Materialbesprechung

Hier dreht sich alles um custom-made also speziell angefertigte Figuren, Raumschiffe, Dioramen usw.
Benutzeravatar
Rookie One
.........
.........
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:14

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Rookie One » Mi 5. Feb 2014, 20:08

Ich bin auf ein Problem mit den GW Farben gestoßen: ich habe das schwarz leicht verdünnt da es zu trocken war, allerdings haftet die Farbe an den Gelenken nicht richtig. Gibt es alternativen die besser halten?
"Aren't you a little short for a stormtrooper?"
"Shut up."

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Mi 5. Feb 2014, 20:30

Liegt glaub ich weniger an der Farbe, als am Material der Gelenke. Das sehr harte und glatte Plastik nimmt die Farbe schlechter an.

Ich behelfe mir immer indem ich die Gelenkringe anraue oder gleich 'nen Millimeter runterfräse.

Falls aber jemand eine andere Idee hat, mit der es ohne Fräsen geht, wäre ich auch dankbar.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Lazzard
.....
.....
Beiträge: 100
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 15:00
Wohnort: H-BM

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Lazzard » Mi 5. Feb 2014, 20:39

Ich nutze grundsätzlich immer eine Grundierung. Empfehlen kann ich: weißen Surface Primer von Vallejo (74.600)

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Mi 5. Feb 2014, 21:10

Grundierung ist bei Kugelgelenken aber insofern kontraproduktiv, weil es eine zusätzliche Farbschicht bedeutet.

Selbst wenn sie noch so dünn ist, jede zusätzliche Farbschicht erhöht die Gefahr, daß die Farbe beim Bewegen der Gelenke abgekratzt wird.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 5. Feb 2014, 21:54

Probiere es mal mit einer Schicht Kunststoffhaftvermittler.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
Rookie One
.........
.........
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 17:14

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Rookie One » Do 6. Feb 2014, 12:51

Hm hat leider bisher alles nicht so gut funktioniert, wie eigentlich der ganze Rest der Figur. xD

Daher eine neue Frage: bekommt man die Farbe irgendwie wieder halbwegs ordentlich runter? Evt. Nagellackentferner oder ähnliches?
"Aren't you a little short for a stormtrooper?"
"Shut up."

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Do 6. Feb 2014, 13:40

Mmh, also bei mir hält die Bemalung mit vorherigem Haftvermittlerauftrag
einen Paintball-Testbeschuß von unter 10 Metern stand wohingegen bei ei-
nem zu Testzwecken nur farblich bemaltem Stück umgehend die Farbe her-
runter geschält wird.

Testobjekt war mein Paintball Donut, keine Action Figur. ;)
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Do 6. Feb 2014, 13:43

:mrgreen: :laughing3: :headbang:
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20837
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Durchde » Fr 7. Feb 2014, 09:30

Mmh, also bei mir hält die Bemalung mit vorherigem Haftvermittlerauftrag
einen Paintball-Testbeschuß von unter 10 Metern stand wohingegen bei ei-
nem zu Testzwecken nur farblich bemaltem Stück umgehend die Farbe her-
runter geschält wird.

Testobjekt war mein Paintball Donut, keine Action Figur. ;)
Vielen Dank für den Test. Habe ich Dir schon mal gesagt das Du verrückt bist ? ;-)

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Fr 7. Feb 2014, 11:46

Nö, aber das wusste ich auch vorher. :lol2:
Hauptsächliche diente der Test dazu, ob das Material den
Farbbällen standhält. Nicht das sich das Teil während des
Spiels blöderweise als Splittergranate enttarnt. Safety first. ;)
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
unforgiven1980
.......
.......
Beiträge: 325
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 08:21
Wohnort: Münsterland

Re: Materialbesprechung

Beitragvon unforgiven1980 » Di 11. Feb 2014, 16:52

Ich hoffe, dass ich hier richtig poste, ansonsten bitte in den richtigen Bereich verschieben.
Ich suche für eine Custom 3 3/4 Figur eine doppelte Schwerthalterung für den Rücken. Ähnlich wie es bei Katanas ist, die auf dem Rücken getragen werden.
Irgendwer ne Idee? Hätte an G.I. Joe Figuren gedacht, aber da kenn ich mich nicht wirklich aus.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Di 11. Feb 2014, 17:02

Welche Scherter sollen den reinpassen?

Tatsächlich Katana und Wakizashi (oder wie das kleine heißt ;-) )
oder was anderes?

G.I. Joe bietet für Katana & Co Möglichgkeiten.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10841
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Spearhead24 » Di 11. Feb 2014, 17:16

My (Expanded) STAR WARS Universe:
TPM, AOTC, CW, ROTS, R1, ANH, ESB, SOTE, ROTJ, Thrawn-Trilogie, Dark Empire, Crimson Empire, Legacy I


"Star Wars Legends" = Bantha Poodoo!

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Di 11. Feb 2014, 17:31

Ich könnte noch Strorm Shadow Schwerscheiden anbieten, aus meiner Customfutterkiste, so wie die in der Mitte des Bildes:

http://www.cooltoyreview.com/photo.asp? ... ow2/09.jpg
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
unforgiven1980
.......
.......
Beiträge: 325
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 08:21
Wohnort: Münsterland

Re: Materialbesprechung

Beitragvon unforgiven1980 » Di 11. Feb 2014, 17:39

Es sollen tatsächlich zwei Katanas zum Einsatz kommen.

Deadpool wird sogar Vorbild für die Figur werden. Quasi ein Star Wars Marvel Crossover.

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11935
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Materialbesprechung

Beitragvon MasterFliessie » Di 11. Feb 2014, 17:47

Mit Deadpool kann ich nicht dienen, aber bei Intersse am Stormshadow-Teil, mein Angebot steht.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
unforgiven1980
.......
.......
Beiträge: 325
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 08:21
Wohnort: Münsterland

Re: Materialbesprechung

Beitragvon unforgiven1980 » Do 13. Feb 2014, 00:47

Das sieht doch schonmal danach aus, wonach ich gesucht habe.
Ich meld mich per PM bei dir.

DKDent77
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:07

Re: Materialbesprechung

Beitragvon DKDent77 » So 3. Jan 2016, 12:49

Hi, ich wollte mal nachfragen ob es bestimmte günstige Modellsätze gibt die sich für "Kitbashing" besonders eignen.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20837
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Durchde » So 3. Jan 2016, 14:44

Suche nach 1:35 Panzer Bausätze mit möglichst vielen Einzelteilen

DKDent77
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:07

Re: Materialbesprechung

Beitragvon DKDent77 » Mo 4. Jan 2016, 11:11

Gibt es da irgend ein Panzermodell, das anhand der Bauteile besonders empfehlenswert wäre? Habe mal bei amazon/ebay geschaut preislich liegen die 1:35 so zwischen 13 und 70€ je nach Panzerart... Gibt es irgendwelche Händler die Restposten verkäufe machen?

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20837
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Durchde » Mo 4. Jan 2016, 19:04

Bin leider schon ne Zeit raus aus diesem Thema und habe keinen aktuellen Überblick

Benutzeravatar
Blizzard Force
.........
.........
Beiträge: 1915
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:39
Wohnort: Blizzard 1 / Jüchen

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Blizzard Force » Di 5. Jan 2016, 18:27

Hi, ich wollte mal nachfragen ob es bestimmte günstige Modellsätze gibt die sich für "Kitbashing" besonders eignen.
Ich würde einfach mal im Modellbauladen deines Vertrauens vorbeischauen. Meistens haben die irgendwas in einer Grabbelkiste, was man prima zu solchen Zwecken mitnehmen kann. Würde ich eher empfehlen, als spezifisch online einen neuwertigen Bausatz zum Quasi-Vollpreis zu kaufen...
"The power that we are dealing with here...is immeasurable."

Custom-Seite: https://www.facebook.com/blizzardforcecustoms

Benutzeravatar
Kaleu
..
..
Beiträge: 31
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 02:38

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Kaleu » Di 5. Jan 2016, 22:07

Hi, ich wollte mal nachfragen ob es bestimmte günstige Modellsätze gibt die sich für "Kitbashing" besonders eignen.
Hallo, ich kann dir sagen das die Modelle Tiger, Königstiger und Panther sich wegen der Laufrollen, der Breite und auch wegen Bewaffnung optimal für Umbauten geeignet sind.
Die Sekundärwaffen sind MG 34 bzw 42 und diese sind ja 1:1 als imperiale Blaster verwendbar.

Gruß, Achim

DKDent77
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:07

Re: Materialbesprechung

Beitragvon DKDent77 » Fr 8. Jan 2016, 10:29

Vielen Dank für den Tip, Massstab 1:35 oder?
Habe mir günstig so ein 3 er Pack Wiesel von Revell besorgt und schon fleissig Teile verbaut. Was ich noch suche ist ein Modell was so zackige Räder hat, wie sie Homecine an seinen B-Wing Triebwerken verwandt hat. Das einzige was ich bisher gefunden hab, was so in etwa in die Richtung geht waren die vorderen Rollen vom Sherman, nur sind da die Modelle recht teuer (30€ aufwärts).

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20837
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Durchde » Fr 8. Jan 2016, 10:42

1:35 ist "richtig"

thetypographist
......
......
Beiträge: 198
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 18:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon thetypographist » Fr 8. Jan 2016, 12:15

Du könntest dir mal die Triebräder alter deutscher Panzer anschauen. Tiger, Panzer IV usw.

Von Tamiya gibt es da einiges günstiges.

Lg
Florian

DKDent77
...
...
Beiträge: 24
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 14:07

Re: Materialbesprechung

Beitragvon DKDent77 » Di 26. Jan 2016, 03:18

Wo bekommt man Glasfasern für die Cockpitbeleuchtung her? Conrad hat keine und auch bei amazon habe ich nur ein einziges 2m Stück bekommen...
Dazu eine Frage. Wie befestigt ihr die Fasern, nachdem ihr sie durch die Löcher gezogen habt? Hab's grad mit Sekundenkleber probiert, aber da sind mir dann 3 Fasern beim bündeln an der Klebestelle gebrochen. Ich denke mal Sekundenkleber ist da zu aggressiv...

Benutzeravatar
Bulkhead
......
......
Beiträge: 152
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Bulkhead » Di 17. Okt 2017, 15:11

Gibt es in Deutschland eine Möglichkeit an REVOLTECH JOINTS, also diese Kugelgelenke, zu kommen?

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5801
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Materialbesprechung

Beitragvon workhard » Di 17. Okt 2017, 17:59

Eher weniger.
Die Bucht vielleicht?
Ansonsten glaube ich nicht .
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der Anonymen 6' Black Series Liebhaber :lol2:
.......und VADER Anhänger mit intensiven Focus :mrgreen:

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 415
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Opi Wan » Di 17. Okt 2017, 20:47

Versuch es mal bei Amazon.de hier in die Suche „Hobby Base Kugelgelenk“ eingeben. Die Gelenke sind aber von einer anderen Firma.


Zurück zu „Custom-made Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste