noch Koto Sammler anwesend?

Alle Serien der Firma Kotobukiya
Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

noch Koto Sammler anwesend?

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Mi 24. Okt 2018, 15:24

...hier scheint nicht so der Rancor zu steppen, hm? :dontknow:

Seit dem letzten Post sind einige neue Figs vor allem im FX+ Format erschienen und, jedenfalls meine Meinung, echt ganz gute Dinge dabei.
Ob's der Imperator im Thron ist, das Imperator 3-Pack, die ganzen Trooper usw.
Auch interessant gewesen, v.a. für Sammler, die Barnes and Noble oder Celebration-Exclusives.

Tummeln sich hier noch Koto Sammler oder sind die quer durch die Galaxis verstreut und es finden sich hier hauptsächlich/ausschließlich 3,75-Sammler?

Schöne Grüße,
Manuel
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3721
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: noch Koto Sammler anwesend?

Beitragvon Schmendrik » Mi 24. Okt 2018, 15:54

Sammel nur die 1/7 Kotos. Allerdings hat mir zuletzt die schlechte Qualität den Spaß verdorben. Die Teile werden im Laufe der Zeit entweder brüchig oder klebrig. Da wurde ganz gehörig am Material gespert.

argon
.....
.....
Beiträge: 104
Registriert: Di 10. Mai 2016, 15:02

Re: noch Koto Sammler anwesend?

Beitragvon argon » Mi 24. Okt 2018, 21:48

Sammle auch Kotos, aber es werden nicht viele dazu kommen befürchte ich, bei Preisen um die 100+ USD pro Figur.
Meine Figuren kleben noch nicht. Allerdings hatte ich diese Problematik bei einen Tie Fighter-Piloten, den ich ersteigert habe.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3721
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: noch Koto Sammler anwesend?

Beitragvon Schmendrik » Mi 24. Okt 2018, 22:42

So richtig klebrig war bisher nur der Boba auf den Jetpackdüsen. Ansonsten viel poröse Teile und Verformte Figuren, die sich teilweise nicht mehr zusammenbauen lassen.
Mein Anakin bohrt sich sein eigenes Lichtschwert durch den Kopf, wenn man ihn zusammenstecken will. Obi-Wan küsst mittlerweile den Boden, wie der Pabst und Vader passt nicht mehr auf die Base.

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: noch Koto Sammler anwesend?

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Mi 24. Okt 2018, 23:09

Hm, ich glaube, dass man gerade bei den älteren Figuren noch etwas "unbedarft" war, was die Qualität angeht.
Die Problematik mit Obi-Wan, Anakin und Vader kennt vermutlich jeder, der die Jungs in der Vitrine hat(te).
Da muss ich zugeben nicht aus Erfahrung sprechen zu können. Ich hab NOCH KEINE Figur ausgepackt. Halt, nein. Der Sandtrooper Sergeant steht seit gut und gern 2 Jahren in nem Master Lighthouse und erfreut sich bester Gesundheit.
Die ArtFX+ sind bis auf den goldenen R2-D2 in ungeöffneten OVPs gelagert.

Aber die preisliche Entwicklung generell, egal welcher Hersteller, in den letzten Jahren ist schon echt enorm. Meine ersten 1/7 hab ich für 59,-EUR (Boba und Luke Stormi) gekauft. Der bald verfügbare Phasma kostet fast 3x so viel. Abgefahren.
Noch schlimmer find ich das ja bei den High Class Collectibles wie Sideshow, Prime1 oder auch Weta. :scratch:

Trotzdem: Meine Kotos würd ich ungern hergeben. Auch, wenn ich eigentlich nix von denen hab. Außer Kartonagen zu bestaunen. *haha*
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *


Zurück zu „Kotobukiya“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast