Buraki's Modellwerkstatt

Alles aus dem Bereich der handelsüblichen & lizensierten Modellbausätze, was noch nicht in den Bereich "Custom-Made" fällt
Benutzeravatar
Jawatechniker
..........
..........
Beiträge: 4429
Registriert: Sa 6. Aug 2005, 08:17
Wohnort: Tatooine, ca. 3,5 Klicks vor Mos Eisley

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Jawatechniker » Mo 15. Jul 2019, 09:27

BoenKenobi hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 14:30
Ganz großes Kino !!! Gefällt mir mit den Neo Schiffen und Figuren RICHTIG GUT !
Mir auch :thumbright:
Stell sofort sämtliche Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab!

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 771
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Panzerfuchs » Fr 19. Jul 2019, 17:12

Also von mir: Riesiges Lob und Respekt!

- Besonders gefällt mir die Verwendung der Vintage "Tankstelle". Die passt in so einem Diorama ja super!

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 538
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Opi Wan » Di 23. Jul 2019, 23:30

Buraki hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 21:10
@ Opi Wan Ja der R2 ist weg. :crybaby:
Aber er war als Geschenk gedacht, nun spielt er mit ca 250
Artgenossen in Cairyns Sammlung, siehe seine Fotos.
Wie etliche andere auch habe ich die ersten 5 Hefte doppelt.
Wegen der LEDs, den Blueprints und natürlich R2.
Und bis vor ein paar Tagen war ich mir nicht sicher welchen
X-Wing ich bauen soll, Rot 2, 3, 6? Oder einen aus Rogue One?
Mit blauen Markierungen?
Aber aus praktischen Überlegungen bleibt es bei Lukes Xer.
Im Premiumabo liegt ein Luke bei und zudem habe ich mehrere
hundert Fotos des Originalprops.
Alles klar. :)
Ich dachte Du musst jetzt selber einen R2 für den X-Wing bauen.

@ welcher X-Wing? Ich wäre auch für den von Luke.
Das Diorama sieht super aus, wieder beide Daumen hoch.

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon beginner+ » Do 25. Jul 2019, 16:38

nice

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 224
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Fr 26. Jul 2019, 20:58

Ein herzliches hallo zusammen.
Zum Wochenende ein neuer Blick auf meine Werkbank.
Leider schafft deAgostini es nicht, pünktlich
oder überhaupt was zu liefern.
Ob ich noch mal ein Abo von denen gönne? Eher nicht.
Also arbeite ich einige Autragsbauten ab.
Ein Rudel R2s, der ganz rechts ist der deAgo R2, sozusagen
der Erzwo zwo.
20190726_202710-1024x768.jpg
Und hier die ganzen X-wings dazu, im Rohbau.
20190726_202904-1024x768.jpg
Von rechts: Natürlich der deAgo, dann der 1:29 von Revell, nun
kommt der Easy Kit, der nächste ist der von MPC und damit fast
40 Jahre alt (merkt man ein wenig an den Details).
Der letzte ist der Pocket Xer. Dafür das ich Revell nicht besonders
mag, habe ich viel aus ihrem Sortiment. :mrgreen:
Die Modelle versuche ich vollkommen identisch zu bemalen,
das ist bei einem Xer der so lang ist wie mein Zeigefinger nicht
leicht.
Ps: den Stardestroyer gibt es auch noch und sowie ich einige
Aufträge von der Backe habe geht es auch damit weiter.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 638
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon beginner+ » Fr 26. Jul 2019, 21:20

sehr schön wie immer

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6291
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » So 28. Jul 2019, 13:26

Geil, :thumbright:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 224
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Buraki » Mo 26. Aug 2019, 10:26

Hallo zusammen, hier endlich was neues.
Die X-Wing Maquette ist fertig.
20190826_095843-1024x768.jpg
Ein kleiner Vergleich vorher nachher.
Dies untermauert meine Meinung das man aus den Revell Pockets
durchaus ansprechende Modelle fertigen kann.
20190826_100023-1024x768.jpg
Und wie üblich ein paar Bilder von allen Seiten.
20190826_100133-1024x768.jpg
20190826_100105-1024x768.jpg
20190826_100205-1024x768.jpg
20190826_100226-1024x768.jpg
Viel Spaß weiterhin mit den Bildern.
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 6291
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon workhard » Mo 26. Aug 2019, 20:12

Absolutely Awesome.

Sehr geil gemacht! :thumbright:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 538
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Buraki's Modellwerkstatt

Beitragvon Opi Wan » Mo 26. Aug 2019, 23:40

Super was Du aus den kleinen Revell X-Wing herausgeholt hast.

Noch mal zum Diorama. Hätte ich einen Vorschlag, falls Du es noch machen möchtest.
Etwas Moos bzw. Gras zwischen den Wurzeln würde gut aussehen. Da gibt es kleine fertige Büschel zum aufkleben.
Hier mal ein Link:
https://www.fantasywelt.de/Oedland-Bues ... eland-Tuft

Aber auch ohne Moos/ Gras ist das Diorama phantastisch geworden. :thumbright:


Zurück zu „Star Wars Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast