Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon wbobafett » So 5. Feb 2017, 01:07

Sagt mal lieber LGler....ist der ebay user "outpost-berlin" hier im Forum aktiv?

Mir liegen Beschwerden vor: Er verkauft gefakte Lichtschwerter trotz des Hinweises sie seid Repro als original: blau,grün und gelb.

Bitte Obacht beim Kauf! Nicht echt...nicht vintage! Der Repromold ist in diesem Fall eher unbekannt. Wie jemand an alle Farben und auch noch jeweils mehre solcher Schwerter kommt ist mir schleierhaft.

Danke.


Wolff
Zuletzt geändert von wbobafett am So 5. Feb 2017, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schmendrik
..........
..........
Beiträge: 3575
Registriert: So 30. Dez 2007, 21:05

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Schmendrik » So 5. Feb 2017, 04:17

Erstens hat er die LS mittlerweile entfernt.
Zweitens ist es untersagt laufende Auktionen zu posten .
Und drittens gehen solche Anschuldigungen irgendwie überhaupt nicht.

Ein Hinweis, dass zur Zeit zweifelhafte LS in der Bucht im Sofortkauf sind hätte auch gereicht.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon wbobafett » So 5. Feb 2017, 09:49

1. Sind die nicht entfernt, sondern ausverkauft.
2. Somit keine laufende Auktion...oder? Aber gut ich nehm den link raus.
3. Mich würde ja interessieren woher die kommen. Diese fakes sind selten und neuerdings tauchen immer mehr auf. Das erste ja ich vor 8 Jahren oder so gekauft.
4. Es wurden weitere Lichtschwerter verkauft nachdem sich jemand beschwert hat sie wären nicht echt!
5. Allgemeine Bemerkungen helfen meiner Meinung nach nicht weiter. Wenn jemand hier eines gekauft hat wird er nur reagieren wenn ich den Verkäufer nenne. Die Schwerter sind soweit ich weiß nirgendwo als Repro gelistet. Ich sagte ja bereits, dass sie selten sind.

thrillwood
_
_
Beiträge: 87
Registriert: Do 29. Mai 2014, 07:35

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon thrillwood » So 5. Feb 2017, 10:16

Ich habe mir die Schwerter zwar jetzt nicht genauer angeschaut, fand die jetzt beim schnellen ansehen nicht besonders ausergewöhnlich.
Ich kann dir aber sofort 2 oder 3 links zu laufenden ebay und ka Auktionen geben, wo zumindest sehr ähnliche Artikel angeboten werden.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon wbobafett » So 5. Feb 2017, 10:21

Wir gesagt es sind nicht due üblichen Fälschungen. Diese hier sind nicht bemalt und schwimmen. Die Form des Griffes gibt es aber nicht.....und die feine blasige Struktur auch nicht. Schon gar nicht in Blau! Und es geht hier nicht um ein zwei Schwerter. Es geht hier um Dutzende!


thrillwood
_
_
Beiträge: 87
Registriert: Do 29. Mai 2014, 07:35

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon thrillwood » So 5. Feb 2017, 10:33

Bild

Bild

Nur mal eben schnell mit dem Handy kopiert.
Das Schwert ist definitiv Repro, und schwimmt fröhlich auf dem Wasser.

Benutzeravatar
Plastikheld
.........
.........
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Plastikheld » So 5. Feb 2017, 11:45

Das besorgniserregende an den Repros ist der Mold. Nicht bemalte gibt es schon ziemlich lange, haben aber den LL mold und sind somit eigentlich "out of business". In denke, dass die Lichtschwerte evtl. noch nicht mal mit böser Absicht eingestellt worden sind. Wobei ich nicht weiß, wie viele von denen in verlinkter Auktion angeboten wurden.
BTW: Ich finde es in dem Fall nicht schlimm, dass der Link gepostet wurde. Immerhin ging es ja darum, andere User zu warnen, BEVOR der Kauf getätigt wird. Denn wenn die Dinger erstmal gekauft sind, geht der Rabatz doch richtig los. In anderen internationalen Foren ist so etwas i.d.R. auch kein Problem.
Danke für den Hinweis.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

thrillwood
_
_
Beiträge: 87
Registriert: Do 29. Mai 2014, 07:35

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon thrillwood » So 5. Feb 2017, 11:51

Ich denke auch, dass in Zukunft der normale Sammler überhaupt nicht mehr erkennen kann, ob er ein Repro in der Hand hält.
Ich mache eigentlich nur noch am Verkäufer fest, ob Repro oder Original angeboten wird.

Benutzeravatar
Alfred_Hitchcock
........
........
Beiträge: 1167
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:09

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Alfred_Hitchcock » So 5. Feb 2017, 12:04

Bild

Bild

Nur mal eben schnell mit dem Handy kopiert.
Das Schwert ist definitiv Repro, und schwimmt fröhlich auf dem Wasser.
Ich dachte die echten schwimmen und die Fakes gehen unter...? Ist das andersum?

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2112
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon veers74 » So 5. Feb 2017, 12:09

Geht alles nur noch über Haptik,-und da bin ich überzeugt, keiner zieht mich über den Tisch...
Aber was bringt das. Auktionsfotos sind keine Sicherheit.
Selbst jüngere Generationen beschreiben ihr vintage Zeugs als "aus der Kindheit" :obacht:
Oder die Sammlungen sind gemischt....

Wer wirklich sicher gehen möchte muß sich den VK sehr sehr gut ansehen. Bereit sein tiefer in die Taschen zu greifen.
Was Outpost anbelangt, Verzeihung bin Berliner, kenne ihn schon seit Jahrzenten.
Überzeugt war ich von seinen Gebaren nie. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung!
BTW: Ich finde es in dem Fall nicht schlimm, dass der Link gepostet wurde. Immerhin ging es ja darum, andere User zu warnen, BEVOR der Kauf getätigt wird. Denn wenn die Dinger erstmal gekauft sind, geht der Rabatz doch richtig los. In anderen internationalen Foren ist so etwas i.d.R. auch kein Problem.
Danke für den Hinweis.
Ganz genau meine Meinung. :thumbright:

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Darkside » So 5. Feb 2017, 12:14

Ein Hinweis zur rechten Zeit spart uns sehr viel Geld und Verdruß...leider wird immer öfters versucht, Schindluder zu treiben...leider ist man daher gezwungen bei einigen wenigen, die man schon länger kennt und die einen sehr guten Ruf haben, Vintagetoys zu kaufen...und wenn ich ehrlich bin, lege ich dann lieber einen Taler mehr auf den Tisch, als nachher "angeschmiert" worden zu sein und dann Trouble haben...kostet nur Nerven und unter Umständen viel Geld!

Daher Danke für den Hinweis!
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

thrillwood
_
_
Beiträge: 87
Registriert: Do 29. Mai 2014, 07:35

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon thrillwood » So 5. Feb 2017, 12:20

Bild

Bild

Nur mal eben schnell mit dem Handy kopiert.
Das Schwert ist definitiv Repro, und schwimmt fröhlich auf dem Wasser.
Ich dachte die echten schwimmen und die Fakes gehen unter...? Ist das andersum?
Schwimmtest ist nur eine Möglichkeit fakes zu erkennen, aber ungenau und vermutlich auch veraltet.
Haptik ist sicherlich genauer, setzt aber unglaublich viel Erfahrung voraus.
Gesunder Menschenverstand und Vertrauen in den VK sind wohl die besten Waffen.

Benutzeravatar
Plastikheld
.........
.........
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 23. Aug 2006, 23:04
Wohnort: Ückerbronx
Kontaktdaten:

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Plastikheld » So 5. Feb 2017, 13:45

Gerade bei Lichtschwertern, auch die von Ben, Vader und Luke FB, sind die Repros mittlerweile schon täuschend echt.
Ich hatte vor einiger Zeit mal ein paar von den gelben LL Lichschwertern, bei denen mir ausgewiesene Experten versichert haben, die wären echt. Ich hatte die Teile selber als Repro bei einem Repro-Händler erworben und konnte mit Sicherheit sagen, dass sie es nicht sind.
Ohnehin halte ich es für sinnvoll, ich habe es selber so gehandhabt, sich tatsächlich mal einen Satz Reprowaffen zuzulegen, allein, damit man ein Gespür dafür bekommt.
Wie Veers beschreibt, muss man die Teile eigentlich in der Hand haben, um es beurteilen zu können. Und selbst da kann man es manchmal noch nicht einmal an eindeutigen Erkennungsmerkmalen festmachen. Man "fühlt" das dann einfach.
http://www.condition10.de | Tagebuch eines Star Wars Action-Figuren Sammlers | Follow me on Bild

Tripod
.......
.......
Beiträge: 571
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Tripod » So 5. Feb 2017, 21:46

Wenn man die Originale seit der Kindheit kennt, kann man bei vielen nachgemachten Waffen gut erkennen, was Sache ist … leider hatte man ja nicht alle Waffen, aber es hilft. Zudem finde ich Licht- und den Klangtest auch recht gut … die Fälschungen, die mir bislang unterkamen, haben die alle nicht bestanden. Wäre mal interessant zu wissen, ob die damals verwendeten Kunststoffe heutzutage überhaupt noch zur Verfügung stehen … für aktuelle Fälschungen bspw.

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon wbobafett » Di 7. Feb 2017, 19:22

Achtung: Neue charge eingetroffen. Gelb und grün wieder erhältlich!!! Jetzt zugreifen ;)

......wenn das nicht alles sagt......

Benutzeravatar
Sandtrooper-5
..........
..........
Beiträge: 3879
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 23:58

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Sandtrooper-5 » Di 7. Feb 2017, 19:51

Lächerlich solche Faker
VINTAGE VILLA 2018

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4512
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon workhard » Di 7. Feb 2017, 20:18

Achtung: Neue charge eingetroffen. Gelb und grün wieder erhältlich!!! Jetzt zugreifen ;)

......wenn das nicht alles sagt......

:shock: übel...
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
MeisterJedi95
....
....
Beiträge: 71
Registriert: Do 1. Sep 2016, 17:01
Wohnort: Freiburg

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon MeisterJedi95 » Di 7. Feb 2017, 21:15

War vor 4 Jahren in Berlin in einem Laden der die verschiedensten Sammlerobjekte verkauft hat. Meine es wäre Outpost gewesen. Der Verkäufer machte eigentlich einen kompetenten Eindruck, kam mir aber schon damals etwas merkwürdig vor. Dennoch, wenn wir uns hier in Spekulationen ergehen nützt das vermutlich relativ wenig. Meiner Meinung nach sollte man ihn mit den Vorwürfen konfrontieren und auf eine Stellungnahme bestehen.
"Anakin, meine Loyalität gilt der Republik, der Demokratie!"

Meister Jedis Modellbau zu sehen unter M.Munster bei Modellbaugilde.de: http://www.modellbaugilde.de

Tripod
.......
.......
Beiträge: 571
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Tripod » Di 7. Feb 2017, 21:54

Zitat:
„Die Teile sind alle gut erhalten den Schwimmtest haben die Waffen bestanden und sollten daher originale sein.
Die Waffen sind jetzt über 20 Jahre in meinem Besitz.“

Was sagen die Rechtskundigen?

Benutzeravatar
workhard
..........
..........
Beiträge: 4512
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:29
Wohnort: tiefstes Sauerland

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon workhard » Mi 8. Feb 2017, 16:22

Aber dann treffen neue Chargen ein? Neee
...was soll das heißen, einen Auftrag? ... na das kostet...
Mitglied im Club der 6' Black Series Liebhaber :lol2:

Benutzeravatar
el comandante
......
......
Beiträge: 217
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 15:54
Wohnort: Frankfurt a.M.
Kontaktdaten:

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon el comandante » Mi 8. Feb 2017, 17:52

Ich kenne den Oliver, den Besitzer des Outpost auch schon sehr lange, da ich dort immer meine Figuren gekauft habe und ich war auch mal bei ihm Zuhause Figuren abholen und er ist auf alle Fälle ein Star Wars Sammler ;) und naja den Laden gibt es nicht mehr und da musste er seinen ganzen Kram irgendwie wo anders unterbringen - und da tauchen dann wieder Lichtschwerter auf?

Schreib Ihn doch mal an, und frag mal nach - ist eigentlich ein ganz passabler Typ

hier gibt es mal ein Bericht von Sammlerkollegen aus Potsdam (Star Trek) die Ihn mal vor der Schließung im Laden besucht haben
http://star-trek-tafelrunde.blogspot.de ... urier.html
Das wird keine Kaffeefahrt in'n Spreewald!!
http://kaffeefahrtinspreewald.blogspot.de/

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon wbobafett » Mi 8. Feb 2017, 20:16

Er wurde von mehr als einer Person bereits darauf hingewiesen, dass es sich um Repros handelt. Er hat sie trotzdem weiter verkauft.....und jetzt zusätzlich wieder eingestellt....

Tripod
.......
.......
Beiträge: 571
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Tripod » Mi 8. Feb 2017, 21:19

Vorsatz!

Benutzeravatar
titusillu
........
........
Beiträge: 1386
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:57

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon titusillu » Mi 8. Feb 2017, 22:12

Danke für den Hinweis. Wenn man sowas nicht schreiben darf dann verliert ein Ort an dem sich Sammler austauschen einen sehr wichtigen Aspekt, insofern sage ich ich finde es okay, Wolff!

Benutzeravatar
jobiwan
.......
.......
Beiträge: 607
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 06:36

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon jobiwan » Do 9. Feb 2017, 07:12

Danke für den Hinweis. Wenn man sowas nicht schreiben darf dann verliert ein Ort an dem sich Sammler austauschen einen sehr wichtigen Aspekt, insofern sage ich ich finde es okay, Wolff!
Grundsätzlich geb ich Dir Recht....aber wo fängt`s an und wo hört`s auf... :dontknow:
Irgendwann zeigt jeder auf jeden..... :obacht:
Jeder der bei EBAY kauft sollte sich des Risikos bewusst sein und im Zweifelsfall auf den "Schnapp" verzichten!
Meine Angebote

Meine Suchliste

...es ist schlimmer! (Han Solo, EP IV)

Benutzeravatar
Darkside
...........
...........
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:33
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Darkside » Do 9. Feb 2017, 17:50

Danke für den Hinweis. Wenn man sowas nicht schreiben darf dann verliert ein Ort an dem sich Sammler austauschen einen sehr wichtigen Aspekt, insofern sage ich ich finde es okay, Wolff!
Grundsätzlich geb ich Dir Recht....aber wo fängt`s an und wo hört`s auf... :dontknow:
Irgendwann zeigt jeder auf jeden..... :obacht:
Jeder der bei EBAY kauft sollte sich des Risikos bewusst sein und im Zweifelsfall auf den "Schnapp" verzichten!
Ja, bei einem "zu guten Schnapp" muss man sein Hirn einschalten, das ist absolut richtig, weil oftmals die "Gier das Hirn frisst"! Aber ich finde, dass es erlaubt sein muss, auf solche Sachen hinzuweisen. Ein Risiko ist mM nach zumindest bei Ebay und wenn es kein "superdupermega Schnapp" ist, überhaupt nicht tolerierbar...wenn ich, um einfach einen Preis zu nennen, 20 € für eine originale Waffe zahle, dann muss die auch echt sein und kein Repro...dieses Risiko ist !nicht! tolerierbar...offensichtlich werden die Waffen ja nicht für einen Euro angeboten, sondern schon mit einem "normalen" Preis... :dontknow:
...seit dem 30.03.2011 im 96er Vintage MOC-Club... :drunken:

Benutzeravatar
veers74
.........
.........
Beiträge: 2112
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 06:33
Wohnort: Müllpresse

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon veers74 » Do 9. Feb 2017, 18:07

Grundsätzlich geb ich Dir Recht....aber wo fängt`s an und wo hört`s auf... :dontknow:
Irgendwann zeigt jeder auf jeden..... :obacht:
Geht hier immerhin um einen Gewerbetreibenden.
Daher in dieser Form (!), schwammige, irreführende Beschreibung, mehrfach Verkauf, schwer tolerierbar.

Kann ja jeder aus`n Wald kommen und behaupten er sei der Förster! ;-)

Benutzeravatar
jobiwan
.......
.......
Beiträge: 607
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 06:36

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon jobiwan » Do 9. Feb 2017, 18:18

Ok, wenn im Angebot ausdrücklich auf die Echtheit hingewiesen wird, sollte dem auch so sein!
Trotzdem bleibt ein gewisses Restrisiko, ohne dabei dem Verkäufer Täuschung zu unterstellen.
Oft ist es vermutlich auch nur Unwissenheit, was die Sache am Ende natürlich nicht besser macht...
In diesem speziellen Fall handelt es sich wohl eher nicht um das Letztere!

Wird vermutlich immer ein kontroverses Thema bleiben...
Meine Angebote

Meine Suchliste

...es ist schlimmer! (Han Solo, EP IV)

Benutzeravatar
Rokko
......
......
Beiträge: 165
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 20:08
Wohnort: Württemberg

Re: Gefälschte Lichtschwerter auf Ebay--- outpost-berlin

Beitragvon Rokko » Sa 11. Feb 2017, 10:55

ich hab leider auch eines erwischt. Es ist schon sehr schwammig formuliert.
"Schwimmtest bestanden"
"Schöne alte Ersatzteile aus den 70/80er Jahren von Kenner zum aussuchen"
"Laut Gunnery nicht aber die haben nie auf eine Email bezüglich meiner Fragen geantwortet, habe die Schwerter seid über 21 Jahren in meinem Besitz, habe ich noch vor der Ladeneröffnung gekauft."

In meinen Augen wird es als Original angeboten. Der Hinweis wegen Gunnery wäre für mich nicht ausreichend. Ich werde mir jetzt was überlegen...
Klar kann man jetzt sagen ich bin selber Schuld. Aber Korrekt ist schlicht und einfach nicht. Jemand der nicht so nerdy ist kauft das im guten Glauben.


IMG_4870.JPG
IMG_4871 (1).JPG
IMG_4871 (1).JPG (22.72 KiB) 1838 mal betrachtet


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast