ZipLock Baggies?

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Plastikheld
.........
.........
Beiträge: 2773
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

ZipLock Baggies?

Beitragvon Plastikheld » Sa 2. Dez 2017, 12:01

Vor ein paar Tagen ist mir wieder was in die Hände gefallen, was ich schon vor Jahren irgendwo mal aufgegabelt habe.
ZipLock Kenner Baggies. Gab es sowas wirklich offiziell oder ist das einfach eine nette Custom Idee zum archivieren von Figuren gewesen?
Jemand sowas schon mal gesehen? :dontknow:
Bild
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4522
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon workhard » Sa 2. Dez 2017, 13:50

Nich nie gesehen....
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon Darkside » Sa 2. Dez 2017, 14:05

Ich würde auf Custom tippen, eine recht nette Idee zur Aufbewahrung der Figuren. Ich selbst kenne nur die Heat- und tapesealed Baggies
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
mcobulus
........
........
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 16:50
Wohnort: NRW

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon mcobulus » Sa 2. Dez 2017, 22:26

Von Zip-Baggies hab ich noch nie gehört.
Auf der Suche nach den Baggies für den SO X-Wing habe ich einiges gelesen, aber von diesen Baggies war nichts dabei.
Hier mal eine schöne Übersicht:

http://theswca.com/images-speci/baggief ... ature.html
Suche : X-Wing`s

Benutzeravatar
Bulkhead
....
....
Beiträge: 56
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 13:56
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon Bulkhead » So 3. Dez 2017, 18:32

Kenne auch nur die, die mit Tesa zugeklebt sind, oder eben die geschweißten.
Die hier wären aber praktisch zum aufbewahren von Losen Figuren. :thumbright:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon veers74 » So 3. Dez 2017, 18:53

Nie gehört in Zusammenhang mit Kenner.
Auch die einschlägigen Seiten geben absolut nix Preis...

Ich hätte sogar gewettet, dass es die Dinger erst seit den 90ern gibt.
Aber falsch. Laut Wiki seit 1968. Wieder was gelernt.
Und Haus & Hof nicht verwettet. :D

Benutzeravatar
o_b_1
..........
..........
Beiträge: 3336
Registriert: Di 25. Jan 2005, 10:39
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: ZipLock Baggies?

Beitragvon o_b_1 » Mi 6. Dez 2017, 10:31

Nie gehört in Zusammenhang mit Kenner.
Auch die einschlägigen Seiten geben absolut nix Preis...

Ich hätte sogar gewettet, dass es die Dinger erst seit den 90ern gibt.
Aber falsch. Laut Wiki seit 1968. Wieder was gelernt.
Und Haus & Hof nicht verwettet. :D
Das Patent ist von 1954.
Ich würde zu 99,99% sagen, dass das ein custom ist.
Die Baggies waren ja damals im Prinzip eine Einwegverpackung. Aufreißen und spielen. Warum sollte man dann "teure" Ziplock Beutel verwenden?


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste