TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1522
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Do 15. Mär 2018, 21:19

Ich denke einfach das Pferd wurde falsch aufgezäumt.

Die Idee des on Demand. Man hätte Europa dazu nehmen sollen und es in den Ländern auch dementsprechend vermarkten müssen. Mit TV Werbung usw.
TV-Werbung wäre wieder ein zusätzlicher, nicht zu unterschätzender Kostenfaktor gewesen. Und ist IMO an der Zielgruppe vorbei, nämlich primär die Hardcore-Sammler 30+ mit Geld.
Die Website hat vielleicht 3000 US-$ gekostet, wenn überhaupt. Das Verteilen der News vielleicht 300 US-$. Preiswertet geht es ja IMO nicht mehr.

Die Kosten für die Entwicklung sind dann natürlich weg, aber das finanzielle Risiko ist einfach minimiert worden. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir schon bald Digitalen Content angeboten bekommen, was ja schon von ganz vielen Fans passiert. Also einen Bausatz zum selberdrucken oder bestellen. On Demand.
Das Zauberwort für Unternehmen sind Werbungskosten. Also so weh wird es nicht tun.
Auch wenn ich als Vertriebsweg Amazon als Beispiel mit ins Boot hole oder ein Versand Unternehmen die für Transportverträge Geld bekommen. Da tun sich ganz gewaltige Dinge auf.

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3814
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon guanabatz » Do 15. Mär 2018, 22:01

Gigantisch...die box ,- sie ist :D
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 641
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Fr 16. Mär 2018, 01:45

50 Zoll ??? Das sind ja 127 cm !!! Da scheidet DHL als Versandlösung ja schonmal aus (max. 120 cm Standard-Paket)

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Fr 16. Mär 2018, 16:53

Die Barke kommt näher...
Zitat:
“We have some exciting news about The Jabba Sail Barge for UK customers! We have been working behind the scenes very hard to bring it here come back at 6 pm to find out all the details.”
Quelle: https://www.facebook.com/Darksidetoys/?ref=br_rs
oder auch hier http://www.jeditemplearchives.com/2018- ... side-toys/
EDIT: Dark Side Toys verlangt angeblich aber auch einen stolzen Preis: £599.99 (ca. € 680.-) inkl. Porto & Zoll.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5644
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Fr 16. Mär 2018, 17:49

Ach neee :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Fr 16. Mär 2018, 17:50

By the way, im Falle die Barke käme irgendwie zu uns, hat sich eigentlich schon mal jemand um die Kunststoff Qualität Gedanken gemacht ;-)
Man stelle sich vor: Barke für 500.- Ocken (oder mehr) und sie ist aus TFA X-Wing/Tie Fighter Kunststoff :mrgreen:
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4781
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Biker Scout » Fr 16. Mär 2018, 19:02

Die Barke kommt näher...
Zitat:
“We have some exciting news about The Jabba Sail Barge for UK customers! We have been working behind the scenes very hard to bring it here come back at 6 pm to find out all the details.”
Quelle: https://www.facebook.com/Darksidetoys/?ref=br_rs
oder auch hier http://www.jeditemplearchives.com/2018- ... side-toys/
EDIT: Dark Side Toys verlangt angeblich aber auch einen stolzen Preis: £599.99 (ca. € 680.-) inkl. Porto & Zoll.
Ich bin gespannt :drunken:
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2761
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon very-crazy-auction » Fr 16. Mär 2018, 19:18

Naja...der Händler muss ja auch Zoll und Steuer zahlen (also als gewerblich;).
von daher eine niedrige Kalkulation...würde fast günstiger sein als aus USA zu holen ;)
Erstmal sehen wer oder was kommen wird...
Kann man ja in U.K. abholen und Kurzurlaub mit verbinden ^^

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3814
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon guanabatz » Fr 16. Mär 2018, 19:22

By the way, im Falle die Barke käme irgendwie zu uns, hat sich eigentlich schon mal jemand um die Kunststoff Qualität Gedanken gemacht ;-)
Man stelle sich vor: Barke für 500.- Ocken (oder mehr) und sie ist aus TFA X-Wing/Tie Fighter Kunststoff :mrgreen:
Ich schätze mal, du meinst das neagativ, im Sinne von "wabbel-barke"

:?:
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Fr 16. Mär 2018, 19:55

Ich schätze mal, du meinst das neagativ, im Sinne von "wabbel-barke"
:?:
Genau das meine ich, Guana
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5644
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Fr 16. Mär 2018, 20:16

China Kunststoff mit Warmwasser Anleitung zum selberbiegen!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Fr 16. Mär 2018, 20:23

China Kunststoff mit Warmwasser Anleitung zum selberbiegen!
:laughing3:
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Fr 16. Mär 2018, 20:23

Trotzdem, wer da zuschlagen will, hier der Direktlink zur Dark Side Toys Seite
https://www.darksidetoys.co.uk/pages/st ... -uk-europe
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1882
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Blizzard Force » Fr 16. Mär 2018, 21:00

Werde definitiv nachher bestellen...freue mich riesig und finde auch den Preis - im Verhältnis ;) - okay. :D
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 641
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Fr 16. Mär 2018, 23:26

Mal kurz gerechnet:

1.) 499 $ + Tax = ca. 540 US-Dollar Ausgabepreis in den USA... umgerechnet ca. 440 € (ganz grob gerechnet !).

2.) Das Porto für ein Paket aus den USA 135 cm x 40 cm x 45 cm, ca. 9 kg schwer kostet "leider" ca. 200,-€ (habe nix günstigeres gefunden, die Barge ist quasi Sperrgut.... es bleibt die Wahl zwischen UPS, DHL und TNT, UPS nimmt 197,01 €)

3.) 19% Einfuhrumsatzsteuer + ca. 5% Zoll auf Barge + Porto (Zollwert also 640 €) = 121,60 € + 32 = 153,60 € Einfuhrabgaben
------------------
Eigenimport-Preis= 793,60 € .... ich gebe zu: die ganze Rechnung steht und fällt mit dem Transportkosten...


Offenbar hat Dark Side Toys nen guten Logistiker an der Hand, denn für Porto (und Darkside-Toys Gewinn) bleiben bei 680,- € Angebotspreis gerade mal ca. 100 € :

1.) Einkaufspreis USA 440 € (okay, evtl.lässt sich Darkside Toys noch die VAT erstatten (ca 9%))

2.) Porto (und etwaiger "Gewinn Darkside-Toys") 100 €

3) 19% EUSt + 5 % Zoll auf Zollwert 540 € = 102,60 € + 27 € = 129,60 Einfuhrabgaben
-----------------
ca. 670 € ... das ist ja ziemlich genau der Preis, der verlangt wird.



Merke: Nur wer das Porto auf unter 100 € drücken kann, spart beim Eigenimport :scratch: :scratch: :scratch: !!!!! Oder anders gesagt: viel günstiger kommt man nicht weg - außer Hasbro bietet selbst eine Logistik-Lösung für Europa an...

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 938
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Wookie-Treiber » Fr 16. Mär 2018, 23:36

Trotzdem, wer da zuschlagen will, hier der Direktlink zur Dark Side Toys Seite
https://www.darksidetoys.co.uk/pages/st ... -uk-europe

Ist der Laden denn vertrauenswürdig? Man soll ja doch ne Menge Geld in fremde Hände geben...

Was mich noch stört, ist das man die Farbgebung der Dschunke nicht kennt: wie gut wird die Bemalung, das Weathering?
Die Innenräume sind wohl nicht bemahlt, sondern nur Plastik?

blasphemer
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon blasphemer » Sa 17. Mär 2018, 08:18

Was Qualität und Farbgebung anbelangt warte ich erstmal ab, bis die ersten Rezessionen mit Bildern des ausgelieferten Produkts auf diversen Homepages erscheinen.
Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die Barge aus dem besagten TFA X-Wing/Tie Fighter Kunststoff hergestellt wird. Bei der Größe braucht es schließlich eine enorme Stabilität.
Was die Versandkosten nach Europa anbelangt: Ich vermute stark die Barken kommen auf dem Seeweg per Containerschiff.
Inzwischen wurden bei den Containerschiffen ja schon die 20.000er Grenze geknackt was die Ladekapazität von 20-Fuss-Containern anbelangt.
Also wenn ein Händler wie z. B. Darksidetoys eine Ladung bekommt, werden die Transportkosten pro Stück mit Sicherheit deutlich geringer ausfallen als beim Eigenimport.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5644
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Sa 17. Mär 2018, 10:13

Ich verweise auf einen alten Jedi Meister: "Geduld ihr haben müsst".

:sleepy1: :toothy7:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 641
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Sa 17. Mär 2018, 10:46

Zur Qualität der Barge sagt Hasbro:
With intricate detailing, premium materials, superior functionality and grandiose size, it is poised to be one of the most sought after, must-have items in the Star Wars collection
… da würde DIESMAL Hasbro vertrauen :|

Ich für meinen Teil werde die Darkside Toys -Bestellmöglichkeit auch in Betracht ziehen. Es wird ja sogar angeboten erstmal nur die 499 $ (365 £) zu zahlen, Porto und Einfuhrabgaben (+ Darkside Gewinn) zahlt man erst kurz vor Lieferung nächstes Jahr. Paypal - Schutz gibts auch … und es wird versprochen, dass der Versand so durchgeführt wird, dass die Barge UNVERSEHRT ankommt ( bei der Kartongröße ein wichtiges Versprechen :obacht: :obacht: :obacht: )
so we make sure there is no damage and product arrives 100% because we are collectors also and know how much people want this to arrive in best shape possible, that why we have a dedicated team dealing with this.
Allerdings werde ich wohl erst kurz vor Toreschluss bei Darkside Toys bestellen... nicht das Hasbro selbst noch ne Versandlösung aus dem Hut zieht...

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 938
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 17. Mär 2018, 11:58

Wir Europäer sollen also 680,- Euro = 838 USD für die Barke bezahlen.
Also 67% mehr als die Amis... gleichzeitig verhelfen wir damit den Amis zu einem guten Preis. Schwächen wir damit nicht zusätzlich noch unsere eigene Position, unseren eigenen Markt?
Da fragt man sich, ist das fair? Funktioniert so Sammler-Community? :scratch:
Zuletzt geändert von Wookie-Treiber am Sa 17. Mär 2018, 12:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Spaceshop-Online.de
.......
.......
Beiträge: 557
Registriert: So 7. Jan 2007, 23:22

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Spaceshop-Online.de » Sa 17. Mär 2018, 12:00

Also ich habe da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache....

1. Darkside hat Null offizielle Verbindung zu Haslab/Hasbro
2. Haslab hat eine maximale Bestellmenge von 5 Stück pro Kunde vorgeschrieben, Darkside muss dieses Regel irgendwie aushebeln was ich persönlich sehr fraglich finde...
3. Der Paypal Käuferschutz gilt 180 Tage, sprich 6 Monate. Bis dahin ist die Barke NICHT da.
4. Der aufgeschlagene "Gewinn" von Darkside fällt relativ gering aus. Diese schlechte Kalkulation führe ich darauf zurück das sie das Ganze als reine Werbemasche aufziehen wollen. Laut Bekannten von mir aus UK ist Darkside auch "relativ" jung und zeichnet sich bisher nur dadurch aus die "Billigsten" zu sein. Die Barke wäre für jeden Europäischen Einzelhändler ein massiver Werbeschub: DER Händler der die Barke nach Europa gebracht hat....
Derartige Anbiederungen sind nicht mein Ding und für mich immer verdächtig.
5. Zoll, Einfuhrabgaben sowie Währungsschwankungen scheinen in der Kalkulation überhaupt nicht berücksichtigt zu sein.

Das alles wirkt für mich SEHR wage. Einzig das die bekannten Seiten (wie z.B. Rebelscum) die Aktion bewerben lässt Einen daran glauben. Allerdings wollen die auch mit allen Mitteln das die 5000 überhaupt zustande kommen und setzen dafür alles in Bewegung.

Fazit: Ich warte ob Haslab nicht am Ende doch Europa ganz offiziell mit reinnimmt. Wenn nicht Pech, wenn ja schön.

Benutzeravatar
Sandman100
.......
.......
Beiträge: 441
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 10:49
Wohnort: Niederösterreich

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Sandman100 » Sa 17. Mär 2018, 13:47

Ich finde das mit Darkside Toys ein gutes Angebot, bzw. das es einen "Anbieter" gibt.
Warte da aber auch noch ab wie sich das entwickelt.

Zur Verpackungsgröße: Kommt die wirklich als ein ganzes Stück? Für mich siehts teilweise Modular aus. Der große Falke und der AT-AT kamen auch nicht als ganzes.

Bei aktuell 17 Tagen Restzeit fehlen noch knapp 2300 Besteller, das dürfte wohl nichts werden.
Suche:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5859
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Darkside » Sa 17. Mär 2018, 17:27

Wir Europäer sollen also 680,- Euro = 838 USD für die Barke bezahlen.
Also 67% mehr als die Amis... gleichzeitig verhelfen wir damit den Amis zu einem guten Preis. Schwächen wir damit nicht zusätzlich noch unsere eigene Position, unseren eigenen Markt?
Da fragt man sich, ist das fair? Funktioniert so Sammler-Community? :scratch:
Das ist genau auch meine Meinung...den Amerikanischen Sammlern ist es doch schnurzegal, was mit uns in Europa ist...ich fnde dies im höchsten Maße unfair...und ehrlich gesagt, sehe ich nicht ein 67 % mehr zahlen zu sollen, wie die Amerikaner...naja, bei der Masse an noch nicht bestellten Barges kommt das eh nicht zustanden... :dontknow:

Eine Bitte noch...schreibt bitte nicht immer nur DARKSIDE, sondern noch TOYS dazu...nicht dass einer noch auf die Idee kommt, ich bestelle den Kram :lol2:
Zuletzt geändert von Darkside am Sa 17. Mär 2018, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2192
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BrainDrain » Sa 17. Mär 2018, 17:41

Laut Bekannten von mir aus UK ist Darkside auch "relativ" jung und zeichnet sich bisher nur dadurch aus die "Billigsten" zu sein.
Mal bissl gegoogelt, DST gibt es wohl seit Anfang des Jahres.
Die Barke wäre für jeden Europäischen Einzelhändler ein massiver Werbeschub: DER Händler der die Barke nach Europa gebracht hat....
Derartige Anbiederungen sind nicht mein Ding und für mich immer verdächtig.
Natürlich ist so was immer eine Mega Werbung, aber wen er es wirklich hinbekommt sei es ihm gegönnt.
Ist zwar nicht in der gleichen Größenordnung, aber als ich mit meinem Laden 1998 bzw. 1997 (Versand) anfing, hatte ich als erster Händler in Deutschland, Babylon 5 Uniformen (die Guten, nicht die Rubies Dinger) und habe damit auch verstärkt Werbung gemacht.

Aber generell bin ich da bei dir, bei einer FB Seite und einem Shop ohne Impressum, AGB's etc. sollte man schon sehr wachsam sein.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5644
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Sa 17. Mär 2018, 20:07

Wir Europäer sollen also 680,- Euro = 838 USD für die Barke bezahlen.
Also 67% mehr als die Amis... gleichzeitig verhelfen wir damit den Amis zu einem guten Preis. Schwächen wir damit nicht zusätzlich noch unsere eigene Position, unseren eigenen Markt?
Da fragt man sich, ist das fair? Funktioniert so Sammler-Community? :scratch:
Das ist genau auch meine Meinung...den Amerikanischen Sammlern ist es doch schnurzegal, was mit uns in Europa ist...ich fnde dies im höchsten Maße unfair...und ehrlich gesagt, sehe ich nicht ein 67 % mehr zahlen zu sollen, wie die Amerikaner...naja, bei der Masse an noch nicht bestellten Barges kommt das eh nicht zustanden... :dontknow:

Eine Bitte noch...schreibt bitte nicht immer nur DARKSIDE, sondern noch TOYS dazu...nicht dass einer noch auf die Idee kommt, ich bestelle den Kram :lol2:
Was nimmst'e an Versand??? ;-)

Ne ernsthaft, ich dachte die heissen Dorkeside Toys...
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5859
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Darkside » Sa 17. Mär 2018, 20:09

Wir Europäer sollen also 680,- Euro = 838 USD für die Barke bezahlen.
Also 67% mehr als die Amis... gleichzeitig verhelfen wir damit den Amis zu einem guten Preis. Schwächen wir damit nicht zusätzlich noch unsere eigene Position, unseren eigenen Markt?
Da fragt man sich, ist das fair? Funktioniert so Sammler-Community? :scratch:
Das ist genau auch meine Meinung...den Amerikanischen Sammlern ist es doch schnurzegal, was mit uns in Europa ist...ich fnde dies im höchsten Maße unfair...und ehrlich gesagt, sehe ich nicht ein 67 % mehr zahlen zu sollen, wie die Amerikaner...naja, bei der Masse an noch nicht bestellten Barges kommt das eh nicht zustanden... :dontknow:

Eine Bitte noch...schreibt bitte nicht immer nur DARKSIDE, sondern noch TOYS dazu...nicht dass einer noch auf die Idee kommt, ich bestelle den Kram :lol2:
Was nimmst'e an Versand??? ;-)

Ne ernsthaft, ich dachte die heissen Dorkeside Toys...
Leider nicht... https://www.darksidetoys.co.uk
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5644
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Sa 17. Mär 2018, 20:16

Ahhhhh jetzt ja, ich wäre da mehr als Skeptisch. Aber in unserer Digitalen Welt kann heutzutage jeder einen Star Wars Actionfiguren Shop eröffnen, mit allem zum vorbestellen........ :roll:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
........
........
Beiträge: 1305
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Sa 17. Mär 2018, 21:19

Und genauso schnell auch wieder schließen... ich sag' nur TOYMANIA. Wieviel Geld der insgesamt abgezockt hat würd' mich mal interessieren.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3692
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Schmendrik » Sa 17. Mär 2018, 21:56

oder das tolle "The Saga Museum" - Buch von Todd DeMaertino. Seit wievielen Jahren warten da die Besteller drauf?

Benutzeravatar
geisT
..........
..........
Beiträge: 3069
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 10:16

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon geisT » So 18. Mär 2018, 11:52

Oha, ganz frischer Anbieter (Business Neuling?) der, gleich so ein Projekt stemmen will und der Paypal Käuferschutz endet doch nach 180 Tagen (die Barke kommt doch erst nächstes Jahr) nach abschicken des Geldes...ich hab da ein ganz mieses Gefühl...dazwischen noch Brexitkrampf (könnte dann noch teuerer werden, bzw. neu ausgehandelte Einfuhr/Sicherheitsbestimmungen für die Barke) und wenn beim verschiffen der ganzen Barken nach UK und dann EU, irgendein Dödel Mist baut, hat man auch noch eine geschrottete/angedetschte Verpackung...und muss das dann so hinnehmen...

Irgendwie unrund, das Ganze, und zuviel Geld im Spiel (bei realistischen 500 Barken für Europa sind es schon über 400.000€), welches man einen Neuling im Vertrauen ohne Absicherung/Käuferschutz in die Hand drückt....smells fishy... :dontknow:

Nicht das Toy Tony`s Schwippschwager seinen neuen Coup im Darkside Toys Gewand plant... :mrgreen:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“– Dieter Hildebrandt.


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste