Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
maxmarcus
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:45

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon maxmarcus » Mi 13. Jan 2010, 22:21

Hi Mike!

Danke für die Antwort, ja und ist das nun gut oder schlecht?

Habe einen Rebell Commander gefunden :)

Gruß

Max

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon mike-skywalker » Mi 13. Jan 2010, 22:26

Wie kommst Du darauf, daß es ne Lili Ledy Figur ist?

Benutzeravatar
maxmarcus
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:45

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon maxmarcus » Mi 13. Jan 2010, 22:34

ich habe diesen beitrag gelesen:
index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=3812

und meine figuren durchgeschaut und den rebel comander habe ich 2 mal genauso wie es beschrieben wurde

Benutzeravatar
norbertvader
...........
...........
Beiträge: 6883
Registriert: So 20. Mär 2005, 18:00

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon norbertvader » Mi 13. Jan 2010, 22:40

Hallo Forum!

Bin neu hier und wollte mal fragen was eine Lili Ledy Figur ist?

Habe beim durchlesen direkt eine in meiner Sammlung gefunden und
weiß jetzt nicht was das ist? Gut oder schlecht?

Viele Grüße

Max
Also SW Figuren zu besitzen egal woher sie kommen ist grundsätzlich schon mal gut, LL Figuren zu haben ist sogar besser als gut. :wink:
...wenn Gott gewollt hätte das Autos sauber sind, wäre Spüli im Regen...!

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon mike-skywalker » Mi 13. Jan 2010, 22:42

ich habe diesen beitrag gelesen:
index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=3812

und meine figuren durchgeschaut und den rebel comander habe ich 2 mal genauso wie es beschrieben wurde
Es gibt eine europäische Variante mit identischer Länderkennung. Von daher gehe ich mal davon aus, Daß Deiner nicht die LL Variante ist, es sei denn Du hast den mal in Mexiko gekauft.

Benutzeravatar
maxmarcus
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:45

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon maxmarcus » Mi 13. Jan 2010, 23:09

Hmm... ok,
die Länderkennung ist gleich beide made in hong kong und @ LFL

Bild

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon mike-skywalker » Mi 13. Jan 2010, 23:12

Der Ledy muß einen rötlich braunen Bart haben.

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon mike-skywalker » Mi 13. Jan 2010, 23:30


Benutzeravatar
maxmarcus
_
_
Beiträge: 81
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:45

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon maxmarcus » Mi 13. Jan 2010, 23:35

ok,

vielen dank für die infos! seid ja richtig fit!
da kann ich noch was lernen!

was wären denn meine beiden figuren wert?

waffen habe ich auch noch irgendwo

gruß

max

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon mike-skywalker » Do 14. Jan 2010, 00:06

Guck mal in Dein Nachrichteneingang. Hab Dir ne PN geschrieben.

Benutzeravatar
Hugo
........
........
Beiträge: 824
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 19:28
Wohnort: Germany

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon Hugo » Do 14. Jan 2010, 00:29

ich habe diesen beitrag gelesen:
index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=3812

und meine figuren durchgeschaut und den rebel comander habe ich 2 mal genauso wie es beschrieben wurde
Es gibt eine europäische Variante mit identischer Länderkennung. Von daher gehe ich mal davon aus, Daß Deiner nicht die LL Variante ist, es sei denn Du hast den mal in Mexiko gekauft.

Wußte auch nicht das es eine Europäische Vari gibt .........shit :?
meine ist keine LL :cry: und ich hab die mal als LL gekauft :evil:

Benutzeravatar
Jawatechniker
..........
..........
Beiträge: 4217
Registriert: Sa 6. Aug 2005, 08:17
Wohnort: Tatooine, ca. 3,5 Klicks vor Mos Eisley

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon Jawatechniker » Do 14. Jan 2010, 07:17

Also SW Figuren zu besitzen egal woher sie kommen ist grundsätzlich schon mal gut, LL Figuren zu haben ist sogar besser als gut. :wink:
:lol2:
Stell sofort sämtliche Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab!

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: Neuling braucht hilfe...

Beitragvon wbobafett » Do 14. Jan 2010, 19:09

Ganz ehrlich:
ne ledy figur einfach mal so hierzulande zu finden is nahezu UNMÖGLICH. Die wahrscheinlichkeit geht gegen null. Gam guard is ne ausnahme. deshalb denke ich, dass auch diese coo so in europa erschienen ist!!!

Zu deinem RC:

von der coo gibt es sogar drei varianten. Ein ledy is bei deinen nich dabei! Ledy hat wie schon erwähnt nen rötlichen bart und v.a. dunklere und glossy boots!

wert: Der vergilbte: 2 ¤, der andere 5-7 ¤! mit waffe je 2 ¤ drauf

wolff

Benutzeravatar
Yargh Oshca Craam
...........
...........
Beiträge: 6015
Registriert: Di 28. Sep 2010, 08:36
Wohnort: Lower Saxony
Kontaktdaten:

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammle

Beitragvon Yargh Oshca Craam » Di 28. Sep 2010, 23:30

Sorry, zu spät gesehen, daß der Thread schon
etwas älter ist. Ähem.
"As you wish..."
Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
electricdragon
...........
...........
Beiträge: 5015
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 02:42
Kontaktdaten:

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammle

Beitragvon electricdragon » Mi 29. Sep 2010, 08:41

Kein Problem, wenn Du eine aktuelle Frage hast,
kann man auch in einem passenden alten Thread posten.
Ansonsten kannst Du Deinen Post auch editieren, löschen
oder einem Moderator eine Nachricht schicken, der das dann für Dich tut. ;-)
Brought to you by Regretto - Permanent Clown Makeup

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammle

Beitragvon mike-skywalker » Di 1. Jan 2013, 21:53

Als Neusammler niemals diesen Guide lesen...bevor da irgendwas hängen bleibt. :obacht:
http://reviews.ebay.com/Spotting-Fake-V ... 0019237856

Brett
.
.
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:09

Vintage Kenner Figuren

Beitragvon Brett » Mi 26. Jun 2013, 21:22

Hallo.

Ich bin neu hier und habe eine Frage zu den Vintage Kenner Figuren.
Werden die eigentlich auch gefälscht oder kann man auf Ebay
ruhigen Gewissens alte Figuren kaufen?
Vielen Dank für eine Antwort.

Benutzeravatar
Durchde
...............
...............
Beiträge: 20548
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:43
Kontaktdaten:

Re: Vintage Kenner Figuren

Beitragvon Durchde » Mi 26. Jun 2013, 21:28

Aloha. Es gibt Fälschungen, in der Sammler Szene auch als Bootlegs bekannt, welche aber sofort auffallen.
Beim Stormtrooper muss man allerdings ganz besonderes aufpassen!
Schwieriger wird es da mit möglichen Repro Zubehör. Lese Dich einfach mal ein wenig ein zu den Themen.
Wenn Du Lust hast kannst Du Dich gerne mal in diesem Thread vorstellen:
viewtopic.php?f=24&t=6440&start=1890

Gruß Durchde

Brett
.
.
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:09

Re: Vintage Kenner Figuren

Beitragvon Brett » Mi 26. Jun 2013, 22:18

Danke für die Antwort.
Gibt es ausser der Bucht in Deutschland Online Shops oder ähnliches wo man mit gutem Gewissen Figuren kaufen kann, oder hier im Forum?
Ich habe leider nichts gefunden.
Vielen Dank für eine Antwort.

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Vintage Kenner Figuren

Beitragvon Lafos » Mi 26. Jun 2013, 22:23


XerodoX
.
.
Beiträge: 1
Registriert: So 23. Nov 2014, 22:33

Vintage Figuren 1977 Sammlerwert

Beitragvon XerodoX » Mo 24. Nov 2014, 11:58

Hi ich wollte ein paar alte Figuren verkaufen aber weis den wert und habe auch keine Anlaufstelle dafür bitte kann mir jemand helfen?
Dateianhänge
IMG-20141123-WA0000.jpg
IMG-20141123-WA0000.jpg (109.95 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0001.jpg
IMG-20141123-WA0001.jpg (73.9 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0002.jpg
IMG-20141123-WA0002.jpg (108.55 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0003.jpg
IMG-20141123-WA0003.jpg (109.68 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0004.jpg
IMG-20141123-WA0004.jpg (94.54 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0005.jpg
IMG-20141123-WA0005.jpg (83.05 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0007.jpg
IMG-20141123-WA0007.jpg (106.73 KiB) 361 mal betrachtet
IMG-20141123-WA0007.jpg
IMG-20141123-WA0007.jpg (106.73 KiB) 361 mal betrachtet

Benutzeravatar
battletank
..........
..........
Beiträge: 3304
Registriert: Do 27. Sep 2007, 19:40

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammle

Beitragvon battletank » Mo 24. Nov 2014, 12:51

Alle mehr oder weniger stark bespielt, bei zwei fehlen die Waffen. Stell sie ab einen Euro bei ebay rein und warte, was passiert. Die Spitzhacke und die schwarze Perücke sind übrigens von Play-Big ;-)

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammle

Beitragvon TheGent » Mo 24. Nov 2014, 15:07

Wenn du an Direktverkauf interessiert bist, pn an mich. Gruß, Holger
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Luke101
...
...
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 11:18

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Luke101 » Mi 27. Mai 2015, 11:42

Moin liebe Star Wars Gemeinde!
Hatte heute endlich mal Zeit mich hier anzumelden.
Grund dafür ist meine Liebe zu "Star Wars". Allerdings gebe ich zu, das mich nur die ersten Teile also IV,V & VI begeistert haben und es immernoch tun. Warscheinlich wird es wohl auch beim kommende Teil so sein!
Das liegt wohl hauptsächlich an meinem Alter von 38 Jahren und die Erinnerungen an die Star Wars Spielzeuge in den Schaufenstern der Spielgeschäfte. Ich denke mal, das kennen die Meisten hier.
Ich habe mich nun entschlossen etwas Kindheit zurück zu holen. Das geht für mich nur über die SW,TESB,ROTJ Collections.
Beobachten tue ich Auktionen usw. schon recht lange und kann teilweise nur stauen.
Fest steht, für mich kommen nur die "Carded" Figuren in Frage. Es sind einfach die Erinnerungen wie sie damals in den Regalen hingen!
Jetzt mal einige Frage.
-Wie funktioniert das mit dem "graden"? Ich habe mir die UK und US Seite mal durchgelesen. Verstehen tue ich es nicht wirklich. Was kostet der Spaß? Es gibt ja mehrere Möglichkeiten wie man was graded. Also was fürn Plexicase usw., gibt es da nen Standartcase?
-Was ist besser, UK oder US Grading? Logischer ist es ja alles in UK graden zu lassen.
-Gibt es gute Toyshops die glaubwürdig sind und wo man einkaufen kann ohne übers Ohr gehauen zu werden mit "Re-sealed" Sachen usw.?

Ich bedanke mich mal im vorraus für die Antworten!!

Luke101

Benutzeravatar
Luke Starkiller
.........
.........
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 18:20
Wohnort: Dortmund

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Luke Starkiller » Mi 27. Mai 2015, 14:40

Luke101 hat geschrieben:
Moin liebe Star Wars Gemeinde!
Hatte heute endlich mal Zeit mich hier anzumelden.
Hallo Luke 101,
bin zwar selber noch ein absoluter Frischling bei LG, presche jetzt aber trotzdem schon ´mal mit einem Willkommensgruß vor. Was Deine spezifischen Fragen anbetrifft, wirst Du hier bestimmt Hilfe und Unterstützung finden. Es gibt hier aber auch einen Vorstellungs-Thread( Ich bin neu hier und möchte mich vorstellen )( Wie das mit dem Link geht, weiß ich leider nicht. ), da könntest Du noch ´mal auf Dich aufmerksam machen. Ansonsten wünsche ich Dir hier noch viel Spaß. :D

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Darkside » Mi 27. Mai 2015, 14:57

Willkommen hier im Forum...Hilfe ist garantiert... 8) Grundsätzlich finde ich persönlich, dass aktuell ein sehr schlechter Zeitpunkt ist, um mit dem Sammeln anzufangen...dies ist aber der rein monetäre Gesichtspunkt, da die SW-Toys gefühlt so teuer wie nie sind...ansonsten ist es nie zu spät, die schönen Kindheitserinnerungen wieder zu bekommen. :mrgreen:

Toys kann man idR hier im Forum kaufen, da wird man normalerweise nicht übers Ohr gehauen...ansonsten gibt es zwar einige Shops im Internet, aber die sind oftmals sehr teuer..z.B. spacedreams-toys.de... der gilt aber als Apotheke, Olaf ist aber ein sehr ehrlicher Kerl!

Zum Thema graden gibt es viele Meinungen...ich persönlich finde gegradete Sachen gut, würde aber niemals ein Toy zum graden schicken...zu teuer und vor allem sagt jemand anderes, was Dein Toy für einen Zustand hat... :dontknow: das möchte ich doch selber gerne entscheiden...Acrylcases für MOCs gibt es z.B. bei GW-Acryl aus Großbritannien...das sind sehr schöne Cases und erschwinglich...

Soweit mal in aller Kürze... ;-)
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Luke101
...
...
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 11:18

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Luke101 » Mi 27. Mai 2015, 17:29

Ja, herzlichen Dank für die ersten Antworten! :-)
Dann werde ich mich mal in dem anderen Thread vorstellen.
Wie schon geschrieben, beobachte ich die Figuren schon recht lange. Ich weiß nicht, ob es einen richtigen Zeitpunkt gibt für einen Sammelstart.
Ich bin kein Neuling was das sammeln angeht. Ich habe eine nicht gerade billige Schallplattensammlung die ich mir über knapp 15 Jahre aufgebaut habe. Allerdings hatte ich damals Glück, da Schallplatten kaum einer wollte. Jetzt sieht das etwas anders aus.
Ich werde nun allerdings auch nichts überstürzen und kopflos drauflos kaufen. Klar sind die 12-Backs oder 20-Backs Serien sehr edel aber damit anzufangen wäre mehr als unvernünftig.
Habe schon etliche Preise verglichen um überhaupt mal ein Grundwissen zu bekommen. Ist teilweise aber alles auch recht umfangreich was mir allerdins sehr gefällt. ;-)

Danke für die Tipps!!!

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Lafos » Do 28. Mai 2015, 11:04

Was willst Du denn sammeln ?

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon TheGent » Do 28. Mai 2015, 11:20

So wie ich ihn verstanden habe, Vintage MOCs. Ich würde da als Unbeteiligter nur folgende allgemeine Ratschläge geben:

1. Kaufe bei vertrauenswürdigen Quellen, denn der Markt für nachgemachte sowie gefälschte mit echten Bestandteilen (Stichwort: Toy Toni) ist aktuell aufgrund der großen Nachfrage sehr groß geworden. Foren wie dieses oder SWFUK in England sind in der Regel sehr vertrauenswürdige Foren.

2. Der Markt ist zur Zeit echt überhitzt, setze dir selbst, nachdem du einige Zeit mit Preisvergleichen verbracht hast, Limits, denn die Preise schwanken trotz der Nachfrage noch immer sehr. Und es gibt so gut wie keine seltenen MOCs, sondern nur teure. Selten bedeutet nämlich, die tauchen so gut wie nie auf. Beispiele für seltene MOCs wären Orange Hair Luke Farmboy, Dark Brown Rebel Soldier Hoth, Vinyl Cape Jawa oder eben von ausländischen Varianten wie Toltoys oder Lili Ledy.
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Luke101
...
...
Beiträge: 12
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 11:18

Re: Vintage, Hasbro, Kenner...worauf achte ich als Neusammler?

Beitragvon Luke101 » Do 28. Mai 2015, 21:50

Ja, wie schon geschrieben habe ich eine gewisse Erfahrung was das sammeln angeht. Und ich setze mir grundsätzlich Obergrenzen.
Ich bin momentan allerdings am überlegen mit was ich denn überhaupt genau anfange. Anfangs dachte ich mir die SW 12-Back oder 21-Back Serien wären zu übertrieben. Ist grundsätzlich auch richtig. Aber was soll ich mit der TESP oder ROTJ anfangen wenns doch nicht das Richtige ist.
Da muss ich echt mal schauen was der Markt so hergibt! Kommt Zeit, kommt Rat!
Die Karte muss ja auch nicht mega "mint" sein. Meiner Meinung nach.


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste