Anbieter von Lichtschwert-Nachbauten

Alles was nicht in die oben genannten Foren passt
Benutzeravatar
Chopper
.
.
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Feb 2016, 12:07

Anbieter von Lichtschwert-Nachbauten

Beitragvon Chopper » Di 23. Feb 2016, 16:45

Hallo zusammen,

ich befasse mich seit ein paar Wochen mit oben genanntem Thema. Ich wollte mal nachfragen, wer von euch schon Erfahrungen mit solchen Nachbauten hat?

Ich denke weit oben steht Ultrasabers.com als Anbieter oder?
Es muß ja kein Original Master Replika / Hasbro sein, sollte aber schon etwas Spaß machen und stabil sein.
Aus Europa gab es hier glaube ich nur http://shop.saberproject.de/

Weitere Adressen, die mir auffielen sind:
https://www.saberforge.com
Makotos Lightsaber - http://blog.yam.com/marikoswork

Gibt es vielleicht die Möglichkeit, auch durch eure Erfahrungen und so weiter hier al eine Liste aller Anbieter zusammenzutragen?
Das wäre sicher auch für andere von Nutzen denke ich.

Ich bin auf eine Seite gestoßen, die einem Startup-Unternehmen aus den Niederlanden gehört. Er scheint kurz davor zu sein es zu schaffen, wie es aussieht aus Amsterdam.

Forceblades.com

https://www.kickstarter.com/projects/60 ... led-sabers

https://www.facebook.com/forceblades/?fref=ts

Das wäre vielleicht eine Möglichkeit, wie man hier in Europa endlich etwas unkomplizierter an solche guten Fanartikel kommen kann.

MiSha
....
....
Beiträge: 52
Registriert: Di 17. Mär 2015, 22:41

Re: Anbieter von Lichtschwert-Nachbauten

Beitragvon MiSha » Mi 24. Feb 2016, 14:03

Alles in allem muss man sagen, dass es sich lohnt, etwas mehr auszugeben um richtig gute Qualität zu bekommen.

Bei Master Replikas/ Hasbro kommt es m.E. immer auf das Schwert an. Z.B. finde ich das ROTJ Luke grottig, da der Hals einfach zu dick ist. Andererseits ist das ANH Vader ein echter Hingucker. Klar, die Technik ist bei allen Schwertern ähnlich.

Ich hatte bisher neben Hasbro und MR auch je ein Ultrasabers und ein Saberforge, würde aber persönlich nicht nochmal dort kaufen. Bei dem einen gefiel mir die Qualität nicht, bei dem anderen war es vor allem der Customer Service, den ich weniger gut fand. Robust und relativ hell sind beide. SF g´hat m.E. die schöneren Griffe. Die Technik ist besser als bei Hasbro/ MR, keine Frage.

Aber es gibt auch andere Anbieter, wie z.B. Vader's Vault, JQ Sabers, LDM Custom sabers, Genesis Custom sabers etc. Diese Hersteller nutzen zum einen m.E. bessere Technik (plecter labs oder naigon), zum anderen ist der Customer Service 1a. Es gibt dazu auch ein sehr gutes Forum - www.fx-sabers.com.

Makoto stellt i.d.R. Schwerter mit in der Klinge verbauten LED Strings her und hat ein eigenes Soundboard. Habe aber keien persönlichen Erfahrungen mit seinen Sachen.

Ich würde Dir einfach empfehlen, Dich hier etwas länger einzulesen, bevor Du eine Entscheidung triffst.

Benutzeravatar
Chopper
.
.
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Feb 2016, 12:07

Re: Anbieter von Lichtschwert-Nachbauten

Beitragvon Chopper » Mo 29. Feb 2016, 10:39

Also ich glaube, ich möchte denen von Force-Blades eine Chance geben. preislich ja schonmal besser als alle anderen, wie ich finde. Startup Unternehmen, also die sind momentan sehr bemüht. Entwickeln jetzt gerade nen Soundboard. Bei einem Duellschwert für 175€ und mit Soundboard für 275€ ist das echt schon ganz gut.

Ich gucke momentan viele Reviews. es gibt sehr viele, aber nur wenige sind preislich und qualitativ gut. Wenn man ein MR hat, will mans ja wirklich nur in eine Vitrine packen.


Zurück zu „Diverse Hersteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast