R5-D4 Varianten lose

Alles über die Kenner Figuren, Fahrzeuge, Playsets, aus der vintage Serie von 1977-1985
Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Akial » Mi 19. Feb 2014, 09:01

Hallo, ich sammele ja auch Varianten und habe 2 R5D4. Den mit großen und den mit kleinem Dome. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden eigentlich seltener ist, oder kommen die gleich häufig vor?

Benutzeravatar
Fluxe
........
........
Beiträge: 746
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 18:01

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Fluxe » Mi 19. Feb 2014, 13:31

Hallo, ich sammele ja auch Varianten und habe 2 R5D4. Den mit großen und den mit kleinem Dome. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden eigentlich seltener ist, oder kommen die gleich häufig vor?
Hi, Bilder wären hilfreich. Der dome ist eigentlich bei allen Varis recht gleich groß es sei denn du hast da tatsächlich ein Uzay. Der hat ein wesentlich größeren dome als die normalen Kenner R5D4s. Sollte es sich um ein normalen R5D4 handeln nehmen die sich von der Seltenheit/Preis nicht viel.
Zuletzt geändert von Spearhead24 am Mi 19. Feb 2014, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitragsbetreff aktualisiert
"Hier können wir nicht anhalten,das ist Fledermausland"

Benutzeravatar
Spearhead24
...............
...............
Beiträge: 10479
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 16:58

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Spearhead24 » Mi 19. Feb 2014, 13:39

(habe dem Thema mal einen eigenen Thread spendiert, im Vari-Thread geht das sonst total unter)

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon TheGent » Mi 19. Feb 2014, 14:00

Und es geht beim. R5-D4 ja auch um die Dicke der Streben auf dem Dome!
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Akial » Mi 19. Feb 2014, 14:59

Also der Unterschied ist in der Tat nicht riesig, aber wenn man drauf achtet fällt es schon auf. Ich habe es mal mit einer Schieblehre gemessen. Der untere Durchmesser ist beim kleineren Dome 25 mm und beim größeren 26,5 mm. Also 1,5 mm. Der Korpus am silbernen Ring vom R5 hat auch 25 mm, von daher sieht man ganz gut, ob der Dome übersteht oder nicht. Links im Bild ist der große, hoffe allerdings, dass man es auch so sehen kann. Obwohl natürlich bei einer Nahaufnahme die Perspektive ziemlich verzieht. Habe deshalb nochmal Einzelporträts gemacht.
Dateianhänge
P1010913.JPG
links großer Dome rechts kleiner
P1010913.JPG (162 KiB) 784 mal betrachtet
P1010916.JPG
R5 D4 mit großem Dome
P1010916.JPG (157.68 KiB) 784 mal betrachtet
P1010920.JPG
R5 D4 mit kleinem Dome
P1010920.JPG (158.15 KiB) 784 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fluxe
........
........
Beiträge: 746
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 18:01

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Fluxe » Mi 19. Feb 2014, 15:26

Ist mir tatsächlich noch nie auf gefallen. Scheint von der COO abhängig zu sein. Der small dome R5 sollte auch eine andere Schraube drin haben und mit etwas Glück no coo haben. Dann ist er ein wenig mehr Wert bzw. seltener.
"Hier können wir nicht anhalten,das ist Fledermausland"

Benutzeravatar
Akial
........
........
Beiträge: 1163
Registriert: Di 14. Jan 2014, 13:20

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Akial » Mi 19. Feb 2014, 15:31

Die COO ist bei Beiden gleich Hong Kong 1978. Aber der small Dome hat eine kleine Schraube mit Unterlegscheibe und der Big Dome hat eine große Schraube.

Benutzeravatar
Fluxe
........
........
Beiträge: 746
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 18:01

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Fluxe » Mi 19. Feb 2014, 15:45

Dann müsste die COO allerdings einen andere Ausrichtung haben. Naja eine Vari ist es allemal aber eben nichts seltenes.
Schau mal hier: http://www.imperialgunneryforum.com/COO-GUIDE-h21.htm
oder hier: http://swspaceclub.com/wbobafett/coo-guide-3-0/
"Hier können wir nicht anhalten,das ist Fledermausland"

Benutzeravatar
wbobafett
.........
.........
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 18:13

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon wbobafett » Mi 19. Feb 2014, 18:25

Ich glaube die small dome-big dome Geschichte ist so alt, dass sie schon wieder vergessen wurde??

Alles normal! Sind unterschiedliche steelmolds und Coo abhängig. Sollte es tatsächlich dieselbe Coo sein sind sie versehentlih vermischt worden... ;)

http://swspaceclub.com/wbobafett/coo-gu ... h/r5-d4/#a

Benutzeravatar
TheGent
.........
.........
Beiträge: 2305
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:07
Wohnort: MosEisley, Startrampe 93 Moment, wat is denn nebenan los?!

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon TheGent » Mi 19. Feb 2014, 19:42

Muss mal bei meinen schauen, ob die mit schmalen und breiten Streben die gleiche Coo haben.
TheGent's Cantina < Letztes Update: 12.06.15 Loose Varianten im Verkauf! :obacht:

Benutzeravatar
toy_emperor
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:42
Wohnort: Wüste von Tatooine

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon toy_emperor » Do 22. Mai 2014, 19:32

Also der Unterschied ist in der Tat nicht riesig, aber wenn man drauf achtet fällt es schon auf. Ich habe es mal mit einer Schieblehre gemessen. Der untere Durchmesser ist beim kleineren Dome 25 mm und beim größeren 26,5 mm. Also 1,5 mm. Der Korpus am silbernen Ring vom R5 hat auch 25 mm, von daher sieht man ganz gut, ob der Dome übersteht oder nicht. Links im Bild ist der große, hoffe allerdings, dass man es auch so sehen kann. Obwohl natürlich bei einer Nahaufnahme die Perspektive ziemlich verzieht. Habe deshalb nochmal Einzelporträts gemacht.


Ich hatte mal beide Varianten der "Kenner" non Uzay d.h. einmal coo einmal ohne coo da war auch zum einen der Dome größer und wenn du Sie nebeneinander stellst solltest Du erkennen das der eine (glaube no coo) an der Spitze auch tatsächlich Spitzer zusammen läuft.... so hab ich damals überhaupt erkannt das es unterschiedliche sind! Greetz
Suche Star Wars Trilogos, Spanische PBP Figuren! Danke

Du darfst niemals vergessen: Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4580
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Ronking » Mo 30. Okt 2017, 17:26

Hallo Zusammen. Kann man per se davon ausgehen dass es sich bei einem 1977er automatisch um nen PBP/Poch handelt? Kenner hat nur 1978er Stempel, oder?

Benutzeravatar
Fluxe
........
........
Beiträge: 746
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 18:01

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Fluxe » Mo 30. Okt 2017, 20:19

Hallo Zusammen. Kann man per se davon ausgehen dass es sich bei einem 1977er automatisch um nen PBP/Poch handelt? Kenner hat nur 1978er Stempel, oder?
Poch hat 1978 coo und Kenner hat beide genutzt ;)
"Hier können wir nicht anhalten,das ist Fledermausland"

Benutzeravatar
Ronking
..........
..........
Beiträge: 4580
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 10:31
Wohnort: Franz-Beckenbauer-Region

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Ronking » Mo 30. Okt 2017, 22:03

Natürlich 78. Mein Fehler. Die Frage richtete sich ja danach ob Kenner dann beide, wie vermutet, verwendete.
Danke für die Info!

Tripod
.......
.......
Beiträge: 571
Registriert: Di 28. Jun 2016, 21:36

Re: R5-D4 Varianten lose

Beitragvon Tripod » Mi 1. Nov 2017, 19:24

Kunststoff kann mit dem Alter auch schrumpfen, von Fertigungstoleranzen mal abgesehen …


Zurück zu „Vintage 1977-1985 (SW, TESB, ROTJ, POTF, Droids, Ewoks)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste