Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Allgemeines, Anregungen, Tipps, Rebel Con,Jahrestreffen, Smalltalk, Neuigkeiten usw. rund ums Star Wars Figuren sammeln.
mudo
......
......
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 12:26
Wohnort: Franken (Bayern)

Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon mudo » Di 30. Jun 2015, 15:15

Hallo zusammen!

Ich bin auf der suche nach Ideen, wie man eine Star Wars Sammlung optisch ansprechend - bei maximaler Platzausnutzung in einem 16qm Zimmer "unterm Dach" (also mit Dachschrägen) - präsentieren kann. Ich habe an den beiden geraden Wänden je eine Tür und ein Fenster, sprich (fast) keinen Platz um etwas gerade an die Wand zu tackern. Gibt es hier Leute die so ein Projekt schon umgesetzt bzw. gute Links zu anderen Projekten haben?
Am liebsten wären mir Glasvitrinen, die Illusion habe ich aber fast schon nicht mehr (das ich solche verwenden kann). Ich möchte lose Figuren, MIB toys und Papierkram präsentieren. Dachschrägen sind echt doof... :roll:

Dangge!
Suche:
--> alles mit "Krieg der Sterne" Aufdruck
--> B-Wing, AST-5 und MTV-7 in Tri-Logo Box
--> Hengstenberg Senfgläser 1983
--> deutsche ESB cardbacks


mudo
......
......
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 12:26
Wohnort: Franken (Bayern)

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon mudo » Di 30. Jun 2015, 17:28

Oh, den thread kannte ich noch gar nicht. Wirklich cooler Raum Ron!. Aber was mir fehlt, sind Lösungen wie ich beide Dachschrägen maximal "behängen"/ nutzen kann (mehr nutzen im Sinne von etwas hinstellen und weniger hängen) Die Lochplatte ist ein guter Anfang für dir MOCs,ja. Aber die MIBs?. Zudem ist Rons Raum ca doppelt so groß wie meiner... Hmm, schwierig...
Suche:
--> alles mit "Krieg der Sterne" Aufdruck
--> B-Wing, AST-5 und MTV-7 in Tri-Logo Box
--> Hengstenberg Senfgläser 1983
--> deutsche ESB cardbacks

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Di 30. Jun 2015, 18:08

Zunächst mal seh ich das als ein kompliment von lafos und fühle mich damit sehr geschmeichelt :drunken: was meine lösungen betrifft, so gibt es sicher besseres/schöneres, aber ich wollte eben in die wände keine löcher bohren. Die ikea stellmöglichkeiten sah ich insofern als gute lösung da diese optimale abmessungen haben. Über die lochplatten kann man ebenfalls streiten. Diese sind wirklich mehr auf masse denn als schöne präsentation ausgelegt. Mit nem dachbodenzimmer muss man wohl einfach kompromisse eingehen u ggf abstriche machen...

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Akial » Di 30. Jun 2015, 18:44

Wenn der Bereich in der ´Mitte mit einer halbwegs vernünftigen Standhöhe breit genug ist könntest Du dort unter dem First ein großes Regal stellen, in das Du von beiden Seiten etwas reinstellen kannst. Quasi ein Raumteiler. Wenn das zu schmal ist, würde ich einen oder zwei Raumteilerregale parallel zu Deiner senkrechten Wand (mit Tür) stellen. Da brauchst Du dann ja nur einen schmalen Durchgang und hast etwas Platz für höhere Regale.
In die Schrägen unten würde ich flache Regale/ Kisten - vielleicht sogar Deine Boxen stellen. Da kann man dann auch noch einiges draufstellen. Und von den Schrägen könntest Du lose Raumschiffe abhängen. Vielmehr geht dann aber auch nicht.

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Di 30. Jun 2015, 19:40

Regak als raumteiler hatte ich probiert. Fand ich relativ erdrückend, passte nicht. Vllt weniger hoch, aber für mich wars leider nicht sonderlich praktikabel

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Lafos » Di 30. Jun 2015, 20:22

Ron, aktuell bist Du die Referenz im Bereich STARWARSDACHBODENAUSBAU ;-)

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Di 30. Jun 2015, 20:28

:lol2: was den umbau betrifft hab ich nur einen geringen beitrag geleistet. Den anstoss gab meine gattin "ich möchte diese freak show nicht mehr im wohnbereich haben" und die umsetzung schaffte dann ein äusserst findiger handwerker...

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Di 30. Jun 2015, 20:30

Aber mudo, was sicher gut kommt: wenn man seine sachen verramschen möchte ist die beschreibung "dachbodenfund" nicht gelogen

mudo
......
......
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 12:26
Wohnort: Franken (Bayern)

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon mudo » Di 30. Jun 2015, 21:39

Aber mudo, was sicher gut kommt: wenn man seine sachen verramschen möchte ist die beschreibung "dachbodenfund" nicht gelogen
Ja, genau! *lach*

Nein, nochmal - nicht das der Eindruck entsteht ich würdige hier etwas herab. Ich finde deinen Dachboden echt toll - sehr ansprechend, echt!
Ich bin eben auf der Suche nach allen Möglichkeiten, die einem so bleiben um die Sammlung auch auf einem Dachboden entsprechend zu präsentieren. Die idee mit dem Senkrecht montierten Brett hat mich definitiv schon mal weiter gebracht. Ich könnte mir vorstellen, vielleicht im Abstand von einigen cm, mehrere Bretter so - bis hin zur Decke - zu montieren. Oder in Form eines "L", dass ich dann an die Wand schraube (um etwas - z.B. MIBs - darauf stellen zu können).
Ein Raumteiler in Form eines Regals kommt bei mir leider nicht in Frage, da ich zu wenig Raum habe (wie gesagt 16 qm sind echt nicht viel).
Suche:
--> alles mit "Krieg der Sterne" Aufdruck
--> B-Wing, AST-5 und MTV-7 in Tri-Logo Box
--> Hengstenberg Senfgläser 1983
--> deutsche ESB cardbacks

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Di 30. Jun 2015, 22:25

Ja, das wär auch noch ne angedachte lösung gewesen. Wär klasse wenn du das durchziehst. Bin sehr gespannt. Halt uns auf dem laufenden!

mudo
......
......
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 12:26
Wohnort: Franken (Bayern)

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon mudo » Do 2. Jul 2015, 20:21

Die Chancen stehen gut, dass dieses Projekt sogar diesen Sommer noch umgesetzt wird. Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Suche:
--> alles mit "Krieg der Sterne" Aufdruck
--> B-Wing, AST-5 und MTV-7 in Tri-Logo Box
--> Hengstenberg Senfgläser 1983
--> deutsche ESB cardbacks

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3036
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Plastikheld » Do 2. Jul 2015, 23:15

Mal ein Zwischenruf.
Ronkings Dachboden ist ne Wucht, keine Frage. Bin gerade selber dabei den Dachboden umzubauen (allerdings nicht als Püppchenzimmer) und muss schon sagen, was da geleistet wurde ist ganz stark.

Den Dachboden würde ich allerdings nicht als Sammlungszimmer herrichten, da ich Angst vor der Wärme hätte, denen die Schätze ausgesetzt sind. Bin schon mehrmals umgezogen und hatte meist das Problem, dass durch die "Klima-Änderung" der Gilb extremst am Plastik gezerrt hat. Ich kann mir bis heute nicht erklären, woran das meist lag. Ich habe immer versucht, die Figuren vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Ich denke, die Wärme, die unter so einem Dachboden herrscht ist nicht ideal zur Sammlungseinlagerung. Das tükische war, dass die Vergilbung immer erst Auftrat, nachdem der Umzug vollzogen war.

Ich weiß nicht, wie Eure Dachböden klimatisiert sind, aber an Tagen wie heute (38°) herscht unterm Dach dann doch schon "dicke Luft", die meiner Meinung nach einer Figuren-Sammlung nicht gut tut. Will hier keinem etwas madig machen, sondern nur als Überlegung einfließen lassen.

Ronking, wie schaut das bei Dir mit dem Temperaturen unterm Dach aus?
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Do 2. Jul 2015, 23:59

Schwer zu sagen ob man das als solches empfehlen kann oder nicht. Hätte ich die wahl würde ich auch lieber auf 2 wohnräume ausweichen. Es ist schon gut warm am dachboden, das ist leider so. Aber durch dunkelheit und permanentes lüften ist, zumindest bei mir, kein unwohlfühlklima gegeben. Aber man ist schon vorsichtiger was den spaß da oben betrifft und da verstehe ich plastikhelds bedenken vollkommen.

mudo
......
......
Beiträge: 197
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 12:26
Wohnort: Franken (Bayern)

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon mudo » Fr 28. Aug 2015, 12:55

Ich wollte ja noch ein kurzes Update geben:
Das Zimmer im Dachboden hat sich wahrscheinlich erledigt. Die Frau konnte über zeugt werden, einen Kellerraum als Präsentationsraum umzufunktionieren. :-D. Somit ist das Dachboden-Projekt erst mal gestoppt...
Suche:
--> alles mit "Krieg der Sterne" Aufdruck
--> B-Wing, AST-5 und MTV-7 in Tri-Logo Box
--> Hengstenberg Senfgläser 1983
--> deutsche ESB cardbacks

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10749
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Lafos » Fr 28. Aug 2015, 14:01

Ich wollte ja noch ein kurzes Update geben:
Das Zimmer im Dachboden hat sich wahrscheinlich erledigt. Die Frau konnte über zeugt werden, einen Kellerraum als Präsentationsraum umzufunktionieren. :-D. Somit ist das Dachboden-Projekt erst mal gestoppt...
Keller und boxed SW ist so ne Sache ...

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3417
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon o_b_1 » Fr 28. Aug 2015, 15:17

Stehe vor dem gleichen Problem. Unser Keller ist an sich trocken. Wenn es aber draußen mal regnet habe ich im Extremfall bis zu 70% rel. Luftfeuchtigkeit. In dieses Klima würde ich niemals vintage Zeugs aufbewahren.
Momentan bin ich auf der Suche nach nem guten Konzept für den Dachboden.

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Sa 29. Aug 2015, 00:24

Also ich konnte bisher, auch nach diesem heissen sommer nichts negatives feststellen... okay, die ein oder andere figur ist nun stark gebückt, der blister vom madine trilogo löste sich, aber ansonsten tiptop ;-) spaß beiseite...gut dämmen, sonne aussperren- alles prima!

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3036
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Plastikheld » Sa 29. Aug 2015, 09:11

... der Gilb trat bei mir auch immer erst nach "Klimawechsel" auf. Also nachdem die Figuren umgezogen sind.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Sa 29. Aug 2015, 10:23

Dachboden heisst ja nicht immer gleich ü40 grad. Warm ja, aber unwesentlich wärmer als im wohnbereich. Die entsprechenden vorkehrungen vorausgesetzt sollte es keinen gilb geben. Dann doch lieber diese variante als in nen feuchten keller...?!

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3417
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon o_b_1 » Mi 8. Feb 2017, 13:29

Wie bereits erwähnt steht bei mir auch der Umzug auf den Dachboden bevor. Zwischenzeitlich war der Umzug in den Keller auch noch eine Option. Ich hätte dafür sogar meine schöne große Werkstatt geopfert (25qm). Vorteile: kühles Klima, 4 gerade Wände ohne Fenster, kein UV. Der Problem ist aber, dass die Außenwände und der Boden feucht sind. Habe das extra von einen Experten begutachten lassen. Liegt am Baujahr des Hauses. Die Luft ist zwar trocken und es riecht auch nicht muffig, aber man kann keinen vernünftigen Bodenbelag verlegen geschweige denn die Wände mit Platten verkleiden. Der ganze Umbau hätte fast 10k gekostet (Heizkörper reinlegen, Trockenbau, Elektrik,...). Also bleibt doch nur der Dachboden. Der ist auch schon ausgebaut. Das Dach ist gedämmt, also muss ich eigentlich nur die Hitze im Sommer in den Griff kriegen. Größter Nachteil sind natürlich die Schrägen.

Habe im Netz dieses Konzept hier gefunden, was haltet ihr davon?
209297.jpg
209297.jpg (8.64 KiB) 1291 mal betrachtet
209300.jpg
209300.jpg (10.62 KiB) 1291 mal betrachtet
209299.jpg
[Quelle: http://www.grayskull.de]

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Mi 8. Feb 2017, 13:33

Sieht sehr schick aus. Ist halt immer die frage was man alles unterbringen möchte. Bin momentan auch wieder am neugestalten. Dachschrägen sind schon ein graus, aber das bsp von dir sieht schon edel aus. Aber eben viel, viel, viiieeeel zu klein. Wohin mit deinen ganzen mocs?

Benutzeravatar
Plastikheld
..........
..........
Beiträge: 3036
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Plastikheld » Mi 8. Feb 2017, 14:06

Das ist in dem Fall wirklich schick gelöst, aber bietet, wie von Ronking erwähnt, wirklich nur relativ wenig Stauraum. Evtl. kann man für die Mocs auf schmale Schaukästen ausweichen, auf die man von oben draufschaut. Diese müssten dann aber in Ebenen angeordnet sein, ähnlich wie Schubladen. Leider kann man dann nicht immer alle MOCs sehen, aber die feinsten kommen nach oben. Hätte den Vorteil, dass die Karten auch liegend gelagert werden.
Bin auch schon länger auf der Suche nach einer Lösung. Habe in meinem Sammelzimmer zwar nur eine Schräge, aber die ist praktisch unbrauchbar.
Kannst Du mal ein, zwei Fotos von Deinen Gegebenheiten posten?
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3417
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon o_b_1 » Mi 8. Feb 2017, 15:53

Für die MOCs habe ich fast schon eine Lösung. Habe eine ziemlich hohe Wand im Treppenaufgang zur Verfügung. Da könnte ich schon mal 60 unterbringen. Dann habe ich zwei senkrechte Balken im Raum. Zwischen die Balken könnte ich die Bilderleisten anbringen. Wenn man das von beiden Seiten macht bietet das Platz für weitere 100 MOCs. Die seitlichen Kästen sind eher was für kleine Boxen wie Minirigs, Landspeeder, Tauntaun etc. oder lose Figuren. Eine Vitrine mit den Sahnstücken könnte ich auch noch unterbringen. Ich möchte gerne jeden cm ausnutzen. Das schwierige dabei ist, dass es gut aussehen muss und nicht überladen wirkt.

Ein ganz anderer Ansatz: Verkleinerung der Sammlung auf weniger, aber hochwertiger.

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3417
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon o_b_1 » Mi 8. Feb 2017, 15:58

Kannst Du mal ein, zwei Fotos von Deinen Gegebenheiten posten?
Besser nicht. Da siehst Du nur Kartons. :o
Der Grundriss ist kompliziert, wegen des Treppenaufgangs. Gleichzeitig bietet der aber auch viel Potential.

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4588
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Biker Scout » Mi 8. Feb 2017, 16:11

Ich kenne ja Deinen Dachboden ;-) ich würde das so machen, wie Du es eingangs schon erwähnt hast. Den Treppenaufgang im Flur benutzen und dann so wie im Link Vitrinen in die Schrägen integrieren. Allerdings würde ich die Sammlung nicht verkleinern, dass wäre zu schade...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
very-crazy-auction
.........
.........
Beiträge: 2678
Registriert: So 23. Jan 2005, 14:51
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon very-crazy-auction » Do 9. Feb 2017, 12:07

Wie sieht es im Sommer mit der Hitzeentwicklung aus?
Sollte man ggff. berücksichtigen.

CaptainTypho
......
......
Beiträge: 166
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 00:23

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon CaptainTypho » Do 9. Feb 2017, 14:58

Hitze im Sommer würde man gut mit einem Klimagerät in den Griff bekommen. Kostenpunkt mit allem um die 2500,- Euro, je nach Volumen des Raumes. Ich habe das gleiche "Problem", allerdings nur für einen Teil meiner Sammlung, die "guten" SW-Teile sind ausgelagert. Ich bin mal gespannt, was mich in einigen Jahren so erwartet ;)

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon Ronking » Do 9. Feb 2017, 23:18

Definiere "hitze" ist alles was ü30 ist, heiss? Bzw wäre es dann im keller bei u20 grad kalt?

Benutzeravatar
darthmokki
.........
.........
Beiträge: 2906
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:41

Re: Sammlungszimmer unterm Dach: Ideen gesucht...

Beitragvon darthmokki » Fr 10. Feb 2017, 20:49

meine Sammlung ist ja auch auf dem Dachboden, ist aber gut gedämmt, da passiert nix auch bei 37 Grad ;) ( Fenster abgedunkelt )
Du junger Narr,erst jetzt da dein Ende naht,hast du die Dinge erkannt ...


Zurück zu „Allgemeines/Sonstiges/Rebel Con/Jahrestreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste