SCHOCKIEREND!! REPRO STORMTROOPER

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Di 17. Jan 2012, 09:51

@JT Harter Tobak, sorry.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3677
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Schmendrik » Di 17. Jan 2012, 10:59

Es muss keiner an irgendwelche Anwälte herantreten. LFL und Hasbro werden längst über die Angelegenheit Bescheid wissen.
Ich persönlich habe nichts gegen Repros, wenn sie eindeutig zu erkennen sind.
Das muss man bei den Stormies erst einmal abwarten. (Größe, COO).

Die Gefahr sehe ich darin, dass sich solche Figuren im laufe der Zeit unter die "echten" mischen und dann im Rahmen von Sammlungen weiterverkauft werden.
Wenn dann auch noch teurere Figuren nachgebaut werden, wird es richtig spannend. Ich denke da z.B. an den Imp. Gunner, der auch nicht schwerer nachzumachen sein wird, aber schon ein paar Euronen mehr kostet. Beim Yak oder Luke Stormie wird es noch interessanter.
Die ersten Poon Stormies sind eingetroffen ... (Danke, wbobafett)
As far as the rubbery limbs go, well I can't tell the difference
http://www.imperialgunneryforum.com/t37 ... rmtroopers

Bild
Dein Post zeigt nur die Coo-Liste. Die Erklärung fehlt.
*Marks Trooper haben die coo #8*

Meiner Meinung nach ein blöder Fehler von Mark.
Sowohl moralisch, als auch rechtlich.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Di 17. Jan 2012, 11:18

Dein Post zeigt nur die Coo-Liste. Die Erklärung fehlt.
*Marks Trooper haben die coo #8*
Daher der Link direkt über dem Foto ;-)

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3677
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Schmendrik » Di 17. Jan 2012, 12:22

Dein Post zeigt nur die Coo-Liste. Die Erklärung fehlt.
*Marks Trooper haben die coo #8*
Daher der Link direkt über dem Foto ;-)
Ganz oder gar nicht.
Halb ge-"linkt" und halb gepostet hat wahrscheinlich nicht nur mich anfangs irritiert.

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Di 17. Jan 2012, 12:38

As far as the rubbery limbs go, well I can't tell the difference
http://www.imperialgunneryforum.com/t37 ... rmtroopers
Es wird Zeit, darüber nachzudenken, alles zu verkaufen. :(
Das wäre schade.
---------------------
Aber das es irgendwann so kommen muste, war doch klar. Durchde und ich haben schon oft darüber diskutiert. Wo Geld zu machen ist....
Mich hat es schon immer gewundert das noch keine Vinyl Cape Jawa gefälscht werden, oder doch? ;)

Über Fälschungen können sich nur Leute aufregen, die das Geld übrig hatten sich ein Original zu kaufen. Ist klar das sich diese darüber ärgern, und es tut mir auch für diese Leute leid, wenn nun die Vintages im Preis fallen werden.
Aaaber wir haben es schon immer gesagt, man kann so was nicht als Geldanlage sehen!!

Wie ich hier im Thread schon geschrieben habe, ich find die Repros geil. Ich habe einfach keine lust Stunden damit zu verbringen um die Figuren in Top Zustand zu finden. So weiß ich was ich bekomme, auch wenn es nicht ein Original ist. Ich hoffe das Poon weitere Figuren produziert, oder Hasbro aufwacht und selber die Vintages neu auflegt.
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Di 17. Jan 2012, 12:43

As far as the rubbery limbs go, well I can't tell the difference
http://www.imperialgunneryforum.com/t37 ... rmtroopers
Es wird Zeit, darüber nachzudenken, alles zu verkaufen. :(
Dann tu doch das wenn Dich das so stört!!!

Du willst also damit sagen, dass die Sammlung die Dir lieb und teuer ist, gemindert wird an Sammlerliebe weil es ein paar Custom Trooper gibt? Also ist Deine Sammlung doch nur eine Wertanlage!!! Mehr wohl nicht!!! Und aus dem Aspekt ist das eh nix meines Erachtens.

Beispiel, ich reiße mir Wochen den Ar.... auf um einen Original Hot Toys Iron Man Mark I zu bekommen, die kosten auf dem Markt die ganze Zeit mindestens 500€ das Stück, nach Wochen bekomme ich endlich ein Angebot den für 360€ zu kaufen, Hammerpreis, tolles Teil, vergleichen wir den jetzt mal mit nem 12 Bock Stormtrooper, das Original, jener limitiert, geringe Stückzahl, Weltweißt XY zu haben, man freut sich, doch dann kommt plötzlich Hot Toys an und bringt den Iron Man Mark I 2.0 raus, selbe Figur, selbes Design, besserer Headsculp, paar Gimmigs mehr, aber zu 95% identisch, für 200€, würde ich das jetzt wie Du sehen müsste ich kotzen, denn guck mal jetzt bei ebay, die hauen ALLE ihre Mark I raus, plötzlich NIX mehr wert, geht es mir um WERT? NEE!!!

Würde Hasbro jetzt die Stormtrooper als Vintage Builder Sets raus bringen, was würdest Du dann machen!?!?? Deine Vintage Sammlung verkaufen!? Deine Trooper bleiben was sie sind, ORIGINALE, VINTAGE!!!



Das war doch im Laufe der Zeit zu erwarten, mich hat das nach z.B. eines perfekten Vlix Customs welches ich schon 2004 gekauft hatte, gewundert, dass das so lange gedauert hat.
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Di 17. Jan 2012, 12:55

Ich denke irgendwann ist der letzte Film gelaufen, die letzte Serie abgedreht und es wird KEIN Star Wars mehr medial geben, und dann wird der Hpye und die Nachfrage rapide fallen. Dann wird alles verramscht, oder die Figuren machen das was die Zeit für sie vorgesehen hat, sie plumsen von Ihren Karten, suchen die Freiheit. Dann ist eh alles relativ

Und noch lustiger wäre das Szenario, Hasbro legt die Vintages zum 50sten Jubiläum ALLE NEU AUF 1:1, dann ist rechtlich ALLES OK, und trotzdem kotzen ALLE
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Di 17. Jan 2012, 12:59

Sehe ich genauso wie Spidi.
Wer jetzt der Meinung ist seine Sammlung verkaufen zu müssen, dem war das Hobby nie richtig wichtig als Hobby.
Es ist und bleibt keine Geldanlage, wer das meint sollte lieber seine Kohle in Gold oder Aktien anlegen.
Natürlich kann ich die verstehen die ein Schweine Geld rausgehauen haben um sich ihre Vintage Sammlung aufzubauen.
Aber das ist nun mal das Leben.
Und sind wir doch mal ehrlich sind wir doch alle daran schuld das man heute für einen Figur Hunderte von Euro hinlegen muss.
Denn wir zahlen es ja, aber die Motive scheinen doch recht unterschiedlich zu sein.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 13:09

...oder Hasbro aufwacht und selber die Vintages neu auflegt.
und wer soll in der heutigen zeit figuren mit gerade mal 5 (bei einigen weniger) bewegungspunkten kaufen?
ausser nostalgiker, niemand. ich bin immer wieder hier überrascht das einige echt glauben das der abverkauf an sammler so groß ist. dabei denke ich das so gar umgekehrt ist. den sammler support den Hasbro leistet bewegt sich in einem rahmen den sie auch ihren anderen linien gestatten (GI Joe, Transformers) manchmal habe ich sogar den eindruck es ist weniger. bedingt dadurch das es ein lizenz produkt ist und nicht wie bei GI Joe eine eigenes. da es ja nicht mal sicher ist ob Hasbro an den vintage figuren und formen irgendwelche rechte hält. die haben sie bestimmt nicht für alle zeiten erstanden und wenn sie die eben nicht haben, dann geht es ihnen auch am arsch vorbei. ist ja nicht ihre baustelle.
die einzigen die da was machen können, weil es halt auch ihr geistiges eigentum ist, ist onkel George und sein unternehmen.

wenn es für Hasbro jemals lukrativ gewesen wäre die vintage figuren zumachen, hätten sie es getan. das ist ein gewinnorientiertes unternehmen und die checken sowas ab. für ein kind ist eine moderne action figur allemal interessanter, als die alten steifen teile. wir haben und holen sie uns aus anderen gründen. das ist nicht gleichzusetzen mit dem kaufverhalten von kindern und deren eltern.

für das unternehmen Hasbro sind am jahresende die zahlen wichtig und nicht die lächelnden sammler. wenn die zahlen stimmen gehts weiter. wenn nicht, das haben wir ja bei den Indys gesehen ist auch schnell vorbei. die hängen da nicht so emotional dran wie wir und wenn man sich die lizenzen und produkte anschaut die Hasbro hat. ist Star Wars nur ein rädchen in der maschine.

dr.sleaze
.......
.......
Beiträge: 598
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 00:07

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon dr.sleaze » Di 17. Jan 2012, 13:13

Dass Poon ein Fan ist bezweifel ich im Moment stark.
Seh ich genau so. Einerseits finde ich seine Akribie ja schon fast bemerkenswert, aber es bleibt dabei: auch wenn er (egal aus welchen gründen) größtmögliche Genauigkeit anstrebt, sollte ihm klar sein, was er damit anrichten kann. Eine eindeutige Kennzeichnung seines Krempels der eigentlichen "Leistung" ja keinen Abbruch tun.

Andererseits ist er damit ja nicht alleine (nur halt in dem Ausmaß und der Professionalität): Wir hatte ja sogar hier im Forum schon Diskussionen mit einem Ex-Mitglied, der einfach nicht einsehen wollte, dass ungekennzeichnete Repros/Fakes etc. irgendwann mit großer Wahrscheinlichkeit dazu führen können, dass ein anderer Sammler böse gerippt wird, selbst wenn man als Hersteller dieser Teile darauf hinweist, dass es sich nicht um Originale handelt.

Was die Stormies angeht, hoffe ich jetzt einfach mal, dass andere Käufer doch ein eindeutiges Merkmal zur Identifikation finden.

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Di 17. Jan 2012, 13:40

...oder Hasbro aufwacht und selber die Vintages neu auflegt.
und wer soll in der heutigen zeit figuren mit gerade mal 5 (bei einigen weniger) bewegungspunkten kaufen?
ausser nostalgiker, niemand. ich bin immer wieder hier überrascht das einige echt glauben das der abverkauf an sammler so groß ist. dabei denke ich das so gar umgekehrt ist. den sammler support den Hasbro leistet bewegt sich in einem rahmen den sie auch ihren anderen linien gestatten (GI Joe, Transformers) manchmal habe ich sogar den eindruck es ist weniger. bedingt dadurch das es ein lizenz produkt ist und nicht wie bei GI Joe eine eigenes. da es ja nicht mal sicher ist ob Hasbro an den vintage figuren und formen irgendwelche rechte hält. die haben sie bestimmt nicht für alle zeiten erstanden und wenn sie die eben nicht haben, dann geht es ihnen auch am arsch vorbei. ist ja nicht ihre baustelle.
die einzigen die da was machen können, weil es halt auch ihr geistiges eigentum ist, ist onkel George und sein unternehmen.

wenn es für Hasbro jemals lukrativ gewesen wäre die vintage figuren zumachen, hätten sie es getan. das ist ein gewinnorientiertes unternehmen und die checken sowas ab. für ein kind ist eine moderne action figur allemal interessanter, als die alten steifen teile. wir haben und holen sie uns aus anderen gründen. das ist nicht gleichzusetzen mit dem kaufverhalten von kindern und deren eltern.

für das unternehmen Hasbro sind am jahresende die zahlen wichtig und nicht die lächelnden sammler. wenn die zahlen stimmen gehts weiter. wenn nicht, das haben wir ja bei den Indys gesehen ist auch schnell vorbei. die hängen da nicht so emotional dran wie wir und wenn man sich die lizenzen und produkte anschaut die Hasbro hat. ist Star Wars nur ein rädchen in der maschine.
Und warum haben se den Boba rausgebracht, nur für uns liebe Sammler, aus Nächstenliebe, richtig? Ich, Du, die anderen, keiner kann den Markt einschätzen oder weiß etwas über Verkaufszahlen, das weiß nur Hasbro (vieleicht noch der Nikolaus). Und für Poon lohnt es doch auch. Wenn also ein Plus rauskommt, kann Hasbro doch aus Nächstenliebe die Vintage Serie noch mal auflegen, so wie den Boba. ;-)
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Di 17. Jan 2012, 13:59

Und zum Thema Fans, die MOTU Classics z.B. werden NUR noch für Sammler gemacht, die sind im normalen Handel nicht erhältlich, wenn also Hasbro mal auf die Idee kommt die Vintage Line wie auch den Boba original raus zu bringen und dies in bestimmter Stückzahl, dann wird die auch Sammler finden!!! Wie die neuen Vintages ja auch!!!
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3474
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon o_b_1 » Di 17. Jan 2012, 14:34

Sehe ich genauso wie Spidi.
Wer jetzt der Meinung ist seine Sammlung verkaufen zu müssen, dem war das Hobby nie richtig wichtig als Hobby.
Es ist und bleibt keine Geldanlage, wer das meint sollte lieber seine Kohle in Gold oder Aktien anlegen.
Natürlich werde ich meine Sammlung nicht verkaufen, war eher eine Trotzbemerkung. Dafür bin zu lange dabei und zu fest verwachsen mit den vintage Toys.
Ich sehe sie auch nicht als Geldanlage oder Spekulationsobjekt. Aber es wäre doch schon sehr ernüchternd, wenn der Inhalt meiner Sammlung plötzlich an jeder Ecke für kleines Geld zu haben ist.
Ich sammel doch etwas, weil es selten und nicht frei verfügbar ist. Das macht doch auch einen Großteil für die Begeisterung aus, oder?
Und jeder von uns hat in seinen Figuren Geld drin stecken, das ist Fakt.
Nehmen wir doch mal ein aktuelles Beispiel - die beeindruckenste neue Errungenschaft in den letzten Wochen war Battletanks Trilogo Madine (meiner Meinung nach). Habe keine Ahnung über die Hintergrundinfos von dem Kauf, geht mich auch nichts an, aber es wird wohl weit in den vierstelligen Bereich reingelaufen sein (falls es kein Tausch war). Plötzlich gibt es bei ebay perfekte Poon-Fälschungen für 80 Euro. Gut, Battletank weiss dass seine Karte original ist. Aber für alle anderen ist es nichts besonderes mehr.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 14:58

Ich sammel doch etwas, weil es selten und nicht frei verfügbar ist. Das macht doch auch einen Großteil für die Begeisterung aus, oder?
nein, ich nicht. es ist mir egal ob es an jeder ecke tonnen davon gibt. mein hobby ist für mich ablenkung vom alltag, es hilft mir mich von meiner krankheit,arbeit oder bösen gedanken zubefreien. es entspannt mich und bringt mich mit gleichgesinnten zusammen. was wiederum entspannung ist. ich will nicht ausschließen das es menschen gibt für die ein hobby beschäftigungstherapie ist oder es sogar zu einer sucht ausartet. ist immer ein schmaler grad. aber werte die in preiskatalogen oder auktionshäußern gemacht sind, werden und waren für mich nie ausschlaggebend für ein start in ein sammelgebiet. entweder ich hab ein bezug dazu oder nicht. wenn ich den habe dann habe ich spaß und der ist unbezahlbar. egal ob die püppchen ein oder einhundert dollar kosten.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 15:13

Und jeder von uns hat in seinen Figuren Geld drin stecken, das ist Fakt.
da gebe ich dir mehr oder weniger recht. allerdings ist mir bewußt, wenn ich mir eine figur innerhalb meines persönlichen gesetzten rahmens kaufe, das die kohle erstmal futsch ist. ich hab auch schon figuren bei dir gekauft, aber gibst du mir eine garantie auf die werte? nein kannst auch gar nicht und du wärst auch dumm wenn du das machen würdest. geht es in die hose sind eine menge leute sauer auf dich. spielt auch für mich keine rolle, bewegt sich die figur in meinem budget ist es für mich ein guter deal. ich bin zufrieden und du sowieso. aber wenn die Star Wars blase mal platzen sollte und die preise pürzeln, dann ist das ärgerlich, muß man aber mit rechnen. klar ist das recht unwahrscheinlich bei den vintage figuren, auszuschließen das sich der markt aber neu entdeckt und bewertet ist es aber nicht.

racingsven
.........
.........
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 18:46

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon racingsven » Di 17. Jan 2012, 15:20

@ Guenther Organa da stimme ich 100% zu.
Sehr gute Ansicht der Dinge.
Wenn sich doch der ein oder andere das mal zu Herzen nehmen würde.

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Di 17. Jan 2012, 16:03


Plötzlich gibt es bei ebay perfekte Poon-Fälschungen für 80 Euro. Gut, Battletank weiss dass seine Karte original ist. Aber für alle anderen ist es nichts besonderes mehr.
Und das ist doch das verdammt große Problem, wir gebe für Figuren die EINST um die 4-12 Dollar gekostet haben Unmengen aus, bestimmen Preis, Angebot und Nachfrage, aber was haben wir da persönlich, ich habe Vintages, die mich an meine Kindheit (eine tolle, aufregende und schöne Zeit) erinnern, genau das Gefühl ist es was ich ehrlich gesagt wieder haben will, als ich vorm Weihnachtsbaum saß, froh war dass das blöde Abendessen endlich rum war um mir dann die Geschenke rein zu fahren, oder stunden lang im Hertie stand, die Sachen angeguckt habe um dann letztendlich mit einer Figur meiner Wahl da raus zu latschen. So, das Feeling ist es, ob die da heute echt sind ist mir egal, hauptsache sie entwickeln meine optischen Eindruck diesbezüglich. Ich hatte für einen SEHR hohen 5 Stelligen Betrag Vintage Bobas daheim, und jene gegen folgende Bilder eingetauscht, ein Tausch 5 Stellig gehen max 300€, das optische Ergebnis der Karten ist das Selbe. Und das finde ich vollig legitim

Was ist hier eigentlich das Schlimme? Nicht der das es sie gibt, sondern die Angst das sie einer als Originale verkauft, was passieren wird. Poon macht das alles offiziell, alles in einer der größten Weltweit genutzten Star Wars Foren. Da hat er mein OK!!! Klar wäre es aber schöner wenn er die Kennung geändert hätte.

Und mein Hot Toys Iron Man Mark I ist da ein total geniales Beispiel, hätte den jetzt einer in Perfektion repliziert, und anstatt für 500€ Marktpreis für 200 verkauft wäre das Geschrei groß gewesen, so bringt ihn Hot Toys NEU raus und ich kann nur dumm zugucken wie der Wert von meinem sinkt (trotzdem behalte ich den, denn ich liebe das Teil)
Dateianhänge
CIMG8657.JPG
CIMG8657.JPG (235.5 KiB) 696 mal betrachtet
CIMG8656.jpg
CIMG8656.jpg (80.84 KiB) 696 mal betrachtet
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

dr.sleaze
.......
.......
Beiträge: 598
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 00:07

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon dr.sleaze » Di 17. Jan 2012, 16:15

@Spiderman: bezügl. den Bobas schreibst ist - wenn es auch nicht auf jeden zutreffen mag - absolut nachvollziehbar. Natürlich soll und kann jeder nach seinem persönlchen Gusto sammeln und ich finde es eigentlich wurscht ob sich jemand Custom ins Regal stellt oder unbedingt das Original braucht. Das ist seine Sache und soll es auch bleiben.
Poon macht das alles offiziell, alles in einer der größten Weltweit genutzten Star Wars Foren. Da hat er mein OK!!! Klar wäre es aber schöner wenn er die Kennung geändert hätte.
Das finde ich allerdings nicht: Ob Poon das öffentlich macht oder nicht spielt eigentlich keine Rolle. Tatsache ist: er beliefert den Markt mit "Fälschungen" und wir alle wissen, dass einige früher oder später als Originale verkauft werden (wissentlich oder unwissentlich ist da erstmal wurscht). Zusätzlich wird der Online-Handel (schießlich ist vieles dessen was man erkennen kann wenn man ein Teil in der Hand hält in Zeiten von Ebay und Co. auf kleinen Bildern nicht zu erkennen) surch so etwas verunsichert.

Ich finde man sollte hier schon ein stückweit zwischen persönlichem Sammelverhalten und dem zu erwartenden Schaden unterscheiden. Selbst wenn Armybuilder die Teile kistenweise kaufen sollten, sollten sie dazu in der Lage sein einzusehen, welche Probleme dadurch verursacht werden können.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 16:45

es wird immer von schaden und problemen geredet. wo liegen die denn und jetzt kommt nicht mit den leuten die eventuell mit so einem teil abgezogen werden. das wird passieren und ist auch schon passiert. ich möchte nicht wissen wieviele vermeintlich echte vinyl Jawas schon in irgendwelchen regalen stehen. im moment doch die simpelste figur zu fälschen. wer außer die spezialisten hier kann denn original MOCs von nachgeklebten und gedruckten unterscheiden? also möglichkeiten leute zu täuschen gab es schon lange vorher und nicht erst seit den Troopern.
irgendwer sagte doch letztens, wir haben die repro waffen und capes überlebt... dann auch die Trooper.
leider macht es wirklich den eindruck das die sorge um den preisverfall überwiegt. kann ich zwar nachvollziehen, aber dazu habe ich ja oben etwas zu geschrieben.
Zuletzt geändert von Guenther Organa am Di 17. Jan 2012, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Di 17. Jan 2012, 16:46

Der thread wird immer unübersichtlicher, weil hier inzwischen über die (verschiedenen) Motivationen von Sammlern diskutiert wird.

Eines will mir allerdings nach wie vor nicht in den Kopf, dass man das Handeln von Poon in irgendeiner Form billigt (unabhängig von der Frage der Auswirkungen). Ich hoffe inständig, dass der Zoll bei einigen Importen zuschlägt, vlt. wird einigen die Tragweite des Handelns von Poon dann eher ersichtlich.

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Spiderman180875 » Di 17. Jan 2012, 16:50

Es ist doch sogar legal (letztens erst om TV gesehen) nach Thailand zu fliegen und sich zum Eigengebrauch Plakiate (z.B. Markenuhren) mit zu bringen, klar sollte da keiner mit 100 Rolex antanzen, wieso sollte das in dem Fall solange der Urheber nicht explizit klagt das nicht ok sein!?
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Di 17. Jan 2012, 16:50

ich möchte nicht wissen wieviele vermeintlich echte vinyl Jawas schon in irgendwelchen regalen stehen. im moment doch die simpelste figur zu fälschen. wer außer die spezialisten hier kann denn original MOCs von nachgeklebten und gedruckten unterscheiden? also leute zu täuschen gab es schon lange vorher und nicht erst seit den Troopern.
Der Vinyl Jawa ist aktuell die schwierigste zu kopierende Figur.

Wir können 99% der resealed oder custom carded MOCs alleine anhand von Bildern identifizieren; Poons Trooper nicht.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Lafos » Di 17. Jan 2012, 16:51

Es ist doch sogar legal (letztens erst om TV gesehen) nach Thailand zu fliegen und sich zum Eigengebrauch Plakiate (z.B. Markenuhren) mit zu bringen, klar sollte da keiner mit 100 Rolex antanzen, wieso sollte das in dem Fall solange der Urheber nicht explizit klagt das nicht ok sein!?
Wo kam diese haarsträubend falsche Meldung, im Dschungelcamp ?!

Benutzeravatar
daimeon
.......
.......
Beiträge: 347
Registriert: Di 5. Okt 2004, 13:34
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon daimeon » Di 17. Jan 2012, 16:57

Es ist doch sogar legal (letztens erst om TV gesehen) nach Thailand zu fliegen und sich zum Eigengebrauch Plakiate (z.B. Markenuhren) mit zu bringen, klar sollte da keiner mit 100 Rolex antanzen, wieso sollte das in dem Fall solange der Urheber nicht explizit klagt das nicht ok sein!?
Das würde mich auch wundern. Gerade wenn man sich sowas bestellt und das Päckchen beim Zoll landet sind die da meist nicht so richtig begeistert von.

Gavin

SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Gavin » Di 17. Jan 2012, 16:59

Zu dem Satz: Wir sammeln doch, weil es selten ist...

Genau das ist das, was meiner Ansicht nach ein Fehler ist.

Ich bin der Ansicht: man sammelt die Teile, weil man sich an seine Kindheit erinnert, Spaß an den Erinnerungen von früher hat. Wenn ich die Vintage-Sachen sehe, erinner ich mich an meine erste StarWars Figur, an die erste Begegnung damit, an die Schlendereien durch den Plaza-Markt und die Erinnerung, die "Jedi-Figuren" dann doch wieder noch im Markt gegen Lego einzutauschen. An die jahrelangen Jagden mit meiner Mutter Ende der 90er, als ich unbedingt die "Jedi" Figuren haben wollte...
Darum sammel ich die Figuren. Darum auch NEO weil ich dieses Gefühl: Mist ich hätte mal zugreifen sollen.. Nicht wieder haben will.

Ich finde, ein Hobby sollte immer Hobby bleiben. Zu Sammeln, weil etwas SELTEN ist... Ich könnte da keinen Spaß am Hobby finden. Man ärgert sich doch nur extrem, wenn man mal etwas verpasst hat. Das darf bei einem Hobby nicht im Wege stehen! Beim Hobby sollte immer der Spaß an der Sache im Vordergrund sein. Klaro ist die Freude groß, wenn man einen seltenen Gegenstand in seiner Sammlung weiss, aber ich finde, ob da nun ein 100€ Teil steht oder ein 1€ Teil. Ich erfreue mich an beidem gleichermaßen.

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon No0be » Di 17. Jan 2012, 17:14

Aber warum sollte Hasbro eigentlich jetzt gegen Mark vorgehen, warum nicht schon beim Rocket Boba. Wie lange verkauft er den schon?
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3474
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon o_b_1 » Di 17. Jan 2012, 17:21

Der thread wird immer unübersichtlicher, weil hier inzwischen über die (verschiedenen) Motivationen von Sammlern diskutiert wird.
Ja, denke ich auch. Und vor allem kriegen wir uns alle hier in die Haare wegen dem Mist. :roll:

Welche Erkenntisse können wir also festhalten bis zu diesem Punkt?

1. Poon hätte seine Stormis als Replikas kennzeichnen sollen
2. Jeder muss selber wissen, ob er diese Sache unterstützt
3. Jeder darf sammeln, was ihm beliebt
4. Eine Star Wars Sammlung sollte keine Geldanlage sein
5. Wir sammeln, weil wir unser Star Wars Spielzeug lieben, ob nun repro oder original, vintage oder neo
Zuletzt geändert von o_b_1 am Di 17. Jan 2012, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 17:21

ach Lafos du weiß genau was ich meine. natürlich ist der Jawa im moment die einfachste figur zum fälschen und klar sind wir in der lage den zuerkennen. ich hab ja nicht gesagt das das perfekte sind. ist aber auch egal. ich mag nicht mehr, wir drehen uns im kreis. tatsache ist die Trooper sind gemacht und im umlauf so oder so.
ich sehe jetzt meinen sammlerauftrag darin auf treffen, börsen oder wo auch immer leute darauf hinzuweisen das es sie gibt und zu warnen. so wie ich es jetzt auch schon bei anderen dingen mache.

Benutzeravatar
Guenther Organa
........
........
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2011, 19:50
Wohnort: im Raum

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Guenther Organa » Di 17. Jan 2012, 17:26

Ja, denke ich auch. Und vor allem kriegen wir uns alle hier in die Haare wegen dem Mist. :roll:

Welche Erkenntisse können wir also festhalten bis zu diesem Punkt?

1. Poon hätte seine Stormis als Replikas kennzeichnen sollen
2. Jeder muss selber wissen, ob er diese Sache unterstützt
3. Jeder darf sammeln, was ihm beliebt
4. Eine Star Wars Sammlung sollte keine Geldanlage sein
5. Wir sammeln, weil wir unser Star Wars Spielzeug lieben, ob nun repro oder original, vintage oder neo
ach was, dafür ist das ehrlich gesagt zu unwichtig das ich mich wegen sowas mit leuten ernsthaft fetzen würde. mal ein bisschen diskutieren ist okay.
siehe dazu ergänzungspunkt 6.

6. wir haben uns trotzdem und erst recht alle lieb :)

Gavin

Re: SCHOCKIEREND!! REPRO STROMTROOPER

Beitragvon Gavin » Di 17. Jan 2012, 17:31

ja, ich denke auch. fetzen muss man sich ent. Jeder hat halt seine Ansicht, seinen standpunkt udn den sollte jeder hier, egal wie er dqarüber selber denkt, auch akzeptieren :)

piep piep piep - wir ham' uns alle lieb ;)


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste