Materialbesprechung

Hier dreht sich alles um custom-made also speziell angefertigte Figuren, Raumschiffe, Dioramen usw.
StarconstruX
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 12:40

Materialbesprechung

Beitragvon StarconstruX » Di 2. Jan 2007, 15:24

Welche Materialien (zB. Modelliermassen, Farben, Werkzeuge, Beleuchtung usw.) benutzt ihr für welche Dioramen oder Customfiguren?
Welche Erfahrungen habt ihr mit den unterschiedlichsten Materialien gemacht?
Es soll eine Materialsammlung entstehen, die jedem beim customizen weiterhelfen kann, oder einfach zum ausprobieren anregt.

Hier sollten bitte keine Fragen gepostet werden sondern nur Materialbeschreibungen, gerne mit Bild und oder Anleitung und auch bitte keine Randbemerkungen wie: „Oh nein, wie kannst du nur diese Farbe benutzen, die ist doch völlig falsch, die Farbe die ich benutze ist die einzig richtige!“

So, ich hoffe die Customizer unter euch nehmen hier rege Anteil.
Ich habe mal ein Beispielpost erstellt damit ihr wisst, wie ich mir das vorstelle.
www.StarconstruX.de
Die Dioramen und Custom Seite

StarconstruX
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 12:40

Styropor/-dur

Beitragvon StarconstruX » Di 2. Jan 2007, 15:28

Styropor/-dur eignet sich ideal zum Bau von Gebäuden, Räumen.Felsen oder Eis lassen sich hiermit auch leicht herstellen.

Styropor lässt sich sehr gut mit einem scharfen Cutter schneiden; eine stumpfe Klinge dagegen zerteilt die einzelnen Styropor-Flocken nicht, sondern zerreißt sie. Dickere Styropor-Platten kann man mit einer Laubsäge oder mit einer elektrischen Stichsäge schneiden.

Die rauhen Schnittkanten lassen sich mit feinem Schleifpapier und mit dem Heißluftfön glätten.

Um Styropor zu verkleben, benutzen wir ACRYL oder SILIKON. Es ist die günstigere Alternative zum Styroporkleber.

Bild
www.StarconstruX.de
Die Dioramen und Custom Seite

Benutzeravatar
Spiderman180875
.............
.............
Beiträge: 7339
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 23:55

Styropor/-dur

Beitragvon Spiderman180875 » Di 2. Jan 2007, 16:03

Farben habe ich bei meinen Figuren die für Hammer Figuren von Citadel genommen. Die Farben kommen den originalen sehr, sehr nah, sind icht unbedingt billig aber Top in Deckung und Farbidentität


Bild
Star Wars...
Ich suche nix mehr!!!

Benutzeravatar
doctor_evazan
........
........
Beiträge: 928
Registriert: Di 28. Jun 2005, 12:13

Styropor/-dur

Beitragvon doctor_evazan » Di 2. Jan 2007, 16:28

anmerkung zum styropor:

lösungsmittelfreien kleber verwenden, sonst hat man nachher nur einen geschmolzenen klumpen anstelle des dioramas
www.mandaloretoys.de.vu

suche:
Multipacks mit boba fett und boba fett in popy box

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4390
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Styropor/-dur

Beitragvon ToyTowers » Di 2. Jan 2007, 18:35

auch wenn meine Seite es mehr als nötig hat geupdatet zu werden (wer schenkt mir Zeit?? ;) ) :
http://www.bastardoswelt.de/Bastardoswe ... html#part3
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
Ra
........
........
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 29. Mai 2004, 15:00
Wohnort: Helvetien

Polystyrol

Beitragvon Ra » Di 16. Jan 2007, 19:41

Erhältlich im gut Sortierten Bastelbedarf oder online bei Conrad :wink:
Diversen Grösse und Stärken erhältlich. Ich persönlich arbeite mit 320 x 230 x 1 mm.

Bild

Verwendung:
Gebäudebau
Schiffsbau (Raumschiffe :D )

Bild

Verarbeitung:
Lässt sich mit Teppichmesser, Skalpell oder Schere zurechtschneiden.
Mit Heissluftgebläse lässt sich Polystyrol auch prima "aufweichen" und in neuer Form erkalten lassen.
Verkleben mit handelsüblichen Modell-Kleber wie z.Bsp von Revell.
Von Heissleim sei abgeraten, da sich das Gebilde verformt. Auch "Cement" sollte vermieden werden, da er das Material zerfrisst.
Leim im allgemeinen, immer dünn auftragen.

Bild
Zuletzt geändert von Ra am Mi 17. Jan 2007, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
*** Gründungsmitglied des ersten Wookiee-Stammtisches ***

StarconstruX
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 12:40

MDF Holzplatten

Beitragvon StarconstruX » Mi 17. Jan 2007, 10:48

MDF wird aus feinsten Holzspänen hergestellt. Die Platten werden in verschiedenen Stärken zwischen 8mm und 40mm hergestellt.

MDF eignet sich sehr gut für den Bau von Raumschiffen sowie für Wände, Türen und Gegenstände mit Metallcharakter.

Zum Verkleben der MDF-Holzplatten eignet sich am besten gewöhnlicher Holzleim.

MDF-Platten lassen sich optimal bearbeiten. Die Oberfläche kann direkt mit Autolack lackiert oder mit Folien kaschiert werden. MDF lässt sich sehr gut mit der Laubsäge oder mit der elektrischen Stichsäge zuschneiden. Die rauhen Schnittkanten kann man leicht mit feinem Schleifpapier glätten. Auch Fräsen und Bohren ist problemlos möglich.

Bild

Bild

Bild
www.StarconstruX.de
Die Dioramen und Custom Seite

Benutzeravatar
norbertvader
...........
...........
Beiträge: 6883
Registriert: So 20. Mär 2005, 18:00

Re: Styropor/-dur

Beitragvon norbertvader » Mi 17. Jan 2007, 13:00

Farben habe ich bei meinen Figuren die für Hammer Figuren von Citadel genommen. Die Farben kommen den originalen sehr, sehr nah, sind icht unbedingt billig aber Top in Deckung und Farbidentität


Wo gibts den die Farben ? im Bastellbereich ?. Hab ich noch nie gehört den Hersteller.
...wenn Gott gewollt hätte das Autos sauber sind, wäre Spüli im Regen...!

Benutzeravatar
electricdragon
...........
...........
Beiträge: 5027
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon electricdragon » Mi 17. Jan 2007, 13:02

In Rollenspiel-Läden.
Er meint die Farben, mit denen die Warhammer und andere Rollenspielminiaturen bemalt werden.
Kosten aber auch zum Teil richtig Asche.
Ich habe damals für meine Figuren auch Farben von *Citadel* benutzt, die waren ganz gut,
gibt es in besagten Spieleshops oder auch bestimmt online.
Zuletzt geändert von electricdragon am Mi 17. Jan 2007, 13:04, insgesamt 2-mal geändert.
Brought to you by Regretto - Permanent Clown Makeup

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Beitragvon No0be » Mi 17. Jan 2007, 13:03

Die Acrylfarben bekommste auch im Baumarkt, Obi z.B. hat die in der Bastelecke. Ansonsten schau mal bei nem Fantasystore vorbei, z.B. GamesWorkshop oder so. Auf jeden Fall wasserlösliche Farben benutzen, erleichert die Arbeit um einiges.

der Drache war schneller :D
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
electricdragon
...........
...........
Beiträge: 5027
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon electricdragon » Mi 17. Jan 2007, 13:05

Brought to you by Regretto - Permanent Clown Makeup

Benutzeravatar
norbertvader
...........
...........
Beiträge: 6883
Registriert: So 20. Mär 2005, 18:00

Beitragvon norbertvader » Mi 17. Jan 2007, 13:08

Jo Danke Jungs das ging ja rassend schnell. Ich werde mir die dinger mal die Tage genauer unter die Lupe nehmen. :D
...wenn Gott gewollt hätte das Autos sauber sind, wäre Spüli im Regen...!

Benutzeravatar
No0be
.........
.........
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:11

Beitragvon No0be » Mi 17. Jan 2007, 13:08

Und noch einer:

FantasyIn
Action-Figuren...das ist doch was für Kinder...

Benutzeravatar
DarthLawya
........
........
Beiträge: 1046
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:45

Beitragvon DarthLawya » Mi 17. Jan 2007, 19:35

Ich hab noch ein uraltes Erbteil einer Ritter-Burg von meinem Opa -> Vater -> mich -> jetzt beim Kiddie (mit jetzt üblen Kampfspuren vom Angriff irgendwelcher Cowboys) :shock: (so um WWII? - keine Ahnung mehr), die leider schon gelitten hat, derzeit aber bei einem Verwandten steht.
Die Ersteller oder Erwerber kann ich nicht mehr fragen, die sind bei Yoda etc.
Ich stelle dann mal ein Bild ein, wenn ich es nicht vergesse (notfalls erinnern).
Hier wurden Holzteile (auch Platten) verleimt und vernagelt, teilweise mit Nägeln (ohne Köpfe) als Steckverbindungen, so dass man nen Turm oder Mauer herausnehmen und alles in die Burg (Hohlraum mit Klappe) einpacken kann. Dann hatte man irgendwie Leim auf die Teile aufgebracht (aufgemalt) und die Stellen dann mit unterschiedlich farbigen Sand, Splitt o.ä. versehen und teilweise per Hand bemalt.
Nicht der absolute Hit, aber erst mal ne Menge Arbeit.
You are free to use any methods necessary, but I want them [b]alive[/b]. [b]No disintegrations.[/b]

Benutzeravatar
Ra
........
........
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 29. Mai 2004, 15:00
Wohnort: Helvetien

[b]Modelier-Werkzeuge[/b]

Beitragvon Ra » Di 31. Jul 2007, 22:51

Alte Zahnarzt-Instrumente.
Perfekt für feines modelieren von Knetmasse o.Ä.
Dateianhänge
MVC-003F.JPG
Detailansicht von Oben
MVC-003F.JPG (53.55 KiB) 9567 mal betrachtet
MVC-002F.JPG
Hiervon hätte ich noch 14 Stk. über
MVC-002F.JPG (45.78 KiB) 9567 mal betrachtet
MVC-001F.JPG
MVC-001F.JPG (54.81 KiB) 9567 mal betrachtet
*** Gründungsmitglied des ersten Wookiee-Stammtisches ***

Scanner
..
..
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:50

[b]Modelier-Werkzeuge[/b]

Beitragvon Scanner » Mi 4. Jun 2008, 22:00

Ich benutze hauptsächlich bei meinen Dioramen für Klebungen von Styropor/Styrodur, Holz und oder Plastik meistens wasserfesten Holzleim. Dieser wird nach dem austrocknen/aushärten transparent und hält gut. Desweiteren verwende ich diesen leicht verdünnt für "Glasuren" z.B. Untergründe aus Sand oder Schotter.
Diese Kampfstation ist nun das absolute Machtinstrument im Universum - Machen wir davon gebrauch

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10841
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Spearhead24 » Sa 5. Jun 2010, 20:37

ich überführe das mal aus Fliessies Custom-Thread ;)
Was für Farben/Lacke verwendest Du?
Acrylfarben, also auf Wasserbasis, die gibt's von verschiedenen Anbietern. Da meine Hauptquelle, der Obi-Baumarkt in Neuß seine Bastelabteilung geschlossen hat beziehe ich sie jetzt über's Netz.
Ich war gestern mal in unserem Obi - der hat sowohl die Bastelabteilung als auch ein gutes Angebot an Acrylfarben. :)
Sind halt mit 50 ml recht große Pötte, für meinen Geschmack. Falls du noch was davon brauchst, schick PM.

Mein Starter-Set hatte ich mit 15 ml Gläschen von Marabu Decormatt zusammengestellt. Die hiesige Bastlerladen führt DEKA Color Matt 25 ml, hat aber erstaunlicherweise trotz seines ansonsten üppigen Sortiments weniger Auswahl Acryl-Farben als Obi.
My (Expanded) STAR WARS Universe:
TPM, AOTC, CW, ROTS, R1, ANH, ESB, SOTE, ROTJ, Thrawn-Trilogie, Dark Empire, Crimson Empire, Legacy I


"Star Wars Legends" = Bantha Poodoo!

Lucien
.
.
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 15:16

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Lucien » Mo 8. Aug 2011, 15:24

Ich benutze zum Dioramenbau diese PVC Hartschaumplatten, die es z.B. bei Toom gibt. Lassen sich Prima schneiden, bekleben, verkleben, bohren und biegen. Im Baumarkt gibt es die Teile in 3mm Stärke, andere Stärken bekommt man aber über den Kunststoffhandel. Z.B. habe ich die Stühle fürs DS 1 Briefing Room Diorama aus 2mm dicken Hartschaumplatten geformt.

Benutzeravatar
battletank
..........
..........
Beiträge: 3345
Registriert: Do 27. Sep 2007, 19:40

Re: Materialbesprechung

Beitragvon battletank » Mo 8. Aug 2011, 19:26

Hi,

na dann poste doch mal ein paar Bilder von deinen Werken hier :D

Benutzeravatar
Amorphis
..
..
Beiträge: 38
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 17:15
Wohnort: Niedersachsen

Re: Materialbesprechung

Beitragvon Amorphis » Mo 9. Jan 2012, 21:31

für pflanzen bäume oder ähnliches die so fantasy mäßig sind das man kein ersatzt findet benutze ich fimo modelliermasse, diese gibt es in 2 varianten die lufttrocknende und die die man im ofen härten muss.
habe gute erfahrungen damit gemacht und lässt sich eigentlich wie normale knete verwenden.

sehr feine pinsel für die kleinsten details, dafür nehme ich pinsel in den größen ooo oder auch ooooo abgekürzt 3.0 und 5.0 der kleinste mir bekannte ich 10.0 damit kann man sehrfeine linien ziehen zb für markierungen entlang der beine etc.
diese pinsel sind zwar recht teuer aber bei guter pflege können die auch eine hohe "lebenserwartung" haben.

was ich verwende wenn ich zb munitionskisten bauen will, da nehme ich plastik sheet oder wie man das schreibt.
hauch dünne platikplatten womit man eigentlich fast alles herrstellen kann was die fantasie hergibt^^

eine sehr schöne wirkung kann man auch erziehlen wenn man für wiese oder der gleichen einfach normales waldmoos nimmt.
ruhig in der natur bedienen ist günstig und kommt vom opptischen ganz gut.


und der klassiker das gute alte pappmaschee :D
„Ke nu'jurkadir sha Mando'ade“ - „Leg dich niemals mit einem Mandalorianer an.“
— Kal Skirata

Benutzeravatar
SkipperKai
........
........
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 14:34
Wohnort: Vorra / Mittelfranken

Re: Fragen von Star Wars Fan`s an Star Wars Fan`s

Beitragvon SkipperKai » So 5. Feb 2012, 18:48

leute ich brauche euere hilfe!!!

ich möchte ein neues diorama bauen und möchte dazu wände bauen aus stüropor, doch ich habe noch nie mit stüropor gearbeitet wer kann mir sagen wie ich die platten verkleben kann ohne das der kleber das material angreift??

was mich noch interessieren würde ist mit was für eine art von farbe kann ich darauf streichen???
Möge die Macht mit Dir sein mein Freund

Benutzeravatar
darklighter184
..........
..........
Beiträge: 3902
Registriert: So 28. Sep 2008, 18:41

Re: Fragen von Star Wars Fan`s an Star Wars Fan`s

Beitragvon darklighter184 » So 5. Feb 2012, 19:11

Es gibt in den Baumärkten speziellen Styroporkleber. Bevor du das Styropor direkt bemalen willst würde ich erst mal eine dünne Schicht Gips aufbringen, je nachdem was du bauen willst. Wenn es was 'technisches' werden soll wie ein Todesstern Dio oder ähnliches würde ich Styropor ganz verwerfen und lieber zu Plastikplatten aus dem Bastelladen greifen.
"Verpiss dich...das ist ein Kopfgeldjägertreffen und kein Kindergeburtstag!!"

Benutzeravatar
SkipperKai
........
........
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 14:34
Wohnort: Vorra / Mittelfranken

Re: Fragen von Star Wars Fan`s an Star Wars Fan`s

Beitragvon SkipperKai » So 5. Feb 2012, 19:53

Es gibt in den Baumärkten speziellen Styroporkleber. Bevor du das Styropor direkt bemalen willst würde ich erst mal eine dünne Schicht Gips aufbringen, je nachdem was du bauen willst. Wenn es was 'technisches' werden soll wie ein Todesstern Dio oder ähnliches würde ich Styropor ganz verwerfen und lieber zu Plastikplatten aus dem Bastelladen greifen.
nein es soll das neue zuhause für meinen rancor werden1!!
Möge die Macht mit Dir sein mein Freund

Benutzeravatar
darklighter184
..........
..........
Beiträge: 3902
Registriert: So 28. Sep 2008, 18:41

Re: Materialbesprechung

Beitragvon darklighter184 » So 5. Feb 2012, 21:58

Dann auf jeden Fall VIEL Gips um die Felsenhöhle darzustellen. Eventuell könnte aber auch Styrodur gehen mit nem Heißluftfön VORSICHTIG bearbeitet.
"Verpiss dich...das ist ein Kopfgeldjägertreffen und kein Kindergeburtstag!!"

Benutzeravatar
SkipperKai
........
........
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 14:34
Wohnort: Vorra / Mittelfranken

Re: Materialbesprechung

Beitragvon SkipperKai » So 5. Feb 2012, 22:00

oh alles klar klasse typ das mit den heizlüfter habe einen da, und wenn es nicht geht dann nehme ich den gibs. sage noch mal danke für die klasse info
Möge die Macht mit Dir sein mein Freund

Benutzeravatar
abfallwurm
...........
...........
Beiträge: 5397
Registriert: Di 26. Jan 2010, 10:40
Wohnort: Druckluke von Einheit 3263827
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon abfallwurm » So 5. Feb 2012, 22:09

oh alles klar klasse typ ...
...also, das der DARKLIGHTER ein "klasse Typ" is, halte ich für völlig ÜBERTRIEBEN !...aber der Tipp is bestimmt gut :blackeye: :headbang:
"... as you wish."

wurms kostüme

Benutzeravatar
SkipperKai
........
........
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 14:34
Wohnort: Vorra / Mittelfranken

Re: Materialbesprechung

Beitragvon SkipperKai » So 5. Feb 2012, 22:12

entschulde bitte meine rechtschreibung aber ich habe legastemie und das sogar anerkannt
Möge die Macht mit Dir sein mein Freund

Benutzeravatar
darklighter184
..........
..........
Beiträge: 3902
Registriert: So 28. Sep 2008, 18:41

Re: Materialbesprechung

Beitragvon darklighter184 » So 5. Feb 2012, 22:17

Der Wurm lässt wieder keinen Fettnapf aus... :-)
"Verpiss dich...das ist ein Kopfgeldjägertreffen und kein Kindergeburtstag!!"

Benutzeravatar
abfallwurm
...........
...........
Beiträge: 5397
Registriert: Di 26. Jan 2010, 10:40
Wohnort: Druckluke von Einheit 3263827
Kontaktdaten:

Re: Materialbesprechung

Beitragvon abfallwurm » So 5. Feb 2012, 22:21

:blackeye: ...nix für Ungut. War ja eigentlich auch nicht "gegen Dich" gemünzt ;)
"... as you wish."

wurms kostüme

Benutzeravatar
SkipperKai
........
........
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 14:34
Wohnort: Vorra / Mittelfranken

Re: Materialbesprechung

Beitragvon SkipperKai » So 5. Feb 2012, 22:22

das unterstelle ich auch niemanden
Möge die Macht mit Dir sein mein Freund


Zurück zu „Custom-made Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste