Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von veers74 »

very-crazy-auction hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:56
Ich denke...die Rey Sith ist nur eine Vision ähnlich Luke Dagobah mit Vader .
Lass ma uns überrasche ^^
Oder Rey wird tatsächlich böse und dient als Cliffhanger für die nächste Trilogie.
Motto: Erstmal alles gerettet, aber Rey verloren. Ein halbdüsteres Disney-Ende.
Um das Franchise zu retten und einen Spannungsbogen zu schaffen.

Benutzeravatar
very-crazy-auction
..........
..........
Beiträge: 3028
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von very-crazy-auction »

Veers74...die einzigen die hier böse sind ...sind wir beide ;)

Aber auch Deine Theorie kann durchaus wahr werden ....

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von veers74 »

very-crazy-auction hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 18:43
Veers74...die einzigen die hier böse sind ...sind wir beide ;)

Aber auch Deine Theorie kann durchaus wahr werden ....
Mein das gar nicht so finster wie Du vielleicht denkst. :D
Auch mich interessiert natürlich wie sie das hinbekommen wollen.
Und die Prequels liefen nach dem Schema.

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6127
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Yargh Oshca Craam »

veers74 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 18:48
very-crazy-auction hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 18:43
Veers74...die einzigen die hier böse sind ...sind wir beide ;)

Aber auch Deine Theorie kann durchaus wahr werden ....
Mein das gar nicht so finster wie Du vielleicht denkst. :D
Auch mich interessiert natürlich wie sie das hinbekommen wollen.
Und die Prequels liefen nach dem Schema.
Wie die das hinbekommen? Nun, das steckt im alten Kanon. Und in dem Spoiler in diesem Beitag: klicke oder lass es :)
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
Vokoun
.........
.........
Beiträge: 1788
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Vokoun »

Nach furchtbar, bin jetzt echt so gespannt.

Wobei ich nochmals sagen möchte, DARK Empire wäre immer noch der beste Nachfolger von Return of the Jedi...

Benutzeravatar
Aden
........
........
Beiträge: 1169
Registriert: Di 25. Mai 2010, 17:41
Wohnort: Slave 1

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Aden »

Ich glaub die 1mil. Sternenzertörer im neuen Teaser waren eine Vision ,das war zu heftig. Ansonsten : es macht Lust auf mehr 8)

Rey böse? Hmm eher gelenkt, vielleicht auch nur eine Vision.....

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9528
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von AlrikFassbauer »

MasterFliessie hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 15:34
und nebenbei: IM FILM lebt auch Leia noch...
Uh ... :roll:


Und Rey ? Eine Imperatorin ?
("Rey" heißt glaube ich auf Spanisch "König", oder ?)
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 591
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Opi Wan »

@ Rey
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Vielleicht tut Rey nur so als wäre sie ein Sith um das Kommando über die Sternenzerstörer zu bekommen.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1152
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Wookie-Treiber »

Opi Wan hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:36
@ Rey
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Vielleicht tut Rey nur so als wäre sie ein Sith um das Kommando über die Sternenzerstörer zu bekommen.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Und die dazugehörige Action Figur heisst dann Rey in Sith Disguise :mrgreen:

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 591
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Opi Wan »

:thumbright:

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6127
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Yargh Oshca Craam »

Wookie-Treiber hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:52
Opi Wan hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:36
@ Rey
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Vielleicht tut Rey nur so als wäre sie ein Sith um das Kommando über die Sternenzerstörer zu bekommen.
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Und die dazugehörige Action Figur heisst dann Rey in Sith Disguise :mrgreen:
Wie damals zu POTF2 Zeiten: :mrgreen:
Clone Emperror Palpatine
Chewbacca Bounty Hunter

Und nun auch noch Swith Army Rey
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von veers74 »

Yargh Oshca Craam hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 21:08

Wie die das hinbekommen? Nun, das steckt im alten Kanon. Und in dem Spoiler in diesem Beitag: klicke oder lass es :)
Habs getan! :D
Also gar nicht so abwegig.

Werde meine Antworten sowieso erst mit dem Erscheinen der BluRay bekommen...wenn mir denn jemand den Streifen ausleiht. :mrgreen:

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6127
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Yargh Oshca Craam »

veers74 hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 12:17
Yargh Oshca Craam hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 21:08

Wie die das hinbekommen? Nun, das steckt im alten Kanon. Und in dem Spoiler in diesem Beitag: klicke oder lass es :)
Habs getan! :D
Also gar nicht so abwegig.

Werde meine Antworten sowieso erst mit dem Erscheinen der BluRay bekommen...wenn mir denn jemand den Streifen ausleiht. :mrgreen:
Ich habe mir E VIII auch erst vor ein paar Tagen zugelegt. War zu dem Zeitpunkt
vom Preis her für die schlechteste SW Parodie genug Kohle.
Doch was dann GESCHAH konnte er nicht GLAUBEN
KREIS DRUM : PFEILE PFEILE PFEILE : CLICKBAIT : NOCH EIN KREIS DRUM

Ich fand den Streifen nicht mehr so schlimm wie seinerzeit im Kino. :shock:
Mag sein, dass gewisse Lebensumstände dafür sorgten, Dingen nicht mehr
Bedeutung beizumessen als nötig. Sich wieder an kleinen Dingen zu erfreuen
als Dinge überzubewerten.

An der von Fliessie geposteten Grafik erkennt man eines: Jede Trilogie hat
selbst im Logo eine eigene Sprache, einen eigenen Ausdruck. Ebenso ist es
mit den Filmen.
Die PT unterscheidet sich von der OT und die aktuelle ebenso von den beiden
Vorgängern. Die SW Gemeinde mag die neuen Streifen nicht? Die mochte auch die
PT nicht. Und diese ist aufeinmal doch nicht so schlecht? Mmmh...

Die erwartungshaltung ist von jedem einzelnen sehr groß. Jeder wird seit den 80ern
bzw. in den 80ern beim Spielen die Geschichte weitergesponnen haben. Ebenso
spannen viele für sich die Ereignisse nach ESB weiter und wurden von ROTJ enttäuscht.

Bei der aktuellen Trilogie gibt es ein Problem, ebenso wie bei SOLO, mit dem
Rogue One nicht konfrontiert war: bekannte Hauptcharaktere deren Geschichte jeder
kennt.In seinem eigenen Kopf, in dem sich Luke, Leia, Han und die anderen zu etwas
anderes entwickelten als zu dem, was auf der Leinwand zu sehen war.

Und wenn Star Wars heute nur noch seichte Unterhaltung ist, wen kümmert es?
Alec Guiness bezeichnete SW als kleinen unbedeutenden Film, der er nunmal ist.
Di Geschichte ist einfach erzählt. Klischees wurde in den Weltraum transferiert.
Er hat uns als Kinder träumen lassen. Und deswegen ist ANH, ESB und ROTJ für mich
noch immer das größte, was das Kino erschaffen hat.

Aber: wir haben in unserem Alter verlernt, wie ein Kind zu träumen, sich in fantastische
Welten fallen zu lassen. Auch wenn man einfach nur mal fünf minuten an die Wand starrend
versucht in diese Welten zu begeben, wird es nie wieder diese Tiefe haben wie damals.
Wir erinnern uns an einen Hauch des Gefühls von damals. Verwaschen von den letzten
40 Jahren. Und auch wenn wir meinen immer noch träumen zu können, da wir in der
Kreativbranche tätig sind, hat dies nichts mit dem naiven Träumen der Kindheit zu tun.
Alles hat Struktur und Regeln, denen jede noch so phantasievolle Idee unterliegt. Ohne
das festhalten an der Realität kann keiner seinen Job machen.

Und daher funktiniert SW nicht mehr. Nicht wegen ein paar Porgs. Nicht wegen eines
Grumpy Luke. Es funktioniert nicht mehr, weil wir zu viel erwarten.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12783
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von MasterFliessie »

Yargh Oshca Craam hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 14:40
[...]An der von Fliessie geposteten Grafik erkennt man eines: Jede Trilogie hat
selbst im Logo eine eigene Sprache, einen eigenen Ausdruck. Ebenso ist es
mit den Filmen. [...]
Ich vermute, er meint die hier:
viewtopic.php?f=30&t=12613#p444980
(anderer Thread ;-) )
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Cairyn
........
........
Beiträge: 833
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Cairyn »

Yargh Oshca Craam hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 14:40
Und daher funktiniert SW nicht mehr. Nicht wegen ein paar Porgs. Nicht wegen eines
Grumpy Luke. Es funktioniert nicht mehr, weil wir zu viel erwarten.
Nein. Es funktioniert nicht, weil der Film nichts taugt. Ein paar Glitzereffekte hübschen ihn auf, aber die innere Logik, die Figurenbögen, die Handlungsmuster, und das Worldbuilding sind Scheiße. Sorry, aber das hat einfach gar nichts damit zu tun, daß ich kein Kind mehr bin. Als Nicht-Kind kann ich die Ursachen besser verstehen und artikulieren (ich fange damit aber nicht nochmal an, darüber liegen ganze Abhandlungen im Netz), aber TLJ hätte für mich auch als Kind nicht funktioniert. Ich habe im Laufe meines Lebens genug Filme jeglicher Machart gesehen (und Bücher gelesen), um das zu wissen.

Nach TFA hatte ich ja schon keine so großen Erwartungen mehr an TLJ. Aber selbst die sind noch mal unterboten worden.

Ich weiß, daß es mittlerweile geradezu zum guten Ton gehört, bei jedem noch so mistigen Film einen der Sprüche zu bringen:
- "ist halt Popcornkino"
- "aber die Special Effects sind toll"
- "da muß man sich entspannen und ein Bier trinken"
- "das Gehirn ausschalten und genießen"
- "aber den Kindern gefällt das"

aber die Glorifizierung der Verblödungsmaschinerie kann ich nicht gutheißen. Wir erwarten nicht zuviel. Das, was geliefert wird, ist nur so unterirdisch.

Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 2306
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Luke Starkiller »

Ehrlich gesagt hat mir der neue Trailer wieder einmal eine Gänsehaut und sogar diesmal etwas feuchte Augen beschert.
Ich kann nicht sagen, dass die neue Trilogie mich begeistert. Tatsächlich gibt es viele Gründe für Kritik, Enttäuschung und bei Einigen offenbar auch für Bitterkeit.
Dennoch hat mir E7 ein Wiedersehen mit den Helden meiner Kindheit ermöglicht.
E8 bleibt für immer Carrie Fishers letzter Film und allein dafür halte ich ihn in Ehren.
Und jetzt kommt der letzte Teil der Saga, die mich mein Leben lang begleitet hat und sicherlich weiter begleiten wird.
Egal was noch kommt und wie weit die Filmindustrie das Produkt "STAR WARS" noch treibt, ich habe längst genug Gutes bekommen um Fan zu bleiben.

Mantis84
.......
.......
Beiträge: 329
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:57

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Mantis84 »

Ich freue mich sehr auf Episode IX und ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen - der Trailer hat mir eine Gänsehaut nach der nächsten beschert.

Mir haben auch Epsiode VII und VIII, Solo und Rogue One sehr gut gefallen und auch die Figuren dieser Filme stehen in meinen Vitrinen.

Ich weiß manchmal nicht, was man von Kinofilmen - und vor allem von Star Wars - heute alles erwartet.

Ich habe die OT damals als Special Edition mit 11 gesehen und war begeistert. Als Teenager hat mir dann auch die PT sehr gut gefallen. Klar geht nichts über die OT - ich denke da sind wir uns einig - aber würden Episode V heute so erscheinen, würde es mich nicht wundern auf die ein oder andere Kritik zu stoßen.

Ich finde es schade, dass das Thema Star Wars an vielen Stellen aktuell zu „kaputt geredet“ wird. Die Filme sind Mist, die Figuren sind Mist, die Qualität der Karten ist Mist und ach ja... die Verfügbarkeit der Figuren ja auch und erst der Preis....

Ich lebe mein Hobby jetzt seit 24 Jahren und ich freue mich über jeden neuen Star Wars Film und jede neue Serie und wenn ich Kinder und Jugendliche mit leuchtenden Augen über Star Wars reden höre freue ich mich, dass sie so wie ich vor langer langer Zeit für dieses Epos begeistert werden und den Mythos Star Wars weiter am Leben erhalten.

In meinen Vitrinen stehen die normalen 5POA Figuren neben den vollartikulierten und ich mag keine Version weggeben. Spannend find ich, dass sich so viele über die einfachen 5POA Figuren beschweren und dann unzufrieden waren, als die Nachricht vor einiger Zeit auftauchte, dass Hasbro diese Linie einstellen möchte?! Allein wie die Retro Collection teilweise zerredet wurde und dann war sie nach kurzer Zeit nicht mehr zu bekommen - und diese Figuren sind einfach nur spitze.

Auch die Diskussionen über die Dicke der Karten und die Qualität der Blister verstehe ich nicht. Meint ihr, irgendjemand hätte sich zu Zeiten der Vintage Figuren Gedanken über die Dicke der Karte gemacht? Man hat sich über die Figuren gefreut, die man ergattern konnte und heute wird gutes Geld für OVP Vintage Figuren hingeblättert, deren Karte mit Angebotsaufklebern übersät sind.

Und eine Sache geht mir auch gelegentlich durch den Kopf, wenn ich einige Forenbeiträge lese.... man muss die Figuren doch nicht kaufen und die Filme auch nicht ansehen... dann braucht man sich doch gar nicht damit belasten. ;-)

Ich bin froh, dass wir als Star Wars Fans heute noch mit so einer großen Menge Action Figuren etc. versorgt werden und hoffe, dass das noch lange so bleibt. Und nicht vergessen - Star Wars ist doch irgendwie auch nur ein Hobby ;-)

In dem Sinne ... einen schönen Abend und mtfbwy
Zuletzt geändert von Mantis84 am Fr 30. Aug 2019, 21:22, insgesamt 2-mal geändert.

Oh-Buy-One Kenobi
.......
.......
Beiträge: 304
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:54
Wohnort: Bochum

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Oh-Buy-One Kenobi »

@ Luke Starkiller und Mantis84: Vielen Dank für Eure hervorragenden Beiträge, die ein Lichtblick inmitten der Schwarzmalerei sind. Ihr sprecht mir aus der Seele.

Cheers!
"“No good movie is too long and no bad movie is short enough.” - Roger Ebert

Benutzeravatar
darthmokki
..........
..........
Beiträge: 3441
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von darthmokki »

ich möchte mich den Vorrednern ebenfalls anschließen, star wars macht immer noch spaß, auch ich sammele alle Figuren, die mir gefallen, 5POAs ,TVCs, Retros und auch mal 6inch....und bin dankbar, dass mein Hobby immer noch neues Futter bekommt und es weiterlebt, mit Filmen, die leider zu oft kaputt geredet werden. Auch für mich ist die mittlere Trilogie bisher noch die Beste, aber deswegen sind die anderen Filme doch nicht schlecht. Rogue one hätte ich nicht besser machen können und von Solo hätte ich gerne eine Fortsetzung! Der Trailer zu EPI IX hat mir Gänsehaut verpasst ( nach 40 Jahren star wars ). welche andere Filmreihe vermag das?
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...

thrillwood
.....
.....
Beiträge: 102
Registriert: Do 29. Mai 2014, 07:35

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von thrillwood »

Und daher funktiniert SW nicht mehr. Nicht wegen ein paar Porgs. Nicht wegen eines
Grumpy Luke. Es funktioniert nicht mehr, weil wir zu viel erwarten.


Krieg der Sterne kam 77, hatte seinen Höhepunkt so um 80, und war nach 83 wieder verschwunden.

Es war die Zeit unserer Kindheit, wo wir so viele tolle Erinnerungen mit verbinden.
Zusammen mit all den anderen tollen Sachen aus der Zeit entstand unser verklärter Blick auf diese Zeit. Und Krieg der Sterne war nun mal ein Teil davon.
Und wann immer ein neuer Star wars Film herauskommt, erwarten wir dieses Gefühl aus unserer Kindheit wieder zu erleben.

Kein Film kann uns das liefern.

Ich kann die neuen Filme auch nicht leiden, hab aber begriffen, dass ich auch keinen Krieg der Sterne Film mehr geliefert bekomme, den ich fair eine Chance geben würde.

Ich sammel lieber die Figuren, die mir die Plastik Erinnerung der Zeit vorgaukeln zurückzugeben.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2693
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von veers74 »

Hey Yargh.
Cairyn hat die Worte wieder besser gefunden als ich es jemals könnte.

Das kindliche Gefühl, welches ich glaube besser als jeder andere im Freundes/Bekanntenkreis aktivieren zu können, ist
immernoch da. RO, Solo und sogar TFA konnten es bei mir auslösen. Rebels habe ich verschlungen... es sei also gestattet
inbrünstig zu äußern was nicht gefällt.
Einschnitte wie Zeitreisen, oder TLJ sind dann aber für mich als Peter Pan zuviel des Guten oder Schlechten, je nach Standpunkt.
Glaube nämlich auch, dass ich als Knilch nicht drauf angesprungen wäre.
Tatsächlich mochte ich die Ernsthaftigkeit der OT. Zum Beispiel das lustige Militär in TLJ gibt mir und meinem Pendant vor 35 Jahren nix.
Da bin ich mir auch ohne Zeitmaschine sicher. :D

Disney war auf einem guten Weg, aber der zweite Akt einer Trilogie ist nunmal besonders wichtig.
Bleibe bei dem Wort Disaster...

Was mich jetzt noch als Erwachsenen interessiert ist, wie sie sich da herausmanövrieren wollen.
Ich mag Herrn Abrams, bewundere ihn dafür, dass er sich dieser Aufgabe stellt.
Er kann einen guten Film abliefern, retten wird er diese Trilogie nicht.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12783
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von MasterFliessie »

Ich gehöre ja - was die ST angeht - auch zu den eher negativen Stimmen, die sind ja bekannterweise meist wortreicher und lauter, als die Verteidiger einer Sache...

Insofern bin ich da inhaltlich bei Caiyrn (guter Text :salute: ) und veers74, recht hat er:
veers74 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 09:51
Cairyn hat die Worte wieder besser gefunden als ich es jemals könnte.
.

Auch ich glaube, das Argument "wir sind keine Kinder mehr" ist zwar nicht komplett falsch,
aber auch finde, es für mich nicht zutreffend und auch ich möchte meine Freude an Rebels, The Clone Wars (die ich gerade wieder komplett anschaue, sogar die JarJar Folgen :shock: ), Rogue One, Solo, und auch den Prequels - bei aller Kritik - (denn auch da war ich kein Kind mehr) anführen.

Dennoch freue ich mich von Herzen

1. für jeden hier, der die Sequel-Trilogie mag und genießen kann
und
2. das hier auch gegen unsere (lauten) negativen Stimmen verteidigt.

Ich gönn' Euch das nicht nur (ist nicht überheblich gemeint) und ich beneide Euch sogar.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1152
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Wookie-Treiber »

Mantis84 hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 18:59
Ich finde es schade, dass das Thema Star Wars an vielen Stellen aktuell zu „kaputt geredet“ wird. Die Filme sind Mist, die Figuren sind Mist, die Qualität der Karten ist Mist und ach ja... die Verfügbarkeit der Figuren ja auch und erst der Preis....

Kann man mit der Verfügbarkeit der TVC in Deutschland zufrieden sein? Einige Sachen sind in der letzten Zeit für D gecancelt worden.
Wenn was auf den Markt kommt, ist es meist schnell ausverkauft.
Kann nicht dein Ernst sein, in dem Zusammenhang von "kaputt reden" zu sprechen??? Ich empfinde die reale Situation als Sammler frustrierend und nicht etwa weil ich ein notorischer Nörgler bin, sondern weil es schöne Sachen gibt, an die man nur mit Mühe rankommt.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9528
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von AlrikFassbauer »

Star Wars von heute hat nicht mehr diesen Bonus von was ich im Englischen "Sense of Wonder" nenne, das Gefühl, etwas märchenhaftes, wunderbares zu srehen ...

Star Wars von heute hat nicht mehr den Bonus des Neuartigen ...

Zudem leht sich Star Wars von heute meiner Meinung nach viel zu sehr an die derzeitige Modewelle an, die ich ja "heavymetal" oder "grimmdunkel" nenne ... Es ist alles sehr viel grimmiger und düsterer in den neuen Filmen, und der Humor fehlt fast komplett. Das ist in meinen Augen Mode.

George Lucas hat meiner Meinung nach insofern ein einzigartiges, singuläres OT-Werk mit seinem Team geschaffen, WEIL er sich von jeglichen Moden komplett fern hielt" Star wars war etwas KOMPLETT Neues !
Es entsprach vielleicht in einigen Punkten gängigen Klischees (Han Solo, der Desperado, die Cantina = ein Western-Saloon), aber die "Außerirdischen" waren in dieser Form so völlig neu ...

Deswegen ist Star Wars zeitlos.

Und deswegen ist es die aktuelle Trilogie nicht. Sie wirkt zu auf mich zu sehr mode-gebunden, zu sehr ... "zeitgenössisch".
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Mantis84
.......
.......
Beiträge: 329
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:57

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Mantis84 »

Wookie-Treiber hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 10:26
Mantis84 hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 18:59
Ich finde es schade, dass das Thema Star Wars an vielen Stellen aktuell zu „kaputt geredet“ wird. Die Filme sind Mist, die Figuren sind Mist, die Qualität der Karten ist Mist und ach ja... die Verfügbarkeit der Figuren ja auch und erst der Preis....

Kann man mit der Verfügbarkeit der TVC in Deutschland zufrieden sein? Einige Sachen sind in der letzten Zeit für D gecancelt worden.
Wenn was auf den Markt kommt, ist es meist schnell ausverkauft.
Kann nicht dein Ernst sein, in dem Zusammenhang von "kaputt reden" zu sprechen??? Ich empfinde die reale Situation als Sammler frustrierend und nicht etwa weil ich ein notorischer Nörgler bin, sondern weil es schöne Sachen gibt, an die man nur mit Mühe rankommt.

Doch ist mein Ernst ;-) und es wurde bisher bei eBay und in den bekannten Online-Shops doch alles aus den Reihen der TVC angeboten? Ich kann mich da echt nicht beschweren und der Comic-Shop meines Vertrauens ist auch sehr gut aufgestellt.

Klar muss man manchmal schnell sein, aber war das nicht immer so?

Was wurde denn in der letzten Zeit gecancelt?

Für mich ist das Sammeln irgendwie auch eine Art Jagd... ich liebe es nach Figuren zu suchen und freue mich sehr, wenn ich sie dann in meiner Vitrine stehen habe. Allerdings such ich dann meistens schon direkt die nächsten Figuren ;-)

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1152
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Wookie-Treiber »

Mantis84 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 16:27
Klar muss man manchmal schnell sein, aber war das nicht immer so?

So schlimm wie jetzt empfand ich es bei der TCV 1 nicht und es gab auch mehr in den Geschäften: Rossmann, Müller, Real, Karstadt etc.
Hast Du zu der Zeit schon gesammelt?

Mantis84 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 16:27
Was wurde denn in der letzten Zeit gecancelt?

Skiff Guard 3er Pack, Han Solo Stormtrooper, die letzte Force Link Wave mit "QUAY TOLSITE"

Mantis84
.......
.......
Beiträge: 329
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:57

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Mantis84 »

Klar.... weiter oben und in meinem Vorstellungs-Threat steht, dass ich seid 1997 aktiv bin... ;-)

Aber die von dir aufgezählten Artikel sind aktuell alle bei eBay zu bekommen???
Zuletzt geändert von Mantis84 am Sa 31. Aug 2019, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Mantis84
.......
.......
Beiträge: 329
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 20:57

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Mantis84 »

:dontknow: ...und sie waren alle auch in den Online-Shops erhältlich...

Benutzeravatar
BrainDrain
.........
.........
Beiträge: 2523
Registriert: So 9. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Herborn
Kontaktdaten:

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von BrainDrain »

Mantis84 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 16:49
:dontknow: ...und sie waren alle auch in den Online-Shops erhältlich...
Da muß ich als Händler aber Wookie-Treiber Recht geben: die 3 Artikel gab es nie offiziell in Deutschland, sondern nur als Grau-Importe (USA oder Asien).
Und vom Luke Jedi Destiny Set gab es gerade mal 50 Cases (600 Stück) über HEO (soweit ich weiß, der einzige offizielle Großhändler für Hasbro für kleine Shops in Deutschland)
Zuletzt geändert von BrainDrain am Sa 31. Aug 2019, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Erst wenn der letzte Spielwarenhändler, der letzte Comic-& Collectorshop geschlossen hat, werdet Ihr merken, dass Drogerien, Supermärkte & Konsorten kein Spielwarenfachhandel sind.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 1152
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Star Wars Episode IX - The Rise of Skywalker

Beitrag von Wookie-Treiber »

Mantis84 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 16:47
Aber die von dir aufgezählten Artikel sind aktuell alle bei eBay zu bekommen???

Klar, für Quay Tolsite habe ich allein 28,- mit Versand bezahlt - alles kein Problem ;-)

Antworten

Zurück zu „Mediathek“