The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6433
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » So 8. Dez 2019, 07:47

Die schauspielerische leistung, gerade bei zwei nebendarstellern war ja weniger toll.
Aber will es nicht schlechtreden. Bin nach wie vor nicht unzufrieden mit der serie. Der abwärtstrend ist hoffentlich nur vorrübergehend

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 268
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » So 8. Dez 2019, 15:33

Ronking hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 07:47
Die schauspielerische leistung, gerade bei zwei nebendarstellern war ja weniger toll.
Aber will es nicht schlechtreden. Bin nach wie vor nicht unzufrieden mit der serie. Der abwärtstrend ist hoffentlich nur vorrübergehend
Seh ich auch so. Das war der erste richtige Aussetzer in meinen Augen. Und das hat jede Serie ja irgendwann mal. Also positiv bleiben und bis Freitag warten :D

Benutzeravatar
Dessel
.....
.....
Beiträge: 149
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 14:57

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Dessel » Mo 9. Dez 2019, 10:52

Kann mich euch da nur anschließen. Look & Feel waren wieder top, jedoch könnte die übergeordnete Story mal so richtig ins Rollen kommen.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2649
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon veers74 » Mo 9. Dez 2019, 15:13

Zahle gern für gute Dinge gutes Geld. ....Genau so hart boykottiere ich auch, siehe Disneys Trilogie. :mrgreen:
Aber sie sollen ihre Moneten bekommen, wenn es gut ist.

Aber ihr macht es einem nicht leicht, nicht zu gucken. :D
Ich rede mir standhaft ein, es als Vorteil zu sehen, in D dann im nächsten Jahr alles am Stück durchzusuchten.
AAAARRRGGGGHHHH.

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1755
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Vokoun » Mo 9. Dez 2019, 21:54

Dessel hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 10:52
Kann mich euch da nur anschließen. Look & Feel waren wieder top, jedoch könnte die übergeordnete Story mal so richtig ins Rollen kommen.
Sehe ich genauso. Es tröpfelt so vor sich hin im Moment

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 975
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Di 10. Dez 2019, 13:23

Ich habe festgestellt, dass es auf wikipedia schon einen langen Eintrag zur Serie gibt. Hier mal der Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Mandalorian

Aber Vorsicht! Spoileralarm für diejenigen, die die Serie noch nicht gesehen haben.

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 268
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » Di 10. Dez 2019, 16:13

Bin ja schon etwas enttäuscht, dass Werner Herzog sich in der deutschen Fassung nicht selber spricht.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6433
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Di 10. Dez 2019, 17:54

Das hat mich in der tat sehr genervt

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 21008
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Durchde » Sa 14. Dez 2019, 02:11

Hi, wie hat Euch die 6. folge gefallen? Mir wieder richtig gut. Mir gefällt der Look und die Action...
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Cooler neuer Droide und am Ende X-Wings, Yeahhhhh!!!!

Benutzeravatar
Detaleader
......
......
Beiträge: 268
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Detaleader » Sa 14. Dez 2019, 03:21

Absolute Lieblingsfolge diesmal :) Da war wirklich alles richtig für mich!

Benutzeravatar
captain-harlock
.........
.........
Beiträge: 1757
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon captain-harlock » Sa 14. Dez 2019, 15:01

Spoiler:Versteckten Text anzeigen
war das Dave Filoni im X-wing?

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12508
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon MasterFliessie » Sa 14. Dez 2019, 15:20

Hab gelesen, daß alle drei Piloten Cameoauftritte von Regisseuren einzelner Episoden waren, also vermutlich: ja.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1074
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Wookie-Treiber » Sa 14. Dez 2019, 21:23

Ist eigentlich bekannt, wieviele Staffeln vom Mando geplant sind?
Wieviele Folgen enthält eine Staffel?

Benutzeravatar
CommanderCody212th
.........
.........
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 22:51
Wohnort: OWL (HQ der 212th / Strategieplanung)

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon CommanderCody212th » Sa 14. Dez 2019, 21:28

Codys SW-Sammlung: Magie der Klone
viewtopic.php?f=22&t=8213


Codys Suchanfragen:
viewtopic.php?f=12&t=8192

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12508
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon MasterFliessie » Sa 14. Dez 2019, 21:49

Wookie-Treiber hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 21:23
Wieviele Folgen enthält eine Staffel?
Die erste: acht...
alles andere weiß nur die Maus.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6433
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » So 15. Dez 2019, 08:29

Detaleader hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 03:21
Absolute Lieblingsfolge diesmal :) Da war wirklich alles richtig für mich!
Fand die folge auch gut, mit einigen bekannten gesichtern. Sie war unterhaltsam, wenngkeich ein wow-effekt ausblieb.

Irgendwie kommen mir bei der serie manche szenenabschlüsse sehr "hölzern" vor. Da fehlt der wumms bzw eine art filmeffekt. Eine dramaturgie wenn man so will

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10766
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Lafos » So 15. Dez 2019, 13:06

MasterFliessie hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 21:49
Wookie-Treiber hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 21:23
Wieviele Folgen enthält eine Staffel?
Die erste: acht...
alles andere weiß nur die Maus.
Staffel 2 ist bestätigt ohne Angabe der Folgen/ Laufzeit.

Benutzeravatar
darthmokki
..........
..........
Beiträge: 3301
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon darthmokki » So 15. Dez 2019, 13:25

also für mich ist Mandalorian das beste Star Wars seit langem ...mal sehen ob das der Kinofilm toppen kann...gerne weiter 10 Staffeln mit der Qualität für mich ;)
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10766
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Lafos » So 15. Dez 2019, 15:54

Ich halte die Serie derzeit noch für ziemlich overhyped. Kaum Storytelling, interessante Charakter so la-la. Und Baby Yoda mag süß sein, war Jar Jar allerdings auch.

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 342
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » So 15. Dez 2019, 18:50

Es ist zwar super, dass es nun endlich eine Live Action Serie gibt, aber mir würden Filme besser gefallen.

Bei den meisten Serien muss man alles gesehen haben um mit zukommen.
Wenn man sich ne Serie nach einer langen Zeit mal wieder anschaut, fängt man doch meist von vorne an, die letzteren Episoden fallen doch eher mal weg, denn fängt man mit denen an kommt man kaum mehr mit.
Gerade bei neueren Serien, wie Gotham, Flash, Supergril kann man gleich aufhören zu schauen, wenn man die ersten folgen nicht kennt, kommt man kaum mehr mit. Und da die ganzen Serien IMMER Cliffhanger haben, damit man die Zuschauer auf die nächste Staffel geil macht, ist eine Staffel in sich auch nicht abgeschlossen, das verdirbt mir die Freue - wie geht es euch da?

Einen Film kann man gemütlich reinziehen, ist 1 bis 3 Stunden in einer schönen Fantasiewelt und man braucht kein allzu großes Vorwissen (gut MCU ausgenommen).

Mandalorian wäre mir als Film lieber gewesen, eine kompaktere und in sich geschlossene Story und wenn es gut ankam, dann noch einen 2. oder 3- Teil.
Ehrlich gesagt hoffe ich das Disney mit Disney+ richtig auf die Nase fällt.

Es wäre schöner so, eine Episode - ein Jahr Pause - ein SpinOff - ein Jahr Pause - eine Episode, ...

Eine zu große Film Flut wie bei Marvel würde glaube ich hier nicht funktionieren.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 975
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Panzerfuchs » Mo 16. Dez 2019, 02:53

Bulkhead hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 18:50
Es ist zwar super, dass es nun endlich eine Live Action Serie gibt, aber mir würden Filme besser gefallen.

Bei den meisten Serien muss man alles gesehen haben um mit zukommen.
Wenn man sich ne Serie nach einer langen Zeit mal wieder anschaut, fängt man doch meist von vorne an, die letzteren Episoden fallen doch eher mal weg, denn fängt man mit denen an kommt man kaum mehr mit.
Gerade bei neueren Serien, wie Gotham, Flash, Supergril kann man gleich aufhören zu schauen, wenn man die ersten folgen nicht kennt, kommt man kaum mehr mit. Und da die ganzen Serien IMMER Cliffhanger haben, damit man die Zuschauer auf die nächste Staffel geil macht, ist eine Staffel in sich auch nicht abgeschlossen, das verdirbt mir die Freue - wie geht es euch da?

Einen Film kann man gemütlich reinziehen, ist 1 bis 3 Stunden in einer schönen Fantasiewelt und man braucht kein allzu großes Vorwissen (gut MCU ausgenommen).

Mandalorian wäre mir als Film lieber gewesen, eine kompaktere und in sich geschlossene Story und wenn es gut ankam, dann noch einen 2. oder 3- Teil.
Ehrlich gesagt hoffe ich das Disney mit Disney+ richtig auf die Nase fällt.

Es wäre schöner so, eine Episode - ein Jahr Pause - ein SpinOff - ein Jahr Pause - eine Episode, ...

Eine zu große Film Flut wie bei Marvel würde glaube ich hier nicht funktionieren.
Ich muss da sagen, dass einige Dinge, die du da anführst schon absolut richtig sind. -
Ich habe mir bisher immer Serien auch gekauft und schaue sie mir dann als ganze Staffel an. Aber das betrifft in den letzten Jahren nur noch Comedy wie z.B. The Big Bang Theorie. Ich bin sowieso eher nur noch ein Freund von 30 Minuten Serien geworden. - Die letzte Serie, die ich mir ansehen wollte, die auch noch 45 Minuten Folgen hatte und die mich vor allem interessiert hat, war Battlestar Galactica (die neue Serie). Aber da lag dann irgendwann zwischen 3. und 4. Staffel zu viel Zeit und Staffel 3 hatte mich wirklich nicht mehr besonders angesprochen, so dass ich die letzten beiden Staffeln dann gar nicht mehr geschaut und auch nicht mehr gekauft habe. Da musste man jetzt nicht unbedingt jede Folge gesehen haben, aber die wichtigen Story tragenden Folgen halt schon. Die Serie hatte aber für mich schon von Anfang an die ein oder andere Schwäche, die mir nicht gefallen hat.
Ich habe es dann nochmal mit dieser Dexter-Serie versucht. Erste Staffel im TV, zweite und dritte Staffel dann gleich auf DVD gekauft. Aber bei der Dritten Staffel ging es dann in eine Richtung, die mir nicht gefallen hat. Und im TV liefen nur Staffel 1 und 2. Da habe ich dann auch nicht mehr weiter gekauft und geschaut. Die einzelnen Folgen waren mir persönlich auch zu lange. Oft so unnötiges "Füllmaterial" innerhalb der Folge.
Die Serien die du erwähnst schaue ich mir gar nicht an. Interessieren mich gar nicht. Auch bei Game of Trones habe ich mal mit den ersten Folgen begonnen. Gähn! Sage ich da nur. Außerdem mag ich keine Mittelalterfilme mit Dreck und Schmutz mehr.
Bei anderen Serien, die mir gefallen, bin ich da eher enttäuscht, dass es nur 12 oder 16 Folgen pro Staffel gibt. Das ist mir dann persönlich zu wenig für ein Jahr.


Ich denke, dass es wichtig ist, dass die Serienfolgen nicht zu lange und damit teilweise zu langweilig sind, die Serie aber doch eine gewisse Länge hat. Ich bevorzuge da eher 24 Folgen. Natürlich muss einem das Thema der Serie auch interessieren.

Das Problem ist halt häufig, dass man entweder nicht gut an die Serien heran kommt, sprich schlechte Sendezeiten oder Pay-TV oder aber die Zeit bis zur nächsten Staffel ist so lange, dass man sie total aus den Augen verliert. Auch wird dann für eine neue Staffel, nach meiner Meinung, zu wenig Werbung gemacht und man kriegt dann nicht mit, dass sie begonnen hat.

Das sind die Gründe, warum ich bei einigen Serien ausgestiegen bin.

Andererseits und ich muss jetzt sagen, dass ich als Kind selten bis nie MCU-Comics gelesen habe, finde ich auch beim MCU, dass die Folge, in der die Filme herauskommen, viel zu hoch ist. Einige habe ich mir da gar nicht angesehen, weil ich ersten nix damit anfangen konnte und noch nie was von dem "Helden" gehört hatte (Captain Marvel) oder sie nicht gut finde (Hulk), oder aber einfach keine Zeit hatte, mir den Film anzusehen. Ich bin ein großer Fan von Iron Man und den Avengers, wobei mir einige wie Hulk nicht wirklich gefallen. Vor allem Spiderman wurde in den letzten Jahren auch zu viel und zu oft verfilmt. Da habe ich gar kein Interesse mehr an noch einem Film.
Ich denke, jetzt nachdem Black Widdow und Iron Man tot sind, und Captain Amerika alt, werde ich das Interesse an Marvel verlieren. Das hat aus meiner Sicht auch viel mit den Schauspielern zu tun. Mal sehen, einen Black Widdow Film wird es ja geben und die anderen sollen wohl noch vereinzelt auftreten.

Benutzeravatar
Bulkhead
.......
.......
Beiträge: 342
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Bulkhead » Mo 16. Dez 2019, 11:53

Also Spider-Man Homecoming und Far from Home musst du dir unbedingt anschauen, sind die besten Spidy-Filme ever! Die Andrew Garfield Spider-Man Filme sollte man gar nicht sehen, oder wenn man sie gesehen hat schnell vergessen.

Mit Game of Thrones kann ich auch nichts anfangen.

Und das Disney mit Kenobi gleich die nächste Disney+ Serie plant finde ich auch sch… .
Lieber im ein Jahres oder zwei Jahres -Rhythmus abwechselnd Episode und SpinOff fürs Kino und dann auf DVD/BluRay, meinetwegen erst nach 2 Jahren auf DVD/BluRay und davor eben auf Disney+ wenn es unbedingt sein muss.

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2194
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon titusillu » Mo 16. Dez 2019, 22:43

Durchde hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 02:11
Hi, wie hat Euch die 6. folge gefallen? Mir wieder richtig gut. Mir gefällt der Look und die Action...
ich mag die ganze Serie, sogar sehr. macht richtig Laune. 6 bisher eine der besten. Es ist Jahre her dass ich mich darauf gefreut habe wenn eine wöchentliche Serie kommt, habe immer auf die DVD gewartet. Und jetzt - Freitag / Samstag die neue Folge (räusper) "zu bekommen", und in aller Ruhe zu kucken, YAY. Hat mir tatsächlich ein bisschen das Star wars Feeling zurück gegeben. Wenn ich überlege das übermorgen die tolle Skywalker Saga zu Ende geht (und ja, mit kleinen Ausnahmen war die Saga mit Ep 1-6 für mich toll), dann juckt mich Ep 9 nicht besonders, mental hab ich 7-9 in eine Art expanded Disney Universum abgeschoben, kann sein, muss nicht. Wie irgendwelche Charaktere, Katarn, mara Jade oder Thrawn. Oder die (LOL) DROIDS Catoons. Mandalorian ist auch so ein Angebot. Aber eines das mit passt, wie ein guter Comic oder ein gutes Buch aus dem SW Universum. Bislang eher kleine Abenteuerchen in Stil von REBELS oder Clone Wars, aber halt mit Schauspielern und guten Effekten.
Wenn sie das mit Kenobi als Serie auch hinkriegen, warum nicht!?! Star Wars hatte immer diesen "seriellen" Charakter. Und von Kino mal auf Serie (und ggf in 4-5 Jahren wieder zu Kino zurück) zu wechseln, kann dem Thema nur gut tuen. Ich bin jedenfalls sehr froh dass sie es nicht vergeigt haben. Ist zwar keine "moderne" Serie, aber vlt deswegen gerade so wohltuend zu schauen.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 21008
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Durchde » Do 19. Dez 2019, 01:41

Ich habe gerade die siebte Folge gesehen, krass mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet. Die Serie hält auf jeden Fall bei der Stange. Für mich kann Star Wars so weiter gehen. Baby Yoda kann und würde ich keineswegs mit Jar Jar vergleichen, das wäre wie Äpfel mit Birnen. Disney + wird glaube ich ein voller Erfolg und ich bin im März sofort dabei.......

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
.........
.........
Beiträge: 1617
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Do 19. Dez 2019, 08:13

Mir hat bisher die Folge mit den Jawas am besten gefallen. Die letzte auf dem Gefängnistransporter fand ich irgendwie so lala. Die war für mich nicht stimmig, kann's aber nicht erklären warum, und war tatsächlich für mich die schlechteste bisher.

Benutzeravatar
Jawa61274
...............
...............
Beiträge: 11799
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 13:19
Wohnort: Fangorn

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Jawa61274 » Do 19. Dez 2019, 08:18

Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 08:13
Mir hat bisher die Folge mit den Jawas am besten gefallen. Die letzte auf dem Gefängnistransporter fand ich irgendwie so lala. Die war für mich nicht stimmig, kann's aber nicht erklären warum, und war tatsächlich für mich die schlechteste bisher.
Gebe ich dir vollkommen Recht, besonders der Hellboy Abklatsch hat mich mega genervt und das behinderte Geschwisterpaar.
Gründer der Vintage Villa 2015.
Es geht weiter, Part 5 Pfingsten 2020.
Lasst uns Vintage jagen.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6433
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Do 19. Dez 2019, 08:22

Sascha, hätte nicht gedacht dass du dich darauf einlässt ;-)

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 2194
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon titusillu » Do 19. Dez 2019, 10:16

Jawa61274 hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 08:18
Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 08:13
Mir hat bisher die Folge mit den Jawas am besten gefallen. Die letzte auf dem Gefängnistransporter fand ich irgendwie so lala. Die war für mich nicht stimmig, kann's aber nicht erklären warum, und war tatsächlich für mich die schlechteste bisher.
Gebe ich dir vollkommen Recht, besonders der Hellboy Abklatsch hat mich mega genervt und das behinderte Geschwisterpaar.
ich fand das Remake von "Unsere kleine Farm" mit dem bösen At-St bisher die schlechteste. Die mit dem Transporter, jetzt wo ich etwas drüber nachdenke ... fand ich stark als ich sie gesehen habe, aber das Hörnchen so n Überwesen ist, stimmt das war albern. Ist das schon gespoilert? Sorry!

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 6433
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Ronking » Do 19. Dez 2019, 10:33

Was hast du gegen "unsere kleine farm"? :-) die folge gefiel mir auch nicht

Benutzeravatar
Jawa61274
...............
...............
Beiträge: 11799
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 13:19
Wohnort: Fangorn

Re: The Mandalorian - Star Wars Realserie von Jon Favreau

Beitragvon Jawa61274 » Do 19. Dez 2019, 10:40

Ronking hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 10:33
Was hast du gegen "unsere kleine farm"? :-) die folge gefiel mir auch nicht
Bevor ich die sechste Folge gesehen hatte ,fand ich auch die Vierte am schlechtesten.
Aber wenn man die Sechste Folge gesehen hat, dann war die Vierte doch nicht so schlecht.
Gründer der Vintage Villa 2015.
Es geht weiter, Part 5 Pfingsten 2020.
Lasst uns Vintage jagen.


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste