Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2326
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon veers74 » Do 19. Apr 2018, 22:37

Es gibt sogar eine Erklärung:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Der Hauptverantwortliche hinter Star Wars Rebels Dave Filoni erklärt, dass ihn die Idee eines Zeitreise-Tempels reizte, da man damit Helden und Schurken aus verschiedensten Epochen aufeinandertreffen lassen könnte. So zum Beispiel Qui-Gon Jinn und Leia Organa auf Jyn Erso und Kylo Ren.
:shock:

Quelle:
http://de.ign.com/star-wars-universe/12 ... ar-wars-ka
Für mich klar:
Ein sonst so toller Autor scheint total ausgelaugt und überarbeitet.
Haltet mich für einen Meckerbolzen, aber Disney hat`s echt versaut.

Ich erinnere mich noch, als ich Disney ständig gelobt habe, sagte ein Kumpel:"Pass mal auf RO, bzw die SpinOffs könnten das einzig Gute aus der Disney-Epoche bleiben" ;-) , weil alles andere ja noch nicht beendet war.

Wie recht er hatte.

Benutzeravatar
Sandman100
.......
.......
Beiträge: 442
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 10:49
Wohnort: Niederösterreich

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Sandman100 » Fr 20. Apr 2018, 21:24

Ich für meinen Teil habe das von dir angesprochene als gut empfunden.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
bzw. es gar nicht als Zeitreise empfunden. Für mich ist dieser "Macht Zeit Raum" etwas wo sich, bedingt durch die Macht, die Vergangenheit, Gegenwart und (eine mögliche) Zukunft treffen. Ähnlich den Visionen von denen Yoda erzählt.

Dass durch dieses Storyelement dem "Missbrauch" Tür und Tor geöffnet werden steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Die werden doch nicht....?
Andererseits könnten so auch die bei vielen/einigen unbeliebten EP7 und EP8 korrigiert oder gelöscht werden.
Suche:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2326
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon veers74 » Mi 25. Apr 2018, 15:46

Ich für meinen Teil habe das von dir angesprochene als gut empfunden.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
bzw. es gar nicht als Zeitreise empfunden. Für mich ist dieser "Macht Zeit Raum" etwas wo sich, bedingt durch die Macht, die Vergangenheit, Gegenwart und (eine mögliche) Zukunft treffen. Ähnlich den Visionen von denen Yoda erzählt.
Hatte bei einem Comic nie ein Problem mit übertriebenen Dingen.
Die gibt es ja nun bei Rebels reichlich, übergroße machtbegabte Monster, Hubschrauberlichtschwerter, die Macht im All ohne Sauerstoffgerät,-konnte ich alles verkraften.

Yoda sagt ja, Dinge wirst du sehen...die Zukunft, Vergangenheit...alte Freunde...
Etwas schemenhaft sehen ist das eine, EINGREIFEN in die Zeitachse etwas ganz anderes. :obacht:
Aber mittlerweile skypen Machtbegabte ja auch, oder beamen sich (Luke) (TLJ), alles scheint möglich.
Die Macht ist nicht mehr das mystische Energiefeld...
Wir sind im Star Trek Universum angekommen.

Die rote Linie ist hier leider überschritten. Trotzdem hat Rebels bis auf den letzten Meter Spaß gemacht.
Naja mein Neffe hat sich gefreut, hat er doch jetzt alle Staffeln von mir geschenkt bekommen.


Dass durch dieses Storyelement dem "Missbrauch" Tür und Tor geöffnet werden steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Die werden doch nicht....?
Andererseits könnten so auch die bei vielen/einigen unbeliebten EP7 und EP8 korrigiert oder gelöscht werden.
:laughing3:
Doch, doch, früher oder später werden sie. :mrgreen:
Disney ich bin raus. Lang lebe die OT. :D

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8923
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon AlrikFassbauer » Do 26. Apr 2018, 12:23

Aber mittlerweile skypen Machtbegabte ja auch, oder beamen sich (Luke) (TLJ), alles scheint möglich.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Er hat sich nicht gebeamt. Er hat ein Bild von sich projeziert.
Das allerdings in großer Detailgenauigkeit.

Erkennbar ist es daran, daß er im "Bild von sich selbst" fein säuberlich den Bart gekürzt hatte, während der echte immernoch mit Seebärenbart war.

Interessanterweise sah er dem jungen Obi-Wan unglaublich ähnlich, in der kurzen Szene, als er seinem "Widersacher" direkt gegenüberstand ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2326
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon veers74 » Do 26. Apr 2018, 17:02

Aber mittlerweile skypen Machtbegabte ja auch, oder beamen sich (Luke) (TLJ), alles scheint möglich.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Er hat sich nicht gebeamt. Er hat ein Bild von sich projeziert.
Das allerdings in großer Detailgenauigkeit.

Erkennbar ist es daran, daß er im "Bild von sich selbst" fein säuberlich den Bart gekürzt hatte, während der echte immernoch mit Seebärenbart war.

Interessanterweise sah er dem jungen Obi-Wan unglaublich ähnlich, in der kurzen Szene, als er seinem "Widersacher" direkt gegenüberstand ...
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Projizieren is ja beamen, jedenfalls ein Synonym:
[1] teleportieren, strahlen
[2] projizieren (!) ;-)

Du meinst also die Midi-Chlorianer sind eitel und stutzen während der Teleportations-Phase noch Bärte?!
Das begrüße ich, bei dem Bild was der ungepflegte Luke da abgibt.
Endlich machen die Dinger & TLJ Sinn. Der Kreis schließt sich :D

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8923
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon AlrikFassbauer » Do 26. Apr 2018, 22:03

Aber mittlerweile skypen Machtbegabte ja auch, oder beamen sich (Luke) (TLJ), alles scheint möglich.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Er hat sich nicht gebeamt. Er hat ein Bild von sich projeziert.
Das allerdings in großer Detailgenauigkeit.

Erkennbar ist es daran, daß er im "Bild von sich selbst" fein säuberlich den Bart gekürzt hatte, während der echte immernoch mit Seebärenbart war.

Interessanterweise sah er dem jungen Obi-Wan unglaublich ähnlich, in der kurzen Szene, als er seinem "Widersacher" direkt gegenüberstand ...
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Projizieren is ja beamen, jedenfalls ein Synonym:
[1] teleportieren, strahlen
[2] projizieren (!) ;-)

Du meinst also die Midi-Chlorianer sind eitel und stutzen während der Teleportations-Phase noch Bärte?!
Das begrüße ich, bei dem Bild was der ungepflegte Luke da abgibt.
Endlich machen die Dinger & TLJ Sinn. Der Kreis schließt sich :D
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Projezieren in der Form wie das ein Diaprojektor tut. Luke hat es selbst so bestimmt, wie das Bild von ihm aussehen sollte. Ein Fotograf kann das Dia auch noch bearbeiten, bevor er es mit dem Diaprojektor an die Wand wirft.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5721
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon workhard » Fr 27. Apr 2018, 06:12

Ihr seid doch spoilerfreaks oder....? :mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2326
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon veers74 » So 29. Apr 2018, 19:18

Ihr seid doch spoilerfreaks oder....? :mrgreen:
Jip.
Das ist unsere Führsorgepflicht!
Ich weiß nicht ob Du es wusstest, fall nicht vom Stuhl:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Luke ist der Sohn von Vader und der Bruder von Leia!
Am meisten begeistert mich, in diesem riesigen Universum, wurde C-3PO von Anakin, Darthi, gebastelt. :obacht:
Was ein Zufall.
Schönen Restsonntag! :D

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5721
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon workhard » Mo 30. Apr 2018, 06:29

:mrgreen:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5937
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Darkside » Mo 30. Apr 2018, 08:31

Ihr seid doch spoilerfreaks oder....? :mrgreen:
Jip.
Das ist unsere Führsorgepflicht!
Ich weiß nicht ob Du es wusstest, fall nicht vom Stuhl:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Luke ist der Sohn von Vader und der Bruder von Leia!
Am meisten begeistert mich, in diesem riesigen Universum, wurde C-3PO von Anakin, Darthi, gebastelt. :obacht:
Was ein Zufall.
Schönen Restsonntag! :D
NEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN....das gibt es doch nicht....! Das hätte ich nicht gedacht...! GL hat mein Universum zerstört... :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Cairyn
.......
.......
Beiträge: 542
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Cairyn » Sa 28. Jul 2018, 13:54

Hab ich's übersehen, oder hat es noch keiner gepostet? Ab heute Staffel 4 im Free TV (28.7., 20:15)

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
........
........
Beiträge: 1341
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Sa 28. Jul 2018, 14:58

Vielen Dank für den Hinweis!!!!! Das wäre wieder komplett an mir vorbei gerauscht!

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Panzerfuchs » Sa 11. Aug 2018, 13:42

Bin etwas spät dran. Aber die 4. Staffel läuft jetzt Samstags Abends um 20:15 Uhr auf Disney Channel im Free-TV. Es sind immer 4 Folgen. - Habe letzte Woche Episode 5-8 gesehen. Heute müsste 9-12 folgen. Episode 1-4 habe ich leider verpasst. :cry:
Zuletzt geändert von Panzerfuchs am Sa 11. Aug 2018, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 517
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars: Rebels (animierte Serie)

Beitragvon Panzerfuchs » Sa 11. Aug 2018, 13:52

So nachmal ich. Wie oben gesagt habe ich letzte Woche Episode 5 bis 8 erstmals gesehen. Toll fand ich, dass die Figuren etwas weiterentwickelt wurden. Ezra ist größer und das Uniform bzw. Haare von anderen haben sich geändert. -
Auch toll fand ich, den
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Imperial Combat Assault Tank in der Serie zu sehen! Komisch fand ich nur, dass er auf der Ladefläche auch die Transportbehälter wie bei Rogue One geführt hat. - Da hätten sie mal drüber nachdenken müssen, dass das nicht richtig passt. Zumindest scheinen aber die Schütze dieses Fahrzeuges besser zielen zu können als die in einem AT-DP. :D
Auch fand ich den Death Trooper toll. Schön, dass sie auch diese Figur nochmal verwendet haben. - Hier passte aber dessen Verwendung als Trupp-Führer oder Sergeant im Vergleich zu Rogue One nicht wirklich. Sind die Death Trooper jetzt eine Spezialeinheit und werden als solche eingesetzt oder was ist ihre Aufgabe? Wäre wohl so, als ob ein SEK-Beamter plötzlich bei der normalen Polizei in seiner SEK-Uniform Dienst machen würde. Passt nach meiner Meinung wieder nicht wirklich.
Das sind nur zwei Anmerkungen von mir, wo man super Ideen hatte, die Umsetzung aber ziemlich vermasselt hat.


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste