The Black Series 3,75" Figuren: Diskussionen & Gerüchteküche

Alles über die Hasbro Toys zur Black Series ab 2013
Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2218
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: The Black Series 3,75" Figuren: Diskussionen & Gerüchteküche

Beitragvon BrainDrain » So 16. Apr 2017, 19:05

...die Dinger werden wahrscheinlich für 1 € produziert (wahrscheinlich zu hoch gegriffen) und sollen dann so einen Gewinn für Hasbro abwerfen...ohne mich...Sorry, aber ich bin komplett raus bei dieser Firmenpolitik... :cussing:
Nicht das ich diese Preispolitik verteidigen will, aber dann dürftest du dir aber auch kein Smartphone kaufen, egal von welchem Hersteller. Die Dinger kosten in der Herstellung auch nur knapp nen Hunni und werden für das 5-8 fache verkauft, bei ebenso fallender Qualität und Lebensdauer ;-) :mrgreen:
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5890
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Black Series 3,75" Figuren: Diskussionen & Gerüchteküche

Beitragvon Darkside » So 16. Apr 2017, 19:40

...die Dinger werden wahrscheinlich für 1 € produziert (wahrscheinlich zu hoch gegriffen) und sollen dann so einen Gewinn für Hasbro abwerfen...ohne mich...Sorry, aber ich bin komplett raus bei dieser Firmenpolitik... :cussing:
Nicht das ich diese Preispolitik verteidigen will, aber dann dürftest du dir aber auch kein Smartphone kaufen, egal von welchem Hersteller. Die Dinger kosten in der Herstellung auch nur knapp nen Hunni und werden für das 5-8 fache verkauft, bei ebenso fallender Qualität und Lebensdauer ;-) :mrgreen:
Grundsätzlich stimme ich Dir zu...das ist das Problem unserer Zeit, schlechtere Qualität & kürzere Lebensdauer....beim Smartphone habe ich als Nutzer wenigstens einen Trost...es soll idR "mehr" können oder "besser" als der Vorgänger sein, kann also bessere Fotos machen, längere Telefonie, schnelleres Internet...im Gegensatz zu Hasbros Toys, die "können" bei höhrerem Preis immer weniger, also nicht richtig sitzen, hinknien, die Waffen halten... ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5677
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: The Black Series 3,75" Figuren: Diskussionen & Gerüchteküche

Beitragvon workhard » So 16. Apr 2017, 20:52

........Bemalung (Bedruckung), Zubehör, ect.... Man könnte immer weiter machen, big H hat es geschafft den treuen Sammler so dermaßen mistrauisch und zurückhaltend zu machen, das diese Disskusion hier absolut legitim ist! Selbst in US Foren und Communitys ist das genau so.
Ich stimme Darkside zu bei seinen Ausführungen, da ich bei den meisten 3,75 Sachen raus bin. Allerdings kratze ich im 6.er Bereich an meiner Schmerzgrenze. Also mal sehen..... :roll:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

argon
_
_
Beiträge: 91
Registriert: Di 10. Mai 2016, 15:02

Re: The Black Series 3,75" Figuren: Diskussionen & Gerüchteküche

Beitragvon argon » So 16. Apr 2017, 21:09

Sehe ich ähnlich wie Darkside :obacht:

Würde Hasbro auf die Wünsche der Fans wirklich eingehen, hätten wir schon längst Jabbas Segelbarke bekommen.

Zur TVC zurückzukehren mit der zu befürchteten Preisgestaltung bedeutet nichts anderes als die (hochleistungs-)Kuh weiter melken zu wollen.

Bin ich weiterhin dabei?
... weiß ich nicht. Wollte eigentlich auch keine 5POA-Figs kaufen. Bei RO bin ich schwach geworden :dontknow:


Zurück zu „The Black Series (2013 - )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste