind einfach toll. Wobei es noch besser ist, "real" zu blättern.
Suche : X-Wing`s

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Plastikheld »

TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 12:57
Ach, die Kataloge haben mal Geld gekostet? Kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern.
Damals nicht, aber heute. Sind teilw. ebenfalls begehrte Sammlerstücke ... nicht nur Spielzeug.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1787
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Vokoun »

Meine Eltern haben in denn 80ern immer bei Bauer und Quelle bestellt.
Und ich habe es geliebt die Kataloge durch zu blättern.

Man ist von der Schule gekommen und hat sich damit beschäftigt, genau wie der Spielzeugladen auf dem Weg zu meiner Oma. Da wurde auch regelmäßig vor gestanden und die Schaufenster angeschaut was es an Spielzeug gibt und geträumt was man alles haben möchte

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6844
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Argos "The Book of Dreams" Vintage Kataloge

Beitrag von Ronking »

Plastikheld hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 14:22
TerminalStorm hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 12:57
Ach, die Kataloge haben mal Geld gekostet? Kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern.
Damals nicht, aber heute. Sind teilw. ebenfalls begehrte Sammlerstücke ... nicht nur Spielzeug.
Also wenn jemand nen quellekatalog sammelt, dann ist er doch ziemlich pervers?!

Antworten

Zurück zu „Mediathek“