Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.

Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Gar nicht
7
22%
Zettel / Papier
2
6%
Textdokument
4
13%
Tabellenkalkulation
7
22%
Datenbank
3
9%
Web-Applikation
2
6%
App
3
9%
Sonderlösung
4
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 32

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Di 8. Okt 2019, 09:09

Hallo in die Sammlerrunde!
Ich habe meine Sammlung damals mit einer Excel-Tabelle verwaltet. Diese war allerdings etwas sperrig, so dass ich eine Datenbank dafür angelegt habe.
Aber was mich interessieren würde, ist, wie ihr so eure Sammlerschätzchen so katalogisiert?
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6133
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Ronking » Di 8. Okt 2019, 11:55

Hab mir vor etwa 10, 11 Jahren ein Exceltool gebastelt. Erfüllt seinen Zweck ganz gut. Läuft noch ganz ohne VBA, was ich evtl mal ändern werde. Aus Excel könnte man schon einiges rauskitzeln, aber so wie es ist erfüllt es seinen Zweck

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9199
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon AlrikFassbauer » Di 8. Okt 2019, 12:21

Ich hatte mal eine kleine Datenbank, aber ich weiß schon gar nicht mehr, wo die liegt ...
Ich hatte immer mal versucht, mir eine kleine Datenbank zu basteln, bin aber nie über das Versuchsstadium hinaus gekommen.
Ich wünsche mir einfach nur ein für Otto Normalverbraucher leicht zu bedienende Datenbank ... Leider ist Microsoft der Meinung, daß Datenbanken (Access) nichts im Heim von Otto Normalverbraucher zu suchen haben - und jeder macht das nach.
Mit Excel will ich ganz bewußt nix machen, ich hasse das Programm (was aber auch teils an meiner leichten Zahlen- / Rechenschwäche liegt). Ich trage in der Firma lediglich Daten dort ein, der ganze Hintergrund interessiert mich nicht.
Dazu kommt auch noch meine eigene Philosophie : Für *Daten* möchte ich ein *Datenproigramm* und kein Rechenprogramm !
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6133
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Ronking » Di 8. Okt 2019, 12:23

Von Berufswegen muss ich sagen, dass man Excel zur Datenbank vergewaltigen kann.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9199
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon AlrikFassbauer » Di 8. Okt 2019, 13:01

Ja, das weiß ich. Wird bei uns und auch anderswo so oder ähnlich getan.

Aber ich tue es nicht, weil mir das erstens zu unübersichtlich wäre, und zweitens ... genau deswegen, was du mit dem Wort "vergewaltigen"
angedeutet hast ... Excel ist und bleibt für mich ein Rechenprogramm, das ist meine ganz persönliche Meinung.

Richtige Datenbanken fühlen sich auch ganz anders an.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Di 8. Okt 2019, 13:18

Ja, Excel war lange Zeit auch meine erste Wahl. Habe dann aber feststellen müssen, dass eine vernünftige Bildverwaltung nicht wirklich gut möglich ist. Daher hab ich mich an Access herangemacht und siche da: nach nur fast 500h (hab ich nie wirklich gezählt, fühlt sich aber genau so an ;) ) ist eine leidlich gute DB dabei herausgekommen.
https://youtu.be/MpqV0FdYV5o

Enthält aber noch den einen oder anderen Fehler, bzw. an einigen Ecken und Kannten muss noch "gefeilt" werden.
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Oh-Buy-One Kenobi
......
......
Beiträge: 208
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Oh-Buy-One Kenobi » Di 8. Okt 2019, 20:41

Eine Verwaltung meiner Sammlung existiert nicht. Fast alle Figuren stehen in meinen Vitrinen - das Meiste sorgsam zu kleinen Spielszenen oder Dioramen gruppiert. Es gibt eine Handvoll Figuren, die in einer Schublade im Schrank liegen, aber dafür lohnt es sich nicht, eine Excel-Tabelle o.ä. anzulegen.
Vollkommen unübersichtlich ist in über 40 Jahren des Sammelns leider die Verwaltung der Waffen und Zubehörteile geworden - sofern diese nicht mit den Figuren zur Schau gestellt werden. Dafür habe ich mir Magazin-Boxen aus dem Baumarkt besorgt, in denen man normalerweise Schrauben, etc. aufbewahrt. Ich habe die Teile ein wenig nach Filmen einsortiert, aber es ist schon ein gewisses Durcheinander.
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert

Benutzeravatar
mcobulus
.........
.........
Beiträge: 1619
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 16:50
Wohnort: NRW

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon mcobulus » Di 8. Okt 2019, 21:23

Ich habe Sonderlösung gewählt:
Mein Kopf :D
Das ist ernst gemeint.
Suche : X-Wing`s

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Di 8. Okt 2019, 22:27

Application "Brain 1.0"?
Gar nicht schlecht, aber ich kann mir die Vielzahl der Objekte nicht mehr merken (vielleicht bin ich auch schon zu alt :D). Immerhin nenne ich ca. 50 Fahrzeuge/Playsets und ca 220 Figuren mein eigen... Tendenz steigend :D
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6133
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Ronking » Di 8. Okt 2019, 22:58

Das werde ich demnächst vorschlagen wenn mir wieder eine mit IOT und I4.0 daherkommt ;-)

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Di 8. Okt 2019, 23:10

Manchmal wäre es schön, wenn so manch einer die Version 1.0 installiert hätte.
Bei vielen bin ich der Meinung, dass da noch die alpha 0.0.5 läuft.
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

meff2600
.
.
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Dez 2016, 13:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon meff2600 » Di 8. Okt 2019, 23:15

Ich habe mir eine SQL Datenbank geschrieben und dazu eine php Webseite ... swcollection.de
teils aus der Notwendigkeit heraus ...
--- Zitat meiner Datenbank ---
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
In meiner Sammlung habe ich insgesamt 758 Figuren/Raumschiff(-packungen)
Das entspricht insgesamt 889 einzelnen Figuren und 65 Raumschiffen!
Die Sammlung hat einen Geldwert (Original Kaufpreis) von ca. 10814.39 €.
Hierbei ist zu beachten, dass nicht alle Figuren einen Preis angegeben haben. Die Zahl liegt also höchstwahrscheinlich unterhalb des Sammlungswertes ... !
---- Zitat Ende ----

... und teils aus Spaß an der Sache!

Unter anderem brauchte ich auch mal eine Aufgabe für meine Schüler zum Thema Datenbanken in Klasse 9 bzw 12 :D
Auf jeden Fall immer ein schöner Zeitvertreib daran rumzubasteln 8) !

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Mi 9. Okt 2019, 00:32

Schade, der Link funktioniert bei mir nicht, denn auf eine Webbasierte Collector DB wär ich ja mal gespannt gewesen...
Oh-Buy-One Kenobi hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 20:41
Eine Verwaltung meiner Sammlung existiert nicht. Fast alle Figuren stehen in meinen Vitrinen - das Meiste sorgsam zu kleinen Spielszenen oder Dioramen gruppiert. Es gibt eine Handvoll Figuren, die in einer Schublade im Schrank liegen, aber dafür lohnt es sich nicht, eine Excel-Tabelle o.ä. anzulegen.
Vollkommen unübersichtlich ist in über 40 Jahren des Sammelns leider die Verwaltung der Waffen und Zubehörteile geworden - sofern diese nicht mit den Figuren zur Schau gestellt werden. Dafür habe ich mir Magazin-Boxen aus dem Baumarkt besorgt, in denen man normalerweise Schrauben, etc. aufbewahrt. Ich habe die Teile ein wenig nach Filmen einsortiert, aber es ist schon ein gewisses Durcheinander.
Das mit dem durcheinander kommt mir sehr bekannt vor :D
Ja, die "Kleinteile" sind bei mir auch nicht katalogisiert (hab davon nun aber auch nicht sehr viele), da geht es denn immer wieder los mit "Ich weiß, dass ich das mal gehabt habe... bloß WO?"
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 812
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 9. Okt 2019, 11:12

Zu meiner Samlung habe ich mir Word-Listen angelegt. Die Listen habe ich gemäß den Listen aus rebelscum angelegt. Pro Serie eine Liste mit allen Figuren und Fahrzeugen. Wenn ich was habe, dann markiere ich die Figur, indem ich sie FETT markiere. Die Listen drucke ich aus und habe sie in einem Ordner. Preise interessieren mich z.B. nicht. Lose Figuren schreibe ich mir nach Gruppen sortiert in eine selbst erstellte Liste. Ist immer wieder Arbeit das auf dem aktuellen Stand zu halten. Aber ansonsten verliert man den Überblick. Besonderheiten bzw. Verpackungsvarianten oder Beschädigungen schreibe ich mir auch in die Listen.
Mir geht es auch mehr darum ziemlich jede Figur bzw. Charakter zu haben und nicht darum Szenen oder Armeen aufzustellen. Daher habe ich auch keine Gruppen von einer Figur. Höchstens mal 2 von der gleichen Troopersorte.
Und ich will immer die schönsten bzw. besten modellierten Figuren. Dafür verkaufe ich dann ältere Figuren, wenn es eine schönere Neuere gibt.
Natürlich habe ich auch Bücher die ich ständig studiere. Und ich schaue mir regelmäßig rebelscum an um auf dem Laufenden zu bleiben oder um mir die älteren Figuren genauer anzuschauen. Mitlerweile weiß ich viel, aber man lernt wohl nie alles.
Zuletzt geändert von Panzerfuchs am Do 10. Okt 2019, 00:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Mi 9. Okt 2019, 11:41

Dürfte auch schwer werden, alle Figuren zu kennen (kommt natürlich auch auf den Fokus an).
Hasbro/Kenner hat ja schon 42 Produktlinien, würde ich für jede ca. 150 Figuren / Fahrzeuge annehmen, dann kommen wir ja schon auf 6300 Objekte.
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6133
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Ronking » Mi 9. Okt 2019, 12:39

Und vergesst mal die Variationen nicht. Das ist immer meine größte Aufgabe eine neue zu katalogisieren

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9199
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon AlrikFassbauer » Mi 9. Okt 2019, 14:40

meff2600 hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 23:15
Ich habe mir eine SQL Datenbank geschrieben und dazu eine php Webseite ... swcollection.de
teils aus der Notwendigkeit heraus ...
Sowas wollte ich auch immer mal machen !
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Bulkhead
......
......
Beiträge: 267
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Bulkhead » Mi 9. Okt 2019, 17:06

Ihr seid ja organisiert. :shock:
Ich mache es wie mcobulus und habe das mehr oder weniger im Kopf.
Habe noch nie ausversehen was doppelt gekauft, funktioniert also. ;-)

Nur mir ging es schon mal so, dass ich dachte ich könnte was verkaufen, dass aber schon längst verkauft hatte. :lol2:

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9199
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon AlrikFassbauer » Mi 9. Okt 2019, 18:28

Ich hatte jetzt den umgekehrten Fall : Ich dachte immer, ich habe etwas noch nicht, dabei habe ich es schon !
(Ich baue gerade meine Sammlung etwas um.)
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2054
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon titusillu » Mi 9. Okt 2019, 20:16

Ich hab ein ellenlanges Dokument wo ich die sachen mit Fotos (bin ein sehr visueller mensch) chronologisch drin habe. Riesenteil, aber so hab ich meine "Schätze" irgendwie immer bei mir. Und kann sie fluggs ins netz beamen ... :-)

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Mi 9. Okt 2019, 20:52

AlrikFassbauer hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 18:28
Ich hatte jetzt den umgekehrten Fall : Ich dachte immer, ich habe etwas noch nicht, dabei habe ich es schon !
(Ich baue gerade meine Sammlung etwas um.)
Ist mir auch schon mit passiert. Hab gedacht: "Oh, die hast Du noch nicht..." nur um dann festzustellen, dass ich doch schon hatte.
titusillu hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:16
Ich hab ein ellenlanges Dokument wo ich die sachen mit Fotos (bin ein sehr visueller mensch) chronologisch drin habe. Riesenteil, aber so hab ich meine "Schätze" irgendwie immer bei mir. Und kann sie fluggs ins netz beamen ... :-)
Ich stell aktuelle, DB-generierte Listen als PDF auf meine Webseite, damit ich von unterwegs ein Überblick bekomme.
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2054
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon titusillu » Do 10. Okt 2019, 00:05

TerminalStorm hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:52
PDF auf meine Webseite, damit ich von unterwegs ein Überblick bekomme.
Meine ist auch so lang dass ich von weiter weg nur den Überblick habe ... :drunken:

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Do 10. Okt 2019, 00:32

Aber dann bitte in Arial 24pkt schreiben, dass man das ganze noch lesen kann (Alternativ einen Feldstecher mitnehmen ;) :D).
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram

Benutzeravatar
Tracker-SW1
.......
.......
Beiträge: 482
Registriert: So 5. Jun 2005, 14:35
Wohnort: Berlin

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Tracker-SW1 » So 13. Okt 2019, 17:55

Moin!
Das Thema kommt immer wieder glaub ich :D
viewtopic.php?f=16&t=11751

Früher hab ich es auch mal mit Excell und Access versucht, und nebenbei mit unzähligen Bilderordnern auf dem Rechner, hat aber nie auf Dauer funktioniert, die Sammlung wuchs schneller als meine Motivation die Sachen da regelmäßig einzutragen... Inzwischen verwende eine Online-Datenbank (Collectorbase.net), die kann zum Einen mehr als nur Figuren verwalten (eigentlich fast alles), zum Anderen kann man sich gegenseitig helfen die Eigenschaften der Sammlungsobjekte zu vervollständigen... allerdings nicht kostenfrei wenn man eine größere Sammlung eintragen will.

Beispiel: https://collectorbase.net/cb/presentati ... filiate=39

Gruß
Ich will noch nicht sterben. Es gibt noch so viele Dinge die nicht mir gehören.

>>> www.starwars-freakz.de <<<

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6347
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Darkside » So 13. Okt 2019, 19:57

Ich habe irgendwann mal angefangen meine Vintagesammlung mittels Worddokument und -Tabelle zu erfassen. Bei den MOCs geht das ganze einfach, die kommen ja nicht "büschelweise" in die Sammlung, also immer schön den Charakter der jeweiligen Serie zuordnen, Logo, Cardback, evtl. Variante dazu und fertig...nebenbei fotografiere ich die Figur und habe auch pro Serie wieder einen entsprechenden Bildordner...die Bilder habe ich allerdings noch nicht in das Worddokument eingefügt, da bin ich aktuell noch ein wenig bequem dazu :roll: ...das ganze habe ich auch bei den losen Vintages und den Raumschiffen etc. gemacht...da ich kein Variantensammler bin, kann ich das ebenfalls ganz entspannt machen...ach ja, Preisliste existiert in der Hinsicht, dass ich den Kaufpreis notiere...manchmal ganz interessant wenn man sieht, was man damals bezahlt hat und was heutzutage zu bezahlen wäre... :shock:

Ach ja, habe noch auf dem Telefon diese My Toy Box App, dient als Verwaltungsprogramm bei Börsen...nicht, dass ich nochmals einen Lando Skiff Guard auf ROJ kaufe, wo ich doch den TRI-Logo suche (zwar noch nicht passiert, aber ich werde älter :lol2: )

Für Neos habe ich nichts... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
DarthBane
........
........
Beiträge: 885
Registriert: Do 20. Aug 2015, 17:56
Wohnort: Pfalz

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon DarthBane » Do 17. Okt 2019, 13:06

Also ich habe eine Exceltabelle, in der Name, Variante, Zubehör usw. erfasst sind.
Ich sammle ja fast nur lose... auf jedem Stand ist von unten ein Aufkleber mit der Nummerierung drauf...
Boba Fetts zb. dann 3a, 3b, 3c usw. Allerdings habe ich noch nicht alles erfasst und immer wenn ich etwas Zeit habe mache ich weiter (also nie :D)
Habe auch immer den ungefähren Wert und was ich bezahlt habe notiert...
Zeitgleich ist alles noch in der Star Wars Tracker App drin... Mega viel arbeit. Aber so weiß zum Beispiel auch meine Frau was das ganze Zeugs Wert ist und könnte wenn mir mal was passiert ungefähr abschätzen was sie dafür verlangen sollte... ;)
„Es sollen zwei sein, nicht mehr, nicht weniger. Einer, um die Macht zu verkörpern, und einer, der danach giert.“
Handelthread viewtopic.php?f=12&t=11190

Benutzeravatar
Bulkhead
......
......
Beiträge: 267
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon Bulkhead » Do 17. Okt 2019, 15:54

Wow, ihr betreibt echt viel Arbeit.

Mein verstorbener Vater hat seine ganzen Modellbahnen in Access zusammen getragen, inkl. Länge im Modell, Länge der echten Lok und wie lang das Modell eigentlich sein müsste.

Da fällt mir ein Fast jede Jango Fett Figur ist zu groß, T. Marrison ist ja eher klein. ;-)

Schriebt ihr das auch auf, ob Vader umgerechnet wirklich 2m groß wäre, oder ob die Figur nicht exakt ist?

Benutzeravatar
TerminalStorm
......
......
Beiträge: 170
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: Wie verwaltet Ihr Eure Sammlung?

Beitragvon TerminalStorm » Do 17. Okt 2019, 23:21

Nee, dass mach ich nicht. Man kann sich bei solchen Sachen auch schnell mal verzetteln und dann besteht das Leben nur noch aus der Sammlung ;) :D
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Instagram


Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste