Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
gast

Allgemeine Fragen

Beitragvon gast » Do 20. Mai 2004, 21:07

hallo

habe ein paar Fragen und bin sicher bei euch richtig gelandet zu sein :)

1. was hat es mit den verschiedenen Kartons auf sich und wie viele verschiedene Sorten gibt es. 1logo/2logos/3logos/palitoy/collectorbox/....
Haben diese alle unterschiedliche Sammlerwerte ? Hängt es mit dem Herstellungsland zusammen ?

2. kann mir einer die genauere Beschreibung zu den einzelnen CNummern geben. 10 steht wohl für top, was ist 9,5 - ein Kratzer ? :>

3. gibt es bei den Raumschiffen Variationen oder wurden diese alle einheitlich produziert ?

4. was sind die wertvollsten Figuren, außer die aus der LAST17 Reihe und dem Jawa Vinyl Cape.

5. sind die Börsenpreise auch so niedrig wie bei ebay ?

sind hoffentlich nicht zu viele, aber wenn sich jeder eine Frage nimmt gehts ja :o) danke im voraus! :lol:

Benutzeravatar
mogwai26
..........
..........
Beiträge: 3539
Registriert: Do 20. Mai 2004, 20:17

Beitragvon mogwai26 » Do 20. Mai 2004, 21:22

1. ja, das hat mit dem Herstellungsland zu tun; ja, das wirkt sich auf den Sammlerwert aus!

USKARTEN sind meist billiger da die usa sehr viel mehr prosuziert hat als z.B Deutschland oder England/PALITOY(haben alle nur 1logo)
Bilogo- sind meist(oder nur?) Kanadische Produkte in englisch und französisch
Trilogo-Sachen haben mehrere Sprachen drauf für den Vertrieb in ganz europa
PALITOY sind englische Sachen

2. C=Condition; sollte eigentlich ein objektives Mass sein, ist es aber meistens nicht; C10 ist meiner nach der Figurenzustand einer nicht ausgepackten,unbespielten Figur; C9,5 ist eine annähernd perfekte Figur bzw. eine ausgepackte perfekte Figur (Farben verbleichen, und deshalb braucht die Figur keinen Kratzer haben um "nur" C9,5 zu kriegen)- aber C9,5 ist schon TOP und eigentlich nicht zu schlagen

3.die Raumschiffe sind alle einheitlich produziert-abgesehen von den BOXEN; aber die Playsets haben Variationen

4. BlueSnaggletooth;R2d2 WindUpWalker; RebelHothSoldier DarkbrownVariation;Yoda Green Snake Variation; Sandpeople HollowCheeks;

5. glaub nicht, Ebay istn Witz geworden was die Preise angeht

PS: wer Fehler findet soll sie korrigieren oder behalten

Gast

Beitragvon Gast » Do 20. Mai 2004, 21:43

danke für die raschen antworten mogwai :)

bei frage 1. meinte ich eher die Kartons, ich glaub du sprichst von den Karten ? :)

Benutzeravatar
Imperator
.............
.............
Beiträge: 7302
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:11
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Do 20. Mai 2004, 21:51

zu Frage 2 schua dir das mal an:
klick mich

Gruss

Marco

Benutzeravatar
Pulsar
.......
.......
Beiträge: 543
Registriert: Do 11. Mär 2004, 15:03
Wohnort: EU
Kontaktdaten:

Beitragvon Pulsar » Do 20. Mai 2004, 22:05

1. ja, das hat mit dem Herstellungsland zu tun; ja, das wirkt sich auf den Sammlerwert aus!

USKARTEN sind meist billiger da die usa sehr viel mehr prosuziert hat als z.B Deutschland oder England/PALITOY(haben alle nur 1logo)
Bilogo- sind meist(oder nur?) Kanadische Produkte in englisch und französisch
Trilogo-Sachen haben mehrere Sprachen drauf für den Vertrieb in ganz europa
PALITOY sind englische Sachen
US-Karten sind meist billiger .... etwas schwammig formuliert. US-Karten sind beispielsweise teurer als die Euro/Tri-Logo Karten. Jedoch ist es meist abhängig von der Figur (Auflage ,etc).
2. C=Condition; sollte eigentlich ein objektives Mass sein, ist es aber meistens nicht; C10 ist meiner nach der Figurenzustand einer nicht ausgepackten,unbespielten Figur; C9,5 ist eine annähernd perfekte Figur bzw. eine ausgepackte perfekte Figur (Farben verbleichen, und deshalb braucht die Figur keinen Kratzer haben um "nur" C9,5 zu kriegen)- aber C9,5 ist schon TOP und eigentlich nicht zu schlagen
Kann man so nicht stehen lassen. Der Condition-Begriff wird sowohl bei losen, als auch bei Moc-Figuren verwendet. Eine lose C10 Figur ist also eine frisch ausgepackte Figur, eine C10 Moc-Figur dagegen eine frisch aus dem Case gezogenen Moc-Figur. Das Problem mit dem Condition-Begriff ist, dass es keine einheitliche Regelung gibt. Verkäufer schätzen den Zustand der Mocs/MISBs/losen Figuren meist selbst. Zustand des Blisters (Vergilbung/Risse/Quetschungen) und der Karte (Farbabrieb/Punch/Risse/Dellen) spielen bei der Bewertung die tragende Rolle. Um dem entgegenzuwirken gibt es zum Beispiel die sogenannten AFA-Gradungen, die den Zustand der MOCs/MISBs professionell bewerten.
[url=http://www.lichtgeschwindigkeit.de/index.php?name=PNphpBB2&file=privmsg&mode=post&u=37]- Pulsar -[/url]

Gast

Beitragvon Gast » Do 20. Mai 2004, 22:50

"Um dem entgegenzuwirken gibt es zum Beispiel die sogenannten AFA-Gradungen, die den Zustand der MOCs/MISBs professionell bewerten."

wobei man aber sagen muss dass deren Bewertungen auch nicth einheitlich sind(waren schon mal rigider)/
und es bei vielen auch den verdacht gibt dass man sich ne gute AFA-Graduierung kaufen kann(z.B. gute AFA-Kunden die dort monatlich tausende von dolarn lassen sollen in der bewertung auch bevorzugt werden mit eben einer besseren bewertung)-Vorsicht!ILLUMINATI

Gast

Beitragvon Gast » Fr 21. Mai 2004, 23:35

wofür steht "ESB" ?

Benutzeravatar
Pulsar
.......
.......
Beiträge: 543
Registriert: Do 11. Mär 2004, 15:03
Wohnort: EU
Kontaktdaten:

Beitragvon Pulsar » Sa 22. Mai 2004, 00:02

Eigentlich heisst es TESB -> The Empire Strikes Back aká Das Imperium Schlägt Zurück
[url=http://www.lichtgeschwindigkeit.de/index.php?name=PNphpBB2&file=privmsg&mode=post&u=37]- Pulsar -[/url]

Gast

Beitragvon Gast » Sa 22. Mai 2004, 12:13

1. Teil = POTF2
2. Teil = AOTC
4. Teil = POTF
5. Teil = (T)ESB
6. Teil = ROTJ

korrekt ?

Benutzeravatar
Pulsar
.......
.......
Beiträge: 543
Registriert: Do 11. Mär 2004, 15:03
Wohnort: EU
Kontaktdaten:

Beitragvon Pulsar » Sa 22. Mai 2004, 12:27

Öhm ... kommt darauf an, was du nun genau meinst Gast. Die Film Abkürzungen sind :::
  • TPM - The Phantom Menace (Episode I - Die Dunkle Bedrohung)
  • AOTC - Attack Of The Clones (Episode II - Angriff der Klonkrieger)
  • ANH - A New Hope (Episode IV - Eine Neue Hoffnung)
  • TESB - The Empire Strikes Back (Episode V - Das Imperium Schlägt Zurück)
  • ROTJ - Return Of The Jedi (Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter)
POTF (2) (Power Of The Force (2)) und POTJ (Power Of the Jedi) sind nur Namen der Hasbro-Action-Figuren-Lines und haben nichts mit der Film-Chronologie oder deren Namen zu tun. :)
[url=http://www.lichtgeschwindigkeit.de/index.php?name=PNphpBB2&file=privmsg&mode=post&u=37]- Pulsar -[/url]

Benutzeravatar
darth-jack
...........
...........
Beiträge: 5521
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 01:28
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon darth-jack » So 23. Mai 2004, 00:28

... und nicht zu vergessen ist auch:

Droids
SOTE = Shadow of the Empire
Expanded Universe
SAGA
OTC = Original Trilogy Collection

es handelt sich auch hier um Action-Figuren-Serien.
Rebellenstützpunkt
- 3.Nov.2005 -

Rancor100
.
.
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 18:14

Karten

Beitragvon Rancor100 » So 27. Jun 2004, 12:43

Hallo
wollte mich mal erkundigen warum man bei den Vintage Figuren wie z.b den boba fett bei ebay von Karten spricht, es geht doch um die Figur oder?Ist es die Karte die den Preis ausmacht?
Sry sammle erst seit ein paar Tagen und weiss noch recht wenig

Mfg
Rancor :D

Benutzeravatar
sido
.......
.......
Beiträge: 387
Registriert: Do 17. Jun 2004, 12:13

Beitragvon sido » So 27. Jun 2004, 13:18

Hi,

die Figur steht wohl hauptsächlich im Vordergrund, doch die alten Figuren sind in der OVP natürlich mehr wert und das macht letzendlich auch den Preis aus. Kommt halt auf den Zustand der Karte an, den blister..etc.
Und Boba Fett ist glaub ich die Karte mit der höchsten Wertsteigerung, deshalb diese hohen Preise!
Stormtrooper 331123

Benutzeravatar
Pulsar
.......
.......
Beiträge: 543
Registriert: Do 11. Mär 2004, 15:03
Wohnort: EU
Kontaktdaten:

Beitragvon Pulsar » So 27. Jun 2004, 16:25

Es ist bei StarWars Sammlern nicht anders, wie in vielen anderen Teilen der Wirtschaft :
Ein Jahreswagen ist billiger als ein Neuwagen, aber immer noch teurer als ein Gebrauchtwagen.

So sind noch originalverpackte Figuren (man spricht in der "Szene" (:roll:) auch von "Figur auf Karte", "MOC", "OVP") oder originalverpackte Vehikel ("MIB", "MISB", "OVP") immer teurer als ihre ausgepackten Brüder.
Ausschlaggebend sind dann natürlich zum einen der Zustand der Verpackung (Blister, Karte, Karton), die Seltenheit des Artikels (deshalb gehen manche Figuren eben für 1000$, andere für 20$ weg), und der Wert den der Käufer dem Artikel gibt.
So spielen allerlei Faktoren beim Preis eine Rolle. ;)
[url=http://www.lichtgeschwindigkeit.de/index.php?name=PNphpBB2&file=privmsg&mode=post&u=37]- Pulsar -[/url]

Benutzeravatar
sisefromm
.......
.......
Beiträge: 438
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 15:18

Beitragvon sisefromm » So 27. Jun 2004, 19:08

das haste schön erklärt!

sisefromm
sisefromm
Suche Vader stuff und SW proofs

Benutzeravatar
LordSick
........
........
Beiträge: 1259
Registriert: Di 1. Jun 2004, 10:30

Beitragvon LordSick » Mo 28. Jun 2004, 22:10

Hmmm ..... das ist also der Unterschied zwischen nem POTF Anakin MoC und nem TriLogo Weequay MoC ....... :-D
[url=http://www.myspace.com/bronsonnorrissb][img]http://a282.ac-images.myspacecdn.com/images01/3/s_981f42fdcde20666cd0e714394563021.gif[/img][/url]
[url=http://www.myspace.com/bronsonnorrissb][b][color=red]LordSick @ music[/color][/b][/url]

Sky17881
.
.
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Mai 2005, 21:17

Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Sky17881 » Do 5. Mai 2005, 21:21

Hi Leute,

ich beabsichtige in Zukunft Star Wars Figuren aller sechs Episoden zu sammeln...

Nun meine Frage:

Worauf muss ich achten, welche Firma ist sozusagen die ORIGINALFIRMA für Sammlerfiguren...für die Episoden 4, 5 und 6 Vintage und für die neuen Episoden Hasbro/Kenner?

Oder gibt es noch mehr Firmen?

Worauf muss man bei ebay Käufen achten?

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten...

Ist die alte Fa. Vintage die neue Fa. Hasbro oder handelt es sich bei Vintage gar nicht um eine Firma?

MfG

Sylvia

Benutzeravatar
Hitreza
.....
.....
Beiträge: 141
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 19:07

Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Hitreza » Do 5. Mai 2005, 21:55

hallo erstmals, willkommen im forum! ;)

also hier mal eine kleine übersicht die dir sicher weiterhelfen wird: http://www.rebelscum.com/archives.asp

hier findest du alle star wars figuren die bisher erschienen sind :)

ein kleiner tipp von mir: beginn erstmals mit den episode 3 toys und schnupper ein bischen in ebay herum vielleicht findest du ja gerade eine toyline die dir besonders gut gefällt ...

zu ebay verkäufern: jetzt gibts so zeimlich alle episode 3 toys im handel
generell würd ich immer auf die bewertungen achten ... TIPP: ebay.co.uk hat eine größere auswahl als ebay.de und du ersparst dir im ggensatz zu ebay.com den zoll :P

ansonsten wünsch ich da noch viel spaß beim sammeln ;)

Benutzeravatar
mogwai26
..........
..........
Beiträge: 3539
Registriert: Do 20. Mai 2004, 20:17

Beitragvon mogwai26 » Do 5. Mai 2005, 22:07

hi-
willkommen im club:
hier mein blabla zu deinen fragen:

sammel die line die dir am besten gefällt-
achte auf preise und kauf nicht wild
los-
auf ebay kann man sehr gut preise vergleichen indem man bei erweiteter suche ins suchfeld den jeweiligen artikel eingibt und auf "beendete angebote"klickt-
in england ist das angebot größer,dafür normal teurer; in den usa ist es normal etwas billiger dafür halt zoll-stress und ohne paypal in england un amerika geht eh nix;


vintage ist keine Firma sondern die übersetzung für "alt"- gemeint sind damit
die figuren von 77-85
Kenner ist die OriginalFirma; Hasbro der Nachfolger;
es gibt noch andere firmen die starwars relevante sachen produzieren aber dass würde hier den rahmen sprengen(z.B. Kubrick macht halt figuren die einfach anders sind-so legomäßig)

Benutzeravatar
mogwai26
..........
..........
Beiträge: 3539
Registriert: Do 20. Mai 2004, 20:17

Beitragvon mogwai26 » Do 5. Mai 2005, 22:08

ach ja, achte darauf dass die sachen komplett sind und auf die qualität sowie dass das zubehör original ist-

Benutzeravatar
mogwai26
..........
..........
Beiträge: 3539
Registriert: Do 20. Mai 2004, 20:17

Beitragvon mogwai26 » Do 5. Mai 2005, 22:11

ansonsten hier mal gucken und im forum von rebelscum die masterlisten:

Starwars-guide.pdf
http://threads.rebelscum.com/showflat.p ... t=1#121857

Benutzeravatar
Imperator
.............
.............
Beiträge: 7302
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:11
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Imperator » Do 5. Mai 2005, 22:27

Erst mal hallo und willkommen hier,

also die original Firma, die die alten Figuren hergestellt hat ist Kenner (es gibt noch div. Firmen die vintage Figuren in Lizenz gefertigt haben wie z.b. Palitoy (UK), Clipper (Benelux), Popy (Japan), Glasslite (Mexiko), usw.) dafür gibt es aber Spezialisten hier im Forum)
Kenner ist aber irgendwann von Hasbro aufgekauft worden. Die letzten Figuren die Kennerlogos tragen sind aus der POTF2 (Power of the Force2) Serie von 1995-1997. Die neueren Figurenserien von Hasbro POTJ (Power of the Jedi), Episode1, Episode2, Saga, OTC usw.
Es gibt auch noch weitere Firmen die andere Figuren fertigen, diese fertigen aber z.B. "grössere" und detailiertere Figuren das sind z.B. Gentle Giant Kotbukiya, Attakus. Bei den 3,75 Inch Figuren kenne ich nur Kenner und Hasbro.

Falls ich irgendwo falsch liege korrigiert mich...

Gruß

Marco

Benutzeravatar
Horst-Wan-Kenobi
...............
...............
Beiträge: 17629
Registriert: Mo 18. Okt 2004, 06:24
Wohnort: Schmitten
Kontaktdaten:

Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Horst-Wan-Kenobi » Fr 6. Mai 2005, 00:10

Hallo und Herzlich Willkommen auch von mir! :D
...zum dem Rest kann ich mich eigentlich nur den Aussagen meiner Vorredner anschliessen ;)
Was Vintage angeht ist wohl Ebay das perfekte Feld (...es sei den Du findest irgendwas auf Flohmärkten oder findest irgendeinen Sammler in Deiner Nähe..der Sachen abstößt...was aber eher der Ausnahmefall ist)
Ansonsten findest Du hier auch diverse Adressen von Internetshops etc...oder frag einfach hier im Forum nach..
Hier gibts die "Berüchtigte" Suche/Biete Liste...sonst einfach da posten ;)
"Du willst mir keine Killersticks verkaufen - Du willst nach Hause gehen und Dein Leben überdenken"
Bild

:idea: https://www.instagram.com/orti2706/

Benutzeravatar
Emperor77
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Di 24. Jul 2007, 15:06
Wohnort: Essen

Ich blick nich durch

Beitragvon Emperor77 » Di 24. Jul 2007, 16:48

Hallo zusammen,

ich sammel schon ewig lange Vintage Figuren und Star Wars Zeugs im Allgemeinen mal mehr mal weniger hab mich aber nie so intensiv mit Varianten beschäftigt wie einige Menschen hier. Das es Varianten gibt wusste ich schon, Small Head vs. Big Head, Blonde Hair vs. Brown Hair etc. aber was zum Teufel sind jetzt die ganzen anderen Sachen?

- COO
- LL
- China Version
- Palitoy
- AFA
- etc.

Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen? Bei Palitoy weiß ich ja noch grob weiter das ist der UK Hersteller gewesen soweit ich weiß aber wie unterscheidet man die alle von einander? Die Figur ist doch immer die selbe oder nicht? ....
Ich hoff mir kann jemand helfen. Hab jetzt schon reichlich Threads gelesen werd aber trotzdem irgendwie nicht schlauer. :downtown:

Gruß Emp

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10481
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Ich blick nich durch

Beitragvon Spearhead24 » Di 24. Jul 2007, 17:18

Hallo Emperor77,
hmm, zu deiner umfangreichen Frage habe ich erstmal nur folgenden Link, der dir vielleicht in Sachen AFA etwas weiterhilft - ansonsten überlasse ich das Feld den Vintage-Spezialisten zum Erklären. :wink:
index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=2311&start=0

Vielleicht noch folgendes:
COO = Country of Origin = das Herstellerland (bei den Figuren i. d. R. auf der Rückseite der Beine zu finden)
LL = Lily Ledy = mexikanischer Hersteller -> index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=3812
AFA = Action Figure Authority


Wenn es dir bei uns gefällt, wäre es nett, wenn du dich im Unterforum "Collectors Corner" mal vorstellst...


edit: hier gibt's noch ein paar Infos zur COO
index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=2708&start=0

Benutzeravatar
Idefix13
.......
.......
Beiträge: 427
Registriert: Mo 5. Jun 2006, 17:48

Ich blick nich durch

Beitragvon Idefix13 » Di 24. Jul 2007, 18:53

Jup stell dich doch vor und zeig uns was du so alles in den Jahren zusammengetragen hast :D

Ansonsten HERZLICH WILLKOMMEN!

China Version: es gibt no coo Figuren die aus China kommen und keine europischen Versionen sind. Bestes Beispiel ist der Han Solo large head no coo...

Gruß Uli

EDIT: PALITOY ist der englische Hersteller bzw. Vertrieb der Vintage SW Figuren. War in Dtland. am Ende PARKER.

Benutzeravatar
Emperor77
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Di 24. Jul 2007, 15:06
Wohnort: Essen

Beitragvon Emperor77 » Mi 25. Jul 2007, 14:09

Danke für die Antworten, bin ich zumindest schon mal ein bisserl schlauer.

Hab gestern mal mein Zeugs durchgeschaut und gesehen das ich einen Logray Macao hab ... was hat es damit auf sich ? ... Ist der was besonderes? Weil mit dem Macao COO gabs ja kaum welche.

Gruß Emp

Benutzeravatar
norbertvader
...........
...........
Beiträge: 6883
Registriert: So 20. Mär 2005, 18:00

Beitragvon norbertvader » Mi 25. Jul 2007, 14:22

Mach dir nix draus, ich Sammel schon lange Varis und Blicke auch noch nicht durch :? . Aber wäre schön wenn du dich "Ansteken" lassen würdest, wir Vari Sammler sind hier echt in der minderzahl. :D
...wenn Gott gewollt hätte das Autos sauber sind, wäre Spüli im Regen...!

Benutzeravatar
Emperor77
.....
.....
Beiträge: 127
Registriert: Di 24. Jul 2007, 15:06
Wohnort: Essen

Beitragvon Emperor77 » Mi 25. Jul 2007, 14:55

Dafür müsste ich ersteinmal ein loses vollständiges Set haben. Dazu fehlen mir leider noch eine ganze Reihe und natürlich leider auch die teuren :?

Aber ich find es immer wichtig genau zu wissen was man da denn nun hat. Hinter ist es ne super teure Variant die man dann dumm wegtauscht oder so ... wäre ärgerlich ...

@ nob ... ich habe im Übrigen voller Wonne die Geschichte deines Crashtest Stormis gelesen *gg* ... arbeitet er noch oder hat er den Dienst quittiert? *lach*

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Beitragvon mike-skywalker » Mi 25. Jul 2007, 15:54

Danke für die Antworten, bin ich zumindest schon mal ein bisserl schlauer.

Hab gestern mal mein Zeugs durchgeschaut und gesehen das ich einen Logray Macao hab ... was hat es damit auf sich ? ... Ist der was besonderes? Weil mit dem Macao COO gabs ja kaum welche.

Gruß Emp
Figuren mit COO Macau (U am Ende) gibt es nur Logray und Gamorrean Guard. Beide sind preislich nicht höher zu bewerten.
Allerdings gibt es einen Biker Scout mit COO Macao (O am Ende). Der ist in C9 mit Sicherheit um die 100¤ einzustufen.

Gruß Mirco


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste