Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Di 30. Aug 2016, 18:16

Ich und mein Sammlerkollege liegen uns seit einiger Zeit in den Haaren.
Er behauptet ich hätte einige Moc´s von General Mills und Palitoy darunter auch von AFA und UKG gegradete die nicht echt seien .
Bei 2en bin ich mir selber nicht sicher.
An welchen Merkmalen kann man Sie erkennen ?
Habe da noch nie was vernünftiges zum nachlesen gefunden.
Brauche da nen Profi !!!!
Lege mal 8 Fotos bei !
Dateianhänge
P1110348.JPG
P1110347.JPG
P1110346.JPG
P1110345.JPG
P1110344.JPG
P1110343.JPG
P1110342.JPG
P1110341.JPG

Benutzeravatar
battletank
..........
..........
Beiträge: 3332
Registriert: Do 27. Sep 2007, 19:40

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon battletank » Di 30. Aug 2016, 18:31

Guckst Du hier. Muss man ein bisschen lesen auf der Seite.
Auf der Startpage sind generelle Informationen über den "Toy Toni" Skandal.

http://www.freewebs.com/mrpalitoy/esb45bcardback.htm

Deine Figuren sind allesamt "Kandidaten", die massig zusammengebastelt wurden.

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Di 30. Aug 2016, 19:57

Dann sind ja nach deiner Aussage alle bei Afa Und Ukg unfähig zu Graden

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Plastikheld » Di 30. Aug 2016, 21:12

Was heißt unfähig? Bin kein Freund von gegradetem Zeug, aber die sind genauso an der Nase herumgeführt worden, wie viele erfahrene Sammler.
Es sind auf jeden Fall TTs gegradet worden.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Tripod
........
........
Beiträge: 730
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Tripod » Di 30. Aug 2016, 21:26

Soweit mir bekannt, sind doch Karten und Blister bei den Tonykarten originale Restbestände und wurden zum Verpacken von (nicht unbedingt neuen)
Figuren verwendet … oder irre ich …

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Di 30. Aug 2016, 21:34

Nein das ist richtig , alle 3 Teile sind bei den TT Karten original , nur der Kleber nicht !

Tripod
........
........
Beiträge: 730
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Wie erkenne ich gefällschte Mocs von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Tripod » Di 30. Aug 2016, 21:43

War es nicht AFA, die MOCs auspackten, um sie zu graden? Unglaublich …

Benutzeravatar
titusillu
.........
.........
Beiträge: 1595
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon titusillu » Di 30. Aug 2016, 22:22

Nein das ist richtig , alle 3 Teile sind bei den TT Karten original , nur der Kleber nicht !
Hallo Qui Gon - ich frage mal anders herum - WAS moniert denn Dein Sammlerkollege, bzw was lässt Dich unsicher sein, dass Deine MoCs von TT sein könnten?

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5043
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Ronking » Di 30. Aug 2016, 22:42

Quasi "zu schön um wahr zu sein"?!

Tripod
........
........
Beiträge: 730
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Tripod » Di 30. Aug 2016, 22:47

Vielleicht gabs vom Kleber auch noch Restbestände …

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5043
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Ronking » Mi 31. Aug 2016, 06:34

Spätestens dann hätten diese tollen grader ihre daseinsberechtigung verloren

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Akial » Mi 31. Aug 2016, 10:29

Unabhängig davon, wie man allgemein zum graden steht, hat Plastikheld schon recht: Die wurden ebenfalls an der Nase herumgeführt. Und zwar einfach deshalb, weil es sowas bis dato noch nicht gab! :shock: Dass jemand mit original Karten, Blistern und Figuren neue MOC's zusammenbaut, war bis dahin nicht vorstellbar. Die haben bislang nach ganz anderen Sachen geschaut (Reseal, Fake Karten, Zustand allgemein).
Und sowas wird es wohl auch nicht nochmal geben..... :obacht: denn heute wären die losen original Proof Karten ein vielfaches der Mocs wert. :mrgreen:
Von daher muss man zynischer weise annehmen, dass die gefakten TT Karten in der Sammlerwelt etwas "Besonderes" sind und von daher nach dem drastischen Wertverlust auch wieder an Wert gewinnen werden. Als besonders "wertige" Fakes mit einer exklusiven Geschichte. Nunja, vielleicht eine kleine Widergutmachung für all diejenigen, die vertrauensvoll auf das miese Arschloch reingefallen sind. Schade nur, dass TT selber noch nicht seine gerechte Strafe erhalten hat. :dontknow:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2244
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon veers74 » Mi 31. Aug 2016, 11:18

Schade nur, dass TT selber noch nicht seine gerechte Strafe erhalten hat. :dontknow:
Was wäre denn die angemessene Strafe?
Guantanamo? Entmannung? Oder ohne Unterbrechung Helene Fischer Songs hören?
Wobei bei Letzterem die Menschenrechtler wieder auf die Barrikaden gehen werden... :scratch:

Wer sich nochmal aufregen möchte:
http://www.starwarsforum.co.uk/viewtopi ... =1&t=18756

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Mi 31. Aug 2016, 15:44

So, zuerst recht vielen Dank für die netten Kommentare und den guten Tipp´s !
Also erstmals, ohne Unterbrechung Helene Fischer Songs hören währe für mich schlimmer als die Todesstrafe ! :-)
Mir ist es persönlich völlig wurscht , ob Herr Maier bei Palitoy oder TT die Karten zusammengeschustert hat .
Es wurden damals leider, ich glaube über 1000 Moc´s TT von AFA und UKG gegradet. Na ja, wie soll man sie ja auch erkennen .
Es ist mir wichtig , daß es sich bei den Moc´s um Original Karten, Blister und Figur handelt . Der Kleber ist mir wurscht :-)
Also nicht Recarded oder Reseal sind oder sonstige Nachdrucke oder Hobbybasteleien !
Und das sind meine definitiv nicht .
Und meinen Sammler Kollegen werde ich mir jetzt erstmal zur Brust nehmen !!! :-)
Möchte mich auch künftig weiterhin auf jede günstig gekaufte Moc freuen wie ein kleiner Junge.
Danke an alle,
Gruß QUI

Benutzeravatar
Protocoldroid
........
........
Beiträge: 750
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:39
Wohnort: BI - Die Stadt, die es nicht gibt.

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Protocoldroid » Mi 31. Aug 2016, 16:18

Das Blister sollte sich auf der Backcard abzeichnen, d.h. man sollte die Umrisse auf der Rückseite der Karte sehen können, da sich diese beim Produktionsprozess dort etwas verformt. Das ist bei TT-Karten nicht der Fall, da hier die Bubbles nicht maschinell aufgepresst, sondern von Hand aufgeklebt wurden. TT-Karten sind also auf der Rückseite absolut glatt.
Teilweise wurden die Bubbles von TT auch aufgebügelt, was aber einfach zu erkennen ist und bei Dir nicht der Fall zu sein scheint.
Kannst Du mal ein Foto hochladen, wo man die Blister besser erkennen kann?

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Mi 31. Aug 2016, 17:01

Hier die Fotos von den Blistern !
Danke erstmals
Dateianhänge
P1110354.JPG
P1110353.JPG
P1110352.JPG
P1110351.JPG
P1110350.JPG
P1110349.JPG

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3797
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon guanabatz » Do 1. Sep 2016, 10:33

Original Karte, original Blister, original Figur und SIE sehen ja nun mal echt Klasse aus!

Scheiß drauf ob es vom ToyToni ist, ich finde die Klasse und irgendwann nach 40 Jahren ist nun mal die Sache mit den Condition 9+ Cards vorbei.

Und ja auch ich denke die werden dennoch ihren Preis haben, nicht für 300€,- aber das liebe Geld interessiert mich in dem Moment herzlich wenig.

Tolle Karten auch wenn die halt nicht DEN KLEBER DER MACHT HABEN :D
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Protocoldroid
........
........
Beiträge: 750
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:39
Wohnort: BI - Die Stadt, die es nicht gibt.

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Protocoldroid » Do 1. Sep 2016, 10:42

Bin mir ziemlich sicher, dass es TT Karten sind. Die Blister sind nicht in der richtigen Position und zeichnen sich auch auf der Rückseite nicht ab.

Ich habe leider auch zwei TT Karten in meiner Sammlung (eine davon AFA 95). - Behalte ich aber trotzdem, einfach weil sie klasse aussehen.

Ich sehe die TT Geschichte mittlerweile auch als interessante Anekdote rund um die Kenner Figuren. Von daher finde ich es recht spannend, ein zwei Exemplare davon zu haben. Ärgerlich nur, wenn man sie als authentische Mocs für viel Geld gekauft hat.

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Akial » Do 1. Sep 2016, 11:29

Also eine AFA graded Moc von TT würde ich auch behalten. :mrgreen:
Da allein steckt schon so viel Sammlergeschichte drin ......

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3797
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon guanabatz » Do 1. Sep 2016, 12:01

Also eine AFA graded Moc von TT würde ich auch behalten. :mrgreen:
Da allein steckt schon so viel Sammlergeschichte drin ......
Seh ich auch so, ich hab selber keine, nur wie oben schon geschrieben,

ärgerlich für Sammler Kollegen die 10 Karten zu Höchstpreisen bei ihm gekauft haben.

Reicht ja schon ein Preis pro Karte von 300€ und 3000€ sind wech, übel
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
........
........
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Do 1. Sep 2016, 13:47

Ein ebay-Verkäufer gibt bei einer General Mills Karte lediglich an: BLISTER trägt die Nummer 03 in der unteren rechten Ecke siehe auch Bilder
Er scheint also genau zu wissen, daß es sich um eine Toni-Karte handelt...

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Do 1. Sep 2016, 14:33

Guanabatz gut gesprochen !
So sehe ich das auch. Einfach nur tolle Karten.
Scheiß drauf wer sie gemacht hat, hauptsache originale Bestandteile.
Yoda war nur leider ein teurer Bestandteil ! Ja mei ! :-)

Benutzeravatar
Qui Gon
...
...
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:15
Wohnort: Coruscant

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Qui Gon » Do 1. Sep 2016, 14:36

Da habe ich ja mal 3 richtige Schätzchen in meiner Sammlung ! TT !

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Akial » Do 1. Sep 2016, 14:55

Guanabatz gut gesprochen !
So sehe ich das auch. Einfach nur tolle Karten.
Scheiß drauf wer sie gemacht hat, hauptsache originale Bestandteile.
Yoda war nur leider ein teurer Bestandteil ! Ja mei ! :-)
Ganz so sehe ich es nicht :scratch: Von wegen Scheiß drauf wer sie gemacht hat......
Wenn es nur um das "gut aussehen" geht, kann es auch eine Reprokarte sein IMO ;-)
Natürlich sind es Orignalteile, aber......
Der besondere Wert erschließt sich doch aus der Tatsache, dass eine MOC 35 - 40 Jahre mehr oder weniger unbeschadet im Umlauf war und die MOC aufgrund dieser Besonderheit entsprechend selten ist (in dem Zustand). Wenn dann jemand wie TT haufenweise selber produziert (auch wenn es Originalteile sind) bereichert er sich an diesem Umstand ohne den Käufer offen aufzuklären (man nennt es Betrug).
Ich reagiere da vielleicht etwas patzig, weil des Öfteren bereits die These vertreten wurde, dass das "kein Betrug sei, da ja alle Originalteile verwendet wurden - es wären somit legitime MOC's" :? Diese Annahme ist schlichtweg Schwachsinn!
Für alle die bei ihm gekauft haben ist ein ordentlicher Schaden entstanden. Für sie gilt halt das Beste daraus zu machen. Und es scheint so, dass auch die TT Fälschungen ihren Platz in der Sammlergeschichte finden. Dennoch sollte man dabei nicht vergessen, dass sich jemand an den Fans und Sammlern ordentlich bereichert hat.

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3797
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon guanabatz » Do 1. Sep 2016, 15:00

außer Frage,- natürlich es ist Betrug, wurde der Mann eigentlich belangt?
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Akial » Do 1. Sep 2016, 15:07

Soweit ich weiß nicht. Er betriebt sogar noch seinen Online Shop :angryfire:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2244
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon veers74 » Do 1. Sep 2016, 17:00

Mir ist es persönlich völlig wurscht , ob Herr Maier bei Palitoy oder TT die Karten zusammengeschustert hat ....
...Möchte mich auch künftig weiterhin auf jede günstig gekaufte Moc freuen wie ein kleiner Junge.
Hört sich nach einem entspannten Lebensstil an. :thumbright:

Allerdings...
...weil des Öfteren bereits die These vertreten wurde, dass das "kein Betrug sei, da ja alle Originalteile verwendet wurden - es wären somit legitime MOC's" :? Diese Annahme ist schlichtweg Schwachsinn!
`Factory sealed` sind hier die für mich wichtigen Zauberwörter.
Warum auch immer, vielleicht wegen den jungfräulichen Figuren... :dontknow: :scratch:
Mir wichtig.

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5043
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Ronking » Do 1. Sep 2016, 18:22

Das mit dem "entspannten lebensstil" triffts gut. Ich hatte mir früher auch meine mocs resealed und wäre vermessen gewesen zu glauben dass das original ist. Toy tony machte nichts anderes, nur auf höherem und kommerziellem niveau. Tut mir leid, aber mit originalen mocs hat das nichts zu tun. Schade um das viele geld und asche auf die afa abzocker!

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon Plastikheld » Do 1. Sep 2016, 20:14

außer Frage,- natürlich es ist Betrug, wurde der Mann eigentlich belangt?
Nö, es hat ihn niemand angezeigt, soweit ich weiß.Bewiesen ist daher auch nichts.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Wie erkenne ich gefällschte Moc´s von General Mills und Palitoy ?

Beitragvon 123killerbrei » Fr 2. Sep 2016, 01:07

TT Karte Gefälscht? Solang nichts beweisen ist, kann man doch nicht sagen die MoC ist eine Fälschung. Davon einmal abgesehen das das ganze eine reine Restposten Geschichte gewesen währe und somimit zur normalen Kenner bzw Mils Palitoy Produktionsgeschichte gehört. Also ich mach mich da nicht verrückt.


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste