TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1783
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » So 18. Mär 2018, 15:04

Spaceshop-Online.de hat geschrieben:
Sa 17. Mär 2018, 12:00
Also ich habe da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache....

1. Darkside hat Null offizielle Verbindung zu Haslab/Hasbro
2. Haslab hat eine maximale Bestellmenge von 5 Stück pro Kunde vorgeschrieben, Darkside muss dieses Regel irgendwie aushebeln was ich persönlich sehr fraglich finde...
3. Der Paypal Käuferschutz gilt 180 Tage, sprich 6 Monate. Bis dahin ist die Barke NICHT da.
4. Der aufgeschlagene "Gewinn" von Darkside fällt relativ gering aus. Diese schlechte Kalkulation führe ich darauf zurück das sie das Ganze als reine Werbemasche aufziehen wollen. Laut Bekannten von mir aus UK ist Darkside auch "relativ" jung und zeichnet sich bisher nur dadurch aus die "Billigsten" zu sein. Die Barke wäre für jeden Europäischen Einzelhändler ein massiver Werbeschub: DER Händler der die Barke nach Europa gebracht hat....
Derartige Anbiederungen sind nicht mein Ding und für mich immer verdächtig.
5. Zoll, Einfuhrabgaben sowie Währungsschwankungen scheinen in der Kalkulation überhaupt nicht berücksichtigt zu sein.

Das alles wirkt für mich SEHR wage. Einzig das die bekannten Seiten (wie z.B. Rebelscum) die Aktion bewerben lässt Einen daran glauben. Allerdings wollen die auch mit allen Mitteln das die 5000 überhaupt zustande kommen und setzen dafür alles in Bewegung.

Fazit: Ich warte ob Haslab nicht am Ende doch Europa ganz offiziell mit reinnimmt. Wenn nicht Pech, wenn ja schön.
Ich traue dem Braten auch nicht.
Vor allem, wenn ich 200Euro verliere ist der ärger schon groß. Aber bei solcher Summe. Nee dann lieber verzichten.
Und wenn Darkside die Dinge nach Europa holt, warum sollte es nicht HEO schaffen?

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2474
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » So 18. Mär 2018, 15:27

Vokoun hat geschrieben:
So 18. Mär 2018, 15:04
Und wenn Darkside die Dinge nach Europa holt, warum sollte es nicht HEO schaffen?
Ich könnte mir vorstellen, das HEO gar kein Interesse hätte, die Barke zu holen, denn da gäbe es bestimmt wieder irgendwelche Mindestabnahme Mengen. Und da HEO nicht direkt an Endkunden liefert, bräuchten sie erstmal Händler, die die Barke auch bestellen.
Ich würde sie jedenfalls nicht ins Programm nehmen, für so einen hochpreisigen Artikel, hab ich keine Kunden vor Ort. Da bestelle ich lieber TVC Figuren, BS 6" etc. Da gibt es wenigstens Abnehmer bei mir.
Vernünftigste Lösung wäre HASLAB Europe (auch für künftige Projekte) oder Verkauf über Disneystore.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 4121
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon guanabatz » So 18. Mär 2018, 19:44

Aufgrund der Diskussion um die Khetanna, habe ich nochmal nach diversen Aliens in meiner Sammlung gewühlt,

dabei ist folgende Frage aufgeworfen worden : Warum heißt Klaatu,- jetzt eigentlich Wooof ????
DSCN7079.JPG

:?: :?: :?:
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6570
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Darkside » So 18. Mär 2018, 19:57

Erklärungsversuch....für mich heißt der Typ immer nur Klaatu...und nicht anders... ;-)

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Klaatu
Zuletzt geändert von Darkside am So 18. Mär 2018, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1783
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » So 18. Mär 2018, 20:10

Klatu Barada Nikto

Schon mega , kommt es jemand bekannt vor???

Oh-Buy-One Kenobi
......
......
Beiträge: 250
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Oh-Buy-One Kenobi » So 18. Mär 2018, 20:32

Spaceshop-Online.de hat geschrieben:
Sa 17. Mär 2018, 12:00
Also ich habe da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache....

1. Darkside hat Null offizielle Verbindung zu Haslab/Hasbro
2. Haslab hat eine maximale Bestellmenge von 5 Stück pro Kunde vorgeschrieben, Darkside muss dieses Regel irgendwie aushebeln was ich persönlich sehr fraglich finde...
3. Der Paypal Käuferschutz gilt 180 Tage, sprich 6 Monate. Bis dahin ist die Barke NICHT da.
4. Der aufgeschlagene "Gewinn" von Darkside fällt relativ gering aus. Diese schlechte Kalkulation führe ich darauf zurück das sie das Ganze als reine Werbemasche aufziehen wollen. Laut Bekannten von mir aus UK ist Darkside auch "relativ" jung und zeichnet sich bisher nur dadurch aus die "Billigsten" zu sein. Die Barke wäre für jeden Europäischen Einzelhändler ein massiver Werbeschub: DER Händler der die Barke nach Europa gebracht hat....
Derartige Anbiederungen sind nicht mein Ding und für mich immer verdächtig.
5. Zoll, Einfuhrabgaben sowie Währungsschwankungen scheinen in der Kalkulation überhaupt nicht berücksichtigt zu sein.

Das alles wirkt für mich SEHR wage. Einzig das die bekannten Seiten (wie z.B. Rebelscum) die Aktion bewerben lässt Einen daran glauben. Allerdings wollen die auch mit allen Mitteln das die 5000 überhaupt zustande kommen und setzen dafür alles in Bewegung.

Fazit: Ich warte ob Haslab nicht am Ende doch Europa ganz offiziell mit reinnimmt. Wenn nicht Pech, wenn ja schön.

Ich habe ähnliche Bedenken. Vor allem die Tatsache, daß die Website kein Impressum hat, stimmt bedenklich.
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 4121
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon guanabatz » So 18. Mär 2018, 22:23

Vokoun hat geschrieben:
So 18. Mär 2018, 20:10
Klatu Barada Nikto

Schon mega , kommt es jemand bekannt vor???
Der Tag an dem die Welt still stand....-> meine ich
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 21048
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Durchde » Mo 19. Mär 2018, 07:47

Ich bin auf alle Fälle raus. Erstens wird mir die Barge zu teuer und zweitens habe ich ein mieses Gefühl einen mir fremden Shop, ohne AGB's, Geld zu überweisen....

Zum Vergleich Toytoni, der hatte ebenfalls keine AGB's im "Shop"

Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 940
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Mo 19. Mär 2018, 10:34

Klatu Barada Nikto

Schon mega , kommt es jemand bekannt vor???
"Klatu Verata Necto" ... war das nicht aus Armee der Finsternis :twisted: ???

Benutzeravatar
nikto1978
......
......
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 13:49
Wohnort: Linz

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon nikto1978 » Mo 19. Mär 2018, 11:28

Scheinbar gibt es auch eine Teilzahlung bei Dark Side Toys :shock: wie geht denn das ? Hasbro möchte wohl das Teil unbedingt produzieren

https://www.darksidetoys.co.uk/

Ich denke das trotz dem Dealer in UK in 12 Tagen die 5000 nicht voll werden.
Wenn Hasbro schon den Versandkarton zeigt werden sie sicher die Khetanna auf den Markt bringen.
Irgend ein Statement wird da kommen....

Benutzeravatar
Spaceshop-Online.de
.......
.......
Beiträge: 635
Registriert: So 7. Jan 2007, 23:22

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Spaceshop-Online.de » Mo 19. Mär 2018, 11:53

nikto1978 hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 11:28
Scheinbar gibt es auch eine Teilzahlung bei Dark Side Toys :shock: wie geht denn das ? Hasbro möchte wohl das Teil unbedingt produzieren
Es gibt keine offizielle Verbindung zwischen Hasbro und dem Einzelhändler aus UK.

Benutzeravatar
stormtrooper1980
...........
...........
Beiträge: 5484
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:04
Wohnort: Hagen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon stormtrooper1980 » Mo 19. Mär 2018, 12:30

Also ich möchte dieses Teil wirklich sehr gerne haben, da es das kultigste Schiff ist was von der OT noch fehlt.
(Abgesehen davon wünsche ich mir auch schon seit Ewigkeiten einen neuen Rebellentransporter aber den gibt es ja wenigstens als Vintage Version)
Allerdings ist mir diese Sache bei Darkside auch nicht ganz geheuer.
Ausserdem ist es am Ende natürlich auch ne Preisfrage.
Meine Schmerzgrenze liegt bei 600 bis max. 700 Euro
Join the dark Side

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6551
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mo 19. Mär 2018, 12:43

2788.........15 Tage noch
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
SW_Nick75
...
...
Beiträge: 10
Registriert: So 18. Mär 2018, 22:55

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon SW_Nick75 » Mo 19. Mär 2018, 21:16

Hallo zusammen,

ich lese schon eine weile diesen thread passiv mit und habe mich kurzerhand bei Lichtgeschwindigkeit angemeldet um Euch noch eine weitere Alternative aufzuzeigen wie Ihr dieses wirklich geile Teil nach Deutschland bekommen könnt. Falls Ihr Darkside Toys nicht traut gibt es eine sogar noch etwas günstigere Methode wie Ihr das auf eigene Faust regeln könnt.

Ich habe mir über einen seit über 20 Jahren aktiven Paketweiterleitungsdienst (MyUS.com) eine US-Adresse besorgt (kostenfrei).
An die Adresse habe ich mir schon des öfteren Artikel schicken lassen die z.B. bei eBay.com angeboten und nur innerhalb der USA versendet werden. Wenn das Paket dort eintrifft wird es geöffnet und die Exportformulare werden beigefügt (man kann dann online sogar ein Foto der Ware sehen).
Dann wird das Paket von dort an meine deutsche Adresse weitergeleitet. Die Versandkosten halten sich wirklich im Rahmen und sind grade bei einem derart großen Teil wie der Barge unschlagbar, da das Unternehmen die Versandkosten ausschließlich nach Gewicht berechnet und die scheinbar bei FedEx, DHL und UPS aufgrund der Menge die die versenden sehr gute Konditionen bekommen.

Ich die habe Barge bei Haslab an diese Adresse bestellt. Und mit Kreditkarte bezahlt.

Wenn das Ding dann hoffentlich in Produktion geht wird es von Hasbro kostenlos an meine US Adresse geschickt, dort werden die entsprechenden Exportformulare dem Paket beigefügt und an meine deutsche Adresse weitergeleitet.

Kosten:

499,99 USD Kosten für die Barge
+ 35,-- USD Tax
= 534,99 USD insg. an Hasbro

Free shipping an die US Adresse

+ 51,93 USD Versand nach Deutschland mit z.B. Fed Ex Economy (über MyUS) 5-10 Tage Lieferzeit bei einem Gewicht von 15 lbs (versicherter Versand)
= 586,92 USD Insgesamt

also

476,03 EUR Umrechnungskurs vom 18.03.2018
+ 33,32 EUR ca. 7% Zoll
= 509,35 EUR
+ 96,77 EUR Einfuhrumsatzsteuer 19%
= 606,13 EUR Gesamtkosten

Bisher kann ich über diese Methode nur gutes berichten, hat immer alles geklappt. Dafür kann ich natürlich keine Gewähr übernehmen, auch kann natürlich auf einem derart langen Transportweg immer die Gefahr einer Beschädigung der Ware nicht ausgeschlossen werden, aber ich hab echt Bock auf das Teil und hoffe das Hasbro es ähnlich stabil verpackt wie die Figuren Cases.

Vielleicht will es ja der ein oder andere auch auf diesem Weg probieren. Viel Erfolg dabei!

z32tt
.......
.......
Beiträge: 558
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon z32tt » Mo 19. Mär 2018, 21:42

Hab jetzt kein Interesse an der Barge, da ich eh raus bin
aber kann mich meinem Vorredner nur anschließen...wir haben so eine Adresse für ein Jahr und bestellen immer Autoteile damit, dass funktioniert einwandfrei

Benutzeravatar
Last Believer
.......
.......
Beiträge: 431
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Last Believer » Mo 19. Mär 2018, 21:53

Klingt gut. Noch jemand Erfahrungen damit gesammelt?

Oh-Buy-One Kenobi
......
......
Beiträge: 250
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Oh-Buy-One Kenobi » Mo 19. Mär 2018, 22:04

SW_Nick75 hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 21:16
Hallo zusammen,

...
Ich die habe Barge bei Haslab an diese Adresse bestellt. Und mit Kreditkarte bezahlt.

Zunächst einmal: Vielen Dank für die wertvollen Hinweise!

Dazu aber eine wichtige Frage: Das Bestellformular verlangt eine Shipping Address und eine Billing Address. Für die Shipping Adress kann man selbstverständlich das amerikanische Postfach nehmen. Aber leider wird für die Billing Address auch eine Anschrift in den USA verlangt. Nun könnte man dort ja auch die Anschrift vom Postfach angeben.

Ich frage mich aber, ob es keine Probleme, wenn Du mit einer deutschen Kreditkarte bezahlst. Nach meiner Kenntnis lassen die Kartennummern nämlich einen Rückschluß zu, in welchem Land die Karte ausgestellt wurde. Ich hab' echt Sorgen, daß mir die Bestellung deswegen um die Ohren fliegt und daß meine Kreditkartenfirma die Karte sperren könnte, weil sie einen Betrug vermuten.
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Panzerfuchs » Mo 19. Mär 2018, 23:27

@Oh-Buy-One-Kenobi Zur Sperrung der Kreditkarte: Die Karte meiner Frau wurde letzte Woche missbraucht. - Das nur nebenbei. Die Kreditkartenfirma sperrt dir das Ding schon mal gar nicht. Wenn, dann deine Bank, über die abgerechnet wird. Und die haben bei unserem Fall zwar festgestellt, dass es eine komische Zahlung war, aber erst mal bei uns angerufen, bevor sie was sperren ließen. Und selbst dann ging die Zahlung durch und kann von der Bank nicht abgebrochen oder unterbunden werden. Einen Abbruchsknopf für Zahlungen gibt es nicht.
Daher denke ich, dass deine Kreditkartenfirma und deine Bank da gar nichts dagegen haben. Die fragen höchstens mal nach, ob die Zahlung von dir autorisiert war. Ich denke eher, dass Haslab die Zahlung nicht annimmt, oder einfach für ihre Statistik auswertet, woher die Zahlung und dann wohl auch die Lieferung kommt bzw. geht.

Benutzeravatar
SW_Nick75
...
...
Beiträge: 10
Registriert: So 18. Mär 2018, 22:55

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon SW_Nick75 » Mo 19. Mär 2018, 23:43

Oh-Buy-One Kenobi hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 22:04
SW_Nick75 hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 21:16
Hallo zusammen,

...
Ich die habe Barge bei Haslab an diese Adresse bestellt. Und mit Kreditkarte bezahlt.

Zunächst einmal: Vielen Dank für die wertvollen Hinweise!

Dazu aber eine wichtige Frage: Das Bestellformular verlangt eine Shipping Address und eine Billing Address. Für die Shipping Adress kann man selbstverständlich das amerikanische Postfach nehmen. Aber leider wird für die Billing Address auch eine Anschrift in den USA verlangt. Nun könnte man dort ja auch die Anschrift vom Postfach angeben.

Ich frage mich aber, ob es keine Probleme, wenn Du mit einer deutschen Kreditkarte bezahlst. Nach meiner Kenntnis lassen die Kartennummern nämlich einen Rückschluß zu, in welchem Land die Karte ausgestellt wurde. Ich hab' echt Sorgen, daß mir die Bestellung deswegen um die Ohren fliegt und daß meine Kreditkartenfirma die Karte sperren könnte, weil sie einen Betrug vermuten.


Als Billing Adress habe ich ebenfalls die US Adresse angegeben. Die benötigt Hasbro ja lediglich damit Sie eine Adresse auf die Rechnung schreiben können die Sie entweder dem Artikel beifügen oder Dir per Mail senden. Das hab ich bei anderen US-Shops bisher auch so gemacht, es gab auch noch nie Probleme in Verbindung mit meiner deutschen Kreditkarte. Es wurde mir nur einmal (leider weiß ich nicht mehr wo) verwehrt mit meinem "deutschen" PayPal Konto zu zahlen, die Kreditkarte wurde aber sofort akzeptiert. Und die Kreditkartengesellschaft würde bei einem vorliegenden Zweifel bzw. Missbrauchsverdacht immer zunächst mit Dir Rücksprache halten und dich fragen ob du von diesem Umsatz Kenntnis hast bevor Sie die Karte sperrt oder den Umsatz abweist. Aber wenn du da Bedenken hast kannst du das auch vorher mit deiner Kreditkartengesellschaft abklären.

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1783
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Di 20. Mär 2018, 00:47

guanabatz hat geschrieben:
So 18. Mär 2018, 22:23
Vokoun hat geschrieben:
So 18. Mär 2018, 20:10
Klatu Barada Nikto

Schon mega , kommt es jemand bekannt vor???
Der Tag an dem die Welt still stand....-> meine ich

Richtig :mrgreen:

Der Schorsch möchte gerne Anspielungen

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1783
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Di 20. Mär 2018, 00:53

@nick 75, Dankeschön für dieses Info

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 4121
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon guanabatz » Di 20. Mär 2018, 08:02

Also, sollte die barge in Produktion gehen, ob jetzt mit oder ohne 5000 backers, vielleicht wäre dann ja auch der Weg frei für ein Shuttle Tydirium in XXL.....oder einen XXL Rebellen Transporter......XXL Y-Wing.....dream dream dream

:D
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6551
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Di 20. Mär 2018, 14:27

2832......14 Tage noch....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2474
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Mi 21. Mär 2018, 17:03

Haslab legt noch was drauf:
Bild
Quelle: http://yakfaceforums.com/
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6551
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mi 21. Mär 2018, 17:06

Hahahahaha, die haben die bestimmt schon fertig produziert :mrgreen:
Coooles Goodie ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
darthmokki
..........
..........
Beiträge: 3336
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon darthmokki » Mi 21. Mär 2018, 17:19

cooles Goodie? Mega Hyper geiles Goodie, ich spring gleich aus der Hose vor Freude :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
seeehr geil. Hasbro ihr könnts ja doch noch :drunken:
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
BoenKenobi
........
........
Beiträge: 940
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Mi 21. Mär 2018, 17:43

...und gleich noch Bilder vom fertig bemalten Prototyp:

http://ew.com/movies/star-wars-jabba-sa ... ail-barge/

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6551
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mi 21. Mär 2018, 18:26

Sie wollen euch :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6621
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Ronking » Mi 21. Mär 2018, 21:03

Ist schon ein richtig geiles teil. Hätt es ja auch gern aber bei der ungewissheit und dem umstand ist mir das alles viel zu kühn

Benutzeravatar
Vintage_IG_88
_
_
Beiträge: 81
Registriert: So 17. Apr 2016, 23:52
Wohnort: Essen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vintage_IG_88 » Mi 21. Mär 2018, 21:24

Ich seh schon das Ebay-Inserat: Exclusive Vintage Collection Yakface ultra rare. Worldwide shipping. Sofortkaufen für 299$ Da ist die Sailbarge fast wieder drin :D Aber wirklich sehr geil. Hab mich eh gefragt warum es in der vintage collection nicht auch potf oder trilogo Cardback gibt.
Bild


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste