Sind TSC-Figuren wertlos???

Alles über die Hasbro Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der Clone Wars, Clone Wars animated Serie, der Original Trilogy und The Saga Collection von 2003-2006
Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 18. Dez 2013, 17:06

Ich muss aber sagen, dass aktuelle Figuren schon einen sehr hohen Detailgrad und extrem viele Beweungspunkte besitzen.

Ich denke so viel wird man in den nächsten Jahren nicht verbessern können.

Ich empfehle loose Sammler die Figuren ebenso lose zu kaufen. Wenn man ca 5-7euro bezahlt pro Figur, dann wird man in der Regel das Geld aiuch wieder sehen.
Nun, was ich lose in die Finger bekomme kaufe ich auch lose wenn der
Preis angemessen ist. Aber warum sollte ich das Geld wiedersehen wollen? :dontknow:
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

ELcalibra
........
........
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 20:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon ELcalibra » Mi 18. Dez 2013, 17:27

Wenn du es irgendwamm wieder verkaufen willst

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 18. Dez 2013, 18:08

Ich bin Sammler kein Dealer! Verkaufen... pfft :shaking:
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

ELcalibra
........
........
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 20:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon ELcalibra » Mi 18. Dez 2013, 18:13

Was hat es mit dealer zu tun wenn du altes zeugs los werden willst oder platz machen willst für neue sachen. Ich denke dein Platz ist auch endlich

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 18. Dez 2013, 18:20

Dennoch mache ich mir keine Gedanken darüber, ob ich das Geld irgend-
wann wieder reinbekomme. Und anderen wird es wohl ähnlich so gehen.
Ansonsten würde sich niemand mehr einen Neuwagen zulegen.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

ELcalibra
........
........
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 20:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon ELcalibra » Mi 18. Dez 2013, 20:13

In dem Thread ging es ja teilweise über Verluste von Figuren, deswegen habe ich es ja erwähnt!

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 18. Dez 2013, 21:04

Beim Threadstarter ging es jedoch um etwas anderes. Wenn ich nur einen
"Testballon" mit einer Figur starte, wird diese auch nicht promotet. Zudem
hegen Käufer den Wunsch, mehrere interessante Artikel bei einem Verkäu-
fer zu erwerben um die Versandkosten gering zu halten. Ein Clone Trooper
hat außerdem auch Konkurenten. Die TSC ist keine schlechte Linie gewesen.
Jedoch darf man auch hier keine Preissprünge wie bei einigen TVC Figuren
erwarten. Die TVC verkauft sich zu 75+% durch die Karten, nicht durch die
Figuren. Dann kommt es darauf an wielange eine Auktion läuft, um wieviel
Uhr und an welchem Tag sie endet. Und ob gerade was interessantes im
Fernsehn läuft oder Vatertag beim Auslaufen der Auktionen ist.
Zudem kann man eine ganze Linie, wie in diesem Fall die TSC, nicht mit
wertlos pauschalisieren, nur weil eine unter Tausenden von Auktionen ver-
semmelt wurde. Wer mit Neokarten spekuliert um Geld zu machen hält auch
die Uhr an um Zeit zu sparen.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

ELcalibra
........
........
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 20:03
Wohnort: Hagen NRW

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon ELcalibra » Mi 18. Dez 2013, 21:44

Es ist eher ein Art Glücksspiel um mit Karten Geld machen zu wollen.
Aber natürlich gibt es so welche Leute, anders kann ich mir ja nicht sonst erklären wenn ein Privatanbieter 5x die selbe Karte zu Wucherpreise verkaufen möchte.

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3940
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon guanabatz » Mi 18. Dez 2013, 22:05

Diese Privatanbieter stellen in der Regel aber auch fest,

das man damit nicht die Butter aufs Brot verdient.

Selbst Dealer die Hauptberuflich mit ausser gewöhnlichen Dingen handeln,

die nur für eine bestimmte Klientel anbieten, können dir bestätigen,

das man da nicht von reich wird. Grade so fantastisches Zeug wie Larp & SF Artikel.
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Mi 18. Dez 2013, 23:32

Ich kann mir vorstellen, das die hauptberuflichen Mondpreishändler mit
solchen Preisen die Käufer dazu vereliten wollen, auf Figuren auf deren
Zweitaccount höher zu bieten als es gesund ist.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
darklighter184
..........
..........
Beiträge: 3901
Registriert: So 28. Sep 2008, 18:41

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon darklighter184 » Do 19. Dez 2013, 09:03

Ich bin Sammler kein Dealer! Verkaufen... pfft :shaking:
Ein weiser Satz das ist... mit dir ich bin. ;-)
"Verpiss dich...das ist ein Kopfgeldjägertreffen und kein Kindergeburtstag!!"

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Do 19. Dez 2013, 12:18

Diese Privatanbieter stellen in der Regel aber auch fest,

das man damit nicht die Butter aufs Brot verdient.

Selbst Dealer die Hauptberuflich mit ausser gewöhnlichen Dingen handeln,

die nur für eine bestimmte Klientel anbieten, können dir bestätigen,

das man da nicht von reich wird. Grade so fantastisches Zeug wie Larp & SF Artikel.
Das ist für den durchschnittlichen Angestellten immer ein wenig schwer
nachzuvollziehen. Um den Betrag allein an Stunden ohne Material zu
erwirtschaften, den ein angestellter pro Stunde raus bekommt, muss
man etwa €40,- - €50,- zzgl. USt. Sicherlich sieht es für unbedarfte Per-
sonen so aus, als wenn man jedes WE in der Karibik verbringen könnte.
Wenn man jedoch Glück hat reicht es gerade mal fürs Campen im Nach-
barort. Bei einem Händler läuft es durch die Waren etwas anders ab,
das Endergebnis bleibt bestehen. Sobald man hierbei nur die Hälfte ein-
fährt, kratzt man schon am Existenzminimum. Oder man jobt nebenbei.
Oder man fährt zweigleisig, in dem man noch ein zweites oder drittes
offizielles Gewerbe laufen hat.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2821
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon very-crazy-auction » Sa 21. Dez 2013, 10:03

TSC Figuren sind nicht wertlos, es gibt viele die gesucht werden. Von Appo - Scorch , von Nabrun Leids bis Veers. Natürlich gibts auch viele die bringen nicht so viel, hängen bei um die 4-7 Euro.
Das Problem, man findet immer weniger in gutem Zustand (Das liegt auch an der Form der Figuren, feine Kartzer auf dem Blister sind (fast) Standard)

Wer die verkaufen will, muss natürlich min. 20-30% vom Umsatz abziehen bei Epay oder AMA für Gebühren / Storno etc. pp.
Da bleibt manchmal erschreckend wenig über.

Der Gedanke mit den losen Figuren von Elcalibra ist nicht von der Hand zu weisen.
Auch ich habe die Feststellung gemacht das die Wertbeständiger sind.
Das was ich ausgab, habe ich für lose Figs fast immer auch bekommen im Gegensatz zu MOC.

Die stabilsten Neo Figurenserien in gutem Zustand sind 30th Anniversary und VOTC / VTSC

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6027
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Sind TSC-Figuren wertlos???

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Sa 21. Dez 2013, 11:22

Daher auch der Vergleich mit dem Neuwagen. Allgemein kann man sagen,
das gebrauchte Artikel wertbeständiger sind. Allerdings besteht bzw. steigt
auch das Risiko, dass diese Produkte Reperatur anfälliger sind. Mag bei
Figuren nicht zutreffen, außer das bei schlechter Materialwahl Gelenke
spröde oder schwergängig werden können, bei Spielzeug mit elektronischen
Komponenten besteht die Gefahr jedoch schon.

Was mir bei meinen letzten Verkäufen in der Bucht auffiel war, dass selbst
angegilbte lose TAC Stormtrooper und TSC AT-AT Driver für um die €15,- das
Stück den Besitzer wechselten.

Aber, wie bereits erwähnt, Rückschlüsse auf eine ganze Linie zu ziehen, wel-
che auf ein[/] Angebot mit einer doch recht unspektakulären Figur basieren,
passt nicht so recht. Hätte der Probelauf mit 5 Angeboten aus einem Mix mit
Imperialen Rüstungsträgern stattgefunden, würde das Ergebnis anders aussehen.
Wenn es dann nicht sogar geheißen hätte "[shock] Die TSC ist ja noch Gold wert!"

Das wäre so, als wenn ein Institut eine Statistik basierend auf nur einer Befragung
erstellt.
Der Inhalt der Signatur wurde aufgrund der DSGVO entfernt.
Yargh


Zurück zu „Clone Wars, Original Trilogy Collection, The Saga Collection (OTC, VOTC, TSC, VTSC)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste