TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mi 7. Mär 2018, 17:09

:laughing4:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1538
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Mi 7. Mär 2018, 19:00

.....aber so ein Teil möchte man doch auspacken und in die Vitrine stellen, ungeöffnet, am besten noch eingeschweißt oder in einem mega Acrylcase versiegelt..... Nee das wäre nicht mein Ding, dafür würden mir zusehr die Finger jucken.

Aber genug geträumt, für mich ist das nicht ansatzweise realisierbar. ;-)
Ich bin raus :drunken:

Also ich bin da auf deiner Seite. Sowas verpackt im Schrank stehen zu lassen. Ist wie Miss Germany zur Frau haben aber sie nicht vernaschen....geht mal gar nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mi 7. Mär 2018, 19:14

Miss Germany hat auch nicht soooo viel Zeit. :twisted:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mo 12. Mär 2018, 12:52

22 Tage noch, 2465 Vorbestellungen. Das wird eher nix.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Cairyn » Mo 12. Mär 2018, 13:49

Also dann doch selber basteln. Das wird aber teurer als 500$.
Und mühsamer.

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1538
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Mo 12. Mär 2018, 13:55

Was heißt das, zu teuer, zu wenig Sammler dafür?

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3191
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Plastikheld » Mo 12. Mär 2018, 14:24

Diejenigen die das interessiert juckt der Preis nicht ... ich denke, die Beschränkung auf den nordamerikanischen Markt spielt eine gewisse Rolle.
Obwohl man sich das Teil ja auch im Rest der Welt irgendwie organisieren kann. Kontakte, entsprechende Versandunternehmen ...
Noch denke ich aber, dass viele derzeit noch warten.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Cairyn » Mo 12. Mär 2018, 14:33

Was heißt das, zu teuer, zu wenig Sammler dafür?
...Sammler sind mittlerweile darauf dressiert, auf die Ramschkiste zu warten...?

...Sammler sind inzwischen alle abgesprungen?

...Nicht Vintage genug?

...Alles Geld schon für alte zerrupfte Vintage-Karten rausgeschmissen?

...Steht nicht Kenner drauf?

...Sammler haben sich schon eine Barke selbst gebaut?

...Sammler sind an der Barke gar nicht so interessiert, wie man denkt?

...Sammler wollen in Wirklichkeit doch alle 5POA, Nerf-Guns, Handy-Firlefanz und bewegungsgesteuerten Sound -- und geben es bloß nicht zu?

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1538
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Mo 12. Mär 2018, 16:08

...Alles Geld schon für alte zerrupfte Vintage-Karten rausgeschmissen? hahahaha

Die Verzweiflung wohin mit der Kohle

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2775
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon very-crazy-auction » Mo 12. Mär 2018, 16:49

Und Sammler sind oft verheiratet ;)

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1538
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Mo 12. Mär 2018, 17:59

Und Sammler sind oft verheiratet ;)
Ja, leider.... :mrgreen:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mo 12. Mär 2018, 18:23

Genau :argue: :binky:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Last Believer
......
......
Beiträge: 204
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Last Believer » Mo 12. Mär 2018, 19:03

Gäbe es die Option weltweit, wäre das Ding im Kasten. Die stehen sich wieder selbst im Weg. Wäre jammerschade drum...

blasphemer
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon blasphemer » Mo 12. Mär 2018, 20:37

Wer weiß, vielleicht macht Hasbro die 5000 selber voll bis zur Deadline. Und dann kommt die Kethanna auch auf den europäischen Markt, wer weiß...

Benutzeravatar
elz-tek
.....
.....
Beiträge: 112
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 17:01

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon elz-tek » Mo 12. Mär 2018, 21:05

Der ist gut ;)

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Di 13. Mär 2018, 11:03

2595.........
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1700
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon titusillu » Di 13. Mär 2018, 22:18

ich hätte ja gerne eine - und ich würd auch 500 zahlen. Vielleicht auch ein bisschen mehr, 600 Euro - aber das würde schon auch schmerzen. Aber 800 Euro, also DOPPELT soviel wie die Amis - ne - schönen Dank (gesetz dem Fall damit käme man rum über eine Bestellung eines Ami Freundes). Und man verfälscht letzendlich auch die Bilanz der Amis. Wenn sie schon selbst nicht genug bestellen ... dann halt einfach nicht, lass stecken.

Stimmt mich alles etwas traurig, aber so richtig Lust hab ich einfach nicht, fühle mich als langjähriger Sammler da auch von Hasbro regelrecht "verar#+*#t". Wenn man nicht Willens oder in der Lage ist die weltweite "Gefolgschaft" zu bedienen - von mir aus auch mit exklusiven, hochpreisigen Artikeln - dann hat man es vielleicht auch nicht mehr verdient dieses Franchise zu vermarkten.

Traurig.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Di 13. Mär 2018, 22:32

Disney hat Hasbro die Knete für die Rechte ausgequetscht.... Ich wage zu behaupten das man nach Ende der Lizenz von Disneys Seite selber solche Produkte herstellen wird.
Das wäre Hasbros Ende. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das die Sammler Distribution einfach nur gaaaaaaanz halbherzig bedient werden wird, siehe Hasbro Pulse, wieso auf Instagram so larifari Trendbefragungen durchgeführt werden..... Neee, natürlich modern aber Quatsch.
Wie die Reaktion Big H's aussieht wenn die 5000 nicht erreicht werden interssiert mich natürlich sehr. :lol2:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 659
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon BoenKenobi » Mi 14. Mär 2018, 00:01

Wie die Reaktion Big H's aussieht wenn die 5000 nicht erreicht werden interssiert mich natürlich sehr. :lol2:
Wenn ich mir die Vertragsbedingungen ansehe, darf Hasbro das Geld nur vom Kunden eintreiben, wenn es 5000 Vorbesteller gibt:
This campaign will move into production when it reaches its minimum backing goal of 5,000. We will stop taking backers at 11:59 EST on April 3, 2018 at which time your payment method will be charged, if that backing goal has been reached.
If the campaign is successfully backed with the minimum number of backers (5,000) by the deadline date (11:59 EST on April 3rd, 2018), your preferred payment method will be charged. In the event the campaign is not successfully backed, you will not be charged and no products will be delivered.
D.h. wenn es nur 4.999 Vorbesteller gibt, hat Hasbro eigentlich keine rechtliche Grundlage das Geld vom Kunden einzuziehen (selbst wenn sie die Barge trotzdem bauen würden)… Vertrag ist Vertrag... hätte man vielleicht offener formulieren sollen ?

Oder Hasbro fälscht die Vorbesteller-Anzahl und rundet großzügig auf 5000 auf :twisted:

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Cairyn » Mi 14. Mär 2018, 02:10

So wie die Zahlen sich entwickeln, brauchen wir uns wohl keine Gedanken um 4000er-Bestellungen zu machen. Damit das noch was wird, müßte da ein größerer Schub kommen.
Schätze mal, die Barke hat sich erledigt. Und wer weiß, ob Hasbro seine Labs danach überhaupt noch weiterführt. Wenn's nicht mal für Star Wars funktioniert...

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1538
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Vokoun » Mi 14. Mär 2018, 21:06

Ich denke einfach das Pferd wurde falsch aufgezäumt.

Die Idee des on Demand. Man hätte Europa dazu nehmen sollen und es in den Ländern auch dementsprechend vermarkten müssen. Mit TV Werbung usw.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Mi 14. Mär 2018, 21:41

Das kostet :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

CaptainTypho
......
......
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 00:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon CaptainTypho » Do 15. Mär 2018, 10:15

Weniger hohe Stückzahl, höherer Preis. Dann hätte sich das Projekt realisiert.

Der neue Lego-Falke kostet mehr und wird wie blöde gekauft. Der DeAgo-Falke ebenso. 3500 Stk. bei 720 USD wäre dasselbe Ergebnis gewesen. Und bei einer eventuellen "Mindestabnahmemenge" bei einem chinesischen Hersteller wäre da auch drin gewesen. Und hätte sich noch verkauft.

Man kann IMO bei so einem gigantischen Teil nicht nur auf Nordamerika und Kanada setzen.

CaptainTypho
......
......
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 00:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon CaptainTypho » Do 15. Mär 2018, 10:20

Ich denke einfach das Pferd wurde falsch aufgezäumt.

Die Idee des on Demand. Man hätte Europa dazu nehmen sollen und es in den Ländern auch dementsprechend vermarkten müssen. Mit TV Werbung usw.
TV-Werbung wäre wieder ein zusätzlicher, nicht zu unterschätzender Kostenfaktor gewesen. Und ist IMO an der Zielgruppe vorbei, nämlich primär die Hardcore-Sammler 30+ mit Geld.
Die Website hat vielleicht 3000 US-$ gekostet, wenn überhaupt. Das Verteilen der News vielleicht 300 US-$. Preiswertet geht es ja IMO nicht mehr.

Die Kosten für die Entwicklung sind dann natürlich weg, aber das finanzielle Risiko ist einfach minimiert worden. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir schon bald Digitalen Content angeboten bekommen, was ja schon von ganz vielen Fans passiert. Also einen Bausatz zum selberdrucken oder bestellen. On Demand.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Cairyn » Do 15. Mär 2018, 12:33

Ich würde mich nicht wundern, wenn wir schon bald Digitalen Content angeboten bekommen, was ja schon von ganz vielen Fans passiert. Also einen Bausatz zum selberdrucken oder bestellen. On Demand.
Bei einem so großen Teil gäbe es aber drei Probleme:

1. Der Bauraum vieler 3D-Drucker ist recht begrenzt
2. Der Druck kostet auch; inklusive Fehldrucken könnte das schon mal in die Hunderte gehen. Über Shapeways (et al) unbezahlbar.
3. Die Qualität des heimischen Ausdrucks ist ebenso begrenzt. Die Leute haben meist keine eigenen Flüssigresindrucker. Das bedeutet hohen Aufwand bei der Nachbearbeitung - das ganze Projekt wird quasi zu einem Eigenbau.

Figuren zum Drucken vielleicht - da ist nicht so viel Material nötig. Aber hier ist ein hoher Detailgrad nötig, das bieten die günstigen Drucker halt nicht. Und die Weiterentwicklung des 3D-Drucks scheint nicht so recht in die Puschen zu kommen, vielleicht ist der Peak hier schon erreicht.

Benutzeravatar
catch
.......
.......
Beiträge: 627
Registriert: Di 14. Apr 2009, 15:35

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon catch » Do 15. Mär 2018, 16:31

Bild

Benutzeravatar
Bulkhead
.....
.....
Beiträge: 129
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Bulkhead » Do 15. Mär 2018, 16:37

Haben die ihre 5000 doch voll bekommen?

Benutzeravatar
MeisterJedi95
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Do 1. Sep 2016, 17:01
Wohnort: Freiburg

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon MeisterJedi95 » Do 15. Mär 2018, 17:31

Eine Firma wie Hasbro ist bei so einem Projekt nicht auf ein Crowdfunding angewiesen. Es wäre in Bereichen des Marketings eher schädlich sich eingestehen zu müssen, dass man nicht genügend Interessenten für das Projekt zusammenbekommen hat. Meiner Meinung nach wird Hasbro, im Falle dass die 5000er Grenze nicht erreicht werden sollte dem Projekt eher eine Finanzspritze verpassen, als es einzustampfen. Vorausgesetzt, es sollten sich mehr als 2/3 der benötigten 5000 Käufer zusammengefunden haben. My opinion.
"Anakin, meine Loyalität gilt der Republik, der Demokratie!"

Meister Jedis Modellbau zu sehen unter M.Munster bei Modellbaugilde.de: http://www.modellbaugilde.de

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4844
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon Biker Scout » Do 15. Mär 2018, 19:12

Was eine riesige Box :-)
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5690
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: TVC / HasLab: Jabba's Sail Barge (The Khetanna)

Beitragvon workhard » Do 15. Mär 2018, 19:18

Krasse Box...
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste