Star Wars Anthology: Han Solo

Alles über Star Wars Bücher, Comics, Filme, Musik und Spiele etc.
Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5290
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon workhard » Di 6. Feb 2018, 09:06

Hmm … warum nur im Mai?? Das verstehe ich nicht …
Der Force Monat :mrgreen: ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
niffum73
........
........
Beiträge: 746
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 19:22
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon niffum73 » Di 6. Feb 2018, 09:20

Bin mal gespannt wie bzw. durch wen Han Solo im Deutschen synchronisiert wird. Man könnte da ja die Original Harrison Ford Stimme einkaufen...
Hier mal die deutsche Version des langen Trailers:

https://www.youtube.com/watch?v=sZopOcCJCK4

Die original Stimme von Wolfgang Pampel würde nicht passen da sie viel zu "alt" für den jungen Solo klingt.

Die jetzt im Trailer zu hörende klingt aber auch ziemlich cool, oder?
Einen Wookiee ärgert man besser nicht!

123killerbrei
.......
.......
Beiträge: 675
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:16
Wohnort: Köln

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon 123killerbrei » Di 6. Feb 2018, 09:31

Ursprünglichen sollten alle Filme im Mai starten. Und zwar aus Tradition. Alle Filme der OT sind damals im Mai in den USA gestartet.

Die Musik im Trailer ist grauenhaft!

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
........
........
Beiträge: 1247
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Alfred_Hitchcock » Di 6. Feb 2018, 09:49

"Diese Frühjahr" LOL

Benutzeravatar
Biker Scout
..........
..........
Beiträge: 4588
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:31
Wohnort: NRW

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Biker Scout » Di 6. Feb 2018, 10:06

Ich finde die Stimme von Han echt gut :-) Müsste der gleiche Synchronsprecher sein, der auch Star Lord bei Guardians gesprochen hat. Meine, dass es Leonhard Mahlich ist
NEO-Junkie 2.0 :drunken: :toothy7:

Benutzeravatar
BoenKenobi
.......
.......
Beiträge: 545
Registriert: Di 15. Nov 2011, 00:29
Wohnort: Berlin

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon BoenKenobi » Di 6. Feb 2018, 14:18

Stimmt ! Stimme passt glücklicher Weise sehr gut. Die Originalstimme von Wolfgang Pampel hätte man bestimmt auch etwas „verjüngen“ können...obwohl er ja auch um die 70 sein dürfte. Sein Sohn ist mein Chef / Amtsleiter (also auch schon fortgeschrittenen Alters ... oder wie man so schön sagt: im besten Alter) ;-)

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vokoun » Di 6. Feb 2018, 16:32

Also ich mag die Stimme. Die Lust darauf steigt mit jedem mal anschauen

Benutzeravatar
guanabatz
..........
..........
Beiträge: 3768
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 00:33
Wohnort: Siegen

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon guanabatz » Di 6. Feb 2018, 16:33

Ein Schmuggler und eine Khaleesi. Mehr Sex geht fast nicht...
:D

mir gefällt was ich sehe und nicht nur die Khaleesi

PS: Könnte es sein, das der Falke vorne noch geschlossen ist, also noch nicht in den Hamburger gebissen wurde.
We need: A BIG XXL Y-Wing Fighter [Die Hoffnung stirbt zuletzt]....and never again Leukemia.

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5290
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon workhard » Di 6. Feb 2018, 16:51

......die Handschuhe!
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Tripod
........
........
Beiträge: 721
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Tripod » Di 6. Feb 2018, 23:10

Ah, das mit Mai wußte ich nicht … nun gut, ich finde es im Winter irgendwie besser … Mir ist auch die Abstand zwischen den Filmen dadurch viel zu gering … Es waren mal Jahre, nun sind es noch sechs Monate … das wird wie bei den Marvelfilmchen, man nimmt sie irgendwann gar nicht mehr war …

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vokoun » Di 6. Feb 2018, 23:21

Ah, das mit Mai wußte ich nicht … nun gut, ich finde es im Winter irgendwie besser … Mir ist auch die Abstand zwischen den Filmen dadurch viel zu gering … Es waren mal Jahre, nun sind es noch sechs Monate … das wird wie bei den Marvelfilmchen, man nimmt sie irgendwann gar nicht mehr war …

Da gebe ich dir recht. Am Anfang habe ich jeden Marvel Film im Kino gesehen, jetzt geht der Kelch an mir vorbei und ich verpasse da den ein oder anderen.

Im Ernst, bei Star wars war es bis jetzt immer Pflicht mindestens jeden Film fünf bis zehn Mal im Kino zu sehen, da habe ich mir immer einen Spaß raus gemacht. Jetzt wird der Abstand so, das ich denke ohje.
Werde mir solo bestimmt ein zweimal im Kino anschauen, bin aber der Meinung das es echt zu viel wird

Tripod
........
........
Beiträge: 721
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Tripod » Mi 7. Feb 2018, 01:20

Star Wars ist allgemein mittlerweile überdosiert, wodurch es eben leider auch beliebig geworden ist …

Benutzeravatar
Vintage_IG_88
_
_
Beiträge: 77
Registriert: So 17. Apr 2016, 23:52
Wohnort: Essen

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vintage_IG_88 » Mi 7. Feb 2018, 08:33

Ich stimme Tripod zu. Wenn ich mich natürlich auch auf den neuen Film freue, so ist es nicht mehr dieses besondere Event, auf das man sich schon wochenlang freut. Und wie Disney nun bekannt gegeben hat, wird es ja nun eine weitere Trilogie von den Machern von Game of Thrones geben und eine von Rian Johnson und nen Streaming Service von Disney und und und... Ich hätte mir vor Jahren mal ne ordentliche Live-Action Serie von George Lucas gewünscht.
Bild

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2232
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon veers74 » Mi 7. Feb 2018, 17:36

Und wie Disney nun bekannt gegeben hat, wird es ja nun eine weitere Trilogie von den Machern von Game of Thrones geben
Tatsächlich.
Was hier so beiläufig erwähnt wird halte ich für eine mittlere Sensation.
Außerdem zeigt es mM die Panik bei Disney. :thumbright:

Johnson mit Trilogie...
Die Herren wohl eher mit einer Serie, das steht noch nicht fest.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... logie.html

Wir werden bestimmt einen neuen Thread brauchen. ;-)

AlrikFassbauer
.............
.............
Beiträge: 8819
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 17:45

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon AlrikFassbauer » Sa 10. Feb 2018, 12:53

Game Of Thrones kann ich schon nicht mehr sehen, das ist ja überall ... (Ich habe weder Serie noch Buch angeschaut).
Alrik sucht : http://www.lichtgeschwindigkeit.de/viewtopic.php?f=12&t=9037

Tripod
........
........
Beiträge: 721
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Tripod » Sa 10. Feb 2018, 20:11

Coole Bücher, kann ich empfehlen, man benötigt aber eine wenig Zeit und Muße … bin hier mal von der Serie zum Buch gekommen …
Game of Thrones ist wenigstens noch übersichtlich … relativ …

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2232
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon veers74 » So 11. Feb 2018, 16:11

Game Of Thrones kann ich schon nicht mehr sehen, das ist ja überall ... (Ich habe weder Serie noch Buch angeschaut).
Gehts Dir wie mir. Hab noch nie eine Folge gesehen. :D
Weil ich aber HdR Fan bin, empfehlen es mir alle.
Werde der Serie irgendwann eine Chance geben, bevor ich nix kenne erlaube ich mir kein Urteil.

Tripod
........
........
Beiträge: 721
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Tripod » Di 13. Feb 2018, 01:09

Die Serie ist super … bis auf die unnötigen Paarungen …

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vokoun » Di 13. Feb 2018, 01:14

Die Serie ist super … bis auf die unnötigen Paarungen …

Gerade die Paarungen haben was.

Nur blöd das GoT gerade dadurch noch eine Ecke besser wird, Mord und Totschlag, Blut, Titten und lügen. Mag sein das die Autoren gut sind, Star Wars ist ein anderes Kaliber, da passt das oben genannte nicht zu.......denke ich :mrgreen:

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5290
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon workhard » Di 13. Feb 2018, 11:15

Disney wird auf "Titten " verzichten befürchte ich :toothy7:
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10721
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Spearhead24 » Di 13. Feb 2018, 16:37

Disney wird auf "Titten " verzichten befürchte ich :toothy7:
Nicht ganz... :mrgreen:
Spoiler:Versteckten Text anzeigen
Bild
Quelle: reddit.com
My (Expanded) STAR WARS Universe:
TPM, AOTC, CW, ROTS, R1, ANH, ESB, SOTE, ROTJ, Thrawn-Trilogie, Dark Empire, Crimson Empire, Legacy I


"Star Wars Legends" = Bantha Poodoo!

Benutzeravatar
Vintage_IG_88
_
_
Beiträge: 77
Registriert: So 17. Apr 2016, 23:52
Wohnort: Essen

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vintage_IG_88 » Di 13. Feb 2018, 17:04

:lol2: Wie geil ist das denn?! Ich hau mich weg
Bild

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5290
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon workhard » Di 13. Feb 2018, 19:23

Holy shittt
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2232
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon veers74 » Di 13. Feb 2018, 20:24

Ja geil. :D

Hab aus meiner Händlerzeit eine mini Vitrine.
Das stehen Fälschungen jeder Art, die mir so im Lauf der Zeit untergekommen sind.
Hans im Glück Ü-Ei...solche Sachen. Mahnent grinsen sie mich an.

Das Teil würde ich mir dort hinstellen.
Als Erinnerung, SW kann abgrundtief schlecht sein. :twisted:

Danke für`s zeigen.

Tripod
........
........
Beiträge: 721
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Tripod » Di 13. Feb 2018, 22:57

Hihi … sehr gut!

Benutzeravatar
Vokoun
........
........
Beiträge: 1385
Registriert: Do 24. Dez 2015, 16:27
Wohnort: Wuppertal

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Vokoun » Di 13. Feb 2018, 23:21

Hahhahaha, Titten und sogar vier auf einmal

Benutzeravatar
workhard
...........
...........
Beiträge: 5290
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon workhard » Mi 14. Feb 2018, 09:51

Wer's mag ;-)
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Wookie-Treiber
........
........
Beiträge: 908
Registriert: So 17. Apr 2011, 12:22

Re: Star Wars Anthology: Han Solo

Beitragvon Wookie-Treiber » Do 15. Feb 2018, 21:37

Mir ist es sehr recht, dass der Solo Film so bald in´s Kino kommt, weil dadurch der von mir ungeliebte
TLJ aus dem Fokus kommt. Es geht wieder in richtung OT und das freut mich! :D

Benutzeravatar
Panzerfuchs
.......
.......
Beiträge: 362
Registriert: Di 21. Nov 2017, 12:29
Wohnort: Illingen/Saar

Re: SOLO - A Star Wars Story ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon Panzerfuchs » Fr 23. Feb 2018, 11:16

Mal eine Frage die mir gerade eingefallen ist. Wann spielt der Film Solo zeitlich eigentlich? 10 Jahre vor ANH?

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11609
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: SOLO - A Star Wars Story ab 2018: Gerüchteküche & allgemeine Diskussion

Beitragvon MasterFliessie » Fr 23. Feb 2018, 11:28

Keine Ahnung ob irgendwo gesagt wurde, wieviel Jahre exakt vor ANH der spielt.

Laut Wookiepedia bewegt er sich in einem Zeitraum von 11-5 Jahre vorher...
http://starwars.wikia.com/wiki/Solo:_A_Star_Wars_Story

wir wissen ja auch nicht wieviel Zeit im Film überbrückt wird.

In Rogue One, haben wir durch die Anfangsszenen mit der jungen Jyn Erso auch einige Jahre überbrückt...
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt


Zurück zu „Mediathek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste