The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
Pellaeon
......
......
Beiträge: 173
Registriert: Fr 28. Dez 2018, 23:40
Wohnort: Bei Augsburg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Pellaeon » Di 28. Jan 2020, 19:45

Last Believer hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 19:40
Ein Indiz dafür wie großartig diese Serie ist, ist die Ungeduld mit der ich die Figuren erwarte. Und zwar nicht nur als SammlerMOC der TVC (das auch) sondern zum Aufreißen und angrabbeln. Das hatte ich lange nicht. Schöne Zeitreise in die 80er :)
Du wirst doch nicht ... die Frau Dune angrabbeln?
#Me2

Sorry, konnte nicht widerstehen :mrgreen:

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 283
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » Di 28. Jan 2020, 21:10

Cara ist VC164, Stormtrooper ist VC165 und Mando ist VC166

Benutzeravatar
Last Believer
.......
.......
Beiträge: 431
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:59

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Last Believer » Mi 29. Jan 2020, 13:23

Pellaeon hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 19:45
Last Believer hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 19:40
Ein Indiz dafür wie großartig diese Serie ist, ist die Ungeduld mit der ich die Figuren erwarte. Und zwar nicht nur als SammlerMOC der TVC (das auch) sondern zum Aufreißen und angrabbeln. Das hatte ich lange nicht. Schöne Zeitreise in die 80er :)
Du wirst doch nicht ... die Frau Dune angrabbeln?
#Me2

Sorry, konnte nicht widerstehen :mrgreen:
;)

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 5. Feb 2020, 13:42

Hi. Habe gerade auf Rebelscum.com gesehen, dass es aus The Mandalorian einen Imperial Troop Transporter geben wird. - Geil!

http://www.rebelscum.com/story/front/Ha ... 186274.asp

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 368
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » Mi 5. Feb 2020, 18:07

Oh Mist! Wollte doch mit dem neuen Hasbro Zeugs aufhören und nur noch Kenner (POTF2, MM, 12") aus den 90ern kaufen.
Aber der Truppentransporter, sch… ist der geil! :shock:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2677
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon veers74 » Mi 5. Feb 2020, 23:25

Sehr cool!
viewtopic.php?f=53&t=12715

Ich habe in der Serie die Hoffnung, dass vielleicht noch alte Kenner Mini Rigs einen Auftritt bekommen.
Abwegig ist es nicht, oder?
Immerhin hatten in der ersten Staffel zB die Tri Pod Laser Cannon (mir ist aufgefallen, dass mir die ESB Box fehlt) :scratch: ein At-ST, Speederbikes, oder der Truppentransporter, mehr oder weniger wichtige Auftritte.
Wenn das hier ein Wunschkonzert ist, dann würde ich gern das CAP-2 in Aktion sehen. :D

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2248
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon titusillu » Fr 7. Feb 2020, 18:15

veers74 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 23:25
Wenn das hier ein Wunschkonzert ist, dann würde ich gern das CAP-2 in Aktion sehen. :D
Holla die Waldfee das wäre was. War mein allererstes Vintage Vec dass ich gekauft hatte als ich wieder anfing. Sealed, in Köln oder so auf der PotF2 C3PO Figur in Box Messe. Verkauften sie da aus dem Shipper raus. 20 Mark oder so, aber wirklich wissen tue ich es nicht mehr ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Tuxmaster
...
...
Beiträge: 20
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Tuxmaster » Sa 8. Feb 2020, 19:40

Das CAP-2 war zusammen mit dem MTV-7 mein erstes Minirig im Kinderzimmer, und ein echt geiles Teil das ich geliebt habe (konnte man nach Abnehmen der Beine auch prima als Forschungs-uboot verwenden :lol2: ).
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Bezogen darauf, dass auf der Box damals Bossk als Pilot abgebildet war, würde es in "The Mandalorian" auch Sinn machen dass die Trandoshaner damit "rumlaufen". Die hatten in der Serie ja schon einen Auftritt. Wäre demnach ausbaufähig...
Ich drück´ die Daumen!

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1094
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 15. Feb 2020, 21:52

Video Reviews von den neuen TVC Mando Figuren sind da: Stormie, Cara und der Mando.

https://www.youtube.com/watch?v=GpH9-R6mT4Y

Die Karte vom Stormie finde ich klasse, die Bemalung der Figur weniger. Den gelblichen Auftrag hätte es nicht gebraucht, erinnert an vergilbte Stormies.
Schwarzes Battle Damage allein, wie auf dem Kartenfoto hätte mir besser gefallen.

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 283
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » So 16. Feb 2020, 16:51

Naja, das Foto täuscht da aber ein wenig. Die Stormtrooper in The Mandalorian sind definitiv sehr vergilbt, das ist mMn schon richtig so.

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 534
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon TerminalStorm » So 16. Feb 2020, 17:31

Zudem muss man sich dann nicht mehr ärgern, wenn die Figur wirklich vergilbt. In ein paar Jahren sind die Stormies sowieso alle "Mandalorian-Style" :twisted: :shock: :-D
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Youtube

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2677
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon veers74 » So 16. Feb 2020, 17:38

Habe ca 100 vintage Sturmtruppen, 1/4 davon wurden in Wasserstoffperoxid gebleached, schön schön...
So ein Mist :D

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1094
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » So 16. Feb 2020, 22:29

Detaleader hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 16:51
Die Stormtrooper in The Mandalorian sind definitiv sehr vergilbt, das ist mMn schon richtig so.

Du meinst wohl die, nach der Explosion von IG-11 :mrgreen:

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mo 17. Feb 2020, 18:49

Kommt ja immer darauf an, wie die Figuren vergilben würde ich sagen. Oft sind es ja gerade der Bauch, oder die Brust, während die Arme und Beine noch weiß sind. -
Ich finde den Stormtrooper ganz schön. Ist mal wieder etwas anderes und so könnte man ihn auch als Sandtrooper benutzen. Der Sandtrooper gehört jetzt auch mal neu aufgelegt, mit dem neuen Helm halt. - Da die Sandtrooper schon oft etwas gelblich bemalt worden sind, ist das bei dem neuen Stormtroper auch nicht "so neu". Er passt damit in die Reihe von Hasbro.

Ich frage mich bei den "Kampfspuren" halt auch mal öfter, wo die herkommen. - Bei einigen Stellen, wie an der Oberschenkelpanzerung in der Nähe der Leiste kann ich mir ja denken, dass die da gegen die untere Bauchpanzerung reibt und daher Macken erhält. Ansonten finde ich die "Macken" etwas willkürlich, so als ob der Stormtrooper mal den Kopf in einen Steinhagel gehalten hätte. - Wobei ich mich auch frage, ob die Macken dann überhaupt dunkel bzw. schwarz werden, denn grundsätzlich müsste die Panzerung ja durchgängig weiß sein. Bei den "Macken" könnte man dann denken, dass sie nur weiß gestrichen ist und darunter schwarz ist. :scratch:
Ich würde mir manchmal eher etwas realistischer Abnutzungen an den Knien, Schuhen, Ellenbogen usw. Bauch, Innenseiten der Oberschenkel usw. wünschen, wenn der Stormtrooper z.B. über den Boden kriecht oder sich hinkniet, oder seine Arme beim Schießen aufstützt entstehen solche "Macken". :roll:
Im Vergleich zum Kartenbild ist die Figur etwas "einfach" bemalt.

Benutzeravatar
Tuxmaster
...
...
Beiträge: 20
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Tuxmaster » Di 18. Feb 2020, 08:11

Panzerfuchs hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 18:49
Ich frage mich bei den "Kampfspuren" halt auch mal öfter, wo die herkommen. - Bei einigen Stellen, wie an der Oberschenkelpanzerung in der Nähe der Leiste kann ich mir ja denken, dass die da gegen die untere Bauchpanzerung reibt und daher Macken erhält. Ansonten finde ich die "Macken" etwas willkürlich, so als ob der Stormtrooper mal den Kopf in einen Steinhagel gehalten hätte. - Wobei ich mich auch frage, ob die Macken dann überhaupt dunkel bzw. schwarz werden, denn grundsätzlich müsste die Panzerung ja durchgängig weiß sein. Bei den "Macken" könnte man dann denken, dass sie nur weiß gestrichen ist und darunter schwarz ist. :scratch:
Vielleicht "Trefferbild" nach Splittereinwirkung (Schmauchspuren inkl.) einer Granate? Oder es handelt sich halt um keine homogene Panzerung, sondern eine Kompositpanzerung á la Chobham mit farblich unterschiedlichen Layern!?
Die Stormtrooper"panzerung" ist eh mysteriös. Sie kann z.B. anscheinend ihre Schutzwirkung nur entfalten, wenn keine Filmhelden auf sie schießen oder Teddybären mit Knüppeln draufhauen. :violent1: :lol2: Sonst ist sie top! :mrgreen:

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6621
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Fr 21. Feb 2020, 07:28

Mysteriös :-)

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 534
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon TerminalStorm » Sa 22. Feb 2020, 22:14

Bei den Stormtroopern ist so einiges mysteriös:
Hit-Rate mit dem Blaster: Gefühle 5.9 %
Luftfilterung des Helmes: Fast keine (Saubere Luft wird noch sauberer)
Rüstung: Stoppt Watte-Bäuschchen recht ordentlich
:twisted: :lol2: ;-)
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Youtube

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9336
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon AlrikFassbauer » Mo 24. Feb 2020, 13:15

Panzerfuchs hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 16:44
Ich verstehe daher manchmal einige Kritiken nicht. Das Genre heißt Star Wars und nicht: Selbstfindung eines Weltraum-Samurais.
Doch. Genau das war es, was Luke durchgemacht hat.

Und : Es wird oft genug darauf hingewiesen, daß die OT im Grunde nichts anderes als eine "Heldenreise" https://de.wikipedia.org/wiki/Heldenreise darstellt (im Englischen "Monomyth" genannt). Der Krieg ist für George Lucas vermutlich nur ein plot device gewesen, um darauf diese Heldenreise aufbauen zu können.

Heutzutage denken es die meisten Leute eher genau umgekehrt.

Die OT zeichnete sich ja gerade dadurch aus, daß alles so seltsam und neu erschien ! Der Krieg war da nur das Nebenprodukt, um zu zeigen, wie sich der Charakter Luke Skywalker entwickelte.

Ich persönlich bin entsetzt von der VOrstellung, als Star Wars könnte man einen permanenten Kriegsfilm machen - was mit Clone Wars ja auch Realität gewoden ist.

Die Leute vergessen immer das "Star" von "Star Wars", und denken immer, das "Wars" sei das eigentliche an den Filmen.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 26. Feb 2020, 04:38

Na ja, für mich gehört der Krieg zwischen der dunklen und der hellen Seite bzw. zwischen Imperium und Rebellen zu Star Wars wie Lichtschwerter, Raumflüge und außerirdische Lebensformen.
Ich denke auch nicht, dass man die "Heldenreise" von Luke hätte so gut darstellen können, wenn es keinen Krieg gäbe. Nur im Krieg sind manche Dinge machbar bzw. werden Menschen vor Herausforderungen gestellt, die es ansonsten im "normalen" Leben nicht gibt. Gerade die Fragen von Leben und Tod, die bei Star Wars auch immer irgenwie da sind, machen doch die Heldenreise gerade erst aus. - Man könnte jetzt auch die Auseinandersetzungen mit dem Hutten-Kartell als eine Art Krieg bezeichnen. Zwar bekämpfen die Rebellen die Hutten jetzt nicht direkt, aber durch die Probleme von Han Solo ist das auch eine Art Krieg.
Ich denke daher, dass der Begriff War, also Krieg richtig gewählt wurde, weil dieser Begriff am Besten darstellt, dass es sich bei den Geschichten nicht um normale Erlebnisse handelt, sondern Erlebnisse, die unter ganz bestimmten "Regeln" spielen. Wobei Star Wars sogar soweit geht, dass es in manchen Bereichen gar ein Krieg ohne jedwede Regeln ist.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2677
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon veers74 » Mi 26. Feb 2020, 15:38

Sehe ich ganz genau so. In Kriege bzw Konflikte, bei denen Gut und Böse bestenfalls klar definiert sind, lässt sich die Heldenreise am besten einbetten.
Das Salz in der Suppe.

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 368
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » Mi 26. Feb 2020, 16:43

Das Star und das Wars gehört für mich schon zusammen.
Es wäre nicht das gleiche wenn wann einfach eine Geschcihte erzählt die irgendwo im SW Universum ist aber nichts mit Bum und Peng zu tun hat.
Deshlab hat mich Star Trek nie gefesselt, da fehlte einfach die Spannung, war nur ein langweiliges Sci-Fi gelaber.
Gut bei Orville ist auch kein Krieg (manchmal eben ein Konflikt) da macht aber die Komik die Serie sehenswert!

Star Wars ist dann schon eher wie He-Man oder so, der Kampf gut gegen Böse in einer vernen Welt mit merkwürdigen Wesen, futuristischer technologie und ein bisschen Zauber; eine Konflikt beschwerte Welt (Welten) in denen man mit Freunden um die Freiheit kämpft.

Könnte ihr euch ein Film mit Han und Leia bei der Eheberatung vorstellen - der läuft dann auf Arte mit französischem Untertitel!
Oder wie Luke und Biggs zusammen auf Tatooine an der Tosche Station abhängen und über Frauen reden?
Also ich nicht, das ist dann alles andere, aber nicht Star Wars. ;-)
Terminator würde auch nicht funktionieren wen Schwarzenegger ein Haushaltsrobotter ist und eine rose Schürtze trägt. :mrgreen:



Ich meine prinzipiell wäre es schon mal interessant wenn es eine Sitcom gäbe die im SW Universum spielt; oder ein Road Movie, wie sich die Max Rebo Band getroffen hat, aber das wären dann Einzelprojekte und kein typisches SW, sondern eben ein kleiner Bonus der mal was anderes zeigt. Ich glaube nicht das so etwas die Fans über mehrere Staffeln, Film und Jahre fesseln kann und deshalb bezweifle ich, dass es Star Wars ohne Wars geben wird, was ich auch nicht zu sehr bedauer, den wir alle lieben Star Wars, und wisst ihr was "I like Star Wars too!" https://www.youtube.com/watch?v=CJRA6oHOK88 :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von Bulkhead am Mi 26. Feb 2020, 16:56, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2303
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » Mi 26. Feb 2020, 16:47

ProSieben-Star-Wars-Event: The Mandalorian und Die letzten Jedi

https://www.starwars-union.de/nachricht ... zten-Jedi/
Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12544
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon MasterFliessie » Mi 26. Feb 2020, 17:13

Geschickter Werbekniff, die Pilotfolge im frei empfangbaren TV zu zeigen...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 26. Feb 2020, 21:45

MasterFliessie hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:13
Geschickter Werbekniff, die Pilotfolge im frei empfangbaren TV zu zeigen...
Sehr richtig! Mich freut es aber sehr! :D

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1015
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mi 26. Feb 2020, 21:46

Bulkhead hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 16:43

Gut bei Orville ist auch kein Krieg (manchmal eben ein Konflikt) da macht aber die Komik die Serie sehenswert!
Sehr schön, das zu lesen! Ich schaue mir die Serie auch an! ;-)

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1094
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 29. Feb 2020, 13:43

Es gibt eine Online Petition für eine TVC Razor Crest aus der Mando Serie:

https://www.ipetitions.com/petition/thi ... azor-crest

Benutzeravatar
TerminalStorm
.......
.......
Beiträge: 534
Registriert: Sa 14. Okt 2006, 05:15
Wohnort: Irgendwo im Norden
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon TerminalStorm » So 1. Mär 2020, 11:56

Bulkhead hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 16:43
...
Könnte ihr euch ein Film mit Han und Leia bei der Eheberatung vorstellen - der läuft dann auf Arte mit französischem Untertitel!
Oder wie Luke und Biggs zusammen auf Tatooine an der Tosche Station abhängen und über Frauen reden?
...
Nunja, ich hab da schon Filme mit Senatsdebatten gesehen... :shock: :roll: :twisted: :D

Star Trek und Star Wars haben nunmal andere Ansätze.
Währen Star Wars eher als "Märchen" vom Bösen Ritter, dem Bauersjungen und der Prinzessin in Nöten gesehen werden kann, ist Star Trek nunmal "näher" an der möglichen Realität.

Beides hat was für sich und langweilig finde ich beides nicht (Wohl aber einige Episoden der Serie, aber sowas bleibt ja nie aus).
Wenn es einfach wär... hätt ich es selbst gemacht! | Man kann einen guten Film 3* sehen... Nicht 3* drehen!
Meine Sammlung | Ich suche... | Youtube

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1094
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » Di 3. Mär 2020, 19:05

Bei Cara Dune gefällt mir, dass sie so eine "kompakte" Figur hat, man kauft ihr die Kämpferin ab.
Ihre TVC Figur ist klasse geworden, ausführliche Review gefällig:

https://www.jeditemplearchives.com/cont ... nt&id=3937

Bin gespannt, ob der Mando die ganze Serie die Razor Crest fliegt, oder ob er das Schiff mal welchselt (wechseln muss?)
Die Mandos hatten ja auch interessante Fighter in Clone Wars + Rebels ;-)

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6621
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Sa 7. Mär 2020, 19:19


Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 21048
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Durchde » So 8. Mär 2020, 09:25

jo


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste