Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.
AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9817
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von AlrikFassbauer »

Ackbar -> Stab
Logray -> Stab
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Cairyn
........
........
Beiträge: 940
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von Cairyn »

AlrikFassbauer hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 18:23
Ackbar -> Stab
Logray -> Stab
Stabbing characters is not nice!

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9817
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von AlrikFassbauer »

:evil4:
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1491
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von Panzerfuchs »

Ich denke, dass da wieder viel Wahrheit dabei ist, was ihr so schreibt. - Einmal gab es "Waffen" oder "Werkzeuge" je nachdem, wie ein Charakter im Film dargestellt wurde. Und wer halt nix in der Hand hatte, bekam halt eine Blaster oder etwas anderes, dass zu ihm passte. Solche Dinge bringen doch auch wesentlich mehr "Spielfreude" und "Spielmöglichkeiten" mit sich.

Je nach Charakter kann man ja die Waffen auch verstehen. Die Royal Guards brauchen ja keinen großen Blaster, weil bei Ihnen eh wohl nur ein "Einzelgegner" wie etwa Luke oder mal ein durchgeknallter Imperialer auftaucht. Außerdem könnten Sie damit auch keinen großen Anschlag auf den Imperator durchführen und ihn "von hinten abknallen".
Bei Jabbas Leuten kann man das aufgrund der Enge seines Palastes auch irgendwie verstehen, da dort lange Blastergewehre auch nicht wirklich hilfreich sind. Tessek z.B. hat ja eine Blasterpistole und einige andere Wachen auch. Außerdem führen die Leute von Jabba ja keinen Krieg, sondern suchen eher mal eine Person oder versuchen sie fest zu halten. Da will man dann wohl eher keinen "abknallen" sondern eher gefangen nehmen bzw. in seiner Gewalt behalten. Da reichen dann Vibro-Äxte und -Lanzen und eine kleine Blasterpistole.

Bei der 1. Ordnung ist ja auch etwas vom reinen Blaster abgekommen. Da gibt es jetzt ja auch "Elekro-Schlagstöcke und Schilde".

Die "dicke" Blasterpistole von Tie-Fighter Piloten hat mich damals auch etwas irritiert, aber insgesamt finde ich sie auch heute noch ok. Vermutlich war sie so dick, weil sie ja nicht so lang war und ansonsten noch einfacher hätte verschluckt werden können bzw. hätte verloren gehen können.
Leia hatte ja einen ganz dünne Blasterpistole, die war dafür aber sehr lang.
Und gerade die Blasterpistole vom B-Wing-Piloten bzw. Death-Star Gunner war zwar optisch super gelungen, aber so klein, dass sie sofort im Nirvana verschwand, wenn sie mal auf den Teppich bzw. Boden viel.

Ich kann mich daran erinnern, dass ich und meine Klassenkameraden damals die kleinen Waffen irgendwann in einem kleinen Döschen gesammelt haben und sie zum Spielen gar nicht mehr heraus nahmen, weil halt ständig was verloren ging.

Benutzeravatar
Detaleader
.......
.......
Beiträge: 359
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von Detaleader »

Cairyn hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 20:16
AlrikFassbauer hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 18:23
Ackbar -> Stab
Logray -> Stab
Stabbing characters is not nice!
Okay, da musst ich schon gut lachen drüber :lol2:

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9817
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von AlrikFassbauer »

Panzerfuchs hat geschrieben:
Fr 25. Jun 2021, 12:56
Ich kann mich daran erinnern, dass ich und meine Klassenkameraden damals die kleinen Waffen irgendwann in einem kleinen Döschen gesammelt haben und sie zum Spielen gar nicht mehr heraus nahmen, weil halt ständig was verloren ging.
Ja, ich auch, spätestens, seit mir eine Waffe vom IG-88 damals verloren ging.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

kelejedi
.......
.......
Beiträge: 518
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:43

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von kelejedi »

Es scheint wohl bestätigt, dass das neue Haslab Projekt ein 6 Inch Rancor sein wird. Gut für mich, Geld kann ich in Lego investieren ;)

Benutzeravatar
QuantumStorm
........
........
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von QuantumStorm »

guanabatz hat geschrieben:
Mi 23. Jun 2021, 11:55
Andere fand ich erbärmlich misslungen, wie der "Akku-Schrauber" des Tie Fighter Piloten.

:laughing3: ..stömmt, jetzt wo ich das lese ... :D

..irgendwann, auf youtube, habe ich mal ein Video* angeschaut, in dem ein Sammler anhand der Figuren Beispiele bemängelt,

dass zu Return of the Jedi viele Figuren keine Blaster, oder Laser-Rifels mehr hatten, sondern vorwiegend Äxte; Sticks & Lanzen.

Bib Fortuna -> Stab
Imperial Guard -> Lanze
Gemorrean Guard -> Axt
General Madine -> Stab
zusammenfassend die ganzen Jabba Wachen -> Laser Äxte oder Lanzen


usw...war ein kurzweiliges Filmchen :D

* -> Kinder der 70ziger sagen Video
War das dies Video hier?
https://www.youtube.com/watch?v=KS6aOZ- ... 9&index=14

Auch sehr kurzweilig ist dieses Video:
https://www.youtube.com/watch?v=W08TnVlS-bA&t=294s

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9817
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von AlrikFassbauer »

Ich hab's mir noch nicht durchgelesen, aber das hier könnte interessant sein : Über die weltweite Logistik, die derzeit wegen Corona brach liegt (alleine in einem Hafen von China sollen sich derzeit tausende von Containern stapeln ...
https://www.banthaskull.com/story/news- ... your-hobby
Ich lese mich da gerade durch, und kann den Artikel sehr empfehlen, einfach in einen automatischen Übersetzer wie das Kölner DEEPL geben ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von guanabatz »

QuantumStorm hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 07:44

text gekürzt!

zusammenfassend die ganzen Jabba Wachen -> Laser Äxte oder Lanzen


usw...war ein kurzweiliges Filmchen :D

* -> Kinder der 70ziger sagen Video
War das dies Video hier?
https://www.youtube.com/watch?v=KS6aOZ- ... 9&index=14



Richtig der war es ! :D Sorry für die späte Antwort
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
QuantumStorm
........
........
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von QuantumStorm »

guanabatz hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 21:02
QuantumStorm hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 07:44

text gekürzt!

zusammenfassend die ganzen Jabba Wachen -> Laser Äxte oder Lanzen


usw...war ein kurzweiliges Filmchen :D

* -> Kinder der 70ziger sagen Video
War das dies Video hier?
https://www.youtube.com/watch?v=KS6aOZ- ... 9&index=14



Richtig der war es ! :D Sorry für die späte Antwort
Na, besser spät, als nie 😉😄

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von guanabatz »

Ich bin da immer etwas langsam unterwegs, bin nicht mehr sooo oft hier.

Ich denke den Luke Bespin dürftest du bereits haben :D
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
QuantumStorm
........
........
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Grundsatzdiskussion: Hasbro - Quo vadis?

Beitrag von QuantumStorm »

guanabatz hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 21:17
Ich bin da immer etwas langsam unterwegs, bin nicht mehr sooo oft hier.

Ich denke den Luke Bespin dürftest du bereits haben :D
War ja auch nur ein Scherz 😀
Ja, der Luke Bespin ziert meine Sammlung und ist bereit, sich Vader zu stellen und von seiner Hand abschied zu nehmen (ok, zu letzterem war er nicht bereit 😉)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“