Yps 510

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
kraftdermacht
...
...
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 23:17

Re: Yps 510

Beitragvon kraftdermacht » So 23. Dez 2012, 16:37

Da lag ich ja nicht schlecht mit meinen 500,-€ für das Heft kann man nur hoffen das es echt ist.
http://www.ebay.de/itm/390508843427?ssP ... 1438.l2649
stimmt! Ich hätte ehrlich gedacht, dass der höher geht. Der Zirkus mit den zurückgezogenen Geboten hat der Sache bestimmt nicht gedient. Auf jeden Fall finde ich den Preis echt gut, falls das Teil nicht gefaked ist.
So, morgen am 24.12. hole ich das Teil von der Post ab. Danach poste ich hier meine Bewertung.

Da der Verkäufer Yps Profi ist und 100te top OVP Yps Hefte in der Sammlung hat, die er seit Wochen auf Ebay verkauft, ist es für mein Gewissen okay das Heft als OVP für echt zu halten. Details nach Weihnachten.

Noch eine Frage zu dem Trooper in einem "unverschweißten Tütchen" in der Yps Tüte. Wer hat schon mehr als ein OVP Heft mit einem solchen Tütchen gesehen?
http://www.raumhafen.de/galerie/starwars

v8freak
_
_
Beiträge: 90
Registriert: Di 24. Mai 2011, 16:31

Re: Yps 510

Beitragvon v8freak » So 23. Dez 2012, 17:26

bin auch überzeugt das es original ist. das dieser yps sammler weiß was er sammelt. glückwunsch wolf!

was pay pal betrifft, es gibt auch genug käufer die faken und den preis mit irgend welchen aussagen drücken wollen. deswegen akzeptiere ich das auch nicht mehr bei allen käufern.wie in den meisten fällen ist man auch als verkäufer der gears....te bei ebay und pay pal.

im übrigen ist ein yps sealed wenn man nicht sicher ist von welcher herkunft sehr leicht zu faken. folie vom anderen kein problem, neu machen, folienschweißgerät ende. so kann sich jeder seine vari machen. am besten noch zu afa senden oder ukg.

genau wie proof cards, kenne leute aus der werbebranche und drucker für die ist so was kein thema. technik macht es eben möglich.

gut das es nicht mein sammelgebiet ist. will nicht wissen wieviele chromalins und proofs fakes sind, auch gegradet.
es gibt auch genug große händler die vergöttert werden, aber auch unseriös sind.

schöne feiertage @ all

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Yps 510

Beitragvon Lafos » So 23. Dez 2012, 18:25

Bei dem Yps spricht der VK für den hohen Preis, ärgerlich, insb. beim Weiterverkauf ist das Loch. Mich wundert nach wie vor, dass es keine verlässlichen Infos zum 510er gibt. Es müssten sich eigentlich noch dutzende sealed Exemplare in Yps Sammlungen finden lassen.

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1143
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: Yps 510

Beitragvon Katarn » So 23. Dez 2012, 21:43

Wie v8freak schon schrieb find ich das Problem ist einfach das, dass YPS 510 viel zu leicht zu fälschen ist. Altes anderes OVP Yps gekauf, Schweißgerät umgepackt fertig! Und in ein paar Jahren gammeln die Folien vermutlich sowieso.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: viewtopic.php?f=22&t=11998
Katarn's Sammlung:viewtopic.php?f=22&t=9051

Super_Trooper
........
........
Beiträge: 781
Registriert: Di 23. Okt 2012, 10:25

Re: Yps 510

Beitragvon Super_Trooper » Mo 24. Dez 2012, 07:19

YPS 510 Custommade, Vari, Original ???

http://www.ebay.de/itm/Top-Kenner-Yps-G ... 5aec6e26ca

btw. finde das hier schöner, nicht weil günstiger, sondern weils wie ne MOC aussieht

z32tt
.......
.......
Beiträge: 541
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38

Re: Yps 510

Beitragvon z32tt » Mo 24. Dez 2012, 08:34

:? wer gibt denn dafür 120eur aus?

Super_Trooper
........
........
Beiträge: 781
Registriert: Di 23. Okt 2012, 10:25

Re: Yps 510

Beitragvon Super_Trooper » Mo 24. Dez 2012, 09:43

:? wer gibt denn dafür 120eur aus?
das ist die "Gretchenfrage", sind 120€ angemessen oder überzogen ?

Ich vermag es nicht zu beurteilen......

z32tt
.......
.......
Beiträge: 541
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38

Re: Yps 510

Beitragvon z32tt » Mo 24. Dez 2012, 11:19

überzogen hin oder her, das ding ist selbstgebastelt ...der Trooper is vergilbt und ich finde sogar das "nur"22,- überzogen wären...aber muss halt jeder selbst entscheiden

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Yps 510

Beitragvon Lafos » Mo 24. Dez 2012, 11:49

:? wer gibt denn dafür 120eur aus?
das ist die "Gretchenfrage", sind 120€ angemessen oder überzogen ?

Ich vermag es nicht zu beurteilen......
120 € selbstgebastelter Schrott.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3575
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Yps 510

Beitragvon Schmendrik » Mo 24. Dez 2012, 12:12

:? wer gibt denn dafür 120eur aus?
das ist die "Gretchenfrage", sind 120€ angemessen oder überzogen ?

Ich vermag es nicht zu beurteilen......
120 € selbstgebastelter Schrott.
Wenn's aus Polen oder der Türkei wäre, wär's wahrscheinlich kein Schrott. ;-)

Ich gehe davon aus, dass da ein Unwissender ein "ganz tolles Weihnachtsgeschenk" für einen Sammler kaufen wollte.

Benutzeravatar
BikerScout425
...........
...........
Beiträge: 5223
Registriert: Di 30. Sep 2008, 10:34
Wohnort: Bernau

Re: Yps 510

Beitragvon BikerScout425 » Mo 24. Dez 2012, 13:17

Wenn's aus Polen oder der Türkei wäre, wär's wahrscheinlich kein Schrott. ;-)
Oh man, du sprichst mir aus der Seele :mrgreen:
Go, get your ride, take her back to base!

[url=http://www.World-of-Smilies.com][img]http://www.world-of-smilies.com/wos_starwars/starwars035.gif[/img][/url]

Yes, Sir!

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1143
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: Yps 510

Beitragvon Katarn » Mo 24. Dez 2012, 13:58

Ist schon ein schickes Custom, aber eben nicht mehr wert als ein loser YPS Trooper plus das Material f. Cardback und Blister. 120,00 € ist dafür auf jedenfall total überbezahlt.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: viewtopic.php?f=22&t=11998
Katarn's Sammlung:viewtopic.php?f=22&t=9051

Benutzeravatar
HAL2000
........
........
Beiträge: 1456
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:07

Re: Yps 510

Beitragvon HAL2000 » Mo 24. Dez 2012, 14:28

Noch eine Frage zu dem Trooper in einem "unverschweißten Tütchen" in der Yps Tüte. Wer hat schon mehr als ein OVP Heft mit einem solchen Tütchen gesehen?
Ich leider nicht. Dazu ist der von Steve Sansweet zu schwer zu erkennen...
Meine Theorie ist aber nach wie vor die, dass Yps die Trooper plus Originalwaffe in den Tütchen bekommen hat, solange, bis diese aus waren. Danach gab es lose Figuren, die mit der GI Joe-Waffe nachgerüstet wurden, und zwar ohne eigenes Tütchen - durchaus möglich.
Es müssten sich eigentlich noch dutzende sealed Exemplare in Yps Sammlungen finden lassen.
Woher weißt Du das? Wieviel komplette Yps-Sammlungen, inkl. Snowtrooper gibt es wohl? Ich hab keine Ahnung.
Ist schon ein schickes Custom, aber eben nicht mehr wert als ein loser YPS Trooper plus das Material f. Cardback und Blister. 120,00 € ist dafür auf jedenfall total überbezahlt.
stimmt, ist aber fairerweise als solches ausgewiesen und auch erkennbar. Ihr glaubt garnicht, wieviel leute mir PMs geschickt haben mit "Ich soll doch mal gute Detailaufnahmen von der Folie schicken, sie wollen sowas nachbauen, natürlich nur für sich privat (haha)."
BTW: Was ist eigentlich aus unserem Freund geworden, der von Anfang an meine Bilder verwendet hat. Wollte da nicht jemand hinfahren und das abholen?
Bei dem Yps spricht der VK für den hohen Preis, ärgerlich, insb. beim Weiterverkauf ist das Loch.
Ich find den Preis nach wie vor nicht hoch, wenn man bedenkt, wie selten so ein Exemplar in Umlauf kommt (vorrausgesetzt es ist echt). Vergleicht es mal mit anderen dementsprechend, seltenen ausländischen Kartenvarianten - da wird doch viel mehr hingegelegt. Und das Loch halt ich für unbedenklich angesichts der ohnehin nicht sehr stabilen Folie, solange nicht alles herausfällt. Richtig ist natürlich, dass in dieser Verpackungsvariante ein gewisses Fälschungspotential steckt.
"Haben wir den nicht schon?" (Frau eines Troopbuilders)

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: Yps 510

Beitragvon TheGent » Mo 24. Dez 2012, 15:43

Die Custom Card ist rundum gelungen, Ihr weißt ja, ich mag Cocs. Hier hat man sich richtig was dabei gedacht, auch bei der Rückseite.
Der Preis ist für ein Custom ganz okay, schließlich wird es naturgemäß auch hier kaum mehr als ein Exemplar geben. Habe ein ähnliches Bieten mal bei einer Custom Leia Bespin Fatigue gesehen. Reicht halt wenn zwei Fanatiker gegenseitig mitbieten.
Hier leider ein Wehrmutstropfen: Der Zustand der Figur ist mies, schade, das schmälert den Gesamteindruck.

Ich überlege, ob ich die Karte nur für mich nachbaue und von meinem Engländer nachdrucken lasse. brauche dafür natürlich einen Original Scan vom Heft. Aber es wurde sich lohnen: Mir gefällt's.
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11408
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Yps 510

Beitragvon MasterFliessie » Di 25. Dez 2012, 14:43

Die Customkarte ist sehr gelungen und von unserem Mitglied No0be, der mir netterweise einen seiner "Prototypen" damals geschenkt hat.

Interessanterweise, hab ich meine fast exakt so hergerichtet, wie der Verkäufer:
Tonis YPS.jpg
Tonis YPS.jpg (185.46 KiB) 2552 mal betrachtet
Figur drauf geklebt, mit Custom Blister und in ein VOTC "Clamshell" gepackt.
Nur ist mein Trooper noch etwas schöner ;-) und ich hab die Action Force Waffe genommen.

Von daher lehne ich den Begriff "CustomSCHROTT" natürlich entschieden ab.

Übrigens zur Klarstellung, bevor Getrüchte auftauchen: meines Wissens ist unser No0be nicht der Verkäufer und hat auch durch Meldung bei Ebay erst dafür gesorgt, daß überhaupt (wenigstens in den "Ergänzungskommentaren") erwähnt wurde, daß es sich um eine Selbstgebastelte Karte handelt. :obacht:
Und ich bin übrigens auch nicht der Verkäufer... ;-)
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1143
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: Yps 510

Beitragvon Katarn » Mi 26. Dez 2012, 10:41

Die Karte ist wirklich super gemacht und sieht genial aus, aber 120,00 € war sie trotzdem überbezahlt.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: viewtopic.php?f=22&t=11998
Katarn's Sammlung:viewtopic.php?f=22&t=9051

Benutzeravatar
MasterFliessie
...............
...............
Beiträge: 11408
Registriert: Di 29. Jul 2003, 08:27

Re: Yps 510

Beitragvon MasterFliessie » Mi 26. Dez 2012, 12:21

Das kommt darauf an "was man kaufen will".

Wenn man als Star Wars Sammler einen seltenen YPS Trooper sucht, dann ja.

Wenn man ein individuelles Customprodukt möchte, dann finde ich nicht.

Hinter einem Custom, stecken ja nicht nur Materialkosten - bei der Karte mit Figur, Blister, Pappe und Druckertinte - sicherlich kein Vermögen,
sondern auch ein kreativer Prozess der sehr wohl auch seinen Wert hat und bezahlt werden sollte.
Hinzu kommt oft ja auch ein rein handwerklicher Wert (Arbeitskosten).

Das ist ein Gedanke, der mir bei der Einschätzung von Customarbeiten anderer oft viel zu kurz kommt
und weswegen ich auch so gut wie nie Customs als "Auftragsarbeit" machen würde.

Aber nu bin ich weit genug vom Thema abgewichen ;-) , wer das diskutieren will, darf das gerne im Custombereich tun.

Hier geht's ja um das YPS 510 und mit der Zielsetzung hast Du absolut recht: der Preis war zu hoch.
...und nun schalten wir um zur Werbung, bitte dranbleiben...
klick hier ---->...Fliessie's Flohmarkt

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: Yps 510

Beitragvon TheGent » Mi 26. Dez 2012, 18:57

Auch wenn es offtopic ist: Du hast mir mit der Sicht auf den kreativen Wert von einem Custom aus der Seele gesprochen! Danke!
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Super_Trooper
........
........
Beiträge: 781
Registriert: Di 23. Okt 2012, 10:25

Re: Yps 510

Beitragvon Super_Trooper » Mi 26. Dez 2012, 19:14

Das kommt darauf an "was man kaufen will".

Wenn man als Star Wars Sammler einen seltenen YPS Trooper sucht, dann ja.

Wenn man ein individuelles Customprodukt möchte, dann finde ich nicht.

Hinter einem Custom, stecken ja nicht nur Materialkosten - bei der Karte mit Figur, Blister, Pappe und Druckertinte - sicherlich kein Vermögen,
sondern auch ein kreativer Prozess der sehr wohl auch seinen Wert hat und bezahlt werden sollte.
Hinzu kommt oft ja auch ein rein handwerklicher Wert (Arbeitskosten).


Das ist ein Gedanke, der mir bei der Einschätzung von Customarbeiten anderer oft viel zu kurz kommt
und weswegen ich auch so gut wie nie Customs als "Auftragsarbeit" machen würde.

Aber nu bin ich weit genug vom Thema abgewichen ;-) , wer das diskutieren will, darf das gerne im Custombereich tun.

Hier geht's ja um das YPS 510 und mit der Zielsetzung hast Du absolut recht: der Preis war zu hoch.
ist ein gutes Argument wie ich finde, welches man auch so stehen lassen kann

Benutzeravatar
kraftdermacht
...
...
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 23:17

Re: Yps 510

Beitragvon kraftdermacht » Sa 29. Dez 2012, 00:29

Da lag ich ja nicht schlecht mit meinen 500,-€ für das Heft kann man nur hoffen das es echt ist.
http://www.ebay.de/itm/390508843427?ssP ... 1438.l2649
stimmt! Ich hätte ehrlich gedacht, dass der höher geht. Der Zirkus mit den zurückgezogenen Geboten hat der Sache bestimmt nicht gedient. Auf jeden Fall finde ich den Preis echt gut, falls das Teil nicht gefaked ist.
So, morgen am 24.12. hole ich das Teil von der Post ab. Danach poste ich hier meine Bewertung.

Da der Verkäufer Yps Profi ist und 100te top OVP Yps Hefte in der Sammlung hat, die er seit Wochen auf Ebay verkauft, ist es für mein Gewissen okay das Heft als OVP für echt zu halten. Details nach Weihnachten.

Noch eine Frage zu dem Trooper in einem "unverschweißten Tütchen" in der Yps Tüte. Wer hat schon mehr als ein OVP Heft mit einem solchen Tütchen gesehen?
Das Heft kam an Weihnachten :-) wie beschrieben an. Von außen zu beurteilen ist das Heft neuwertig, die Figur rein weiß.
Zwei 1cm Schlitze an der Verschweißung sehen altersbedingt aus. Habe ich schon bei mehrerer Yps aus dieser Zeit gesehen.
Man könnte die Waffe herausnehmen, die Figur aber nicht. Der Verkäufer hat im Text nicht einmal die Action Force Waffe erwähnt.
Sehe also nicht, warum sie gewechselt worden sein sollte. Für mich taugt die Historie der Figur um sie als die "Action Force Variante"
in die Sammlung zu packen. Die andere Variante mit der Kenner Waffe habe ich von einigen Jahren auch auf Ebay OVP gekauft.
Die Historie war einwandfrei. Eine separate Tüte für die Figur ist nicht dabei. Foto auf Raumhafen. Im Yps sind die
Einzelteile von Gimmicks oft nicht separat verpackt. Der Standardverpackungsprozesse würde also lose Waffen auf jeden Fall zulassen.

PS Ob Steve Sansweet ein authentisches OVP Exemplar hat ist für mich nicht sicher. Auf dem Tomart's Guide steht die Figur neben dem Heft. Ich frag mal bei Rancho Obi-Wan wie das Teil genau aussieht.
http://www.raumhafen.de/galerie/starwars

Benutzeravatar
Lafos
...............
...............
Beiträge: 10742
Registriert: So 12. Mär 2006, 17:44
Kontaktdaten:

Re: Yps 510

Beitragvon Lafos » Sa 29. Dez 2012, 10:24

Dann Glückwunsch !

Benutzeravatar
battletank
..........
..........
Beiträge: 3304
Registriert: Do 27. Sep 2007, 19:40

Re: Yps 510

Beitragvon battletank » Sa 29. Dez 2012, 11:54

:hello1: :thumbright:

Benutzeravatar
Katarn
........
........
Beiträge: 1143
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 18:17

Re: Yps 510

Beitragvon Katarn » Sa 29. Dez 2012, 12:18

Herzlichen Glückwunsch, ob das YPS von Sansweet wirlich ovp ist habe ich mich auch schon gefragt. Wenn sich in Deutschland schon viele wegen der Verpackung unsicher sind, wie sollten die es dann in Amerika erst sein.
Katarn präsentiert - Äras of Star Wars: viewtopic.php?f=22&t=11998
Katarn's Sammlung:viewtopic.php?f=22&t=9051

Benutzeravatar
mike-skywalker
.............
.............
Beiträge: 7413
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 15:21
Wohnort: Porta Coeli

Re: Yps 510

Beitragvon mike-skywalker » Sa 29. Dez 2012, 13:40

Sauber...freut mich, daß alles glatt lief.

Benutzeravatar
Jawa61274
...............
...............
Beiträge: 11492
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 13:19
Wohnort: Fangorn

Re: Yps 510

Beitragvon Jawa61274 » Sa 29. Dez 2012, 14:22

Glückwunsch die unsicherheit ob echt oder nicht kann einen schon auffressen.
Gründer der Vintage Villa 2015

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Yps 510

Beitragvon Darkside » Sa 29. Dez 2012, 16:33

Herzlichen Glückwunsch! So ein tolles SW-Toy bekommt man ja nicht alle Tage in -echter- Ausführung angeboten! Freut mich, dass alles glatt ging :thumbright:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Super_Trooper
........
........
Beiträge: 781
Registriert: Di 23. Okt 2012, 10:25

Re: Yps 510

Beitragvon Super_Trooper » Sa 29. Dez 2012, 18:45

Gratulation zu Deinem neuen Schatz !

Benutzeravatar
Horst-Wan-Kenobi
...............
...............
Beiträge: 17629
Registriert: Mo 18. Okt 2004, 06:24
Wohnort: Schmitten
Kontaktdaten:

Re: Yps 510

Beitragvon Horst-Wan-Kenobi » Sa 29. Dez 2012, 22:50

Herrlich! Glückwunsch :D
"Du willst mir keine Killersticks verkaufen - Du willst nach Hause gehen und Dein Leben überdenken"
Bild

:idea: https://www.instagram.com/orti2706/

Benutzeravatar
Jawa61274
...............
...............
Beiträge: 11492
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 13:19
Wohnort: Fangorn

Re: Yps 510

Beitragvon Jawa61274 » So 30. Dez 2012, 00:31

Da es davon weltweit nicht viele gibt, ist es wirklich ein kleiner Gral.
Gründer der Vintage Villa 2015

Benutzeravatar
kraftdermacht
...
...
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 23:17

Re: Yps 510

Beitragvon kraftdermacht » Sa 5. Jan 2013, 14:07

Die andere Variante mit der Kenner Waffe habe ich von einigen Jahren auch auf Ebay OVP gekauft.
Die Historie war einwandfrei. Eine separate Tüte für die Figur ist nicht dabei. Foto auf Raumhafen. Im Yps sind die
Einzelteile von Gimmicks oft nicht separat verpackt. Der Standardverpackungsprozesse würde also lose Waffen auf jeden Fall zulassen.

PS Ob Steve Sansweet ein authentisches OVP Exemplar hat ist für mich nicht sicher. Auf dem Tomart's Guide steht die Figur neben dem Heft. Ich frag mal bei Rancho Obi-Wan wie das Teil genau aussieht.
Ich habe Anne von Rancho Obi-Wan angefragt wie das Yps von Steve Sansweet aussieht. Rückmeldung: "Yes, the one in Steve's collection is in an original sealed bag and looks like the one in your photo. ( http://www.raumhafen.de/galerie/starwar ... kenner.jpg )" und "Steve's does NOT have a clear bag sealed inside." Ich denke also weiterhin es gab keine seperate Tüte im Yps.
http://www.raumhafen.de/galerie/starwars


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste