Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Hier dreht sich alles um custom-made also speziell angefertigte Figuren, Raumschiffe, Dioramen usw.
Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Di 22. Mai 2018, 15:47

..ja und was treibe ich sonst so? ..Bastle mir gerade n Battle Droiden ...
Noch WIP aber es wird ;)

Funfacts:
3D Printer: Anycubic i3 Mega
Teile (bzw. Files) vor dem Zusammenbau: 100 (53)
bisherige reine Druckzeit : ~ 507 Stunden (!)
incl. Backpack (nicht im Bild)
Material: ~ 6100 g PLA Filament 1.75mm (Ohne Abfall - +ca. 1kg)

Der Kopf wird nochmal neu gedruckt....hab mittlerweile ne detailierte Version dafür...ach ja und ne Waffe bekommt er natürlich auch noch anstatt ne Bierpulle ;)
Dateianhänge
BDwip.jpg
Zuletzt geändert von ToyTowers am Mi 23. Mai 2018, 14:54, insgesamt 2-mal geändert.
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3673
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Schmendrik » Di 22. Mai 2018, 15:55

Lass ihm die Flasche. Auch Droiden brauchen mal ne Pause.
btw: super Sache. Völlig neue Perspektive für die Zukunft.

CaptainTypho
......
......
Beiträge: 177
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 00:23

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon CaptainTypho » Di 22. Mai 2018, 16:29

Geile Sache!

Bevor Du eine Waffe druckst, es gab von Hasbro einen ganz guten E-5 Blaster, kannst Du eventuell noch bei Ebay finden. Aber wenn Du schon ein file dafür hast... ;)

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Di 22. Mai 2018, 16:50

Geile Sache!

Bevor Du eine Waffe druckst, es gab von Hasbro einen ganz guten E-5 Blaster, kannst Du eventuell noch bei Ebay finden. Aber wenn Du schon ein file dafür hast... ;)
Dank dir ..File hab ich zwar schon...aber wenn der Preis stimmt ist das natürlich auch ne gute Option ;)
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 608
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon BoenKenobi » Di 22. Mai 2018, 18:12

Sieht richtig gut aus :thumbright: :thumbright: :thumbright: ! Mit nem "bisschen" schleifen und lackieren wird das nen Hammerteil !!!! Ich musste gerade mal googeln, was 6 kg Filament so kosten... das ist ja noch überschaubar bei den Kosten ;-) ...aber natürlich steckt viel Arbeitszeit usw. drin :obacht:

Benutzeravatar
Buraki
......
......
Beiträge: 166
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 08:15
Wohnort: Halstenbek

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Buraki » Di 22. Mai 2018, 18:30

Ein sich dem Suff ergebendener Droide, was es nicht alles gibt. :mrgreen:
Im Ernst: schon jetzt eine tolle Arbeit. Der wird im fertigen Zustand genial
werden. :thumbright: :thumbright: :thumbright:
Tu es...Oder tu es nicht, es gibt kein versuchen :thumbup:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5823
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Darkside » Di 22. Mai 2018, 19:26

Welcome back Bastian...und gleich mit so einem geilen Projekt....die Battle Droids wurden einfach immer unterschätzt, gelle? Roger Roger!

Das Bild ist der Hammer...und vor allem die "kleinen" BDs, die ihren großen Bruder huldigen!
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 345
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Opi Wan » Di 22. Mai 2018, 21:22

Das Foto ist super. :lol2:
Ich muss gerade daran denken wie es den Battle Droiden in Clone Wars ging, da kann man nur zur Flasche greifen.

Wirklich ein schönes Projekt, ich bin schon gespannt wie er fertig aussieht. :thumbright:

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Di 22. Mai 2018, 21:47

Dank Euch ..und ja er wird mit jedem Tag erwachsener ;)
@Darkside -- jaaa die "Rogers" sind einfach unterschätzt :P
@BoenKenobi - kann man so ned rechnen ..es gibt Filament das kost 12 € und es gibt welches das kost 30 €..
~20€ dann hast Brauchbares....jetzt kommt aber das große ABER:
Druckkosten bei Eigenbedarf (Strom, E-Teile . ne Nozzle und n Hotend z.B. halten nicht ewig^^) sind günstig gerechnet 1€ die Stunde..bei 500 - 600 Stunden Druck weißte was das allein kostet + eben 6 - 7 KG Filament + anschließende Schleif- & Lackierarbeiten.... nicht zu vergessen die vorherige Arbeit am PC ....OMG ich mag lieber doch gar nicht drüber nachdenken ..aber egal..er wird geil! ;)
Zuletzt geändert von ToyTowers am Mi 23. Mai 2018, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4742
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Biker Scout » Mi 23. Mai 2018, 10:30

Das ist ja mal ein geniales Projekt :-)
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3673
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Schmendrik » Mi 23. Mai 2018, 12:13

Dank Euch ..und ja er wird mit jedem Tag erwachsener ;)
@Darkside -- jaaa die "Rogers" sind einfach unterschätzt :P
@BoenKenobi - kann man so ned rechnen ..es gibt Filament das kost 12 € und es gibt welches das kost 30 €..
~20€ dann hast Brauchbares....jetzt kommt aber das große ABER:
Druckkosten bei Eigenbedarf (Strom, E-Teile . ne Nozzle und n Hotend z.B. halten nicht ewig^^) sind günstig gerechnet 1€ die Stunde..bei 600 Stunden Druck weißte was das allein kostet + eben 6 - 7 KG Filament + anschließende Schleif- & Lackierarbeiten.... nicht zu vergessen die vorherige Arbeit am PC ....OMG ich mag lieber doch gar nicht drüber nachdenken ..aber egal..er wird geil! ;)
Alles richtig gemacht.
Von der Wertigkeit her Im Vergleich zur aktuellen Sail-Barge ein echtes Schnäppchen.

Sind die Gelenke so stabil, dass man ihn verschleissfrei bewegen kann? Dann kannst du in Serienproduktion gehen.

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Mi 23. Mai 2018, 14:48


Sind die Gelenke so stabil, dass man ihn verschleissfrei bewegen kann? Dann kannst du in Serienproduktion gehen.
Jo das ist so ne Sache ..zu knapp gemessen bekommst die Einzelteile der Gelenke ned zusammen ..n halben mm zu klein und es wird recht wackelig...
Sie sind denk ich stabil genug.zumindest bekomme ich die Ellenbogen ned mehr auseinander weil ich nicht dran gedacht habe das mit dem System was ich mir überlegt habe es schlecht wieder auseinander geht :roll: :lol2:
Hab ihn ja noch nicht komplett zusammengebaut und die Verbindungen vorher nur an einem Minimodel getestet aber auch stehen kann er ..zumindest bis zur "Hüfte". und mit etwas ausbalancieren ^^
Die Hüft- bzw. Oberschenkelgelenke sind nur einfache Ball Joined Gelenke....ist etwas wackelig....
Serienproduktion..bei über 600 Druckstunden ..eher nicht ...man könnte höchstens Silikonformen erstellen und ihn in Resin abformen ...aber ich bezweifle das es genug Leute geben würde die Interesse hätten und soviel zahlen würden das es die Kosten deckt und das man dann kein Ärger mit Lucas..aehm Disneys Anwälten bekommt ;)
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3805
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon guanabatz » Mi 23. Mai 2018, 14:55

Ähm,.....Battle Droid .... hin oder her

ICH FINDE ES IN ERSTER LINIE MAL GAAANZ GR0ßARTIG,

DAS DU WIEDER HIER BIST !!!!
:chewie:
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Mi 23. Mai 2018, 14:56

Ähm,.....Battle Droid .... hin oder her

ICH FINDE ES IN ERSTER LINIE MAL GAAANZ GR0ßARTIG,

DAS DU WIEDER HIER BIST !!!!
:chewie:
Grins Danke :D Jo ich gelobe Besserung ;)
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3473
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon o_b_1 » Do 24. Mai 2018, 11:50

7 Jahre nix mehr gehört, und dann kommst du mit so einem Knaller aus der Versenkung! Hammer! :)
Sehr geiles Projekt, sieht richtig gut aus.

Ich habe direkt mal ein paar Fragen:
-hast Du die 3d Daten alle selber entwickelt, oder nach Vorlage ausgedruckt?
-wie verhalten sich die ausgedruckten Teile bezüglich der Stabilität? Sind die Teile alle hohl?
-kann der Battle Droid alleine stehen oder brauchst Du noch eine Fixierung?
-wie aufwendig ist die Nachbearbeitung der Teile? Muss man da viel glattschmirgeln?
-was muss man für 1kg Filament ausgeben?

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4742
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Biker Scout » Do 24. Mai 2018, 17:31

7 Jahre nix mehr gehört, und dann kommst du mit so einem Knaller aus der Versenkung! Hammer! :)
Sehr geiles Projekt, sieht richtig gut aus.

Ich habe direkt mal ein paar Fragen:
-hast Du die 3d Daten alle selber entwickelt, oder nach Vorlage ausgedruckt?
-wie verhalten sich die ausgedruckten Teile bezüglich der Stabilität? Sind die Teile alle hohl?
-kann der Battle Droid alleine stehen oder brauchst Du noch eine Fixierung?
-wie aufwendig ist die Nachbearbeitung der Teile? Muss man da viel glattschmirgeln?
-was muss man für 1kg Filament ausgeben?
Wäre das nicht ein super Projekt wieder für Dich? Zumindest irgendwas aus Episode 1 :mrgreen: :drunken: :scratch: ;-)
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » So 27. Mai 2018, 21:03

Ich habe direkt mal ein paar Fragen:
-hast Du die 3d Daten alle selber entwickelt, oder nach Vorlage ausgedruckt?
-wie verhalten sich die ausgedruckten Teile bezüglich der Stabilität? Sind die Teile alle hohl?
-kann der Battle Droid alleine stehen oder brauchst Du noch eine Fixierung?
-wie aufwendig ist die Nachbearbeitung der Teile? Muss man da viel glattschmirgeln?
-was muss man für 1kg Filament ausgeben?
So viele Fragen..da brauch ich ja fast 7 Jahre zum antworten :P
Alsoooooooooooo ....
- Es gab ne Vorlage für den Battledroiden, allerdings Detailarm und im Grunde ohne jegliche Artikulationspunkte..ergo habe ich etliche Files neu gestaltet oder nur etwas angepasst..aber auch ein paar gelassen wie sie waren..denk so 70 - 80 % sind neu ;)
- Die Teile sind teilweise hohl (der Torso und das halbe backpack z.B.) teilweise mit "Infill" gedruckt.
Das Infill..kann man halt einstellen wie man es haben mag..bei den dünneren Teilen hab ich 40% Infill bei den gröberen 18%..,.Muster ist n Waabenmuster ...ist sabiler..kann man aber auch so einstellen wie man mag ;)
ist halt auch ne Frage der Druckzeit und Materialmenge..stabil ist es alle Male!
-Stehen? - rein theoretisch kann er stehen...aber ist halt auch durch die Gelenke sehr wackelig und da muss man halt n Kompromiss machne . soll er beweglich sein , oder stabil stehen ( Ok man könnte n 2.ten Satz Beine drucken die fest sind..aber der Aufwand ist mir zu viel)
Jedenfall standen seine Beine mit Füßen und Hüfte ohne Oberkörper schon :P
Da ich aber Torso und Hüfte noch nicht verklebt/verbunden hatte ..kann ich das so noch gar nicht sagen..aber ja er sollte stehen, allerdings wackelig und deshalb werde da wohl noch n Sicherheitsständer basteln oder ihn einfach sitzen lassen ;)
- auch bei der Nachbearbeitung ist es ne Frage der Druckzeit..hätte ich feiner ausgedruckt müsst ich wohl nicht viel nachbearbeiten..aber dann hätte ich die Druckzeit wohl auch von ~550 auf 1200 Stunden ausweiten müssen..definitiv keine Option ..da spachtel und schleif ich lieber mehr ..und ja es gibt viel zu schleifen (es reicht aber neben der Verspachtelung der Klebefugen eine Schicht Spritzspachtel die dann wieder glattgeschliffen werden muss ) Hab gerad mein Handy nicht parat sonst hätt ich mal n aktuelles Foto von einem Teil gepostet.. Vorher / nachher Schleifen
- Kosten Pro Kilo....zwischen 15 und 25 € ..ist ne Glaubens /Qualitätsfrage ..günstiges Filament hat teilweise durch Durchmesserschwankungen gravierende Auswirkungen auf das Druckergebnis!
puh hab fertig mitte Antworten :P
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » So 27. Mai 2018, 21:05

btw. Blaster ist gerade bei Egay ausgelaufen..30,50 € + 6,-€ Porto ...ist mir zu viel da druck ich mir den selbst ;)
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3473
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon o_b_1 » Mo 28. Mai 2018, 12:30

Danke für die Antworten. Infill ist also die Verrippung innerhalb des Teiles, ja?
Nur so ne Idee: Könntest Du nicht versuchen, die Gelenke zu "sperren", z.B. mit einem Splint, Stift, Bolzen etc. ?
Schleifst Du per Hand oder nimmst Du eine Maschine?

Sehr cooles Projekt auf jeden Fall. Bin gespannt auf das Endergebnis. :)

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Mo 4. Jun 2018, 19:45

Infill ist also die Verrippung innerhalb des Teiles, ja?
Nur so ne Idee: Könntest Du nicht versuchen, die Gelenke zu "sperren", z.B. mit einem Splint, Stift, Bolzen etc. ?
Schleifst Du per Hand oder nimmst Du eine Maschine?

Sehr cooles Projekt auf jeden Fall. Bin gespannt auf das Endergebnis. :)
Jup Infill ist das Innenleben ;)
Die Idee mit nem Splint ist gar ned mal so doof daran hab ich mal gar nicht gedacht....werd mal gucken ob das umsetzbar ist
..und alles per Hand geschliffen (Backpack muss ich noch^^) ...hab jetzt gut ne Woche rumgeschliffen und hätte wohl noch ne Woche machen können..aber irgendwann ist auch mal gut..bekommt eh n "Battle Look" ...
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Mo 4. Jun 2018, 20:03

IMAG0117.jpg
-.-
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
Ronking
...........
...........
Beiträge: 5148
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Ronking » Di 5. Jun 2018, 10:13

Ein richtiges fettes projekt! Ich steh zwar nicht sonderlich auf die droiden, aber einen waschechten zuhause zu haben verleiht ihnen gleich wesentlich mehr charme!

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 608
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon BoenKenobi » Di 5. Jun 2018, 19:04

Das Teil wird richtig gut !!!!! Wahnsinn was 3 D Drucker so können... nur die nötigen Nacharbeiten (schleifen etc.) sind bestimmt extrem zeitraubend

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5562
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon workhard » Di 5. Jun 2018, 20:31

:thumbright:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
ToyTowers
..........
..........
Beiträge: 4372
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:54
Wohnort: 51.94035,9.8035
Kontaktdaten:

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon ToyTowers » Di 5. Jun 2018, 20:45

Das Teil wird richtig gut !!!!! Wahnsinn was 3 D Drucker so können... nur die nötigen Nacharbeiten (schleifen etc.) sind bestimmt extrem zeitraubend
Ohhhhh ja ...extrem ist extrem richtig ;)
...Btw. Hier mal 'n Update ...denk der Battle Look ist genau richtig......oder zu viel/wenig ?
Hab mich übrigens für ein normalen Droiden entschieden....nix Security oder Commander ....davon gab's zuwenig :p
IMAG0125.jpg
IMAG0127.jpg
- Das dazu... und nun folgt eine Werbeunterbrechung :color: :toothy3: -
www.toytowers.de
Bin wieder da !!!! :)

Benutzeravatar
Opi Wan
.......
.......
Beiträge: 345
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:17

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Opi Wan » Di 5. Jun 2018, 22:35

Ich bin begeistert. :)
Mehr würde ich nicht machen, jetzt sieht er schön „gebraucht“ aus.
Hast Du die Metallfarbe nachträglich aufgemalt oder ist es die Grundierung?

Benutzeravatar
Lone Starr
.......
.......
Beiträge: 506
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 19:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Lone Starr » Mi 6. Jun 2018, 00:04

:thumbright: Sieht gut aus und gefällt mir so.
Muss weg. Meinen Droiden putzen!

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20767
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Durchde » Mi 6. Jun 2018, 07:40

Ich würdes ebenfalls so lassen

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3673
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Schmendrik » Mi 6. Jun 2018, 09:44

Achtung. Sieht aus, als würde er gleich loslegen. Die sind völlig unberechenbar diese Blechkübel.

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4742
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Mein 1:1 Battle Droid (3D Druck) :)

Beitragvon Biker Scout » Mi 6. Jun 2018, 09:55

Das sieht ja echt cool aus :-)
STAR WARS Neo-Sammler :drunken: :toothy7:


Zurück zu „Custom-made Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast