ReValveiT DT Saber

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7450
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

ReValveiT DT Saber

Beitragvon mike-skywalker » Sa 11. Jun 2011, 20:35

ReValveit bringen wieder neue DT Saber auf den Markt. Diesmal mit nem Buchstaben auf dem Griff und drei Bruchpunkten :shock:
http://www.dtsabers.pwp.blueyonder.co.uk/index.htm

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Sa 11. Jun 2011, 22:10

das kann ja heiter werden-
allein der 'single telescoping' saber für Luke sieht schon perfekt aus. wer soll dann noch repro von original unterscheiden können ?
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7450
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon mike-skywalker » Sa 11. Jun 2011, 23:02

Ich werd mir auf jeden Fall die Repro Saber kaufen um eine Referenz zu haben.

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Sa 11. Jun 2011, 23:23

ja, das wär wohl sinnvoll.
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1612
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Thijs » Sa 11. Jun 2011, 23:26

Das wird dann wohl richtig schwer einen ECHTEN zu ergattern wenn man die Fälschung vom Original nicht mehr unterscheiden kann.
Hall to the king, baby!

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Sa 11. Jun 2011, 23:35

Mal abgesehen von den DTs, die mich sowieso nicht interessieren, sind gerade die Luke Saber übel, weil im original recht teuer und von diesem repro kaum zu unterscheiden.
Der Ben Saber ist meiner Meinung etwas falsch im Farbton und der Vader nicht so begehrt.
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

v8freak
_
_
Beiträge: 90
Registriert: Di 24. Mai 2011, 16:31

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon v8freak » Mo 13. Jun 2011, 14:49

unterscheiden kann man die, aber es wird immer betrüger geben die es versuchen als original zu verjubeln.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Mo 13. Jun 2011, 22:38

Mal abgesehen von den DTs, die mich sowieso nicht interessieren, sind gerade die Luke Saber übel, weil im original recht teuer und von diesem repro kaum zu unterscheiden.
Der Ben Saber ist meiner Meinung etwas falsch im Farbton und der Vader nicht so begehrt.
Wie kommt man denn auf so ne schlußfolgerung?? Der vader wird wohl um das 5-fache vom luke sbaer gehandelt :scratch:. Ben ist inzwischen unbezahlbar! Also von weniger begehrt würde ich da nicht reden! Luke ist halt so häufig das ihn sich viele Sammle zulegen! Vader und Ben sparen sich viele Sammler (wie auch ich) weil man sich dafür ganz andere Sachen kaufen kann!

Die Farben sind bei allen sabern gleich grotte! Die frühen saber sind alle mehr oder weniger "durchsichtig" oder opak! Diese hier haben alle volltonfarben wie die späteren saber!

Es gibt übrigens auch originale OHNE lettering! Diese erkeent man anhand anderer Merkmale die repros NIE hatten. Es wird schwerer ja! Und es werden mehr Leute auf den Schrott reinfallen, JA! ABER...originale werden in nächster Zeit immernoch eindeutig zu identifizieren sein!

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Di 14. Jun 2011, 00:10

Wie kommt man denn auf so ne schlußfolgerung?? Der vader wird wohl um das 5-fache vom luke sbaer gehandelt :scratch:. Ben ist inzwischen unbezahlbar! Also von weniger begehrt würde ich da nicht reden! Luke ist halt so häufig das ihn sich viele Sammle zulegen! Vader und Ben sparen sich viele Sammler (wie auch ich) weil man sich dafür ganz andere Sachen kaufen kann!

Die Farben sind bei allen sabern gleich grotte! Die frühen saber sind alle mehr oder weniger "durchsichtig" oder opak! Diese hier haben alle volltonfarben wie die späteren saber!

Es gibt übrigens auch originale OHNE lettering! Diese erkeent man anhand anderer Merkmale die repros NIE hatten. Es wird schwerer ja! Und es werden mehr Leute auf den Schrott reinfallen, JA! ABER...originale werden in nächster Zeit immernoch eindeutig zu identifizieren sein!
ich meinte ja auch die stinknormalen 'single telescoping' saber, von den DTs hab ich keine Ahnung-
und die 'single telescoping' sehen für mich farblich gut aus (außer Bens) und sind auf Fotos zB bei ebay sicher nicht von originalen zu unterscheiden wenn sie als solche angeboten werden.
Sehen auf jeden Fall besser aus als die üblichen, bemalten repros.

Hab mir ein Set bestellt, sind ja echt billig, stelle dann mal Bilder hier rein.
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3516
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon o_b_1 » Di 14. Jun 2011, 07:54

Den Typen sollte man einbuchten.
Jeder andere, der ne Mona Lisa oder nen van Gogh nachmalt, nicht kennzeichnet und verkauft, wird verhaftet.
Warum müssen diese Repros so perfekt sein?

(Nur mal so ne Meinung von mir :roll: )

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Di 14. Jun 2011, 09:41

Wie kommt man denn auf so ne schlußfolgerung?? Der vader wird wohl um das 5-fache vom luke sbaer gehandelt :scratch:. Ben ist inzwischen unbezahlbar! Also von weniger begehrt würde ich da nicht reden! Luke ist halt so häufig das ihn sich viele Sammle zulegen! Vader und Ben sparen sich viele Sammler (wie auch ich) weil man sich dafür ganz andere Sachen kaufen kann!

Die Farben sind bei allen sabern gleich grotte! Die frühen saber sind alle mehr oder weniger "durchsichtig" oder opak! Diese hier haben alle volltonfarben wie die späteren saber!

Es gibt übrigens auch originale OHNE lettering! Diese erkeent man anhand anderer Merkmale die repros NIE hatten. Es wird schwerer ja! Und es werden mehr Leute auf den Schrott reinfallen, JA! ABER...originale werden in nächster Zeit immernoch eindeutig zu identifizieren sein!
ich meinte ja auch die stinknormalen 'single telescoping' saber, von den DTs hab ich keine Ahnung-
und die 'single telescoping' sehen für mich farblich gut aus (außer Bens) und sind auf Fotos zB bei ebay sicher nicht von originalen zu unterscheiden wenn sie als solche angeboten werden.
Sehen auf jeden Fall besser aus als die üblichen, bemalten repros.

Hab mir ein Set bestellt, sind ja echt billig, stelle dann mal Bilder hier rein.
ah soooooo....jetzt macht das auch sinn!...tschuldigung...hab wahrscheinlich mal wieder nich richtig gelesen...

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Di 14. Jun 2011, 09:44

übrigens heute bei tageslicht betrachtet mach ich mir doch sogar bei den DTs...er hat richtig gut an den farben gedreht...ich mein beim Luke (da hab ich refernez hier) kann mans immernoch sehen..und bei den anderen auch...aber auf ebay fotos kannst in zukunft wahrscheinlich vergessen. Wenn die einer auf "alt" macht ists vorbei!

Gibts eigentlich einen rs thread dazu?? kann keinen finden..

und BTW:
JEDER KAUF....dazu gehören auch Referenzkäufe...UNTERSTÜTZT DIESES INDIVIDUUM!...nur mal so...

edit:
Man stelle sich die arme Sau vor, die irgendwo sitzt und ein original "I I" lettered Ben oder Vader DT saber besitzt! Also ich würde kotzen! "Warum in der Welt ausgerechnet meine Buchstaben Kombination???"

hanny
.........
.........
Beiträge: 2338
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 20:53

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon hanny » Di 14. Jun 2011, 10:44

--- :?
Zuletzt geändert von hanny am Di 14. Jun 2011, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Di 14. Jun 2011, 10:50

jo danke...der ist mir bekannt...zur neuen Form gibts wohl nix...da hab ich mal selber einen aufgemacht...mal schauen! Vielleicht soll das Thema auch totgeschwiegen werden???

Übrigens interessant...seit 2002 ist der Mist im Umlauf....

gerüchte besagen ja:
Der Mann hat durch den Verkauf seiner Repros so vile verdient, das er sich inzwischen alle drei DT MOCs dafür gekauft hat!! Paradoxum wenn ihr mich fragt: Er leistet sich originale durch den Verkauf von Repro-Schrott!!???

Die Welt ist krank!

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Di 14. Jun 2011, 14:48

damit hab ich nicht gerechnet! Er hat sie tatsächlich gemarkt!!
[quote=jawascrump]At least he is marking them:

I emailed him and requested he marked them as repro, which he has already done.

Bild

Thats a lot of DT sabers :shocked: [/quote]

QUELLE:
http://threads.rebelscum.com/showflat.p ... =1#4603274

DENNOCH: DAS KANN MAN NATÜRLICH ABSCHLEIFEN!!! siehe coo Fälschungs thread!!

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Lafos » Do 16. Jun 2011, 16:11

Dax hat es doch ganz gut zusammengefasst ...
Let's not mince words, this guy is a scumbag criminal lowlife. Pure and simple it is his own greed and lack of ethics that drive him and his actions are beyond contempt. This is the kind of turd that Lucasfilm's and Hasbro's lawyers should be going after.

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Do 16. Jun 2011, 17:07

Heute ist meine Lieferung an normalen Saber eingetroffen. Der Service stimmt- superschnelle, sichere Lieferung (4 Tage).
Die Saber sind von Form und Material perfekt, Biegsamkeit, Lichtdurchlässigkeit und Gewicht entsprechen auch den Originalen. Kein Vergleichen zu den primitiven, bemalten Repros !
Es befinden sich keinerlei Markierungen etc. auf den Teilen und beide Seiten sind identisch, deswegen hab ich nur ein Bild gemacht.
Die Farben sind meiner Meinung nach nicht alle 100% getroffen, wobei es vielleicht auch original Varianten gibt, die den Repros mehr entsprechen.
Dem Vader Saber fehlt der 'Neon' Effekt des Originals, das Rot ist zu dunkel.
Der Ben Saber wiederum ist zu hellblau/babyblau.
Nur der Luke Saber scheint mir fast perfekt- und dieser dürfte sowieso der Beliebteste sein.

Fazit: Den Vader Saber müßte man am Farbton als Repro erkennen können. Beim Obi Saber wirds schon problematischer und auf Bildern dürfte es schon schwer werden diesen zu erkennen.
Der Luke Saber ist, selbst in eigener Hand und im direkten Vergleich mit einem Original, fast nicht zu erkennen.
Hätte mir jemand die als 100% Originale verkauft, hätte ich kaum einen Zweifel gehabt- bei Lukes gar keinen. Hatte sogar etwas Probleme beim Wegpacken, Repros und Originale nicht zu verwechseln ;-) .
Der Preis von unter 6€ (inkl. Porto), für das 3er Set, ist günstig.
Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Do 16. Jun 2011, 17:32

ja die normalen saber gibts ja schon ne Weile! (Nur die DTs in der Form sind neu)
Wer Probleme hat die normalen zu identifizieren, Mein Tipp: Den Tip des Schwertes gegens Licht halten. Originale haben IMMER Verunreinigungen/größer Pigmentstücke etc drin!

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Do 16. Jun 2011, 17:34

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Na wenn sie für dich dann "komplett" sind....für mich bleiben die dadurch unkomplett! Zudem gibt es zahlriche Saber varianten die zu bestimmten Lukes gehören, zu erkennen an der Oberfläche, Form und Farbe....ein repro wird da in den meisten Fällen der Komplettheit nicht im entferntesten gerecht IMO

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Do 16. Jun 2011, 18:19

ja die normalen saber gibts ja schon ne Weile! (Nur die DTs in der Form sind neu)
Na und ? hab hier noch nichts drüber gelesen.

Für mich sind Figuren mit Repro Zubehör auch nicht wirklich komplett, für andere sicherlich schon.

Bei einigen Sachen ists mir dann aber auch wurscht, z.B. Pop Up Lightsaber, Luke Poncho/Lando General Blaster, Imperial Gunner Blaster... ich geb einfach nicht 20€+ für ein winziges Stück Plaste aus...
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Lafos » Do 16. Jun 2011, 18:45

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Hast Du damit gemacht und Deine Lukes sind nach wie vor NICHT komplett.

Benutzeravatar
Bold
.......
.......
Beiträge: 621
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:37

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Bold » Do 16. Jun 2011, 18:46

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Na wenn sie für dich dann "komplett" sind....für mich bleiben die dadurch unkomplett! Zudem gibt es zahlriche Saber varianten die zu bestimmten Lukes gehören, zu erkennen an der Oberfläche, Form und Farbe....ein repro wird da in den meisten Fällen der Komplettheit nicht im entferntesten gerecht IMO
Stimme dir da zu, habe unten mal ein Bild meiner angeblich echten Lichtschwerter gemacht, die unterscheiden sich fast alle sehr voneinander.

Ich finde Repros sollten so gekennzeichnet sein, dass man sie einfach und schnell identifizieren kann.
Daher auch nicht mit "Aufdrucken" sondern klar und eindeutig mit Einprägungen, diese sind nicht so leicht weg zu schleifen etc.

Ich habe in den letzten Wochen einen kleinen Luke run gehabt und habe nun 7 verschiedene Coo (2x browm) zusammen bekommen.
Angeblich immer mit original Lichtschwert. Nach den Bildern oben bin ich mir nun aber alles andere als sicher....
Gerade die "flache" Variante, die so sehr hell gelb leuchtet und eine sehr sehr feine Spitze hat.
Auf dem milchigem ist auf einer Seite ein Punkt und auf der anderen irgend ein Buchstabe.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Do 16. Jun 2011, 19:02

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Hast Du damit gemacht und Deine Lukes sind nach wie vor NICHT komplett.
...ich meinte man sollte so etwas "eigentlich" nicht unterstützen- die Dinger sind handwerklich sehr gut gemacht, davor hab ich Respekt. Von meinen 4€ wird er auch nicht reich... und bitte keine Kommentare nach dem Motto 'wenn andere auch so denken blah, blah...' das is mir egal- weitere werd ich auch nicht ordern.
Beim Komplettieren hab ich nicht speziell von mir geredet, andere werden ihre Figuren aber bestimmt gerne so vervollständigen...
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Do 16. Jun 2011, 19:35

Dax hat es doch ganz gut zusammengefasst ...
Let's not mince words, this guy is a scumbag criminal lowlife. Pure and simple it is his own greed and lack of ethics that drive him and his actions are beyond contempt. This is the kind of turd that Lucasfilm's and Hasbro's lawyers should be going after.
das ist ja voll daneben !
ich bin zu diesem Schluss gekommen:
Dem Verkäufer kann man keine Vorwürfe machen, er verkauft super gemachte Repros explizit als solche zu günstigen Preisen, niemand ist gezwungen sie zu kaufen.
Leute die möglicherweise diese als Originale weiter verkaufen sind das wirkliche Problem.
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Do 16. Jun 2011, 22:26

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Hast Du damit gemacht und Deine Lukes sind nach wie vor NICHT komplett.
LOL!
Dax hat es doch ganz gut zusammengefasst ...
Let's not mince words, this guy is a scumbag criminal lowlife. Pure and simple it is his own greed and lack of ethics that drive him and his actions are beyond contempt. This is the kind of turd that Lucasfilm's and Hasbro's lawyers should be going after.
das ist ja voll daneben !
ich bin zu diesem Schluss gekommen:
Dem Verkäufer kann man keine Vorwürfe machen, er verkauft super gemachte Repros explizit als solche zu günstigen Preisen, niemand ist gezwungen sie zu kaufen.
Leute die möglicherweise diese als Originale weiter verkaufen sind das wirkliche Problem.
Du bist wahrscheinlich noch nicht lange genug dabei um den vollen Zorn in dieser Aussage zu verstehen. Die Streitereien mit dem Typen gehen schon seit Jahren und das aus gutem Grunde!

Repros gehören meiner Meinung nach grundsätzlich verboten! Figuren darf man ja auch nicht kopieren und verkaufen, aber die Waffen schon??

Wer sich selber welche bastelt okay...mach ich auch für manche bootlegs, aber die bleiben hier und werden dieses Sammlung nie verlassen!

Zum anderen: Die repros sind so gut weil viele Leute die Dinger kaufen, seis aus Neugier, als Händler um unkompletten Schrott zu verkaufen, oder für die eigene Sammlung. Der Mann stellt professionelle steelmolds her und die kosten Geld!!!...viel geld!!! Das finanziert sich nur durch zig hunderte die man verkauft!!!

Und zum Problem von sich schieben, nach dem Motto: Der verkauft sie ja als repros, gilt nicht. Er verkauft sie hauptsächlich so gut, weil er weiß das Leute damit Geld machen...und das durch Betrug!!!

Nur einm Beispiel: Vor kurzem hat er behauptet keine Dt mehr zu produzieren (was halb stimmt, weil er zu diesem zeitpunkt schon die neuen produziert hat...wusste aber keiner). Infolge dessen erzielten die letzten Repro Dts wahnwitzige Preise in den Foren und auf ebay....was n Witz!!

Und wenn sich alle mal überlegen das der Mann sich originale leisten konnte weil alle seinen repro Schrott gekauft haben: PROST!!!! Kann ich nur den Kopf schütteln....armes Sammlevolk...nix kapiert...die neuen werden wieder weggehen wie warme Semmeln!

Im übrigen glaub ich auch, das er seine Markings mit Absicht erhöht gemacht hat! Somit kann man die nämlich abschleifen....bringt Geld und er macht sich die Hände nicht schmutzig!!!
Zuletzt geändert von wbobafett am Do 16. Jun 2011, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Do 16. Jun 2011, 22:29

Natürlich sollte man so etwas nicht unterstützen, aber seine Lukes billig komplett zu bekommen, ist schon sehr verlockend.
Na wenn sie für dich dann "komplett" sind....für mich bleiben die dadurch unkomplett! Zudem gibt es zahlriche Saber varianten die zu bestimmten Lukes gehören, zu erkennen an der Oberfläche, Form und Farbe....ein repro wird da in den meisten Fällen der Komplettheit nicht im entferntesten gerecht IMO
Stimme dir da zu, habe unten mal ein Bild meiner angeblich echten Lichtschwerter gemacht, die unterscheiden sich fast alle sehr voneinander.

Ich finde Repros sollten so gekennzeichnet sein, dass man sie einfach und schnell identifizieren kann.
Daher auch nicht mit "Aufdrucken" sondern klar und eindeutig mit Einprägungen, diese sind nicht so leicht weg zu schleifen etc.

Ich habe in den letzten Wochen einen kleinen Luke run gehabt und habe nun 7 verschiedene Coo (2x browm) zusammen bekommen.
Angeblich immer mit original Lichtschwert. Nach den Bildern oben bin ich mir nun aber alles andere als sicher....
Gerade die "flache" Variante, die so sehr hell gelb leuchtet und eine sehr sehr feine Spitze hat.
Auf dem milchigem ist auf einer Seite ein Punkt und auf der anderen irgend ein Buchstabe.

Bild
Bild
Bild
Sehen gut aus IMO! #4 und #5 sind gefährlich aufgrund der Form. Die anderen sind definitiv echt IMO!

siehe auch hier:
http://www.imperialgunnery.com/thelightsabersection.htm

oder kurz mein Form überblick: Zu erkennen am Übergang Tip zu saber!
Bild

Benutzeravatar
Bold
.......
.......
Beiträge: 621
Registriert: So 26. Dez 2010, 18:37

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Bold » Fr 17. Jun 2011, 00:45

Danke für den Hinweis, aber beide kommen aus recht guter Quelle und sollten originale sein.
Betrüger gibt es leider überall, aber gerade bei diesem Hobby ist es echt ärgerlich. Die große Anzahl an DT Lichtschwertern bei eBay mach da auch etwas stutzig.
Lando mit Lächeln in Top Zustand ist fast schwerer zu finden....

Benutzeravatar
C-3PO PO
.......
.......
Beiträge: 623
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 19:02
Wohnort: Sarlacc Pit

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon C-3PO PO » Fr 17. Jun 2011, 01:22

Repros gehören meiner Meinung nach grundsätzlich verboten! Figuren darf man ja auch nicht kopieren und verkaufen, aber die Waffen schon??
Bootleg Figuren erfreuen sich doch auch großer Beliebtheit bei Sammlern und einige schöne Stücke hast Du doch wohl auch ;-) Außerdem sind custom Figuren wie z.B. Vlix, RF Boba etc anscheinend zumindest geduldet.
Und wenn sich alle mal überlegen das der Mann sich originale leisten konnte weil alle seinen repro Schrott gekauft haben: PROST!!!! Kann ich nur den Kopf schütteln....armes Sammlevolk...nix kapiert...die neuen werden wieder weggehen wie warme Semmeln!
ja, er hat aber auch, wie Du selbst schreibst, sehr viel Geld/Zeit/Arbeit vorher in die Herstellung investiert, was man dem Produkt auch ansieht. Er hat sicherlich viele hunderte oder tausende Repros verkauft um sich die Originale zu leisten- und wo ist das Problem ? Neid ? das ist Marktwirtschaft !
BINGO BANGO BONGO BISH BASH BOSH !

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon wbobafett » Fr 17. Jun 2011, 09:09

das hat nix mit neid zu tun. Ich kanns nur nicht sehen wenn jemand geld verdient indem er wertlosen Schrott verkauft. Egal wie gut das Zeug ist, es sind Repros und daher exakt 0 cent wert! Und ja du hast Recht...das ist Marktwirtschaft...leider...aber ganu so läufts...Es lebe der Raff und die Gier!

Nicht zu vergessen: Seit 10 Jahren ärgert mich dieser Repro Schrott. Wieviel geld, wieviel ärger, wieviel zeit hat man schon verschwendet weil der Markt überflutet wurde mit dem Mist....

Da fällt mir ein: irgendwo gabs mal nen Repro Vernichtung thread....schön in backofen damit! Ich zerbrech meine nur und schmeiß sie weg!

Und zu den bootlegs sag ich auch nix mehr...das hört ja sonst nie auf. Wenn Leute (und ich hatte die Diskussion hier schon allzu häufig) nicht verstehen wollen was der unterschied zwischen repros und bootlegs ist...seis drum...mir wurscht!
wer interesse hat möge hier mal stöbern:
http://threads.rebelscum.com/showflat.p ... art=1&vc=1

Ansonsten bitte keine erneute Diskussion....

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10751
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: ReValveiT DT Saber

Beitragvon Lafos » Fr 17. Jun 2011, 09:40

Bootleg Figuren erfreuen sich doch auch großer Beliebtheit bei Sammlern und einige schöne Stücke hast Du doch wohl auch ;-)

ja, er hat aber auch, wie Du selbst schreibst, sehr viel Geld/Zeit/Arbeit vorher in die Herstellung investiert, was man dem Produkt auch ansieht. Er hat sicherlich viele hunderte oder tausende Repros verkauft um sich die Originale zu leisten- und wo ist das Problem ? Neid ? das ist Marktwirtschaft !
Bootlegs sind als solche eindeutig zu erkennen.

Die Gefahr bei derartigen repro Sachen ist, dass diese irgendwann bei ebay oder privaten Deals auf den Markt gelangen. Gerade bei den sabern ist es äußerst schwer anhand von Fotos zu sagen, ob diese original sind. D.h. für Laien birgt dies eine große Gefahr, siehe z.B. die dutzenden VCJ mit repro cape, die Jahr für Jahr auf ebay als original verkauft werden.

Und es geht hier nicht um Marktwirtschaft. Grds. steht es jedem frei auf (legale) Weise Geld zu verdienen. Es geht hier ausschließlich aus Sicht der Sammler um die Betrugsgefahr.

BTW - LFL/ Hasbro könnte dem Ganzen schnell einen Riegel vorschieben, aber offensichtlich interessiert die das nicht.


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste