Ebay Preise am explodieren?!

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1477
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon Vokoun » Do 1. Mär 2018, 20:39

Das ist ein ganz normaler und richtiger Text. Und auch dieses ich habe ja mit PayPal bezahlt ist etwas unfair.

Aber von vorne.
Natürlich kann ich als Verkäufer nicht verantwortlich gemacht werden wenn das Paket weg kommt oder der DHL mit dem Transporter drüber fährt.
Dafür haftet im Fall eines Versicherten Paketes das Versandunternehmen. Mit dem Hinweis schließt er aus das ein Käufer ihn verantwortlich macht.
Und z.b. Ein Klage anstrebt wegen Schadenersatz, seelige Grausamkeit weil die MOC Figur kaputt ist.

In dem Fall muss sich der Käufer mit dem Versandunternehmen auseinander setzten.


Ist ein Paket beschädigt angekommen, Bilder machen, den Verkäufer anschreiben, der meldet den Schaden dem Versandunternehmen und man bekommt innerhalb vier bis sechs Wochen die Kohle.


Macht man einen Fall bei PayPal auf, prüfen die, das Geld des Verkäufers wird eingefroren und man wartet auch vier bis sechs Wochen auf Rückzahlung oder halt PayPal gibt dem Verkäufer recht und man wartet halt trotzdem bis das Versandunternehmen bezahlt hat.


Du kannst also Gefahrenzone kaufen

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5111
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon Ronking » Do 1. Mär 2018, 22:05

Das "ich habe ja via paypal bezahlt...": ich sage nur, dass dieser paypal käse genau dazu da ist. für den vk ist das programm ziemlich unfair, aber eben für den käufer bedenkenlos.
haften muss und wird (hoffentlich dann auch) der spediteur/versandunternehmen. bis das geklärt ist, ist der käufer fein raus. genau deshalb müssen ja die verkäufer gebühren zahlen :-)
ich kann nur dazu raten dokumentieren was das zeug hält, gerade wenn das paket aussieht als hätte der zusteller fußball damit gespielt

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2753
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon very-crazy-auction » Fr 2. Mär 2018, 12:27

So bedenkenlos ist es für Käufer nicht mehr ganz...

Nach meinem Kenntnisstand ist der Verkäufer derjenige der den Nachforschungsantrag stellen muss
und auch den Schaden an das Versandunternehmen melden muss WENN es sich um ein versichertes Paket handelt.
Denn er hat ja in der Regel auch den Versandbeleg, ohne den geht kaum etwas

Man kann die Haftung nicht einfach auf den Käufer abwälzen wenn man PayPal und versicherten Versand anbietet.
Die Regeln von PayPal sind da schon vorab zu lesen. Wer mit dem Teufel tanzt zahlt auch die Musik;)

Der Versender ist der Versicherungsnehmer der Dienstleistung vom Versandunternehmen.
Der Käufer zahlt diesen nur als teil des Kaufvertrages.
Und der Kaufvertrag ist in der regel erst erfüllt wenn beide Seiten das haben was sie wollten.
Es obliegt dem Verkäufer die Ware so zu versenden das sie entsprechend der Beschreibung beim Käufer ankommt.
Dazu gehört auch die Bedingungen des Versanddienstleisters zu studieren (z.B. Fallhöhe von Paketen!!!, geeignete Verpackung etc.)

Anders sieht es aus bei unversicherten Versand und Zahlung mit Überweisung.
Da muss jeder selbst für sich entscheiden.
Im Zweifel....Abholung erfragen

Das PayPal einfach Geld zurück zahlt ohne alles geprüft zu haben, dazu gibts neues Urteil.
Siehe hier:
Quelle : ARD und der Spiegel Online
http://www.tagesschau.de/inland/paypal- ... z-101.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 79798.html

Und es gibt natürlich noch kleine Unterschiede zwischen Gewerblich und Privat.
Aber das Grundprinzip ist das gleiche.

In jedem Fall ist freundliche Kommunikation der Schlüssel zu allem.
Das Internet kennt keine Intonation / Betonung also ist eine Mail ala:
"Eh wo bleibt die Wahre" zum einen nicht das wahre (Ware immer ohne h;)
es wäre auch toll wenn Ihr ein "guten Tag" und "Danke für eine Antwort" in die Mail setzt

Und nun....fahrn wir ins Lager und packen Pakete :D

Benutzeravatar
rolletho
......
......
Beiträge: 164
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 10:40

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon rolletho » Fr 2. Mär 2018, 19:52

So bedenkenlos ist es für Käufer nicht mehr ganz...
Ein ganz großes Dankeschön. :D
Echt toll was Du da zusammengeschrieben hast.

Mit dem MOC hatte sich übrigens erledigt, weil da schon ein Crack im Blister war. Auf Bild 6 von 12 konnte man es sehen. Dazu geschrieben hatte er es nicht...
Nun, er hielt wohl einen Überraschungsangriff für das Klügste.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5111
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon Ronking » Fr 2. Mär 2018, 22:56

Hatte wohl selbige moc(s) gesehen. Fakt ist, recht vor agb. Daher kann der vk schreiben was er möchte. Widerspricht es dem, zuvor mehrfach wiederholtem, dann ist das ohne wert

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5803
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon Darkside » So 11. Mär 2018, 14:27

Immer wieder spannend, was für üble Gesellen sich bei EBay tummeln...gestern eine Figur erspäht, die ein schöne s Upgrade wäre. Sehr fairen Preisvorschlag gemacht, der abgelehnt wurde...zeitgleich wurde der Sofort Kaufen Preis um 1/3 angehoben....auf meinen erneuten wiederum fairen Preisvorschlag bekomme ich einen Gegenvorschlag, der einiges über den vorherigen Sofort Kaufen Preis liegt...denken die wirklich, dass wir sooo dumm sind? Naja, dann soll er seinen Krsm halt behalten ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3112
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon Plastikheld » So 11. Mär 2018, 15:36

Eben ... so ein Depp
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5525
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Ebay Preise am explodieren?!

Beitragvon workhard » So 11. Mär 2018, 17:29

Dreist kommt eben nicht immer weiter..... Soll ihm doch die Figur im Hals stecken bleiben!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 14 Gäste