Revell Imperial Star Destroyer 06052

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
Schneider
..........
..........
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 20:14

Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon Schneider » Mi 25. Jan 2017, 11:15

“Everyone has a plan until they get punched in the mouth.” Mike Tyson
http://www.flickr.com/photos/119897594@N05/sets/

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 187
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon Buraki » Di 2. Mai 2017, 01:34

Hier noch ein kleiner Nachtrag zum Stardestroyer.
Da dieses Kit von der russischen Firma Zvezda hergestellt wird und diese für
Europa keine Vertriebsrechte besitzt, hat das (glücklicherweise) Revell
übernommen.
In dem Karton liegen zusätzlich zu dem Modell selber noch Farben, Kleber
und ein Pinsel bei. Ebenso enthalten ist ein kleiner Nachdruck des
Originalfilmposters. Natürlich ohne Rahmen
20170422_185545-768x1024.jpg
20170501_202254-768x1024.jpg
20170501_202142-768x1024.jpg
Die Bauanleitung ist recht übersichtlich, die einzelnen Teile außerordentlich
detailliert und Plastiküberschuss fast nicht vorhanden, so daß eine
langwierige Nachbearbeitung größtenteils entfällt.
20170501_202356-768x1024.jpg
20170501_202559-1024x768.jpg
20170501_202637-1024x768.jpg
20170501_202753-1024x768.jpg
20170501_202844-1024x768.jpg
Und zum Schluß einen kleinen Größenvergleich mit meiner kleinen
Tantive IV, die ca 4 mm zu groß ist für den ISD. :mrgreen:
20170501_203046-1024x768.jpg
Leider ist der Destroyer nur noch schwer zu bekommen, ich bin
mir aber sicher das Revell sehr bald nachproduzieren wird.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 187
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon Buraki » Di 9. Mai 2017, 13:50

Wie ich vermutet habe, Revell produziert nach. In etwa 2 Monaten kommt die zweite Auflage des ISD.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5799
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon workhard » Di 9. Mai 2017, 18:45

Ja Revell macht das schon richtig, wie bei Büchern in Auflagen zu produzieren und je nach Nachfrage wieder was auf den Markt werfen.
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 560
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon Cairyn » Di 9. Mai 2017, 22:59

Der SD ist schon schön. Aber sie könnten mal ein nicht ganz 08/15-Modell auf den Markt werfen. Von der ESB Medical Frigate z.B. fehlt noch ein anständiges Abbild. Modelle wie die Virago sind ja schon eine Weile her.

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 187
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Revell Imperial Star Destroyer 06052

Beitragvon Buraki » Mi 10. Mai 2017, 09:54

@ Cairyn Die Nebulon B wäre schon schön oder die Executor in einem
vernünftigem Maßstab und Preis. Oder, oder... Leider kommen seit einiger
Zeit nur "Spielzeug"modelle mit LL (Licht und Lärm :mrgreen:) auf den Markt.
Die Pockets und Easy Kits sind ja ganz nett und auch für ungeübte geeignet,
aber ich vermisse große, komplexe Modelle für Star Wars.

@ workhard Logisch, die haben jetzt Blut geleckt. Jetzt wird kassiert, würde ich
auch machen, Geld abgreifen. Aber das die bei einer dermaßen großen
Fangemeinde die Nachfrage so unterschätzen. :laughing3:
Den ISD haben sich sogar Personen gekauft die mit Modellbau sonst nichts
am Hut haben
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste