Bausätze der Raumschiffe

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
Lazzard
.....
.....
Beiträge: 100
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 15:00
Wohnort: H-BM

Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Lazzard » So 8. Dez 2013, 17:35

Hallo Leute,

ich habe mal wieder richtig Lust auf einen Plastikmodellbausatz wie man sie von Revell bekommt. Aber wie sieht das mit Raumschiffen aus dem Star Wars Universum aus ? Speziell würde mich so ein Blockade Runner reizen. Ich habe schon ein wenig gegoogelt, bin aber nicht so richtig fündig geworden.

Gibt es dazu Bausätze die was taugen ? Wenn ja, habt ihr Erfahrungen damit und eventuell eine Quelle ?

Ich habe beim googeln dieses hier gefunden, was natürlich richtig ins Geld geht:
http://www.starshipmodeler.com/starwars/wb_tan.htm

Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich.

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Yargh Oshca Craam » So 8. Dez 2013, 18:26

Von den Resinbausätzen würde ich bei der Idee, mal wieder einen Bausatz
zu bauen, vorerst abraten. Ok, ich weiss nun nicht, wie hoch Deine Skillz in
dem Bereich sind, aber bei dem das Du schreibst schließe ich daraus, dass
Du bisher die Bausätze von Revell und Co. verarbeitet hast. Was ja nichts
negatives heisst, es sind schon schicke Sachen darunter die sich zudem sehr
gut ohne viel Nacharbeit direkt vom Baum verarbeiten lassen.

Den RBR gab es, wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, von AMT/ERTL.

Edit: Habe mal gegooglet und herraus kam ... nichts :?
Weder bei AMT/ERTL noch bei dem Vorgänger mpc.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
Homecine
........
........
Beiträge: 897
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 10:47
Wohnort: Bastelwerkstatt
Kontaktdaten:

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Homecine » So 8. Dez 2013, 20:07

Es ist (leider so) wie es mein "Vorschreiber" schon gesagt hat, dass es sgn. "Revel-Bausätze" vom dem Blockade-Runner nicht gibt.
Es gibt meines Wissen nur 3 Resin Bausätze: den von 27" von Randy Cooper (ca. $400), den (neuesten) in 41" von Chris Kelley (ca. $1300)
und noch einen weiteren, der ähnlich groß wie der von Randy Cooper ist (Preis und Hersteller hab ich gerade nicht zur Hand :drunken: ).

Zusammenbauen lassen sich die Resinbausätze eigentlich genausau wie die von Revell - ABER ist oft sehr viel Vorarbeit notwendig
(anpassen der Teile, spachteln der Teile, schleifen der Teile,...) da die Teile eben nicht wie ein Revell-Bausatz auf Maschinen "gepresst" werden,
sondern in irgendwelchen Hobbykellern in Silikonformen gegossen werden (leider auch z.T. mit Luftblasen die dann gespachtelt und geschliffen werden müssen).
Leider muß meist sehr viel Nach- bzw. Vorgearbeitet werden, was einen bestimmten Skill an Bastelfertigkeit, Werkzeuge und Materialien (Spachtel und spez. Kleber)
voraussetzt.

Momentan wäre meine Empfehlung der neue 1:30 X-Wing von Revell und den dann komplett neu zu bemalen bzw. zu lackieren. Ist zwar "nur" ein
Snap-Fix , aber eine tolle Basis für eine Studio-Scale-Look Bemalung. Mit die besten (echten) Bausätze aus dem Star Wars Universium kommen von
"Fine Molds" - sind recht teuer, aber mit die die detailgetreusten - Aber auch von denen leider keine Tantive IV am Start...
Bild

Benutzeravatar
Lazzard
.....
.....
Beiträge: 100
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 15:00
Wohnort: H-BM

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Lazzard » So 8. Dez 2013, 21:14

Vielen Dank für eure Info's.
Die Fine Molds machen wirklich einen guten Eindruck. Gibt es Händler in Deutschland wo man die günstig bekommen kann oder sollte man lieber in Japan bestellen ? Die ersten Preise die ich eben mal so auf die schnelle gefunden und verglichen habe, sind ja doch sehr weit auseinander.

Aber schade, dass es den Blockade Runner nicht gibt. Das ist wirklich ein Schiff, dass es mir angetan hat.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon veers74 » Sa 5. Jul 2014, 13:46

Nehme mal diesen Thread...
Frage an die Baumeister... wurde dieser Bausatz auch schon ab 1982 in Deutschland vertrieben? http://www.scalemates.com/products/prod ... ?id=182435
Hat den schon jemand Anfang der 80er gehabt? Meine erst den von 1989 mpc/ertl zu kennen.

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 486
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Cairyn » Do 24. Jul 2014, 15:36

Nehme mal diesen Thread...
Frage an die Baumeister... wurde dieser Bausatz auch schon ab 1982 in Deutschland vertrieben? http://www.scalemates.com/products/prod ... ?id=182435
Hat den schon jemand Anfang der 80er gehabt? Meine erst den von 1989 mpc/ertl zu kennen.
Ja, den hatte ich anno 1982 oder 1983.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon veers74 » Do 24. Jul 2014, 17:59

Herzlichen Dank. Große Hilfe.
(Aufgrund der damaligen Lage, West-Berlin, kam hier nicht alles an. Meine persönlichen Erfahrungen sind aber alles andere als eine Referenz.)
Super!

Benutzeravatar
Schneider
..........
..........
Beiträge: 3137
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 20:14

Re: Bausätze der Raumschiffe

Beitragvon Schneider » Mi 18. Feb 2015, 14:15

Revell offered a preview of their 2015 Star Wars kits at Toy Fair this past week. According to company sources, there will be three new kits based on vehicles in the new movie. They will be easy to build kits with light and sound features. In addition, they will be releasing several kits originally produced by Fine Molds in Japan. The first three are reported to be the 1:48 scale X-Wing and TIE Fighter, along with the 1:72 Millennium Falcon.
http://culttvman.com/main/star-wars-kit ... om-revell/
“Everyone has a plan until they get punched in the mouth.” Mike Tyson
http://www.flickr.com/photos/119897594@N05/sets/


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast