Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12706
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von MasterFliessie »

Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 09:06
Dieser Kaz ist so überdreht, tollkühner Flieger und in den nächsten 2 Sekunden wieder ein Weichei und Hosenscheißer hoch 12 zugleich, daß es echt anstrengend ist zuzuschauen.
Exakt das ist auch mein größtes (vielleicht sogar einziges) Problem mit der Serie, aber da das die Hauptfigur ist - macht es mir auch die ganze Serie madig. :?
Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 09:06
Bisher kommt da NULL Star Wars Feeling auf.
Würd ich - für mich - noch nicht mal so sagen.
Abgesehen von Kaz find ich die insgesammt soo falsch nicht.

Klar die Zielgruppe sind sehr viel jüngere Zuschauer, aber das ist ja mein Problem, nicht das der Serie.
Die Grundidee: Spionage auf einer festen Station, mit gelegentlichen Ausflügen in das "Alltagsleben" im Star Wars Universum, finde ich durchaus vielversprechend,
die Mischung der Nebenfiguren und der Star Wars Aliens, find ich sehr gelungen, aber dann stolpert wieder Kaz über seine eigenen Füße oder läßt den Blaster fallen und schießt versehentlich auf etwas (ausgebildeter Republic Top-Kampfpilot... mein Arsch :banghead: ) und ich bin angepißt... :dontknow:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Detaleader
.......
.......
Beiträge: 306
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Detaleader »

Endlich mal alle Folgen gesehen. Ich würde sagen die Folgen 14-20 sind sehr gut und der Ton wird auch immer weniger "nur für Kinder".

Bin immer noch baff, dass es keine Fahrzeuge zu der Serie gibt. Vonreg's TIE oder die Fireball sind doch ein muss?

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1792
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Thijs »

Den Tie gibts doch. Nur nicht von Hasbro.
Hall to the king, baby!

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9498
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von AlrikFassbauer »

MasterFliessie hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 13:21
aber dann stolpert wieder Kaz über seine eigenen Füße oder läßt den Blaster fallen und schießt versehentlich auf etwas (ausgebildeter Republic Top-Kampfpilot... mein Arsch :banghead: ) und ich bin angepißt... :dontknow:
Deine Beschreibung erinnert mich jetzt sehr spontan an den Albatros aus Bernard und Bianca ... In den Lüften ein König, auf der Erde unglaublich unbeholfen und tölpelhaft ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12706
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von MasterFliessie »

Das stimmt, ab der war lustig und nicht "lustig-nervig".
Außerdem werden Albatroose nicht in einer "Navy-Akademie" als Soldaten ausgebildet.
Ich denke mal daß man dort nicht viel wird wenn man außer fliegen GAR NICHTS anders hinbekommt...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Cairyn
........
........
Beiträge: 828
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Cairyn »

Vor allem ist Orville / Wilbur (im zweiten Film ist es ein anderer!) nicht die Hauptperson (Hauptvogel?). "Resistance" macht den Fehler, den Protagonisten zugleich zum comic relief zu machen, obwohl bereits ein comic relief vorhanden ist.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12706
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von MasterFliessie »

Seh ich exakt auch so...

Bei Neeku stört mich diese "tolpatschige Naivität" z.B. überhaupt nicht...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1792
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Thijs »

Ist ja auch nicht für Erwachsene gemacht, sondern für Kinder. Scheinbar vergessen manche das irgendwie. Bei den Kids scheints gut anzukommen und mir gefällts auch.
Hall to the king, baby!

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 12706
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von MasterFliessie »

Thijs hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 13:50
Ist ja auch nicht für Erwachsene gemacht, sondern für Kinder. Scheinbar vergessen manche das irgendwie.
Also ich vergesse das bestimmt nicht ;-) :
MasterFliessie hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 13:21
Klar die Zielgruppe sind sehr viel jüngere Zuschauer, aber das ist ja mein Problem, nicht das der Serie.
Es gibt jedoch andere Formate die auch nicht für meine Altersklasse gemacht sind (Phineas & Ferb zum Beispiel), die mir aber dennoch Spaß machen.
Resistance schafft diesen Spagat eben leider nicht.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
beginner+
.......
.......
Beiträge: 634
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 13:04

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von beginner+ »

Phineas & Ferb sind doch für alle....LOL oder Teen Titans GO auch :mrgreen: :mrgreen:

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9498
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von AlrikFassbauer »

Uh ...

Ich hatte gestern das unglaubliche Bedürfnis - dank Urlaub ! :D - noch sehr spät das originale Star Wars anzuschauen ... :D
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
.........
.........
Beiträge: 1735
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Alfred_Hitchcock »

Heute 13:05h startet die 2. Staffel im Free-TV / Disney Channel!

Benutzeravatar
captain-harlock
.........
.........
Beiträge: 1866
Registriert: Do 22. Mär 2007, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von captain-harlock »

Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 10:29
Heute 13:05h startet die 2. Staffel im Free-TV / Disney Channel!
Ich freu‘ mich da wirklich drauf. Ich mag zwar den Animationsstil nicht, aber die Geschichten waren ganz okay.
Außerdem, es ist neues Star Wars und ich hab‘ es noch nie gesehen, das finde ich schon irgendwie gut.

Benutzeravatar
Detaleader
.......
.......
Beiträge: 306
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Detaleader »

Staffel 2 hatte mMn ein paar der besten Folgen bis jetzt - aber die Hälfte der Staffel war irgendwie nur blöder Filler :/

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9498
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von AlrikFassbauer »

Weiß einer, ob's die schon auf DVD gibt ?
Ich schaue mir Serien am liebsten gesammelt an.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Detaleader
.......
.......
Beiträge: 306
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Detaleader »

Staffel 1 gibt's in den USA auf DVD, läuft also in deutschen Playern nicht. Staffel 2 ist nicht einmal angekündigt.

Cairyn
........
........
Beiträge: 828
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Cairyn »

Uuund... die zweite Staffel beginnt damit, daß
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Kaz die gesamte Folge lang jammert, kreischt, rumblubbert und überhaupt nichts gebacken kriegt. Dieser ausgebildete X-Wing-Pilot der Neuen Republik benimmt sich in Nullschwerkraft wie Jar Jar Binks, und sein glorreicher Viererteam wird um ein Haar von einem BB-Droiden ausgeschaltet. Hurra, wir sind wieder ganz am Anfang.

Zum Thema "Wie rollen BB-Droiden auf dem Boden, wenn keine Schwerkraft herrscht" oder "Wie legen wir drei Parsecs (ca. 10 Lichtjahre) zurück, ohne einen Hyperantrieb zu haben" schweigen wir uns dann lieber aus.

Ich hatte gehofft, daß jetzt, nachdem Resistance TFA/TLJ eingeholt hat, Kaz ein bißchen mehr Kompetenz zeigen darf, aber er ist immer noch der Clown, und wir können nicht mal erwarten, daß Poe zur Rettung herbeieilt. Bleh. Weiß noch nicht, ob ich mir den Rest antun werde.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1093
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Panzerfuchs »

Alfred_Hitchcock hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 10:29
Heute 13:05h startet die 2. Staffel im Free-TV / Disney Channel!
Danke für die Info! Ich habe mal reingeschaut. Ich muss aber sagen, dass mir der Stil der Bilder nicht so besonders gefällt. Die Hintergründe, Weltraum-"Aufnahmen" und Details sind gut gemacht und gefallen mir, die Figuren an sich aber weniger. Das ist mehr so ein japanischer Animationsstil finde ich. Die Trooperhelme der Ersten Ordnung sehen dumm und kindisch aus. Wie bei den entsprechenden Figuren! -
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Da Captain Phasma als Hologramm erscheint und das Aussehen aus den Filmen hat - obwohl ähnlicher Helm! Finde ich das geänderte Aussehen der Trooperhelme in der Sereie doppelt "kindisch".
Für mich nach Rebels, die ja schon einen Rückschritt gegenüber The Clone Wars waren, nochmals ein Schritt in den Kindergarten! :roll:


Die Geschichten sind auch eher "kindisch" gemacht finde ich. Ich habe die ersten beiden Folgen der 2. Staffel gesehen und es ist schon etwas befremdlich für mich, dass die Hauptfigur Kaz ohne Blaster herumläuft! Was dann natürlich zu Problemen führt, die es mit Blaster so nicht gegeben hätte. - Von daher: :roll: :dontknow:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Die 2. Staffel spielt zeitlich auf jeden Fall nach dem Beginn von Episode VIII The Last Jedi. Weil die Rebelle-Basis auf D´Qar bereits zerstört ist.

Cairyn
........
........
Beiträge: 828
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Cairyn »

Da Hosnian Prime bereits in den letzten Folgen der Staffel 1 zerstört wurde, und sowohl TLJ direkt an TFA anschließt als auch Staffel 2 notwendigerweise an Staffel 1, ist der Handlungszeitpunkt wohl kein Spoiler mehr... zudem, TLJ läuft innerhalb weniger Tage ab, und die Colossus spielt da keine Rolle. Zumindest haben die Showrunner hier die theoretische Möglichkeit, die Serie tatsächlich noch mal mit Leias Resistance zusammenzubringen, und dem ganzen Gedöns eine Bedeutung im Rahmen der Palpatine-Saga zuzuweisen. Mal sehen, was passiert. Prinzipiell wären noch mehr Staffeln möglich gewesen, bis in Saga-Zeit TROS stattfindet...

(aber Kaz ist wohl zu vielen Leuten auf den Geist gegangen...)

Benutzeravatar
botrooper
......
......
Beiträge: 201
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 22:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von botrooper »

Ich habe die Serie heute zum ersten Mal die Serie gesehen. Die Serie ist ab 0 Jahren, ich fand’s auch gut gemacht, und war tatsächlich verwundert, dass dort doch noch ziemlich viel geballert wird, obwohl ab 0! Die Folgen 1-3 fand ich unterm Strich gar nicht so übel. Ja Kaz war etwas aufgedreht, aber noch ging es. Die Auswahl der Aliens gefiel mir auch super, ein bunter mix aus OT und PT und etwas ST. Die Rennen und die Geschwindigkeit ist gut animiert. Ich werde mir definitiv auch den Rest angucken.

Benutzeravatar
Panzerfuchs
........
........
Beiträge: 1093
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Panzerfuchs »

So, ich habe mir jetzt auf DisneyPlus alle Folgen der beiden Resistance Staffeln angesehen. Ich muss mein erstes Urteil jetzt doch großteils revidieren. Die ersten Folgen liefen etwas zäh an, aber gerade zum Ende der ersten Staffel und die gesamte zweite Staffel hindurch war das Tempo dann doch sehr hoch und die Serie war abwechslungsreich.
Es kamen auch einige Weltraums"schlachten" vor und einige Kämpfe zwischen der ersten Ordnung und der Resistance.

Bei Kaz, der Hauptfigur ist es am Anfang so, dass er ziemlich überheblich und gleichzeitig tollpatschig ist. Das ändert sich mit der Zeit immer mehr. Er ist schon zum Beginn ein guter Flieger, kann aber überhaupt nicht mit einer Blasterpistole umgehen. - Hier finde ich die Nähe zu unserer realen Welt dann sehr gut getroffen. Meine jungen Mitarbeiter sind auch topp ausgebildet, in anderen Bereichen des täglichen Lebens denkt man dann aber, dass sie noch in die Windeln machen! Etwa so: - Aha, er hat Abitur, kann aber keinen Bericht schreiben! - Oder: Studiert, aber sie weiß nicht, dass man bei einem Pkw den Gang rausnehmen kann, um es im Leerlauf laufen zu lassen! - Alles selbst erlebt! :mrgreen:

Der Stil der Figuren ist zu Beginn auch etwas gewöhnungsbedürftig, man gewöhnt sich aber schnell daran. Die Hauptfiguren sind mir im allgemeinen etwas arg dünne dargestellt. Da entsprechen die Figuren von Hasbro dann der Serie in 1:1.

Der Minuspunkt auch bei Resistance ist, wie bei The Clone Wars und Rebels, einmal, dass sie gerade die Trooper zu sehr verfremden. Während das bei The Clone Wars und Rebels noch ganz ok war, wurde das hier übertrieben, da die Helme der Trooper aussehen, als ob man ihnen aufs Kinn geschlagen hat und sich der Helm dadurch etwas nach oben verschoben hat.
Auch bei den Fliegeranzügen der Resistance Piloten sind die "Fliegerwesten" etwas arg eng und kurz geraten. Das sieht dann auch komisch aus.

Ich kann ja verstehen, dass es bei Serien ab 6 Jahre nicht die "Verletzten" und "Toten" wie in einer Serie, die eine höhere Altersfreigabe hat, geben kann, aber irgendwann hat man sich dann doch dazu Durchgerungen in der Serie explodierende "Tie-Fighter" und tote Stormtrooper zu zeigen, was die Serie dann realistischer macht.
Auch die drei Hauptfiguren der Ersten Ordnung segnen in der Serie das Zeitliche im Kampf.

Insgesamt fand ich die Serie dann doch sehenswert und mal ein Stück "Star Wars" ohne Jedi und "Die Macht". - Wobei dieses Thema in einer Folge doch vorkommt. Ich fand die Serie auch als "Vertiefung" der Episoden VII bis IX gut.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9498
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von AlrikFassbauer »

Ich hoffe doch sehr, daß es die Serie eines Tages mal auf DVD geben wird, aber sicher bin ich mir da bei Disney nicht mehr.
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Benutzeravatar
Detaleader
.......
.......
Beiträge: 306
Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:53
Kontaktdaten:

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Detaleader »

Staffel 1 gab es in den USA nur auf DVD, aber nicht auf Blu. Staffel 2 ist meines Wissens nach nie physisch erschienen.

Wenn da noch was kommt, dann vermutlich als Set mit der ganzen Serie. Würde ich mir zumindest so wünschen.

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 9498
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von AlrikFassbauer »

Disney hat eine ganz komische Veröffentlichungspolitik. Ich hatte bei denen mal angefragt, und sinngemäß als Antwort erhalten, daß DVDs vom längerspezifischen Erfolg einer Seie abhängig gemacht werden.

Eine Star Wars-Serie NICHt zu veröffentlichen, erschien mir undenkbar - bis ich an "Droids" aus den 80ern dachte ...
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Cairyn
........
........
Beiträge: 828
Registriert: Do 28. Apr 2011, 01:23

Re: Star Wars - Resistance (animierte Serie)

Beitrag von Cairyn »

AlrikFassbauer hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 18:21
Disney hat eine ganz komische Veröffentlichungspolitik. Ich hatte bei denen mal angefragt, und sinngemäß als Antwort erhalten, daß DVDs vom längerspezifischen Erfolg einer Seie abhängig gemacht werden.

Eine Star Wars-Serie NICHt zu veröffentlichen, erschien mir undenkbar - bis ich an "Droids" aus den 80ern dachte ...
"Droids" gab's immerhin mal auf VHS; bei den neuen Disney-Serien könnte es eventuell gar nichts mehr geben.

Antworten

Zurück zu „Mediathek“