Star Wars in 3D

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Mi 29. Sep 2010, 07:14

Hallo,

keine Ahnung ob's schon jemand weiß. Für mich war's neu.

Nachdem schon oft darüber spekuliert wurde, ist jetzt offiziell auf http://starwars.com die Veröffentlichung beider Trilogien, also PT und OT in 3D-Technik angekündigt worden.

Der erste, also STAR WARS Episode I - The Phantom Menace soll 2012 in die Kinos kommen:

http://starwars.com/movies/saga/announce3d/index.html
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
stormtrooper1980
...........
...........
Beiträge: 5484
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:04
Wohnort: Hagen

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon stormtrooper1980 » Mi 29. Sep 2010, 09:28

Das die SW Filme in 3D rauskommen sollten stand ja schon lange fest, allerdings ist es mit dieser Meldung jetzt offiziell geworden und vor allem konkret geworden "WANN" das sein wird.
2012 ist zwar noch eine ganze Weile hin aber ich freu mich schon jetzt riesig auf die Filme im neuen Gewand.

Wir haben jetzt jedes Jahr ein Highlight vor uns:

2011 SW auf Blu-Ray
2012 SW in 3D
Vielleicht bekommen wir ja dann 2013 endlich was von der Real-Serie zu sehen, bei der im übrigen die Drehbücher für den Piloten und den ersten 50 Folgen auch schon fertig sind.
Join the dark Side

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Lafos » Mi 29. Sep 2010, 11:44

Das die SW Filme in 3D rauskommen sollten stand ja schon lange fest, allerdings ist es mit dieser Meldung jetzt offiziell geworden und vor allem konkret geworden "WANN" das sein wird.
2012 ist zwar noch eine ganze Weile hin aber ich freu mich schon jetzt riesig auf die Filme im neuen Gewand.
Freue mich schon riesig auf ROTJ im Jahre 2017 ! :mrgreen:

Benutzeravatar
Imperator
.............
.............
Beiträge: 7302
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:11
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Imperator » Mi 29. Sep 2010, 13:57

Also mir geht dieser 3431ste "3D Hype" ehrlich gesagt auf den Keks, da wünsch' ich mir lieber mal die alten originalen Filme nochmal ins Kino!

Benutzeravatar
abfallwurm
...........
...........
Beiträge: 5382
Registriert: Di 26. Jan 2010, 10:40
Wohnort: Druckluke von Einheit 3263827
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon abfallwurm » Mi 29. Sep 2010, 14:23

oh, ja bitte. DAS wäre cool ! ... :drunken: :drunken: :drunken:
"... as you wish."

wurms kostüme

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Spiderman180875 » Mi 29. Sep 2010, 14:48

Ach, bei den Ansprüchen die Lucas an die Endergebnisse legt wird das bestimmt cool werden und ich freu mich drauf mir dann ALLE 6 sofern sie zusammen kommen mir in einer Mördernacht rein zu ziehen :-)
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Mi 29. Sep 2010, 14:49

Vielleicht bekommen wir ja dann 2013 endlich was von der Real-Serie zu sehen, bei der im übrigen die Drehbücher für den Piloten und den ersten 50 Folgen auch schon fertig sind.
Sagt wer? Quelle? Hab ich nämlich noch nichts von gehört / gelesen.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Spiderman180875 » Mi 29. Sep 2010, 14:51

Auf Star Wars Union steht was zu der Serie, aber ich glaube 2013 wird das noch unrealistisch sein!!!

Lucas meint, dass bei den aktuellen Kosten jede zu erstellende Folge um die 55 Mio. € kosten würde, diese Kosten müssen erst mal gesenkt werden bevor mit der Serie angefangen werden kann
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Mi 29. Sep 2010, 15:03

Vielleicht bekommen wir ja dann 2013 endlich was von der Real-Serie zu sehen, bei der im übrigen die Drehbücher für den Piloten und den ersten 50 Folgen auch schon fertig sind.
Sagt wer? Quelle? Hab ich nämlich noch nichts von gehört / gelesen.
Auf Star Wars Union steht was zu der Serie, [...]
Interessant. Das klärt jedenfalls die Quelle.
Also mir geht dieser 3431ste "3D Hype" ehrlich gesagt auf den Keks, da wünsch' ich mir lieber mal die alten originalen Filme nochmal ins Kino!
Was das angeht: ich will beides.

Wenn Big L. mich fragte (warum tut er das eigentlich nicht...? :mrgreen: ) sagte ich ihm: Solange er dafür sorgt daß die Originalversionen immer schön auf akuellem Stand der Technik, also auf dem aktuellen Medium (derzeit Blu-Ray) erhältlich sind und bleiben kann er so viel rumdoktor'n wie er will.

Was mich mehr ärgert als das Verändern der Filme ist das Ignorieren und teilweise Schlechtreden der Originale, das er selbst betreibt.
Wenn er das tut fühlt sich das für mich als jemand, der durch die Ur-Fassungen zum Star Wars Anhänger geworden ist, fast so an als trampelte er auf meinen Erinnerungen.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
MariaKim
.......
.......
Beiträge: 394
Registriert: Di 4. Mai 2010, 21:54

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MariaKim » Mi 29. Sep 2010, 16:22

das einzig gute ist, dass sie mit Teil 1 anfangen.....dann gibts noch locker 5-6 Jahre, um es besser zu machen, so das die Orginal 3 richtig gut werden :-)
Schaut bitte auch in meine Suchliste im (Tausche/Verkaufe) Bereich!

Benutzeravatar
mindzei84
.......
.......
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 18:58
Wohnort: Dagobah

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon mindzei84 » Mi 29. Sep 2010, 16:36

Also mir geht dieser 3431ste "3D Hype" ehrlich gesagt auf den Keks, da wünsch' ich mir lieber mal die alten originalen Filme nochmal ins Kino!
das wäre sahne !! :thumbup:

dem 3d projekt sehe ich aber auch etwas kritisch entgegen. naja mal abwarten...
[I :love4: VINTAGE]

suche (only vintage):

- gelbes lichtschwert (luke farmboy)
- lightsaber für den r2d2 pop up
- lose stormtrooper, jawa & luke bespin

Benutzeravatar
Katsuro
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:19

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Katsuro » Mi 29. Sep 2010, 17:01

Also mir geht dieser 3431ste "3D Hype" ehrlich gesagt auf den Keks, da wünsch' ich mir lieber mal die alten originalen Filme nochmal ins Kino!
Unterschreibe ich! :thumbup:

Benutzeravatar
stormtrooper1980
...........
...........
Beiträge: 5484
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:04
Wohnort: Hagen

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon stormtrooper1980 » Mi 29. Sep 2010, 19:59

@ Fliessie
hier nochmal der Link Quelle wurde ja bereits gennant

http://www.starwars-union.de/nachrichte ... 50_Folgen/

Wenn Big L. mich fragte (warum tut er das eigentlich nicht...? :mrgreen: ) sagte ich ihm: Solange er dafür sorgt daß die Originalversionen immer schön auf akuellem Stand der Technik, also auf dem aktuellen Medium (derzeit Blu-Ray) erhältlich sind und bleiben kann er so viel rumdoktor'n wie er will.

Was mich mehr ärgert als das Verändern der Filme ist das Ignorieren und teilweise Schlechtreden der Originale, das er selbst betreibt.
Wenn er das tut fühlt sich das für mich als jemand, der durch die Ur-Fassungen zum Star Wars Anhänger geworden ist, fast so an als trampelte er auf meinen Erinnerungen.
Das sehe ich genauso, wobei man nie vergessen darf das Lucas immer ein Pionier der Technik war und ist.
Von daher denke ich, daß für ihn persönlich die alte Trilogie in ihrer Ur-Fassung nicht mehr existiert.
Er wird ja auch immer anspruchsvoller, sonst würde er nicht andauernd an seinen Filmen Änderungen vornehmen.
Join the dark Side

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Spiderman180875 » Mi 29. Sep 2010, 20:04

@ Fliessie
hier nochmal der Link Quelle wurde ja bereits gennant

http://www.starwars-union.de/nachrichte ... 50_Folgen/

Wenn Big L. mich fragte (warum tut er das eigentlich nicht...? :mrgreen: ) sagte ich ihm: Solange er dafür sorgt daß die Originalversionen immer schön auf akuellem Stand der Technik, also auf dem aktuellen Medium (derzeit Blu-Ray) erhältlich sind und bleiben kann er so viel rumdoktor'n wie er will.

Was mich mehr ärgert als das Verändern der Filme ist das Ignorieren und teilweise Schlechtreden der Originale, das er selbst betreibt.
Wenn er das tut fühlt sich das für mich als jemand, der durch die Ur-Fassungen zum Star Wars Anhänger geworden ist, fast so an als trampelte er auf meinen Erinnerungen.
Das sehe ich genauso, wobei man nie vergessen darf das Lucas immer ein Pionier der Technik war und ist.
Von daher denke ich, daß für ihn persönlich die alte Trilogie in ihrer Ur-Fassung nicht mehr existiert.
Er wird ja auch immer anspruchsvoller, sonst würde er nicht andauernd an seinen Filmen Änderungen vornehmen.
Ich finde das auch gar nicht mal so schlimm wie die meisten Leute hier, ich freu mich jedes Mal wenn sich was tut, das einzige was mich an ALL dem nervt, ist das Vaders Stimme nicht mehr für die neuen Sequenzen da war
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
stormtrooper1980
...........
...........
Beiträge: 5484
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:04
Wohnort: Hagen

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon stormtrooper1980 » Mi 29. Sep 2010, 20:13

Das mit Vaders Stimme, das Greedo zuerst schießt und das ein paar wenige Cantina Aliens ausgetauscht wurden sind die einzigen Nachteile an der Special Edition.
Ansonsten finde ich hat sich die alte Trilogie zum positiven verändert.
Join the dark Side

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Mi 29. Sep 2010, 20:20

Von daher denke ich, daß für ihn persönlich die alte Trilogie in ihrer Ur-Fassung nicht mehr existiert.
Das ist es ja was mich "beleidigt", damit sagt er mir ja indirekt: "Wie konntest Du nur sowas doofes gut finden und zum Fan werden? Für mich sind die Ur-Fassungen so schlecht, daß sie nicht existieren."

Ich finde das - Erfinder hin oder her - unverschämt.

Ich sehe das wie Kyle, Stan, Eric und Kenny man sollte diese klassischen Filme vor ihren durchgedrehten Erfindern schützen!

Oder, wie ich oben gesagt habe: wenigstens die Originale erhalten und zugänglich machen und nicht, wie geschehen als hingeworfenen Knochen, auf einer Bonusscheibe verstecken.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Spiderman180875 » Mi 29. Sep 2010, 20:51

Ich finde seine Einstellung völlig legitim, er hatte da seine Vorstellung um es für seine Verhältnisse perfekt zu machen, diese Optionen haben ihm die Zukunft gebracht, er hat es geändert und die alten Versionen sind damit abgehakt.
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Lafos » Mi 29. Sep 2010, 21:00

Ach, bei den Ansprüchen die Lucas an die Endergebnisse legt wird das bestimmt cool werden und ich freu mich drauf mir dann ALLE 6 sofern sie zusammen kommen mir in einer Mördernacht rein zu ziehen :-)
Ab 2012 jedes Jahr eine Episode ! Daher ROTJ 2017.

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7335
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Spiderman180875 » Mi 29. Sep 2010, 21:47

Also dauert das Gesamtpaket eh noch ewig!!!
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
electricdragon
...........
...........
Beiträge: 5025
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 02:42
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon electricdragon » Do 30. Sep 2010, 09:24

Deswegen heisst es also " Star Wars is forever! " :albino:
Brought to you by Regretto - Permanent Clown Makeup

Benutzeravatar
stormtrooper1980
...........
...........
Beiträge: 5484
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:04
Wohnort: Hagen

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon stormtrooper1980 » Do 30. Sep 2010, 09:43

Ich finde das - Erfinder hin oder her - unverschämt.

Ich sehe das wie Kyle, Stan, Eric und Kenny man sollte diese klassischen Filme vor ihren durchgedrehten Erfindern schützen!

Oder, wie ich oben gesagt habe: wenigstens die Originale erhalten und zugänglich machen und nicht, wie geschehen als hingeworfenen Knochen, auf einer Bonusscheibe verstecken.
Ich kann dein Argument nachvollziehen, aber ich sehe es nicht als unverschämt an.
Er hat die Filme damals nur deshalb so raus gebracht wie sie waren, sprich die Urfassung, da er entweder nicht das Geld oder nicht die technischen Möglichkeiten für mehr hatte.
Das beste Beispiel ist doch die Jabba Szene aus EP4.
Lucas wollte Jabba schon immer in dem Film drin haben, schließlich wurde die Szene ja schon damals mit dem menschlichen Jabba gedreht, allerdings fehlte Lucas eben die Technik bzw. das Geld.
Somit war Lucas mit dem Zustand das Jabba nicht in EP4 ist schon immer unzufrieden, warum also sollte er sich diese Tatsache schön reden?

Zu dem Thema die Ur-Fassung zugänglich machen:
Er macht sie uns doch zugänglich.
Er hat sie auf einem aktuellen Medium (sprich DVD) mit drauf, wir müssen uns also für die Ur-Fassung keine Videos mehr anschauen.
Das diese Fassung auf einer Bonusscheibe drauf ist, halte ich für legitim.
Lucas will ja das der "Normalverbraucher" sich die, in seinen Augen, beste Fassung anschaut, da die Ur-Fassung halt mehr für die Fans interessant ist.
Das mit dem Knochen verstehe ich demzufolge nicht so ganz an deiner Argumentation.
Das wäre das selbe wenn Microsoft noch Werbung für Win XP oder Vista machen würde, die machen doch auch nur noch Werbung für Win 7 und bieten nur noch Win 7 an, da es eben die in ihren Augen beste Version ist.
Join the dark Side

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Do 30. Sep 2010, 10:30

Ich kann dein Argument nachvollziehen, aber ich sehe es nicht als unverschämt an.
Er hat die Filme damals nur deshalb so raus gebracht wie sie waren, sprich die Urfassung, da er entweder nicht das Geld oder nicht die technischen Möglichkeiten für mehr hatte.
Das behauptet er jetzt, ich glaube es ihm aber nicht.

Und selbst wenn ich es täte, wäre es (das Argument) mir egal. Der Fortschritt der Technik ist für mich kein berechtigter Grund ein bestehendes Kunstwerk (und das ist ein Film) zu überarbeiten.

Lucas selbst hat mal heftigst dagegen gewettert, daß man schwarz-weiß Filme nachkoloriert:
For example, I had no idea Lucas spearheaded a campaign against Ted Turner’s attempts colorize old black and white films because he championed the idea that classic films should not be subsequently altered. Really Lucas? Really?!!
Quelle:http://www.filmschoolrejects.com/review ... -lucas.php

Was macht er denn anderes?
Zu dem Thema die Ur-Fassung zugänglich machen:
Er macht sie uns doch zugänglich.
Er hat sie auf einem aktuellen Medium (sprich DVD) mit drauf, wir müssen uns also für die Ur-Fassung keine Videos mehr anschauen.
Das diese Fassung auf einer Bonusscheibe drauf ist, halte ich für legitim.
Lucas will ja das der "Normalverbraucher" sich die, in seinen Augen, beste Fassung anschaut, da die Ur-Fassung halt mehr für die Fans interessant ist.
Das mit dem Knochen verstehe ich demzufolge nicht so ganz an deiner Argumentation.
Eine ungesäuberte (im Sinne von mechanischen Schäden nicht von Spezialeffekten), 4:3 Version des Ur-Films ist für mich "ein Knochen hinwerfen".
Und ist auch nicht auf aktuellem Stand der Technik, denn das wäre für mich eine saubere Widescreen Kopie.
Das wäre das selbe wenn Microsoft noch Werbung für Win XP oder Vista machen würde,
Nein wäre es nicht, denn das sind keine Kunstobjekte.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Lafos » Do 30. Sep 2010, 11:29

Das "Kunstobjekt" Originalfilme wird doch nicht verändert, diese sind nach wie vor existent.

Wenn wir hier den Vergleich zur Kunst nehmen, sind die "neuen" Filme auch neue Werke.


btw - das EPI Podrace in 3D könnte schon rocken.

Bild

Benutzeravatar
abfallwurm
...........
...........
Beiträge: 5382
Registriert: Di 26. Jan 2010, 10:40
Wohnort: Druckluke von Einheit 3263827
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon abfallwurm » Do 30. Sep 2010, 11:51

...auf JEDEN FALL ! (das war irgendwie auch DAS EINZIGE, was an dem Film gerockt hat ... )
und die ein oder andere WELTRAUMSCHLACHT is bestimmt auch cool in 3D. :headbang:
"... as you wish."

wurms kostüme

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11646
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon MasterFliessie » Do 30. Sep 2010, 13:35

Das "Kunstobjekt" Originalfilme wird doch nicht verändert, diese sind nach wie vor existent.

Wenn wir hier den Vergleich zur Kunst nehmen, sind die "neuen" Filme auch neue Werke.
DAS könnte ich auch sofort akzeptieren, aber Lucas wird ja nicht müde zu betonen, das "die alten Filme nicht mehr existieren".
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2925
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon darthmokki » Sa 2. Okt 2010, 19:29

Also mir geht dieser 3431ste "3D Hype" ehrlich gesagt auf den Keks, da wünsch' ich mir lieber mal die alten originalen Filme nochmal ins Kino!
nicht die schlechteste Idee .... :P
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
Darth Vader
....
....
Beiträge: 69
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 10:26
Wohnort: Herne

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Darth Vader » So 3. Okt 2010, 10:19

Das die SW Filme in 3D rauskommen sollten stand ja schon lange fest, allerdings ist es mit dieser Meldung jetzt offiziell geworden und vor allem konkret geworden "WANN" das sein wird.
2012 ist zwar noch eine ganze Weile hin aber ich freu mich schon jetzt riesig auf die Filme im neuen Gewand.
Freue mich schon riesig auf ROTJ im Jahre 2017 ! :mrgreen:
So siehts aus ... :thumbup:

Benutzeravatar
snowtrooper1979
.........
.........
Beiträge: 1672
Registriert: Do 13. Aug 2009, 23:30
Wohnort: Mos Eisley

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon snowtrooper1979 » Sa 8. Jan 2011, 18:34

Befreundet auch mit : Spielzeug Nilclubber auf FACEBOOK

https://www.facebook.com/markus.nilclubber

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6023
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Sa 8. Jan 2011, 18:42

Ach, bei den Ansprüchen die Lucas an die Endergebnisse legt wird das bestimmt cool werden und ich freu mich drauf mir dann ALLE 6 sofern sie zusammen kommen mir in einer Mördernacht rein zu ziehen :-)
So um das Jahr 2018? 8)
btw - das EPI Podrace in 3D könnte schon rocken.
Jup, und wenn möglich in einer extended Version. Und erst die Raumschlachten, Battle of Hoth, Speederbike Chase ... wow wow wow.
Damit wird der Traum zahlreicher Star Wars-Fans, Jar Jar Binks endlich in voller Lebensgröße in 3D über die Kinoleinwand hüpfen zu sehen, wohl endlich in Erfüllung gehen.
Ich vermisse das Ironie Emocon...
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1507
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: Star Wars in 3D

Beitragvon Thijs » Sa 8. Jan 2011, 19:04

Das wir aber richtig GEIL!!! Ich habe die original Trilogie leider nie im Kino sehen dürfen, das wird dann nachgeholt.
"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen".


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast