Rogue One - A Star Wars Story: Diskussionen & Gerüchteküche für 3,75 Zoll / Inch

Alles über die Hasbro Figuren, Fahrzeuge ect. zu
Anthology: Rogue One - A Star Wars Story
Benutzeravatar
MeisterJedi95
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Do 1. Sep 2016, 17:01
Wohnort: Freiburg

Re: Rogue One - A Star Wars Story: Diskussionen & Gerüchteküche für 3,75 Zoll / Inch

Beitragvon MeisterJedi95 » Fr 31. Mär 2017, 13:22

Ja, geht mir genau so. Die 5PoA stören mich einfach irgendwie mittlerweile ein bisschen. Aber der Paintjob, gerade beim Admiral Radius ist einfach genial!
"Anakin, meine Loyalität gilt der Republik, der Demokratie!"

Meister Jedis Modellbau zu sehen unter M.Munster bei Modellbaugilde.de: http://www.modellbaugilde.de

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 951
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Rogue One - A Star Wars Story: Diskussionen & Gerüchteküche für 3,75 Zoll / Inch

Beitragvon Wookie-Treiber » Fr 31. Mär 2017, 21:04

@Tracker-SW1: Dein letzter Beitrag hätte zu 100% von mir sein können.
Die 5POA haben leider so eine statische Ausstrahlung. Den Raddus würde ich mir trotzem reinstellen, da ist es nicht soo schlimm.
Bei den Troopern ist es halt echt blöd: die sind in den schönste Actionposen auf der Verpackung abgebildet und der "Hamperer" kann die
coolen Posen gar nicht.

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1736
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Rogue One - A Star Wars Story: Diskussionen & Gerüchteküche für 3,75 Zoll / Inch

Beitragvon titusillu » Sa 1. Apr 2017, 10:06

@Tracker-SW1: Dein letzter Beitrag hätte zu 100% von mir sein können.
Die 5POA haben leider so eine statische Ausstrahlung. Den Raddus würde ich mir trotzem reinstellen, da ist es nicht soo schlimm.
Bei den Troopern ist es halt echt blöd: die sind in den schönste Actionposen auf der Verpackung abgebildet und der "Hamperer" kann die
coolen Posen gar nicht.
Ich finde mittlerweile die 5 PoA Figuren gar nicht mehr SO schlimm. Aber SO toll nun auch wieder nicht, und da muss ich auch dem Retroblasting Mann völlig wiedersprechen - ich kann ja beim "spielen" nicht IMMER die Ankunft des Imperators nachstellen, und wenn er sich beschwert dass man nicht alle Posen von den echten Filmcharakteren nachstellen kann mit den SA Figuren, da hat er schon recht, aber immer noch 5000 Posen mehr als mit den 5PoA.

Aber Hasbro hat sich ins Zeug gelegt, ich finde das darf man sagen, und bei den 5 PoA einiges rausgeholt, in Punkto Sculpting und Paint Job. Das ist also nicht SO schlecht (man merkt, 5 PoA ist ziemlich "soso"). Warum sie auf den Tineff als Beilage, der ja im Grunde Spielwert schaffen soll, den sie durch 5 PoA abgeschafft haben, nicht ersetzen durch klug und von Charakter zu Charakter unterschiedlich eingesetzten kleinen zusätzlichen Gelenken, ist mir ein Rätsel. Beispiel "Jedi Temple Guard": durch EIN einziges drehbares Handgelenk hätte man zB dieser Figur 1000 % mehr "Playability" geben können. Das wäre einfach nur eine Steckhand gewesen.

Benutzeravatar
Last Believer
......
......
Beiträge: 232
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: Rogue One - A Star Wars Story: Diskussionen & Gerüchteküche für 3,75 Zoll / Inch

Beitragvon Last Believer » So 2. Apr 2017, 06:52

Ich sammle seit ich die ersten Vintage als Kind bekommen habe nur 5PoA und liebe die RO-Figuren. Neuzugang ist das Jedha Revolt Pack. :drunken:


Zurück zu „Anthology: Rogue One - A Star Wars Story (2016 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste