Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1478
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon Vokoun » So 21. Jan 2018, 13:28

Ahoi,
Da habe ich in der bucht einen Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master gefunden.

Der sieht fast aus wie der normale x-wing, kann mir jemand dazu was sagen, ist das nur ne Erfindung vom Verkäufer oder ist das was super hyper besonderes??

Ich danke euch.

Benutzeravatar
mcobulus
........
........
Beiträge: 1449
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 16:50
Wohnort: NRW

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon mcobulus » So 21. Jan 2018, 14:18

Den habe ich auch schon öfters gesehen.
Ich beschäftige mich ja auch etwas mehr mit X-Wings, aber bei Prototypen fehlt mir auch das Wissen.
Ich bin da auch immer sehr skeptisch, da muss schon eine lückenlose Rückverfolgung vorhanden sein.
Bei Protos kann man böse auf die Schnauze fallen, das ist auch schon "bekannten" Sammlern so ergangen.
Suche : X-Wing`s

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3112
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon Plastikheld » So 21. Jan 2018, 14:53

Das Ding ist schon ewig in der Bucht. Der Seller hatte mal eine ganze Ladung POTF2 Prototypen/Fabrikmuster/Paintmaster usw. im Angebot. Da hab ich damals für kleines Geld auch mal zugeschlagen und sahen soweit OK aus. Angeblich stammt alles aus dem Nachlass seines Onkels, der in San Francisco gelebt hat. So lange hier nicht mehr Info an den Start kommt, worum es sich handelt und woher der X-Wing stammt, sollte man da wohhl die Finger von lassen.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5805
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon Darkside » So 21. Jan 2018, 15:07

Vor allem bei diesen Preis ist doch sehr viel Vorsicht geboten...! Möglich, dass alles passt, aber wie mcobulus schon schrieb, kann man ohne lückenlose Dokumentation ganz böse eingehen...vor allem bei einem Teil. dass schon knapp 40 Jahre auf dem Buckel hat... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1478
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon Vokoun » So 21. Jan 2018, 15:16

Also zum Glück bewegt sich sowas außerhalb meines, will ich haben Konto Standes.

Interessant wäre natürlich gewesen der Verkäufer hätte mal genauer was dazu geschrieben, den auf eine Anfrage was es genau so ist, warte ich leider immer noch

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5525
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon workhard » So 21. Jan 2018, 20:43

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, nur kucken nicht anfassen Michael ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1632
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Kenner X-Wing Vintage Sample Prototype Paint Master

Beitragvon titusillu » Mo 22. Jan 2018, 11:34

Ahoi Männer - ich kann dazu sagen dass ich den Typen (er heisst Thorsten - wie anscheinend 50 % aller Star Wars Sammler) 2 oder 3 mal getroffen habe, er wohnt etwas ausserhalb Berlin. Auch Veers und Biker Scout (auch ein Thorsten) waren bei dem Treffen dabei. Thorsten Northstar ist ein sehr netter Typ. Er hat unglaublich viel Ahnung von X Wings und jahrelang recherchiert und hat ne Menge Stories erzählt (er hat sogar den Besitzer der Schreinerei ausfindig gemacht, in der die ersten 2 1:1 XWings in London gebaut worden sind, und ihn interviewed). Ich hab ihm ein paar kleine Sachen abgekauft die meiner Meinung nach alle "echt" sind. Dh über das eigentliche Teil kann ich nichts sagen, wohl aber Thorsten Northstar einen guten Leumund ausstellen. Was die Herkunft angeht ist sie in der Artikelbeschreibung angerissen - och gehe davon aus dass er dann bei einem Verkauf auch belegen müsste / könnte. ;-)


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste