wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.
Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10771
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von Lafos »

battletank hat geschrieben:Pack meine Frage mal hier rein. Hat schon einmal einer von euch einen Fettfleck von einem alten Karton / cardback erfolgreich entfernt?

Denke, dass das mit Löschpapier und Bügeleisen nicht funktionieren wird.

Bin gespannt auf eure Beiträge :D
Das Problem noch nicht gehabt, aber das Fett dürfte zu tief in die Pappe "eingedrungen" sein, als dass man das nochmal "rausziehen" kann.

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3631
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von o_b_1 »

Lafos hat geschrieben:
battletank hat geschrieben:Pack meine Frage mal hier rein. Hat schon einmal einer von euch einen Fettfleck von einem alten Karton / cardback erfolgreich entfernt?

Denke, dass das mit Löschpapier und Bügeleisen nicht funktionieren wird.

Bin gespannt auf eure Beiträge :D
Das Problem noch nicht gehabt, aber das Fett dürfte zu tief in die Pappe "eingedrungen" sein, als dass man das nochmal "rausziehen" kann.
Würde ich auch sagen. Großes Risiko, dass du mehr kaputt machst.
Hast Du ein Foto davon?

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4390
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von ToyTowers »

battletank hat geschrieben:Hat schon einmal einer von euch einen Fettfleck von einem alten Karton / cardback erfolgreich entfernt?
Geht am Besten mit....
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
................Einer Schere ;)
..Sorry, aber das musste sein..Ich hab keine Ahnung hatte das Problem noch nie...
:drunken:

ggf. Auch einfach mal mit "Testpappstücke" diverse Ideen ausprobieren, bevor Du an ne Karte gehst.....!?
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7540
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von mike-skywalker »

Cardback gleichmäßig mit Öl einreiben und gut einziehen lassen...dann siehste den Fleck nicht mehr :laughing6:
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen...hab leider keinen einzigen Tipp für Dich das Problem in den Griff zu bekommen :(

z32tt
.......
.......
Beiträge: 559
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von z32tt »

Hab immer stinknormales Lampenöl also Petroleum genommen, funktioniert top und es greift die Karte nicht an.

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7540
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von mike-skywalker »

So hast Du nen Fettfleck von der Karte bekommen? :scratch:

z32tt
.......
.......
Beiträge: 559
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von z32tt »

mike-skywalker hat geschrieben:So hast Du nen Fettfleck von der Karte bekommen? :scratch:
Nee, war noch bei den Stickern

Benutzeravatar
abfallwurm
...........
...........
Beiträge: 5397
Registriert: Di 26. Jan 2010, 10:40
Wohnort: Druckluke von Einheit 3263827
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von abfallwurm »

wühl* kram* such*

hab diese MOC mit Hilfe eines Bügeleisens und mit "Fingerspitzengefühl" leicht und gut von den Preisschildern entfernen können:
Dateianhänge
preisbügeln.jpg
preisbügeln.jpg (142.63 KiB) 3119 mal betrachtet
"... as you wish."

wurms kostüme

Benutzeravatar
el comandante
......
......
Beiträge: 227
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 15:54
Wohnort: Frankfurt a.M.
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von el comandante »

ich habe gestern mal mit etwas olivenöl klebereste und sticker entfernt. Das waren zwar Playmates Figurenkarten, die wie ich finde etwas glatter sind an der oberfläche und nicht so "rau" wie die Kenner oder Hasbro Karten.
Ich habe bei einer Figur mit einen Q-Tipp den Sticker auf dem Blister grob eingetüncht und etwas gewartet und dann einfach mit dem Q-Tipp den Sticker vom blister gewüscht :D klasse.
Bei den kleberesten war es der gleiche vorgang, nur da musste ich einbischen mehr rubbeln bis der letzte rest weg war. Aber das ergebnis war echt überragend und da es natürliches öl war gehe ich mal davon aus das es nicht groß die karte angreift. ich habe dann nochmal mit einem tuch drüberpoliert und die karte erstrahlt in neuem glanz :mrgreen:

ich werde noch mal zwei bilder vorher - nacher einstellen
Das wird keine Kaffeefahrt in'n Spreewald!!
http://kaffeefahrtinspreewald.blogspot.de/

Benutzeravatar
Lord145
..
..
Beiträge: 47
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 07:07
Wohnort: Münsterland

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von Lord145 »

(ja ist alt ;) )

Finde den Thread/das Forum mit dem Speiseöl-Tipp nicht wieder....

Aber... Hat super geklappt :D ^^ Sonnenblumenöl auf Wisch&Weg und damit
den Kleber auf dem Blister eingerieben.
2-3 Stunde später konnte ich den rückstandslos abziehen.
Öl abwischen, feddich

Benutzeravatar
el comandante
......
......
Beiträge: 227
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 15:54
Wohnort: Frankfurt a.M.
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von el comandante »

ich möchte das Thema Sticker entfernen nochmal aufgreifen da wir (ein Sammlerfreund und ich) in einem Video dieses Thema behandelt haben. Da haben wir es mit Feuerzeugbenzin ab bekommen und das geht hervorragend - ich war selbst sehr überrascht.
Aber schaut es euch selbst an:

https://youtu.be/P5BcQCO54q4
Das wird keine Kaffeefahrt in'n Spreewald!!
http://kaffeefahrtinspreewald.blogspot.de/

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6697
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von workhard »

:thumbright: Klasse euer Video
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 683
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von TerminalStorm »

Feuerzeugbenzin hilft in vielen Fällen, gerade beim Bubble (also wenn Plastik im Spiel ist)
Wenn Aufkleber auf dem Karton sind, muss man entscheiden, welchen Typ man da vor sich hat.
Die PotJ Karten vertragen in geringem Umfang Feuerzeugbenzin, aber TVC Karten (gerade die V2.0 und Retro Collection) sind da wahnsinnig sensibel, was Aufkleber angeht.
Das hängt nicht zuletzt mit der Oberflächenbeschaffenheit der Karte zusammen. RotJ Karten hatten deutlich mehr Farbe (wirkte fast wie "Lack") und einen stabileren Karton. TVC haben so gut wie keine Farbe und sind "saugfähig".
Ich bin dazu übergegangen, mit einem Fön den Kleber "weich" zu machen und die Sticker dann abzuziehen. Man muss nur drauf achten, den warmen Luftstrom nicht auf den Bubble zu richten, das mag der nicht, bzw´. nur sehr begrenzt.
Wenn man Aufkleber von einem Vehikel herunterholen möchte, dann ist der Fön aber ein gutes Mittel.
Zuletzt geändert von TerminalStorm am So 28. Jun 2020, 05:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1086
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von Panzerfuchs »

el comandante hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 13:05
ich möchte das Thema Sticker entfernen nochmal aufgreifen da wir (ein Sammlerfreund und ich) in einem Video dieses Thema behandelt haben. Da haben wir es mit Feuerzeugbenzin ab bekommen und das geht hervorragend - ich war selbst sehr überrascht.
Aber schaut es euch selbst an:

https://youtu.be/P5BcQCO54q4
Na ja, sicherlich kann man ein solches Video machen. - Der Wert muss sich für jeden selbst ergeben. Das mit dem Holzleim war ein echter Tipp. Alles andere war mir bekannt.

So ein Preisschild von einer solchen "gelackten" Karte zu entfernen war wohl eher so, wie es von einem Blister zu entfernen - gefahrlos!

Sicherlich könnte Feuerzeugbenzin eine Möglichkeit sein! - Muss man halt versuchen und eher mal die Grenzen des Möglichen bei einem solchen Video ausloten und z.B ein Preisschilf von einer 20 Jahre alten Karten mit saugfähigerer Oberfläche entfernen!



Ich schwöre bei Aufklebern auf Blistern auf das Produkt "Glutcoclean - Aufkleber Entferner" - Habe ich mir mal besorgt um Aufkleber von einem Metallschrank herunter zu bekommen! Funktioniert mit längerer Einweichzeit super gut! Sogar alte und ganz harte Kleberreste auf Blistern kann man damit super einweichen und später mit dem Fingernagel abkratzen. - Ist aber sehr zeitaufwändig! Kann bei Kleberesten auf Blistern bis zu 20 Minuten dauern. 10-15 Minuten einweichen lassen und dann 5-10 Minuten mit der Fingernagelspitze "sanft reiben" und nicht mit Gewalt kratzen!

Aber es gibt ja z.B. die TAC - Verpackungen die diese unsäglichen Strichcodeaufkleber unter dem Blister haben, die sich mit der Zeit gelblich verfärben und schließlich von selbst abfallen. Da bleibt meist ein ekliger Klebstoffrest am Blister. Mit Glutoclean habe ich die alle problemlos abgekriegt und das habe ich schon bei ca. 25 Blistern gemacht.

Auf Karten habe ich das Zeug bisher nur wenig verwendet. Kommt auch sehr auf die Saugfähigkeit der Pappe an. Bei TVC, die eh großteils schwarz ist, habe ich sehr gute Erfolge gehabt. Bei Saga, deren Pappe ja großteils blau ist, habe ich über mehrere Monate einen leichten dunklen Schatten gehabt, der sich dann aber wieder über Monate verflüchtigte. - Von daher ist das Zeug auch nicht optimal für Karten.

https://www.farbenschupp-shop.de/images ... image1.png

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1086
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von Panzerfuchs »

Allgemein gesagt sind für mich diese Aufkleber für Strichcodes oder "europäische" Aufkleber auf den Originalverpackungen ein absoluter Horror! - Ich mag die gar nicht und entferne sie da, wo es möglich ist. Das ist für mich auch keine "Variante"! Das ist dummes unnötiges Zeugs, dass die schönen Originalverpackung verschandelt bzw. einfach ausgedrückt, einfach abdeckt!

- Nicht dazu zählen natürlich z.B. die Werbeaufkleber von Hasbro auf den alten TVC Karten oder die "Fan-Choice" Aufkleber!

Ich finde diese Dinge einfach unmöglich. Klar kann man den Sinn dahinter verstehen, akzeptieren tue ich es aber noch lange nicht!

Die Dinger kommen, wo immer möglich bei mir weg und in die Mülltonne!

Bei den alten TVC Karten funktioniert das vorsichtige Abziehen ja recht gut. Kann aber auch mal zu beschädigten Karten führen. Hatte ich bei ca. 30-40 entfernten Aufklebern bisher 1x, weil sich an einer Stelle unter dem Aufkleber eine Art blase in der Oberfläche der TVC Karte gebildet hatte. An dieser Stelle hatte der Aufdruck auf der Karte wohl mehr Klebekraft am Aufkleber als an der Karte.

Generell kann man bei allen anderen Karten, Saga, Saga Collection, ROTS, TBS usw. grundsätzlich sagen, dass man die Aufkleber auf der Pappe grundsätzlich drauf lassen sollte, da es eher unwahrscheinlich ist, dass man sie wirklich ohne Schaden für die Karte abbekommt. Ich hatte einmal bei einer ROTS Figur Glück und bekam den schwarzen Riesenaufkleber auf der Rückseite ohne Rückstände ab. Dazu sollte man sich aber absolut den Zustand der Karte und des Aufklebers anschauen. Manche Karten sind nach Jahren noch glatt wie ein Babypopo und die Aufkleber frisch, als ob sie gestern erst geklebt wurden. Andere fallen schon von selbst ab! Sind aber eigentlich gleich alt.

Und das, nämlich, dass die Aufkleber irgendwann von selbst abfallen und eklige Rückstände hinterlassen, ist der zweite Grund, warum ich diese unnötigen Aufkleber hasse!

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6845
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von Ronking »

Panzerfuchs hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 20:36
Allgemein gesagt sind für mich diese Aufkleber für Strichcodes oder "europäische" Aufkleber auf den Originalverpackungen ein absoluter Horror! - Ich mag die gar nicht und entferne sie da, wo es möglich ist. Das ist für mich auch keine "Variante"!
Das wär dann doch etwas ausufernd :-)

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9460
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von AlrikFassbauer »

Ich lasse normalerweise alles an Aufklebern dran - zur Dokumentation. Ich will möglichst den Originalzustand im Verkauf dokumentieren.

Wenn ich den ? die ? das ? Bubble abschneide, dann bewahre ich in manchen Fällen sogar noch darauf befindliche AUfkleber auf, deswegen. Das mache ich in der letzten Zeit aber kaum noch. Da lebt ja auch nichts mehr Relevantes, im Gegensatz zu den vielen ROTS-Verpackungen ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 683
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: wie krieg ich nen preissticker von nem bubble ab?

Beitrag von TerminalStorm »

Generell finde ich diese "Übergepappten" Aufkleber auf TVC / OTC / TSC auch nicht schön und werden entfernt. Aber wie schon geschrieben, kann das auch nach hinten losgehen.
Insbesondere TSC (die mit dem großen Bubble) haben das Problem, dass der Kleber austrocknet und dann der Aufkleber von selbst abfällt, aber der Kleber auf dem Bubble bleibt und der auch nicht wieder runter zu bekommen ist ( zumindest hab ich noch keine annehmbare Möglichkeit gefunden).

Antworten

Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“