Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Tripod
........
........
Beiträge: 763
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Tripod » Mi 17. Jan 2018, 01:15

Einige schwimmen nicht, bspw. Yodas Stab …

http://www.imperialgunnery.com/floatdroplighttest.htm

Steht aber auch hier …

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3245
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Plastikheld » Mi 17. Jan 2018, 09:15

Auf TIG solltest Du tatsächlich alles finden. Problem bleibt aber, dass man dort die Sachen nur sieht und nicht anfassen bzw. hören kann.
Bring doch am besten Deine Teile, bei denen Du nicht sicher bist zu einem der nächsten Treffen mit ... dann gibt's nen Workshop.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 2077
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Luke Starkiller » Mi 17. Jan 2018, 10:24

Danke für die schnelle Hilfe. Zumindest kann ich jetzt schon einige Teile vorsortieren. Viele Repros lassen sich ja auch relativ einfach über die Optik und den Klangtest erkennen. Bei den zweifelhaften Zubehörteilen würde ich natürlich gerne Eure Erfahrung bei einem der nächsten Treffen in Anspruch nehmen.

Tripod
........
........
Beiträge: 763
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Tripod » Mi 17. Jan 2018, 16:44

Die meisten älteren „Repros“ brechen auch beispielsweise recht schnell, da der verwendete Kunststoff nicht flexibel ist, deshalb klingen sie auch anders, wenn man den Klangtest macht, heller und härter … habe gerade vor ein paar Tagen einen Blaster geschrottet … der war dann auch nicht durchgefärbt, sondern weiß im Inneren …

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon 123killerbrei » Fr 2. Feb 2018, 12:20

Vielleicht hätte mein Beitrag zu meinem Luke Lightsaber besser hier hin gepasst? Ich mache mal einen Link zum Beitrag hier hin.
viewtopic.php?f=2&t=1697&start=210#p421121

blasphemer
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon blasphemer » Mi 9. Mai 2018, 21:29

Hallo zusammen,
gibt es vom Logray Stab nur Originale oder auch Repros?

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3245
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Plastikheld » Do 10. Mai 2018, 06:52

Bei TIG sind zumindest noch keine gelistet.

http://www.imperialgunnery.com/staffs-axes
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

blasphemer
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon blasphemer » Do 10. Mai 2018, 14:10

Danke für den Link, konnte meinen Stab somit einwandfrei als Original identifizieren :-)

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5316
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Ronking » Do 10. Mai 2018, 15:23

Funktioniert die IG Seite bei euch uneingechränkt? Könnt ihr beispielsweise auf die GG Äxte zugreifen?

blasphemer
..
..
Beiträge: 26
Registriert: Do 28. Dez 2017, 17:27

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon blasphemer » Do 10. Mai 2018, 18:33

Also bei mir nicht, wenn ich einige Sachen direkt anklicke kommt ne Fehlermeldung, so z.B. auch beim Logray Stab.

Berlincollector
.
.
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:19

Lichtschwerter erste Serie Star Wars mit Buchstaben und Preiseinschätzung First 12

Beitragvon Berlincollector » Sa 14. Jul 2018, 13:25

Hallo an Alle!

ich habe von Luke Farmboy, Obi Wan Kenobi und Darth Vader Lichtschwerter. Nun habe ich Sie mir mal genauer angesehen und festgestellt, dass alle auf den Griffen Buchstaben haben.
Darth Vader mit einem F auf dem Griff, COO: GMFGI 1977 Hong Kong
Luke Skywalker Farmboy mit einem P auf dem Griff, COO: GMFGI 1977 Hong Kong
Obi Wan mit einem P auf dem Griff, COO: GMFGI 1977 Made in Hong Kong

Ich habe die Figuren angekauft und der Verkäufer meinte das alle Figuren aus der ersten Serie 12a back stammen.

Des Weiteren wollte ich Fragen, was man ungefähr für die ersten 12 Figuren 12a back als Sammlung bezahlen muss? Es ist wohl auch der Jawa Vinyl Cape dabei und alle haben ihre original Waffen die 1977 vom Werk aus mit ausgeliefert wurden. Müssen alle first 12 Figuren der ersten Serie die COO: Made in Hong Kong haben?

Vielen Dank schon einmal vorab für eure Hilfe!!!!

Benutzeravatar
Thijs
.........
.........
Beiträge: 1655
Registriert: Di 21. Dez 2010, 03:53
Wohnort: Raxacoricofallapatorius
Kontaktdaten:

Re: Lichtschwerter erste Serie Star Wars mit Buchstaben und Preiseinschätzung First 12

Beitragvon Thijs » Sa 14. Jul 2018, 13:41

Am besten man bei "Bares für Rares" nachfragen 😂😂😂

Hast du mal Fotos?
Hall to the king, baby!

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5316
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Lichtschwerter erste Serie Star Wars mit Buchstaben und Preiseinschätzung First 12

Beitragvon Ronking » Sa 14. Jul 2018, 14:08

Bitte einfach mal Fotos posten.
Ferner verstehe ich jetzt nicht ganz ob du diese figuren aus absatz 3 hast oder dir ein angebot gemacht wurde. Handelt es sich um mocs oder lose?

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Lichtschwerter erste Serie Star Wars mit Buchstaben und Preiseinschätzung First 12

Beitragvon veers74 » Sa 14. Jul 2018, 14:13

Nun habe ich Sie mir mal genauer angesehen und festgestellt, dass alle auf den Griffen Buchstaben haben. ...
http://www.imperialgunneryforum.com/t69 ... arth-vader
http://forum.rebelscum.com/showthread.php?t=1095908

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Do 1. Nov 2018, 14:42

Ein freundliches Hallo in die Runde,
ich benötige mal, sofern das "aus der Ferne überhaupt möglich ist", bitte eure Meinungen/Tipps.
Da ich mich letztendlich durchgerungen wieder dem Thema Vintage-Sammeln zu beginnen, kommen nun nach und nach die "Abschüsse" ins Haus geflattert.
U.a. auch ein Amanaman mit Stab. Bei dem Stab bin ich mir aber trotz Recherche hier https://www.imperialgunnery.com/staffs-axes oder hier http://www.loresdelsith.net/rincon/arme ... aman_i.htm
nicht so ganz sicher, einen Vintage Stab in Händen zu halten.
Meine Erkenntnisse bisher (um's besser einschätzen zu können):
- Erstes (gutes) Zeichen - er schwimmt wie ein U-Boot. ;-)
- Von der Haptik ist er wie die Figur selbst. Also etwas hartplastik-mäßig und vom Gewicht eher schwer.
- "Soundtest" zusammen mit Amanaman in der Tüte klappert natürlich (wobei das wohl an der Figur selbst liegt), mit Wicket ist es vom Geräusch nicht unbedingt auffällig.
- Der Stab ist (ganz leicht probiert) eher unflexibel.
- Geräusch bei Falltest aus ca. 10cm Höhe (wollte nicht, dass er bricht) ist eher hell und der Stab "federt" 1x.

Was mich aber etwas unsicher macht, ist diese Auktion hier:
https://www.ebay.de/itm/Star-Wars-Repla ... 3172876072
So sehr unähnlich ist dieser meinem vorliegenden Stab nicht. Hab zwar schon die Bewertungen des Verkäufers und des Käufers nach einem "match" durchsucht, konnte aber nichts finden. Was aber ja kein zweifelsfreier Beweis ist....

Bevor ich den Knaben samt Stab nach UK schicke und die Jungs dort sagen er wäre Repro, hätte ich gerne eure geschätzten Expertisen erfragt. Zumal ich jetzt auch noch den Verkäufer (laut Beschreibung "Zubehör ein original aus der Zeit") anschreiben würde. In nem halben Jahr macht das kaum noch Sinn.

...würd gern Bilder einfügen. Aber das klappt wohl nur mit verlinken, oder? Direkt einfügen scheint nicht zu funzen. Bin kein FB-Freund und hab auch sonst kein eigene Page. Insofern schlecht und sorry dafür. :dontknow:

Trotzdem vielen Dank schon mal für eure Einschätzungen.
Noch nen tollen Feiertag, Grüße
Manuel
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon veers74 » Do 1. Nov 2018, 15:07


...Noch nen tollen Feiertag,...
Pah, nicht in Berlin! :? :D

Bin ja nun keiner der Repros verteufelt. Eher meine ich, man muß sich den Gegebenheiten stellen...
Auch ist es legitim vielleicht aus Kostengründen nur Figuren mit Repros zu sammeln, jeder wie er es mag...
Schreibe ich vorsichtshalber, bevor die Diskussionen wieder losgehen.

Tatsächlich ist der Amanaman Stab sehr gut gemacht. Haptik und alles stimmen...
Beim Original wirken Schädel und Stab als ein Guss und das Ganze ist etwas matter...
Ein Foto muß nicht unbedingt helfen, könnte aber. ;-)

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3245
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Plastikheld » Do 1. Nov 2018, 16:56

...würd gern Bilder einfügen. Aber das klappt wohl nur mit verlinken, oder? Direkt einfügen scheint nicht zu funzen.
Hast Du eine Möglichkeit, die Bilder zu verkleinern? Fotos direkt vom Handy oder der Digitalkamera sind zu groß.
640 px breit und dann noch mal als JPEG abspeichern sollte gut funktionieren.
Ein Foto ist das mindeste, was man braucht, um einen Tipp abgeben zu können. Da die Repros mittlerweile so gut sind (Schwimmtest bei Blastern und Lichtschwertern sagt gar nichts mehr), tun sich selbst Experten teilweise schwer, wenn sie die in der Hand halten. Aber meist kann im direkten Kontakt schon noch unterschieden werden.
Der Repro-Stab ist in der Tat erschreckend gut - was fast noch erschreckender ist, ist der Preis, denn wenn man sich den inkl. Porto zuschicken lassen würde, könnte man sich dafür direkt einen Originalen besorgen. Erinnert mich an die Auktion mit dem Falken in Box, bei dem so ziemlich alles Repro war und für ähnlich viel Geld angeboten wurde wie ein vergleichbares Original.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Do 1. Nov 2018, 17:33

Pah, nicht in Berlin!
Oha, da bin ich halt typischer Bayer. Immer vom eigenen Bundesland auf ganz D schließen. :oops:

Auch ist es legitim vielleicht aus Kostengründen nur Figuren mit Repros zu sammeln, jeder wie er es mag...
Mea culpa an den "Rest", aber da brech ich mal ne Lanze. Wenn das für einen selbst ok ist und man, im Fall der Fälle, bei einer Weitergabe freundlich darauf hinweist...Warum nicht?

Tatsächlich ist der Amanaman Stab sehr gut gemacht. Haptik und alles stimmen...
Evtl. hab ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt. Ich hab NICHT den Stab aus der Auktion. Da der nur so aussieht wie der, den ich habe, war es von mir eine Annahme.
Die beschriebenen EIgenschaften (Haptik, Falltest etc.) sind von meinem Stab. Insofern sind die Chancen doch nicht soooo schlecht nen echten Vintage zu haben.

Beim Original wirken Schädel und Stab als ein Guss und das Ganze ist etwas matter...
Das ist ebenfalls gegeben. So ein klein wenig glanzloser und fahlbraun bzw. -beige.


Der Verkäufer hat grad nochmal "bestätigt", dass der Stab aus dem Besitz seines Bruders (aus dessen Kindheit ist) und es da ja noch keine Repros gab. Ahhh, hätt ich lieber mal gleich gefragt.... :laughing8:
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Do 1. Nov 2018, 17:34

640 px breit und dann noch mal als JPEG abspeichern sollte gut funktionieren.
...da schmeiß ich doch gleich mal meine Wundermaschine an und schau, ob die das hinbekommt. ;-)
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Do 1. Nov 2018, 17:44

...heieiei, was ein Depp… :violent1:
Da gibt's doch tatsächlich nen Reiter "Dateianhänge"
DSC00602_2.jpg
DSC00602_2.jpg (93.15 KiB) 144 mal betrachtet
Dateianhänge
DSC00608_2.jpg
DSC00608_2.jpg (92.11 KiB) 144 mal betrachtet
DSC00607_2.jpg
DSC00607_2.jpg (74.49 KiB) 144 mal betrachtet
DSC00606_.jpg
DSC00606_.jpg (75.67 KiB) 144 mal betrachtet
DSC00605_2.jpg
DSC00605_2.jpg (59.08 KiB) 144 mal betrachtet
DSC00604_2.jpg
DSC00604_2.jpg (64.05 KiB) 144 mal betrachtet
DSC00603_2.jpg
DSC00603_2.jpg (98.87 KiB) 144 mal betrachtet
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3527
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon o_b_1 » Do 1. Nov 2018, 19:38

Für mich sieht der Stab ok aus. Die guten Repros vom Amanaman Stab schwimmen.
Da Du sagst er geht unter...ist er für mich original!

ACHTUNG! Der Amanaman Stab gehört zu den wenigen Originalwaffen, die im Wasser untergehen.
Sowieso ist der Schwimmtest immer nur ein erster Indikator und kein K.O. Kriterium!

Benutzeravatar
Bobas_Stiefbruder
..
..
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:46
Wohnort: Fürth

Re: Vintage Waffen & Zubehör: Varianten, Repros und mehr #2

Beitragvon Bobas_Stiefbruder » Do 1. Nov 2018, 19:44

Für mich sieht der Stab ok aus. Die guten Repros vom Amanaman Stab schwimmen.
Da Du sagst er geht unter...ist er für mich original!

:thumbright: Danke für die Einschätzung.
* Suche loose POTF (Last 17) und Creatures zur Vervollständigung meiner erneuten Sammlung *


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste