Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Alles über die Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Vintage Collection
Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20939
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Durchde » Mo 27. Mai 2019, 14:44

Last Believer hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 13:46
Geil
Dito! Würde ich mir sofort kaufen

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1999
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon titusillu » Mo 27. Mai 2019, 18:22

Durchde hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 14:44
Last Believer hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 13:46
Geil
Dito! Würde ich mir sofort kaufen
Allerdings wäre ich auch sofort dabei ...

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2607
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon veers74 » Do 30. Mai 2019, 18:14

titusillu hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 18:22
Durchde hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 14:44
Last Believer hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 13:46
Geil
Dito! Würde ich mir sofort kaufen
Allerdings wäre ich auch sofort dabei ...
Das Ding ist deswegen schon super, weil es augenscheinlich so ist, wie Kenner es produzieren wollte. Schade mal wieder, aber sehr gelungen!
Must Have!

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6288
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darkside » Do 30. Mai 2019, 20:31

Tolles Teil...aber ob ich das tatsächlich haben muss? Mal abwarten, wie es in echt aussieht...
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Darth Gumble
...
...
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:30

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darth Gumble » Mi 19. Jun 2019, 18:02

dem Retro-Collection Tarkin liegt ein schwarzer Blaster bei. Das Problem: wenn jetzt jemand einen originalen schwarzen Stormtrooper-Blaster verkaufen will, lügt er noch nichtmal mehr mit dem Wort „Original“ da offiziell von Hasbro lizensiert. Damit sehe ich das Ende der teuren Originalwaffen des Luke Stormtrooper, da der moderne nicht mehr notwendig als Repro ausgewiesen werden muss.

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon beginner+ » Mi 19. Jun 2019, 19:05

Darth Gumble hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 18:02
dem Retro-Collection Tarkin liegt ein schwarzer Blaster bei. Das Problem: wenn jetzt jemand einen originalen schwarzen Stormtrooper-Blaster verkaufen will, lügt er noch nichtmal mehr mit dem Wort „Original“ da offiziell von Hasbro lizensiert. Damit sehe ich das Ende der teuren Originalwaffen des Luke Stormtrooper, da der moderne nicht mehr notwendig als Repro ausgewiesen werden muss.
fair wäre dann als Retro aber was ist schon fair auf dem freien Markt...

Darth Gumble
...
...
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:30

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darth Gumble » Mi 19. Jun 2019, 21:01

beginner+ hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 19:05
Darth Gumble hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 18:02
dem Retro-Collection Tarkin liegt ein schwarzer Blaster bei. Das Problem: wenn jetzt jemand einen originalen schwarzen Stormtrooper-Blaster verkaufen will, lügt er noch nichtmal mehr mit dem Wort „Original“ da offiziell von Hasbro lizensiert. Damit sehe ich das Ende der teuren Originalwaffen des Luke Stormtrooper, da der moderne nicht mehr notwendig als Repro ausgewiesen werden muss.
fair wäre dann als Retro aber was ist schon fair auf dem freien Markt...
Ich wittere einen enormen Preisverfall bei den originalen Vintage-Waffen. Die neuen Waffen schwimmen und sind von den alten meiner Ansicht nach nicht zu unterscheiden. Besitze die neuen Retrofiguren mit den Waffen, ist schon echt heftig. Überlege bereits, ob ich meine StarWars-Sammlung verkaufen soll. Habe immerhin ne Menge Euronen in die Sammlung gesteckt um meine eigenen Figuren von damals zu ergänzen. Und an den zugekauften Figuren hänge ich nicht... schade

Benutzeravatar
Scout
........
........
Beiträge: 758
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 15:56
Wohnort: Gaimersheim

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Scout » Do 20. Jun 2019, 00:25

Sorry aber Vintage sollte Vintage bleiben und nun kommt eine Retro Collection raus , was soll denn der Müll, ich finde das geht jetzt einfach zu weit was Hasbro da macht.
Zuletzt geändert von Scout am Do 20. Jun 2019, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.

Darth Gumble
...
...
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Dez 2011, 19:30

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darth Gumble » Do 20. Jun 2019, 01:04

Scout hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 00:25
Sorry aber Vintage sollte Vintage bleiben und nun kommt eine Retro Collection raus , was soll denn der Müll, ich finde das geht jetzt einfach zu weit was Hasbro da macht. Würde mir die nie und nimmer ins Haus holen.
Ich finde die Idee gut, die Figurenbreite der classischen Figuren zu erweitern. Also Tarkin, Flottenkommando oder Evazan etc. finde ich absolut okay. Quasi eine Erweiterung der Vintagefiguren mit einer langen Pause seit den last 17. Vader, Chewie, Luke und Co. hätten nicht sein brauchen, da bereits vorhanden. Und die neuen Figuren hätte ich auch mit neuen Waffenmodellen versehen.

Benutzeravatar
Scout
........
........
Beiträge: 758
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 15:56
Wohnort: Gaimersheim

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Scout » Do 20. Jun 2019, 11:14

Darth Gumble hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 01:04
Scout hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 00:25
Sorry aber Vintage sollte Vintage bleiben und nun kommt eine Retro Collection raus , was soll denn der Müll, ich finde das geht jetzt einfach zu weit was Hasbro da macht. Würde mir die nie und nimmer ins Haus holen.
Ich finde die Idee gut, die Figurenbreite der classischen Figuren zu erweitern. Also Tarkin, Flottenkommando oder Evazan etc. finde ich absolut okay. Quasi eine Erweiterung der Vintagefiguren mit einer langen Pause seit den last 17. Vader, Chewie, Luke und Co. hätten nicht sein brauchen, da bereits vorhanden. Und die neuen Figuren hätte ich auch mit neuen Waffenmodellen versehen.
Genau, so meinte ich es auch, geht gegen die alten Figuren, gegen neue Charaktere sage ich nichts.

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon beginner+ » Do 20. Jun 2019, 12:22

mich als MOC oder Grade Sammler ist das mit den Waffen kein Thema, aber ich kann natürlich verstehen, wer Lose sammelt und die Waffen zusätzlich für teuer Geld kauft.... ist natürlich ärgerlich...…

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 771
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Panzerfuchs » Do 20. Jun 2019, 14:16

Ja, die Argumentation von Scout mit den Waffen kann ich auf der einen Seite verstehen. - Andererseits muss ich selbst mal aus meinem Blickwinkel sagen, dass ich das aus zwei Gründen gut finde. - Erstens, muss man bei der "gleichen Figurenreihe" - und ich sehe die neue Vintage Retro Collection in der Reihe der alten Figuren der 70er und 80er Jahre - auch die gleichen Waffen beibehalten. Wenn ich einen Stormtrooper herausbringe und der hat plötzlich eine neue und vielleicht sogar modernere Waffe, dann passt das nicht. Genauso bei neueren Charakteren. Da kann ich dann auch nicht "neuere" Waffen dazu packen. Zerstört dann irgendwie das Gesamtbild der Figur. Und wahrscheinlich sagt sich Hasbro auch, dass dann die Leute die Figuren nicht mehr kaufen, weil sie ja nicht wirklich "Retro" sind.
Der zweite Punkt aus meiner Sicht ist, dass die Waffen zu teuer geworden sind. - Ich sammele ja nicht direkt die alten Vintage Figuren, aber ich bräuchte einige Waffen für meine German Action Force Figuren. Da habe ich mir mal eine 4 Loom Waffe (das Insekt, nicht der Roboter) gekauft und mehr bezahlt als für die Figur! Ich bräuchte auch zwei Han Solo Blaster in schwarz. Die sind mir aber zu teuer, muss ich ehrlich sagen. Und die nachgemachten Waffen sind einfach schlecht und direkt als solche zu erkennen. Daher freue ich mich, wenn es mal Originalwaffen günstig gäbe. Allein bei den Action Force Figuren gäbe es das Bedürfnis eine Armee mit Waffe auszurüsten.

Ich denke aber, und das könnte ein Trost für die Figurensammler sein, dass sich dadurch ganze Armeen wieder günstig mit Waffen ausrüsten lassen und dass das ja "nur" die Waffen und ggf. Zurüstteile betreffen wird. Die Figuren und die Fahrzeuge bleiben ja einzigartig. Die Kartensammler betrifft das eh nicht.

Das Problem bei den Waffe gibt es ja auch schon bei den "Modernen Hasbro Star Wars und GI Joe Figuren". Die Kleinteile gehen zu schnell verloren. Da könnte Hasbro Abhilfe schaffen, wenn sie mal Waffenpackungen herausbringen würden.

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon beginner+ » Do 20. Jun 2019, 17:39

Panzerfuchs hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 14:16
Ja, die Argumentation von Scout mit den Waffen kann ich auf der einen Seite verstehen. - Andererseits muss ich selbst mal aus meinem Blickwinkel sagen, dass ich das aus zwei Gründen gut finde. - Erstens, muss man bei der "gleichen Figurenreihe" - und ich sehe die neue Vintage Retro Collection in der Reihe der alten Figuren der 70er und 80er Jahre - auch die gleichen Waffen beibehalten. Wenn ich einen Stormtrooper herausbringe und der hat plötzlich eine neue und vielleicht sogar modernere Waffe, dann passt das nicht. Genauso bei neueren Charakteren. Da kann ich dann auch nicht "neuere" Waffen dazu packen. Zerstört dann irgendwie das Gesamtbild der Figur. Und wahrscheinlich sagt sich Hasbro auch, dass dann die Leute die Figuren nicht mehr kaufen, weil sie ja nicht wirklich "Retro" sind.
Der zweite Punkt aus meiner Sicht ist, dass die Waffen zu teuer geworden sind. - Ich sammele ja nicht direkt die alten Vintage Figuren, aber ich bräuchte einige Waffen für meine German Action Force Figuren. Da habe ich mir mal eine 4 Loom Waffe (das Insekt, nicht der Roboter) gekauft und mehr bezahlt als für die Figur! Ich bräuchte auch zwei Han Solo Blaster in schwarz. Die sind mir aber zu teuer, muss ich ehrlich sagen. Und die nachgemachten Waffen sind einfach schlecht und direkt als solche zu erkennen. Daher freue ich mich, wenn es mal Originalwaffen günstig gäbe. Allein bei den Action Force Figuren gäbe es das Bedürfnis eine Armee mit Waffe auszurüsten.

Ich denke aber, und das könnte ein Trost für die Figurensammler sein, dass sich dadurch ganze Armeen wieder günstig mit Waffen ausrüsten lassen und dass das ja "nur" die Waffen und ggf. Zurüstteile betreffen wird. Die Figuren und die Fahrzeuge bleiben ja einzigartig. Die Kartensammler betrifft das eh nicht.

Das Problem bei den Waffe gibt es ja auch schon bei den "Modernen Hasbro Star Wars und GI Joe Figuren". Die Kleinteile gehen zu schnell verloren. Da könnte Hasbro Abhilfe schaffen, wenn sie mal Waffenpackungen herausbringen würden.
oh ja Action Force Figuren, sehr geil und Waffen nur in den Kartenpacks und die sind teuer..... aber auch hier halte ich es lieber mit Moc´s

Benutzeravatar
Spaceshop-Online.de
.......
.......
Beiträge: 620
Registriert: So 7. Jan 2007, 23:22

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Spaceshop-Online.de » So 8. Sep 2019, 10:35

Habe die Retros jetzt bekommen. Allerdings sind nicht mehr viele Sätze übrig von dieser ersten Lieferung. Ein Zweite soll Ende der Woche folgen. Bei Heo habe ich keine bestellt. Erstens kommen die da erst im November und zweitens viel zu teuer. Tarkin mit dem Spiel ist auch auf Lager, sowohl in Deutsch als auch in Englisch :)
https://www.spaceshop-online.de/product ... guren.html

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 6288
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Darkside » Di 10. Sep 2019, 20:55

Ich konnte nicht wiederstehen und habe mir einen Satz der Retrocollection-Figuren gekauft...naja, ich bin ganz hin und her gerissen...auf der einen Seite finde ich es echt schön, die Sachen mal wieder (neu) auf Karte zu sehen, zu kaufen, eventuell zu rupfen...aber...das Kindheitsfeeling kam mal überhaupt nicht auf beim Betrachten der Sachen....ganz nett, mein erster Gedanke...der große & grelle "Retro" Collection Aufkleber ist ja mal nicht so toll...verschandelt das ganze ein wenig...und man hat versucht bei Hasbro ganz schön viel in die "Vintagekiste" zu greifen, indem man die Kartenränder "abgenutzt" darstellt....naja, ich sammle ja Vintage-MOCs und ehrlicherweise würde ich mir so eine abgeschrabbte Karte eher nicht kaufen...es sei denn, es wäre eine ganz seltene/lang gesuchte Karte...

Unterm Strich eine nette Sache, mehr aber auch nicht...werde sehen, ob die bei mir bleiben dürfen oder ob sie den Weg forstetzten...?

Ach ja, jemand eine gute Idee wegen den häßlichen Aufklebern bzw. hat etwa jemand schon an denen gearbeitet???
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6024
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Ronking » Di 10. Sep 2019, 21:10

Geht mir ähnlich wie dir. Hatte diese Anfang April aus UK vorbestellt. Morgen sollen sie nun endlich kommen. Der Aufkleber muss auf jeden Fall weg. Wenns keine Tips oder Erfahrungen gibt, werde ich mich mit Wasserdampf versuchen. Ging bisher immer

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
.........
.........
Beiträge: 1531
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Vintage Retro Collection: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Di 10. Sep 2019, 21:18

Wenn man langsam zieht gehen die Aufkleber schon ab. Geduld ist die Lösung!


Zurück zu „The Vintage Collection / TVC (2010 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste