Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1433
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Vokoun » Mi 14. Sep 2016, 11:01

Das ist das was ich schon gesagt habe, die eigene Gier.
Entweder man lebt damit und erfreut sich über eine Karte oder man gibt den ach so bösen Schandfleck ab/schmeist ihn weg etc. Will ja keiner

Und den Weg zur Polizei, samt Rechtsanwalt und Gutachter die sehr wohl bestimmen können wie alt Kleber etc sind geht auch. Aber da wird gejammert was das Zeug hält oder in einem Forum zur Strafttat aufgerufen.

Wie sagte Oli Kahn schon....Eier, die fehlen oft. Sehr Schade

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon 123killerbrei » Mi 14. Sep 2016, 13:39

Das ist halt wie falscher Wein ( http://www.arte.tv/guide/de/054808-000- ... autoplay=1 ) manche Dinge muss man Abschreiben.

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Mi 14. Sep 2016, 19:57

Ich bin einer der erwähnten, die relativ viele TT-MOCs "direkt vom Erzeuger" gekauft haben.
Definitiv kein Spaß, und ich habe mir allen ernstes schon öfters überlegt ihn zu besuchen.
Haste die noch?
Liegen irgendwo ganz unten im Keller, dass ich sie möglichst nicht sehen muss.
Verkauft werden sie nicht. Ansonsten wäre ich der gleiche dreckige Betrüger wie Toni.

Komisch das die keiner verkaufen will, wenn die doch falsch sind. Wenn man die als TT Karten anpreist ist man ja kein betrüger.
So kähme ich für günstig Geld an Karten die ich mir sonnst nicht leisten könnte und andere währen ihre " Fälschungen" los.
Also eine Win Win Situation für alle die den Schandfleck aus ihrer Sammlung entfernen möchten.
So sehe ich das auch !

Benutzeravatar
alberteinstein
......
......
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2015, 00:26

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon alberteinstein » Mi 14. Sep 2016, 23:22

Ich bin einer der erwähnten, die relativ viele TT-MOCs "direkt vom Erzeuger" gekauft haben.
Definitiv kein Spaß, und ich habe mir allen ernstes schon öfters überlegt ihn zu besuchen.
Haste die noch?
Liegen irgendwo ganz unten im Keller, dass ich sie möglichst nicht sehen muss.
Verkauft werden sie nicht. Ansonsten wäre ich der gleiche dreckige Betrüger wie Toni.
Wie kommst du darauf das ich die kaufen will? Würde mich eher für Fotos interessieren. Was mir persönlich mehr hilft als Seiten über Seiten zu lesen wie die Musterung des Bubbles sein muss. Gibt es ein Archiv wo ich die gefälschten MoCs in Augenschein nehmen kann um mich im zweifelsfall bei nem Kauf abzusichern?
Suche Pbp und Top Toys Cardback 8)

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Plastikheld » Mi 14. Sep 2016, 23:42

Wie kommst du darauf, dass ich die kaufen will?
Würde gerne auch ein paar TT Karten kaufen und dann hier wöchentlich Bericht abgeben ob sich etwas verändert. Also wer im Sinne der Forschung was abzugeben hat PM an mich.
;-)
Mir ist es persönlich völlig wurscht, ob Herr Maier bei Palitoy oder TT die Karten zusammengeschustert hat.
:shock: :shock: :shock:
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
alberteinstein
......
......
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2015, 00:26

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon alberteinstein » Do 15. Sep 2016, 06:28

Wie kommst du darauf, dass ich die kaufen will?
Würde gerne auch ein paar TT Karten kaufen und dann hier wöchentlich Bericht abgeben ob sich etwas verändert. Also wer im Sinne der Forschung was abzugeben hat PM an mich.
;-)
Mir ist es persönlich völlig wurscht, ob Herr Maier bei Palitoy oder TT die Karten zusammengeschustert hat.
:shock: :shock: :shock:
Hatte den Beitrag schon wieder vergessen :lol2:
Suche Pbp und Top Toys Cardback 8)

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Akial » Do 15. Sep 2016, 09:14

Wie kommst du darauf, dass ich die kaufen will?
Würde gerne auch ein paar TT Karten kaufen und dann hier wöchentlich Bericht abgeben ob sich etwas verändert. Also wer im Sinne der Forschung was abzugeben hat PM an mich.
;-)
Mir ist es persönlich völlig wurscht, ob Herr Maier bei Palitoy oder TT die Karten zusammengeschustert hat.
:shock: :shock: :shock:
:mrgreen: LOL ..... sehr schön Plastikheld ;-)

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon 123killerbrei » Do 15. Sep 2016, 18:26

:chewie: :chewie: :chewie: :chewie: :chewie:
Also für den richtigen Preis Hätte ich bestimmt Interesse,
mich stört TT nicht. Normale Karten kann ich mir nicht leisten.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Lafos » Do 15. Sep 2016, 20:41

Hier ist übrigens der Beitrag des MODs, der da recht positiv aufgenommen wurde:
"No, here's how it's going to work, Adolfo: you will give him back his money or I will ban you from these forums and personally drag your name through the mud on every FB group and collecting forum there is and all those yet to be. I'm sick to death of dealing with this. This is done or you are."
(Quelle: http://forum.rebelscum.com/showthread.php?t=1118796 )
Man sollte die gesamte Geschichte kennen und insbesondere Adolfos letzten Beitrag lesen. Da wartet jemand seit ca. 1,5 Jahren auf seine Ware bzw. Erstattung von 10K$ oder eine Reaktion aus Mexiko.

__4X__
......
......
Beiträge: 207
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 19:13

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon __4X__ » Do 15. Sep 2016, 21:08

Auch wenn sich dieser Fall als Betrug rausstellen solte, dann rechtfertigt das das angekündigte Handeln des Mods meiner meinung nach nicht. Auf einen nachgewiesenen Betrugsfall hinzuweisen ist eine Sache, aber jemandem anzudrohen, ihn auf öffentlichen Plattformen persönlich anzugehen finde ich in heutigen zeiten höchst bedenklich. Auch hätte ich eher Verständniss für solches Handeln, wenns vom Opfer ausgegangen wäre. Hier nutzt aber ein dritter (unbeteiligter) seine Verbindungen und Kontakte. Solch ein Handeln finde ich bedenklich. Als Mod sollte man seine Tätigkeit aufs eigene Forum beschränken und nicht aufs ganze www ausweiten.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Lafos » Do 15. Sep 2016, 21:20

Auch wenn sich dieser Fall als Betrug rausstellen solte, dann rechtfertigt das das angekündigte Handeln des Mods meiner meinung nach nicht. Auf einen nachgewiesenen Betrugsfall hinzuweisen ist eine Sache, aber jemandem anzudrohen, ihn auf öffentlichen Plattformen persönlich anzugehen finde ich in heutigen zeiten höchst bedenklich. Auch hätte ich eher Verständniss für solches Handeln, wenns vom Opfer ausgegangen wäre. Hier nutzt aber ein dritter (unbeteiligter) seine Verbindungen und Kontakte. Solch ein Handeln finde ich bedenklich. Als Mod sollte man seine Tätigkeit aufs eigene Forum beschränken und nicht aufs ganze www ausweiten.
Ich verkaufe Dir eine Karte für 10.000 EUR, Du überweist und ich lasse 1,5 Jahre nichts von mir hören ...

Fraglich, was bedenklicher ist. Garvey und Scott sind jetzt nicht gerade newbies.

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1433
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Vokoun » Do 15. Sep 2016, 22:10

Dafür gibt es aber Gesetze, Anwälte und Richter

Und nicht irgendwelche mods in Foren

Benutzeravatar
alberteinstein
......
......
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2015, 00:26

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon alberteinstein » Do 15. Sep 2016, 22:27

Fraglich, was bedenklicher ist. Garvey und Scott sind jetzt nicht gerade newbies.
Und weil sie "länger" dabei sind die irgendwie besser gegen so ne Nummer geschützt? Kann man in Kanada nicht auch sein Geld wieder zurück buchen? Hier geht das doch auch 6 Monate lang problemlos... . Ich finde auch, Selbstjustiz, ist immer die dümmste Form der Justiz, wer schützt dich eigentlich davor, dass nicht irgendwann Mal einer bei dir vor der Tür steht und dir eine reinhaut? Und nur weil irgendwo irgendwer was geschrieben hat? Klar, ist es in unserem Altersbereich eher unwahrscheinlich das so was passiert, aber zur Zeit ist Selbstjustiz ja wieder mächtig am kommen.
Reicht doch voll kommen wenn ich im eigenen Forum dann vor dem schwarzen Schaaf warne...
Suche Pbp und Top Toys Cardback 8)

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Lafos » Do 15. Sep 2016, 22:59

Dafür gibt es aber Gesetze, Anwälte und Richter

Und nicht irgendwelche mods in Foren
Mexiko ;-)

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2244
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon veers74 » Do 15. Sep 2016, 23:04


Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Plastikheld » Do 15. Sep 2016, 23:22

Dafür gibt es aber Gesetze, Anwälte und Richter

Und nicht irgendwelche mods in Foren
Mexiko ;-)
:lol2: :lol2: :lol2:
Ich kann das irgendwie schon Nachvollziehen, dass einem bei der Summe die Sicherungen rausknallen.
Die Drohungen auf RS verdeutlichen die Erkenntnis des Scheiterns. Man weiß, dass man über den Tisch gezogen wurde und alle anderen wissen das auch, aber man kann trotzdem nichts (legales) machen ...

... irgendwie sind wir ganz schön vom Topic abgedriftet. ;-)
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild


Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Lafos » Do 15. Sep 2016, 23:25

Fraglich, was bedenklicher ist. Garvey und Scott sind jetzt nicht gerade newbies.
Und weil sie "länger" dabei sind die irgendwie besser gegen so ne Nummer geschützt? Kann man in Kanada nicht auch sein Geld wieder zurück buchen? Hier geht das doch auch 6 Monate lang problemlos... .
Kann man bei einer Anweisung weder in CAN, noch in D.

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2244
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon veers74 » Fr 16. Sep 2016, 12:31

Ich verkaufe Dir eine Karte für 10.000 EUR, Du überweist und ich lasse 1,5 Jahre nichts von mir hören ...

Fraglich, was bedenklicher ist. ....
War es nicht so abgesprochen, dass die Überweisungen kleiner ausfallen sollten?!?
Wahrscheinlich wegen der bekannten Höchstgrenze. Also vorsorglich mehrere Raten a 5.000...
Wenn der Käufer sich daran nicht hält, alles überweist, dadurch erst die Probleme entstanden sind, trägt er eine Mitschuld.
Rechtfertigt vom VK natürlich nicht, 1,5 Jahre keine Rückmeldung zu geben.
Das würde mich auch ärgern. Klar. Aber sonst... :scratch:

__4X__
......
......
Beiträge: 207
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 19:13

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon __4X__ » Fr 16. Sep 2016, 13:56

War es nicht so abgesprochen, dass die Überweisungen kleiner ausfallen sollten?!?
Wahrscheinlich wegen der bekannten Höchstgrenze. Also vorsorglich mehrere Raten a 5.000...
Laut Adolfo (Verkäufer) waren 15.000 in 3 Raten a 5.000 ausgemacht. Er hat sogar drauf hingewieden, das die 3 Raten nicht höher als 5.000 sein dürfen, da er sonst mit Problemen rechnen muss. Das dann (nur) 10.000 als ganzes kamen war nicht abgesprochen. So ganz sauber ist das also von beiden Seiten nicht gelaufen. Mal schauen was sich da heute tut. Das "Ultimatum" läuft ja heute ab.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3648
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Schmendrik » Fr 16. Sep 2016, 15:47

Dann soll er die bereits gezahlten 10 bks einfach zurückschieben und gut ist.

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1433
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Vokoun » Fr 16. Sep 2016, 21:13

Also manche Leute sind auch extrem doof. Es gibt genug Treuhändler die bei solchen summen so Aufgaben erledigen.
Aber wenn ich das so lese, bin ich echt sprachlos

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon 123killerbrei » Sa 17. Sep 2016, 08:15

Vor allem, aus welchem Grund sollte der Geld zurück zahlen was er niemals erhalten hat. Wen sich nicht an Absprachen gehalten wird Pech gehabt. Und selbst wenn nicht, bei solchen Summen informier ich mich doch vorher!...

Benutzeravatar
alberteinstein
......
......
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2015, 00:26

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon alberteinstein » Sa 17. Sep 2016, 22:51

Und sind denn schon Taten den strammen Worten gefolgt?
Suche Pbp und Top Toys Cardback 8)

__4X__
......
......
Beiträge: 207
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 19:13

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon __4X__ » So 18. Sep 2016, 12:28

Und sind denn schon Taten den strammen Worten gefolgt?
Ja, soweit ich das gesehen habe hat der MOD Adolfo in seinem Forum gesperrt. Wie weit die Zerstörung seines Rufes auf diversen anderen Plattformen fortgeschritten ist weiss ich nicht. Hier hab ich noch keinen Anti-Adolfo Thread finden können. Kann mir aber auch vorstellen, das erstmal die englischsprachigen Foren drann sind, bevor er hier auftaucht. LG wird im RS Forum ja ab und an genannt und zitiert, daher würde es mich wundern, wenn er ausgerechnet das Forum hier verschonen sollte.

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 917
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Wookie-Treiber » So 18. Sep 2016, 14:47

Vor allem, aus welchem Grund sollte der Geld zurück zahlen was er niemals erhalten hat.
Aber wo ist das Geld? :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=-w5qYhXlzLw

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Plastikheld » Mo 19. Sep 2016, 12:01

Um mal wieder zum Thema zu kommen:
auf ebay wird gerade eine TT angeboten (als 100%ig original).
Geht schon ganz gut ab, bin gespannt, wieviel dafür gezahlt wird.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5044
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Ronking » Mo 19. Sep 2016, 12:37

Magst mir ma nen link per pn schicken?!

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3648
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Schmendrik » Mo 19. Sep 2016, 13:09

Meinst du den 2-1B?
Zumindest den Namen darf man sicherlich nenne, ohne dass die Mods einschreiten.

Noch 8 Tage, 8 Gebote, 56€.
Noch im Bereich Schnapper.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3648
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Schmendrik » Mo 19. Sep 2016, 13:13

Sehr lustig ist dieser hier:
http://www.ebay.de/itm/VINTAGE-STAR-WAR ... SwbsBXiSnB

"..... Karte und Figur 100% Original kein Toy Toni. ...." :D

Keine Ahnung wie der Verkäufer drauf kommt, dass es keine ist. :scratch:


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste